"39 - Martin Gabling, die GNM Niederbayern und die NPD"

1 Comment -

Dr. Meisenpiep said...

Gut, dass ich mir das noch kopieren konnte. Im GNM-Forum wurde wieder mal was schnell gelöscht bzw. in die geschlossenen Abteilung verschoben. Solche Schiebereien sind dort mittlerweile an der Tagesordnung. Aber hier habe ich die Kopie des Fadens.

Dr. Meisenpiep

Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 1

Verfasst: Heute um 15:25 Titel: interessant

http://www.niederbayern.npd.de/index.php?auswahl=veranstaltung_detail&veranstaltung_id=19


PaX

Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beiträge: 1411

Verfasst: Heute um 16:42 Titel:

Na, dazu bin ich erstmal sprachlos und kann nur noch zitieren:

O-Ton: Holger Apfel, NPD Spitzenkandidat, 1998
"Wir von der NPD sind stolz darauf, dass wir alljährlich in den deutschen Verfassungsschutzberichten stehen und als vermeintlich verfassungsfeindlich gegenüber diesem System stehen. Jawohl, wir sind verfassungsfeindlich, wenn es darum geht, dieses System zu bekämpfen."

O-Ton: Udo Voigt, NPD-Bundesvorsitzender
"Über die deutsche Frage muss noch geredet werden. Breslau, Danzig, Königsberg und Stettin sind deutsche Städte wie Berlin. Wir müssen zusammenstehen und wenn wir es schaffen, das nationale Lager zu einigen, werden wir es schaffen, das deutsche Volk zu einigen. Und dann werden wir die Verräter hinwegfegen."
HIER

wichtig, guckst Du hier

Meine Beiträge stellen eine Meinungsäußerung dar und ersetzen nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder vervielfältigt werden.


Snowchange

Alter: 41
Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beiträge: 123
Wohnort: Aachen

Verfasst: Heute um 20:05 Titel:

@ Martha

Das ist ja wirklich interessant.
Endlich mal eine Partei die für angelegenheiten dieser Natur dem Mum aufbringt dafür zu werben.

Oder findest du das etwa nicht????


Konrad Erwin

Alter: 58
Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Nürnberg

Verfasst: Heute um 21:12 Titel:

Wie ihr selbst sehen könnte, hat das die Reaktion schon voll auf dem Kicker.
http://www.executor57.net/forum/messages/194415.htm


PaX

Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beiträge: 1412

Verfasst: Heute um 21:39 Titel:

Snowchange hat folgendes geschrieben: ‹ Select › ‹ Expand ›

Endlich mal eine Partei die für angelegenheiten dieser Natur dem Mum aufbringt dafür zu werben.

Oder findest du das etwa nicht????

Da verwechselst Du die Parteien, Snow. Es waren die Grünen, die die Natur als Schutzobjekt als wichtigsten Punkt des Parteiprogramms hatten. Ich verstehe das jetzt schon so, daß Du von den anderen Punkten der NPD ablenken möchtest.

Ich warte nunmal ab, ob sich von der Werbung durch die NPD distanziert wird, und diese auch der NPD untersagt wird, wie es seinerzeit bzgl. der Werbung in der Kent-Depesche geschah. Wenn nicht, so heißt das eindeutig, daß "man" konform geht.

Was mich persönlich angeht, ich habe nichts dagegen, daß Scientologen, Rechtsradikale, Todesstrafenbefürworter, Rassisten, Holocaustleugner und weiß ich wer, mit in den Reihen der GNM laufen. Aber ich werde nicht in deren Reihen laufen, und ich würde es sehr bedauern, wenn die "offiziellen Vertreter" der GNM dies tun würden.

Diese Werbung durch die NPD ist weit mehr, als "jemanden in den eigenen Reihen dulden". Das muß jedem klar sein. Und hier handelt es sich nun auch nicht mehr um evtl. falsch interpretierte Außenwirkung. Wenn sich hier nicht distanziert wird, so ist es dann Tatsache. Und das heißt dann auch, daß es für 98% der deutschen Bevölkerung verunmöglicht wird, sich überhaupt mit ihr zu befassen. Schrägerweise muß man sich ja über 98% Ablehnung der NPD sogar freuen, aber für die GNM finde ich es halt echt Scheiße. Und die die mich kennen ahnen vielleicht, was es bedeutet, wenn ich mal Kraftausdrücke benutze.

PaX
________________
Meine Beiträge stellen eine Meinungsäußerung dar und ersetzen nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten. Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder vervielfältigt werden.

Samstag, 30 September, 2006