Send As SMS

Montag, Juli 31, 2006

 

19 - „Bioenergetiker“ Mathias Uhlig und des Kaisers neue Kleider im Volkshaus in Neugersdorf


Im Terminkalender vom „Gesunden Görlitz“ wird für Sonntag, 6. August, ein „Gesundheitsvortrag“ im Volkshaus in Neugersdorf/Oberlausitz angekündigt. Es geht dabei um Aufklärung über Umweltrisiken (das kann ja ein langer Vortrag werden), lebendiges Wasser, Schmerzbekämpfung ohne Tabletten und noch vieles mehr.

„Bei diesem interessanten Vortrag erhalten Sie die neuesten Informationen aus Wissenschaft und Technik sowie Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre Gesundheit positiv beeinflussen können.“

So steht es in der Einladung des Veranstalters, dem „Wohlfühlzentrum Löbau“, das wir schon durch Planschi Martin Gerk und das Tagesseminar von Jo Conrad (siehe Eintrag Nr. 15 vom 5. Juli) kennen gelernt haben. Referent der Veranstaltung ist der „Bioenergetiker“ Mathias Uhlig:

http://www.uhlig-netzwerk.de/

Da wollen wir uns mal den Herrn Uhlig mit seinem „Business“ etwas näher angucken. Was ist ein „Bioenergetiker“? Das ist eine esoterische Worthülse, ein Phantasieberuf ohne Qualifikationsnachweis und rechtlichen Hintergrund. Jeder, der meint so ticken zu müssen, kann sich diese Berufsbezeichnung zueignen. Es lohnt sich, zu dem Begriff mal zu googlen.

Was sind das für „Bioenergien“, mit denen der „Bioenergetiker“ hantiert? Das ist alles pseudowissenschaftlicher Humbug. Jede Behauptung, so etwas sei wissenschaftlich nachweisbar oder sogar schon nachgewiesen, ist erlogen. Trotzdem gibt es bereits eine „Bundesvereinigung freier Bioenergetiker“. Es ist unglaublich, wie sich schon unsere Gesellschaft von innen heraus selbst verarscht.

Wie bereits im Eintrag Nr. 15 beschrieben, haben findige Scharlatane aus dieser „Bioenergetik“ eine pseudomedizinische Richtung, die „Quantenmedizin“ kreiert, die Ähnlichkeiten mit der „Germanischen Neuen Medizin“ (siehe hier Eintrag Nr. 3 vom 19. Mai) aufweist.

Das „Business“ vom „Uhlig-Netzwerk“ läuft als MLM. Mehr über diese „Verkaufsstrategie“ findet man in einer interessanten Info-Seite hier links bei den Links. Man kann sich die Angebote von Uhlig angucken. Das sind vorwiegend „bioenergetisierte“ nutzlose Gegenstände und wirkungslose Mittelchen zu überhöhten Preisen. Uhlig sucht für sein „Netzwerk“ Dumme, die aber nicht zu dumm dazu sind, von sich aus noch Dümmere zu finden. Das kann verheerende finanzielle Folgen für den Einzelnen haben.

Das Schema solcher „Gesundheitsvorträge“, wie ihn Mathias Uhlig nun auch im Volkshaus in Neugersdorf halten wird, ist immer das gleiche. Da werden unverfroren des Kaisers neue Kleider vorgeführt.

Freitag, Juli 14, 2006

 

18 - Lug und Trug beim „Gesunden Görlitz“ – und was macht die FDP?


Wenn man sich die Rechercheergebnisse in diesem Extrablog durchliest, dann ist diese Erkenntnis nichts Neues. Hier haben wir aber eine ganz konkrete Sache, bei der wir Andreas Franke beim Mogeln erwischt haben. Es kam am 12. Juli um 14.40 Uhr eine Rundmail vom „Gesunden Görlitz“:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund der Situation das die gutgemeinten Handlungen des bisherigen Online-Redakteurs - Herrn Andreas Franke zu teilweise heftigen Angriffen in der Öffentlichkeit von anonymen Homepagebetreibern und zu geschäftsschädigenden Mails dieser Leute an unsere
Projektpartner und deren Kontakte geführt hat, sind ab sofort Herr Wolfgang Müller und Frau Sabine Friedland in diese Aufgabe vom Rat der Weisen eingesetzt geworden. Dieser Schritt wurde notwendig, da weiterer Schaden bei allen Beteiligten vermieden werden soll.Wir danken Herrn Franke für seine gewissenhafte und ehrliche Arbeit im Sinne des Lebens und der Menschheit. Herr Franke wird sich somit ab sofort wieder seiner eigentlichen beruflichen Aufgabe als Referent zu ganzheitlichen Gesundheitsthemen zuwenden können und steht jedem Interessenten auf Anfrage gern zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen - i.A. Wolfgang Müller
PS.: Dies ist eine reine Informationsmail ohne geschäftlichen Hintergrund-Wer zukünftig diesen Service nicht mehr wünscht sende bitte ein Mail“

Einmal abgesehen von der Selbstbeweihräucherung des Andreas Franke, was für einen „Rat der Weisen“ hat er denn da plötzlich aus dem Ärmel gezaubert? Wie soll denn Schaden bei allen Beteiligten vermieden werden, wenn lediglich Namen ausgetauscht werden, sich aber beim „Gesunden Görlitz“ nichts ändert? Sind Wolfgang Müller und Sabine Friedland überhaupt reale Personen? Vielleicht so real wie der ominöse „Rat der Weisen“? Am Abend des 12. Juli, 21.58 Uhr, kam dann die nächste Mail:

„Hallo liebe Mitmenschen,
auch wenn ich nicht mehr der Online-Redakteur des Portals
www.gesundes-sachsen.de usw bin, möchte ich Euch doch weiter regelmäßig Neuigkeiten zusenden, die bei Weitergabe an andere Menschen die miserablen Bedingungen der staats und gesundheitlichen Situation in unserem deutschen Vaterland verbessern werden.
Deshalb heut im Anhang 2 Dateien mit wichtigen Informationen, die Ihr einfach andere Menschen weitermailt oder ausdruckt und auf dem normalen Papierweg verteilt.
Wer Fragen dazu hat, schreibe einfach mal eine Mail oder rufe mich an.
Wenn Ihr Menschen kennt, die zukünftig direkt von uns die Informationen erhalten wollen , dann sendet einfach nur eine Mail oder geht über das Kontaktformular auf unseren Homepages.
In Liebe und Frieden - Euer Andreas Franke (
www.gesundheit-wellness-leben.de -ID-Nr.:2), www.humonator.net)
PS.: Dies ist eine reine Informationsmail ohne geschäftlichen Hintergrund-Wer zukünftig diesen Service nicht mehr wünscht sende bitte ein Mail
2.PS.: wer möchte kostenfrei unter Projektpartner aufgenommen werden um mit seinen Leistungen noch mehr Menschen zu erreichen, die unsere Domains www.gesundes-"stadtname".de aufsuchen und dort Hilfe für sich benötigen ?“


Ja natürlich, keinen geschäftlicher Hintergrund soll das habe. Und tolle Anhänge waren dabei. Die heben wir uns als Joker für besondere Anlässe auf. Heute bekamen wir dann eine Mail von Andreas Franke an jemanden, der ihn ganz gezielt bezüglich seiner Rolle bei der Internet-Präsentation des „Gesunden Görlitz“ befragt hat, zugespielt. Franke schreibt wörtlich:

„ … manchmal sind die Dinge nicht so wie sie scheinen ! (das zum Thema HP)“

Alles klar? Da dem AK Enigma ebenfalls sehr daran gelegen ist, Schaden bei allen Beteiligten zu vermeiden - sonst würden wir diese Arbeit nach nicht machen - , hier noch einmal unsere Aufforderung an Herrn Twupack von der FDP in Görlitz: Machen Sie diesem Spuk endlich ein Ende und schalten Sie das Lügengebäude „Gesundes Görlitz“ sowie sein verfassungsfeindliches und gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland gerichtetes Anhängsel „HuMoNaTor“ unverzüglich ab!


Nachtrag 17.09.2006:

Wir hatten am 3. September eine Mail an alle 60 FDP-Abgeordneten im Bundestag geschickt (siehe Text im Kommentar). Darauf gab es bis dato nur ein Reaktion: Jemand im Auftrag von MdB Dirk Niebel, dem Generalsekretär der Bundes-FDP, teilte mit, dass er unsere Mail an MdB Jochim Günther, Fraktionssprecher für den Aufbau Ost, weitergeleitet habe. Aber der hatte die Mail ja auch von bekommen. Außerdem ist Herr Günther stellvertretender Vorsitzender der Landes-FDP Sachsen, müsste also auch schon über diese Schiene über den Vorgang Twupack informiert worden sein.


Dienstag, Juli 11, 2006

 

17 - Jörg Erdmannsky und sein „Kommissarisches Gesundheitsamt“ – verfassungsfeindliche Bestrebungen – und was macht die FDP?


Andreas Franke schreibt in seinem neusten Rundbrief vom 10. Juli (ganzer Text hier im Kommentar):
„Ab heute habe ich auf unserer Homepage auch zur Verlinkung unter ‚Projektpartner’ die Homepage
www.gesundheitsamt.de.ms eingetragen (absolut ansehenswert). Ein herzliches Dankeschön hiermit nochmals an den fleißigen und wissenden Jörg!“
Das ist natürlich interessant, dass Herr Franke nun auch ein Gesundheitsamt als „Projektpartner“ aufweisen kann. Schauen wir mal, was es damit auf sich hat.

Das ist wirklich „absolut ansehenswert“, was das „Kommissarische Gesundheitsamt“ da an Informationen zusammengetragen hat. Das alles passt sicherlich sehr gut in das Weltbild des „Kommissarischen Oberpräsidenten der Provinz Niederschlesien“ Andreas Franke. Wir wollen die einzelnen Unterseiten dieser Homepage hier nicht kommentieren. Jeder kann ja selber lesen.

Aber auf die verfassungsfeindlichen Aspekte dieses „Kommissarischen Gesundheitsamtes“ möchten wir doch noch spezielle hinweisen. Das Kürzel „OMF-BRD“ (OMF steht für „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“) stammt von dem bekannten Rechtsextremisten Horst Mahler. Mehr dazu hier:
http://www.krr-faq.de/omf.php

Für diesen Irrsinn zeichnet ein Jörg Erdmannsky aus 58339 Breckerfeld (Ruhrgebiet) verantwortlich. Erdmannsky ist noch Inhaber der Domain
www.geratop.de
gibt dort aber die Adresse Konrad-Adenauer-Ring 4, 58636 Iserlohn, an. Von dem „fleißigen und wissenden Jörg“ haben wir auch schon eine nette e-Mail bekommen, die wir hier in den Kommentar kopiert haben (auch absolut ansehenswert).

Dieser neue „Projektpartner“ des „Gesunden Görlitz“ belegt ganz klar, dass Herr Franke bemüht ist, seine verfassungsfeindlichen Bestrebungen auszuweiten. Dass seine Homepages bei dem Internetdienst eines führenden FDP-Mitglieds gehostet ist, haben wir schon im Eintrag Nr. 14 veröffentlicht. Jetzt müssen wir Herrn Twupack aber mal deutlich fragen, wie lange er noch dieses „Gesunde Görlitz“ unterstützen möchte (kommt dann auch hier in den Kommentar).


Nachtrag 12. Juli 2006

Gerstern war die Internet-Adresse www.gesundheitsamt.de.ms gerade frisch auf der Seite http://www.gesundes-goerlitz.de/?Projektpartner installiert und heute ist sie schon wieder verschwunden. Heute konnten wir eine Mail von Herr Erdmannsky abfangen, die an einen Fred Schirrmacher (bei Google jede Menge Infos) gerichtet ist. Wir haben die Mail hier in den Kommentar kopiert. Man lese und staune.


Donnerstag, Juli 06, 2006

 

16 - Das „Gesunde Görlitz“ und seine „Projektpartner“


Auf der Seite http://www.gesundes-goerlitz.de/?Projektpartner präsentiert Andreas Franke die „Projektpartner“ seines „Vereins“. Im Vorspann dazu finden wir einiges, das hier im Extrablog schon beschrieben wurde.

1.
www.gesundheit-wellness-leben.de
Das ist die MLM-Firma von Dr. Barbara Hendel mit ihrem Himalaya-Salz, die Herrn Franke als Vermittler unter Vertrag genommen hat. Franke versucht da gleich Geld raus zu schlagen. Mehr dazu im Eintrag Nr. 13 vom 25. Juni.

2.
www.neue-medizin.de
Das ist die Germanische Neue Medizin des Dr. Ryke Geerd Hamer, hier bereits beschrieben im Eintrag Nr. 3 vom 19. Mai. Ausführliche Informationen dazu unter www.gnm-hamer-pilhar.de.vu

3.
www.joconrad.de
Diesen „Projektpartner“ konnte man schon unter den Einträgen 9, 10 und 11 kennen lernen.

4.
www.day-of-om.net und
5.
www.puramaryam.de (Einfach ansehenswert !!!) – mit drei Ausrufezeichen.
6.
www.zurwahrheit.de - hier führt uns ein Rudi Brenner aus Gröbenzell auf seinen „Gipfel der Philosophie“.
Man kann diese drei Seiten getrost unter „verhältnismäßig harmlose esoterische Naivität“ abheften.

7.
www.impf-report.de
Das ist dann nicht mehr so harmlos. Wir werten die „Impfkritik“ des Hans U.P.Tolzin, der bis jetzt eng mit der Kent-Depesche (Eintrag Nr. 2 vom 18. Mai) und dem „Neue-Impulse-Treff“ in Stuttgart verbandelt war, als verantwortungslos und gemeinschädlich. Siehe zu Tolzin auch die folgende Information:
http://www.ingo-heinemann.de/Ritalin.htm#Tolzin

8.
www.paoweb.org
PAO (Planetary Activation Organization) ist eine auf den esoterischen Endzeit- und Weltraumphantasien des Amerikaners Sheldon Nidle begründete Ufo-Sekte.

9.
www.ArsAstrologica.com und
10.
www.carly.ruyan-europe.com
Da geht es wieder um den Kommerz. Astrologische Kunst und „gesundes Rauchen“ kann man dort kaufen.

11.
www.Zukunfts-Bewegung.de
Da muss man sich wirklich an den Kopf fassen. Hierzu mehr in einem folgenden Eintrag, denn Herr Arcus (Heinz-Joachim Ackermann) soll am 21. Juli im Görlitzer „Gesundheitszentrum“ einen Vortrag halten.

Wir möchten in Folge auch die weiteren „Projektpartner“ in den angegebenen Regionen unter die Lupe nehmen. Zählt man die bis dato aufgedeckten Fakten mal unter dem Strich zusammen, dann kann man sich schon jetzt nicht mehr des Gedankens erwehren, dass der „Verein“ von Andreas Franke eigentlich von „Gesundes Görlitz“ in „Gummizelle Görlitz“ umgetauft werde sollte.


Nachtrag 14. 07. 2006

Herr Ackermann, seines Zeichens Gründer der http://www.zukunfts-bewegung.de/ (siehe auch http://www.arcusuniverse.com/ ) sollte am 21. Juli im „Gesundheitszentrum Görlitz“ einen Vortrag zum Thema „Programmiertes Universum statt Urknall“ halten. Wir hatten Herrn Ackermann auf die Rechercheergebnisse diese Extrablogs hingewiesen. In einer e-Mail-Korrespondenz machte Herr Ackermann seinem Unmut über unser Engagement deutlich Luft. Seine Einlassungen waren irrational, uneinsichtig sowie von einem überheblichen Geltungsbedürfnis geprägt (man siehe nur mal hier: http://arcun1.hypermart.net/Zet/Verkuendigung.htm ).

Arcus, der gekürzte Verkünder des Allmächtigen, lässt dazu auch noch auf seiner Hompage die Sau fliegen:
http://arcun1.hypermart.net/Zet/schnueffler.htm
Verblüffend, was so ein übernatürliches Sendungsbewusstsein aus einem ansonsten doch ganz normalen Menschen machen kann.

Nun hat Herr Ackermann selber veranlasst, dass er als „Projektpartner“ beim „Gesunden Görlitz“ gelöscht wird. Ebenso wurde die ihm gewidmete Seite „Universum“ entfernt. Der Text ist hier in den Kommentar kopiert. Herr Ackermann will seinen Vortrag jetzt rein privat bei sich zu Haus halten. Wir halten diese „Änderung“ für ein Ablenkungsmanöver und gehen nach wie vor davon aus, dass der Vortrag beim „Gesunden Görlitz“ stattfinden wird.

Mittwoch, Juli 05, 2006

 

15 - Martin Gerk, das „Wohlfühlzentrum Löbau“ und die „Kommissarische Reichsregierung“


Als „planschi“ bejubelt Martin Gerk im „Freigeist-Forum“ des Jo Conrad die Internet-Seite http://www.humonator.net/ und ihren Urheber:

„Andreas Franke ist dieses wundervolle Portal zu verdanken.Ein wunderbarer Mensch der in Harmonie mit sich und anderen lebt und sich deshalb zurecht als Humonator bezeichnen kann.Hu -manistisch -morvoll Mo -tivierter Na -türlich orientierter Tor -öffnender MENSCH !“
http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=8903.msg138932#msg138932

Nachfolgend propagiert „planschi“ Gerk die Nichtexistenz der Bundesrepublik Deutschland und das „Deutsche Reich“ gemäß den Vorstellungen der „Kommissarischen Reichsregierung“ von „Reichskanzler“ Ebel. Siehe:
http://lexikon.idgr.de/k/k_o/kommissarische-reichsregierung/krr.php und
http://www.krr-faq.de/reg2.php#ebel
Auf diesem Komplex wurde bereits im Eintrag Nr. 5 vom 21. Mai hingewiesen.

Zwischenvermerk 06.07.2006
In dem Thread im "Freigeist-Forum" wurde die entsprechenden Passagen inzwischen gelöscht. Wir haben aber alles gesichert. Damit jeder das nachlesen kann, ist der Text des Dialogs zwischen "planschi" und "Juvit" hier im Kommentar dokumentiert.

„planschi“, den wir aufgrund seiner Mailadresse als Martin Gerk identifizieren konnten, füllt beim „Gesunden Görlitz“ den Kalender mit Fernsehterminen. Unter den „Projektpartner“ erscheint er als Ansprechpartner für den
Extrem-Verlag, der sich jetzt „Freier Falke Verlag“ nennt.
http://www.gesundes-sachsen.de/?Projektpartner:Region_Loebau

Martin Gerk ist Berater im „Uhlig-Netzwerk“
http://www.uhlig-netzwerk.de/cms_neu/index.php?option=com_content&task=view&id=55&Itemid=108
einem MLM-Vertrieb, der vor dem Hintergrund einer sogenannten „Quantenmedizin“ versucht sein Zeug unter die Leute zu bringen. Über die „Quantenmedizin“ sind wir schon bei der „Gesundheitsoase“ (siehe Eintrag Nr. 6 vom 24. Mai) gestolpert. Hier gibt es einen Artikel darüber:
http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite2898.php
Es ist doch erstaunlich, wie ideenreich Quacksalber und Scharlatane sein können, um an das Geld anderer Leute, insbesondere kranker Leute zu kommen.

Vom Uhlig-Netzwerk kommen wir dann zum "Wohlfühlzentrum Löbau"
http://www.wohlfuehlzentrum-loebau.de/
bei dem „planschi“ Gerk auch mitzumischen scheint. Der Laden von Annegret Stübner ist selbstverständlich auch „Projektpartner“ vom „Gesunden Görlitz“. Aus dem Terminkalender vom „Wohlfühlzentrum“ war noch folgendes herauszufischen, was zwar schon vorbei ist (siehe Eintrag Nr. 11 vom 2. Juni):
„JO CONRAD hält am 25.06.2006, ab 10:00 Uhr, einen Vortrag in Löbau.Ort: Selbstbedienungsgaststätte ‚Lausitzer Granit’ (im Gebäude, wo auch das Wohlfühlzentrum ist) Er spricht zu den Themen, die Ihr aus seinen Büchern kennt und alle Fragen werden gern beantwortet. Es wird mit Sicherheit ein toller Tag!“


Dienstag, Juli 04, 2006

 

14 - „Gesundes Görlitz“ – Internetseiten gesperrt, aber schon wieder da


Seit gestern sind die Internetseiten des „Gesunden Görlitz“ unter www.gesundes-goerlitz.de und www.gesundes-sachsen.de nicht mehr am Netz. Ebenso ist die Seite
www.humonator.de gesperrt. Der HuMoNaTor schrieb gestern in einer Rundmail:

„Sabotage an unseren Homepages
Hallo liebe Freunde des ganzheitlich glücklichen Lebens,
soeben erhielt ich die Nachricht, das unsere Homepage
www.gesundes-sachsen.de sabotiert wurde und derzeit nicht besucht werden kann.
Tja , manche WESEN können es einfach nicht lassen !
Deshalb habt bitte Verständnis, wenn derzeit nichts einsehbar ist.
Die Techniker arbeiten dran.
Sollte dies unseren kalkulierten finanziellen Rahmen überlasten melde ich mich sobald ich Genaueres weiß mit der Bitte um Hilfe.
Harmonische Lichtgrüße von Andreas Franke“

Was faselt Herr Franke da, Sabotage? Welche Techniker sollen daran arbeiten? Der Provider der Franke’schen Internetseiten war ein bisschen zäh (siehe Andeutung im Eintrag Nr. 12), und da wir jetzt Juli haben, wurde etwas nachgeholfen (siehe eMail hier im Kommentar). Es ging dann ganz schnell.

Aber das wird wohl nicht lange anhalten, denn Herr Franke wird bald über einen anderen Provider mit seinen Seiten wieder im Netz sein. Schließlich hat er kompetente "Projektpartner", wie z.B. Jo Conrad, der selbst mit der Liquidation und Wiederauferstehung von Internetseiten langjährige Erfahrungen nachweisen kann. Unsere Recherchen laufen deshalb ohne Unterbrechung weiter.


Seiten wieder da

Seit heute nachmittag sind die Internetseiten von Herr Franke wieder unverändert im Netz. Es scheint sich also doch um eine technische "Sabotage" gehandelt zu haben. Dann wird die FDP wohl noch etwas auf sich warten lassen. Wir machen inzwischen schon mal weiter.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?