Post a Comment On: GNM-Aufklärung

"Der "Hamersche Herd" - nicht anderes als ein Artefakt"

1 Comment -

SystemSprenger said...

Mein Gott - soviel Energie verschwendet um etwas als negativ darzustellen was man einfach nicht wahrhaben will...

Wie erklärst du das?

Meine Freundin hatte Brustkrebs - die Ärzte empfahlen dringend Amputation - Bestrahlung und Chemo wurde bereits verabreicht. Damals hab ich sie noch nicht gekannt und konnte ihr nichts von der Neuen Medizin erzählen - sie hat eine alternative Therapie mitgemacht (Hitzebehandlung in einer Klinik und Vitaminbehandlung) es ging ihr dadurch deutlich besser als mit der Schulmedizin aber sie hatte weiterhin beschwerden.
Dann kam sie mit mir zusammen und wir versuchten es mit der Neuen Medizin. Ich kannte sie bisher nur theoretisch. Wir machten also CT-Bilder und ich konnte die Hamerschen Herde selbst erkennen und lokalisieren. Wir gingen dann zu Herrn Mohr nach Köln - der uns die Lage und das dahintersteckende Konzept erklärte... ist auch alles nicht so wichtig. Mir gehts jetzt mal nur um deiner Aussage das wären nur Artefakte.

Dann erklär mir warum bei den darauffolgenden drei Aufnahmen - ein halbes Jahr später und 2 Jahre später - die Hamerschen Herde auf den Aufnahmen an genau denselben Plätzen wie zuvor zu sehen waren - nur je nach Lösung in anderer Klarheit und vorm als zuvor? Wenn es doch NUR Artefakte sind???

Und wenn laut Neue Medizin ein "Artefakte" an der und der Stelle für z.B. Brustkrebs steht - die entsprechende Person auch immer an Brustkrebs und nicht aus Versehen an Hodenkrebs oder sonst was leidet?
Das wurde in x-Fällen überprüft und war in 100% der Fälle so.

Aber die Schulmedizin - die kreidet ihr nicht an - die ihr sagten - wir haben keine Ahnung warum sie Brustkrebs haben - aber die Brust muss ab sonst kann es tödlich enden? Sie haben KEINEN PLAN aber sie soll auf jeden Fall alle 6-Wochen zur Chemo-Light kommen - nur zur Vorsicht damit kein Knochenkrebs ausbricht... zweimal hat sie das mitgemacht - hat die ganze Nacht gekotzt und sah aus wie ein Leiche. Ich konnte sie dann davon abhalten - sie ist niewieder ins Krankenhaus oder hat Chemo genommen - sie lebt! Ist fit (auch wenn sie ihren Konflikt noch nicht 100% gelöst hat) und sie hat ihre Brust noch - wenn du weiblich bist - kannst dir vorstellen was das bedeutet - und wenn du ein Mann bist - stell dir mal vor dir wird der Schwanz amputiert von einem gehirn-amputierten Arzt der nicht mal weiß warum du Krebs hast - aber zu Vorsicht lieber mal dein bestes Stück abnehmen möchte und dich mit Gift vollpumpt. Ich mein - hallo??? Ist das besser????

Ich weiß nicht ob ich es lustig oder erschreckend finden soll - das ihr soviel Energie aufwendet für so etwas unnötiges wie Diffarmierung - wenn es nichts für euch ist - okay - aber warum prangert ihr an? Bei der Schulmedizin sterben bei Vollbehandlung mit Chemo und Bestrahlung nach 8-Jahren 98% - und kein Hahn kräht danach - DAS ist normal. Aber wen einer der schon von der Schulmedizin aufgegeben wurde - es mal mit Neue Medizin versucht (was ja keine Behandlung in dem Sinn ist) - dann wollt ihr die ganze Menschheit davor warnen???

Euer Engagement und eure Energie - eure Zeit - könnte soooo wertvoll eingesetzt werden...

Bitte TUT was postives - ihr seid klasse!

Rafael-*

6:02 PM