Post a Comment On: GNM-Aufklärung

"Bislang keine einzige Heilung durch GNM"

4 Comments -

Schmalz said...

Das hier geschriebene überzeugt....

Es überzeugt durch nicht stichhaltige Argumentation, durch rückständiges, nicht konsequentes Denken, durch menschenverachtendes und herabwürdigendes lamentieren, durch Mitleidslosigkeit und durch verkennen von Tatsachen...

Der Schreiber hat Interessen zu vertreten, das merkt man deutlich, er ist im Fahrwasser aller dieser Hexenjäger der Moderne. Die einzige Wissenschaft, in der Hexenjagd möglich ist, ist die Medizin. Man denke z.B. über einen Physiker nach, der eine neue Hypothese über die "Dunkle Materie" hat. Würde dieser geächtet werden? Nein! Er würde keinesfalls von seinem Stand aufgrund einer neuen Theorie ausgeschlossen werden! In der Medizin ist alles anders. Hier sind die Interessen so eindeutig mit den Lehren verknüpft, dass neue Ideen unter keinen Umständen das Licht der Welt erblicken dürfen, materiell abhängige Wissenschafter forschen im Interesse des Pharmakapitals. Dies Wissenschaft und Forschung zu nennen, ist nach mE. unzulässig. Man sollte es eher als Söldnertum bezeichnen. Ist schlimm, dass es dadurch schon seit Jahrzehnten zu keinerlei Innovationen kommt, dass viele unliebsamen (weil nicht gewinnintensven) Forschungsergebnisse in den Schubladen der Multis verkommen. Und das alles auf dem Rücken von Hippokrates! Menschenverachtend!! Und sie, sehr geehrter Herr halten diese Zustände für richtig, vielleicht sogar für zukunftsweisend? Na ja, jeder nach seiner Facon und halt so, wie es in seiner geistigen Macht steht!
Subsummierend: Denkt nach, glaubt nicht alles was geschrieben steht und werdet geistig selbsständig! Wir werden aus diesem (Un)System herauskommen, früher oder später!

Liebe Grüße an alle Freidenker

1:25 AM

SystemSprenger said...

Übrigens kenne ich selbst einige die durch die Neue Medizin ihre Krankheit (Krebs) überwunden haben.
NM ist ja keine Behandlung! Sondern ein Verständnis! Man versteht warum man die Erkrankung hat - ist informiert über den weiteren Verlauf der Krankheit - verliert die Angst vorm "Krebs" und wenn man seine ursprünglichen Konflikte löst - ist man am Ende geheilt. Wenn man das nist schafft - heißt das nicht!, das die NM versagt hat. Man kann das nicht vergleichen mit einer "alternativen Behandlungsmethode". NM ist viel mehr und viel weniger - man bekommt eine Hilfe um sich selbst zu helfen. Ich kenne selbst eine Ärztin - die ihre Leukämie nur durch NM-Wissen geheilt hat - völlig ohne Schulmedizin. Es ist nur traurig das derartiges "neues Wissen" nicht einfach offiziell zugelassen wird (wir sind alle groß genug um selbst für uns zu entscheiden) und es nicht schon längst NM-Kliniken gibt mit professioneller - medizinischer Kontrolle und Experten in NM die 24h zur Seite stehen. Denn Krebserkrankungen sind natürlich nie "ungefährlich" - vor allem nicht wenn man sich vom Schulmediziner Todesangst einreden lässt. Eine meiner letzten Freundinnnen hate Brustkrebs - haben wir auch mit NM wieder in Griff bekommen.

Dieses Wissen rettet leben!
Eure Diffarmierungen bewirken gar nichts. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Ich kann nur jedem raten sich eingehen mit NM zu beschäftigen solange er noch gesund ist - wenn es ihn oder einen Lieben dann man konkret betrifft - hat er die Wahlmöglichkeit: Schulmedizin - wahrscheinlich unter Qualen sterben und die Verantwortung dem Arzt übertragen oder NM - Kopf einschalten und wenn alles gut geht und man stark ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder gesund werden. Das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Gruss

Rafael

6:16 PM

Arbeitskreis Enigma said...

Immer das gleiche Gefasel der Hamersektenanhänger. So auch wieder hier:

http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=8455.msg130052#msg130052

Man beachte die Fragen von "Juvit", die sich so zuspitzen, dass er letztendlich von dem Hamer-Propandisten und rechtsextremen Verschwörungstheoretiker Jo Conrad aus dem "Freigeist"-Forum ausgeschlossen wird.

Das ist die GNM, wie sie in Wirklichkeit "praktiziert" wird.

Klaus Szukowsky
AK Enigma
www.ak-enigma.de.vu

9:23 AM

mindsweeper said...

@SystemSprenger:
Du kennst also eine Ärztin, die ihre Leukämie völlig ohne Schulmedizin, nur durch NM-Wissen geheilt hat. War das dieselbe Art von "Leukämie", von der der Neonazi Joswig schon ein Dutzend hatte und die in Wirklichkeit nichts weiter ist als ein stinknormaler Hexenschuß? Ihr könnt eure Krankheiten ja bezeichnen wie ihr wollt, solltet dann aber darauf hinweisen, daß euer Sekten-Neusprech keine Berührungspunkte mit der Realität hat. Wer jeden Pickel als "Krebs" bezeichnet, der hat natürlich schon jede Menge solch überaus bösartiger Tumore überlebt. Wer jedoch ernsthaft krank ist, der kann in euren Händen nur noch jämmerlich verrecken.

4:12 AM