Send As SMS

Donnerstag, September 07, 2006

 

9 - Zivilschutz und Selbstversorgung nach Matthias Bormann – Fabulieren über die nächste Zukunft


„Die andere Wahrheit“ hat diesmal wieder einen strammen Verschwörungsfanatiker als Referenten zu Gast in Warngau. Matthias Bormann aus dem sächsischen Radeberg spricht am morgigen Freitag, dem 08.09.2006, 19.30 Uhr, im Gasthof „Zur Post“ (siehe Eintrag Nr. 5 vom 9. Mai) zum Thema „Zivilschutz und Selbstversorgung“.

Die aktuelle DAW-Seite zu den Veranstaltungen gibt über die Thematik des Vortrags nichts her. Hier erscheint unter dem Link „(mehr)“ lediglich die Homepage von Matthias Bormann:
http://www.daw-verlag.de/veranstaltungen_aktuell.htm
Da weiß der „StarService“ doch etwas mehr zu berichten:
http://www.starservice.de/result.php?eid=1528&ort=&thema=&typ=&sid=8db0a776f8946f6277eca664d9f3d17c
Busch und Hackl haben es nicht einmal geschafft, auf ihrer dilettantischen Homepage unter „(mehr)“ auf diese Seite zu verlinken.

Wer zu dem angekündigten Vortragsthema etwas wissen möchte, der muss den
„Neue Impulse Treff“ in Stuttgart bemühen, denn dort hatte Bormann im Oktober 2005 einen solchen Vortrag gehalten, über den man hier eine Zusammenfassung nachlesen kann:
http://www.neue-impulse-treff.de/inc/eigene_veranstaltungen/zusammenfassungen/oktober_2005.php
Leute kauft Kämme (oder besser selbst schnitzen), denn es kommen lausige Zeiten.

Wer ist Matthias Bormann? Schauen wir uns die Homepage von Herrn Bormann
http://www.tpi-verlag.de/
etwas genauer an. „Bücher im Auftrag für eine neue und bessere Welt“, steht da geschrieben. Bormann stellt gerne Fragen, wir auch: In wessen Auftrag? Die Abkürzung TPI steht für „Thanatopsychologisches Institut“. Bei diesem „Institut“ kann man per Fernausbildung „Spiritueller Lebensberater mit großem psychologischen Fachwissen“, „Thanatopsychologischer Berater“ und/oder „Freier Seelsorger, mit der Befähigung Exorzismen durchzuführen ….“ werden:
http://www.tpi-verlag.de/html/ausbild.htm
„Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Radeberg/Dresden“.

Auf dieser Seite findet mach auch eine sehr schwammig gehaltene Kurzbiographie Bormanns. Beeindruckend, zu was der Mann sich schon ausbilden lies und was er so alles macht. Seine „Doktortitel“ hatte er bei der „Universal Life Church“
http://www.ulc.net/
erworben. die er aber hier in Deutschland aus rechtlichen Gründen durchixen muss.
Aber wovon lebt Herr Bormann? Womit bestreitet er seinen Lebensunterhalt? Doch nicht etwa alleine mit diesem Firlefanz und seiner Selbstversorgung? Die Bücher des „Selbigen“ können es doch unmöglich bringen, denn beim Lesen der „selbigen“ bekommt man schon nach wenigen Seiten Brechreiz.

Es fehlt hier der Raum, alle Facetten der Bormann’schen Weltverbesserung zu analysieren. Das sollte ein hauptamtlicher Sektenbeauftragter mit robustem Magen oder besser gleich ein Psychiater tun. Werfen wir nur noch einen Blick auf die Linkliste von Herrn Bormann:
http://www.tpi-verlag.de/html/links.htm
Die Links hier führen zu kritischen Informationen über diese Bereiche:
Osirisbuch, Andromeda, BFGe.V. des Franz Konz, Jo Conrad, Friedensreich, Impfkritik und Ritalinkritik, Pilhar, Aufklärungsarbeit (siehe hier Eintrag Nr. 1 vom 22. April), Psychopolitik.

Alles in allem kann man sagen: „Die andere Wahrheit“ hat mal wieder dem Bock auf den Kopf geschossen. Matthias Bormann ist genau der Richtige für einen Vortrag in der „Post“ von Warngau.


Nachtrag 18.09.2006

Man hätte schon meinen können, bei der „anderen Wahrheit“ läuft nichts mehr, aber nun hat Timon Henryk Busch mal wieder nach langer Zeit an seiner Homepage herumgepfuscht. Auf der Seite zu den Veranstaltungen
http://www.die-andere-wahrheit.de/html/veranstaltungen.php
stimmen nun einige Termine nicht mehr mit dem überein, was vorher dort stand. Der Veranstaltungshinweis auf den letzten Vortrag von Matthias Bormann steht auch noch dort, obwohl die Veranstaltung gemäß einem Posting von Bormann in seinem eigenen Forum

http://www.findefux.de/forum/read.php?40,3200,3201#msg-3201
überhaupt nicht stattgefunden hat. Was stimmt denn da noch alles nicht, muss man sich fragen. So ist sie nun mal, „die andere Wahrheit“ aus Warngau.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?