Send As SMS

Samstag, Oktober 14, 2006

 

12 - Keine neuen Impulse mehr?


Auf der Startseite http://www.neue-impulse-treff.de/ steht immer noch die Ankündigung des Vortrags mit Frau Kögel-Schauz vom letzten Monat. Von dem geplanten „Großen Symposium: Psychopolitik“ ist auf der Seite auch nichts weiter zu finden. Ebenso bei http://www.psychopolitik.de/ keine neue Information dazu. Es sieht so aus, als seien die „neuen Impulse“ ausgegangen.

Dafür gibt es im Internet schon seit drei Wochen die Einladung zu einer Vortragsveranstaltung mit dem Schweizer Harry J. Heutschi – z.B. hier:
http://www.earthfiles.de/forum/start.php?OTMP=/topic%3D101874071117
der heute, am Samstag, dem 14.10.2006, in den gewohnten Räumlichkeiten in der Hornbergstr. 94 in Stuttgart stattfinden soll. Veranstalter ist aber nicht mehr der „Neue Impulse Treff“, sondern die „Kent-Depesche“ von Sabine und Michael Hinz:
http://www.kent-depesche.com/ankuendigungen/index.html

Es soll sich dabei um ihren „bisher definitiv brisantesten Vortrag in Stuttgart“ handeln. Aber was ist mit dem „Neue Impulse Treff“?

Samstag, September 09, 2006

 

11 - Impfgegnerin Angelika Kögel-Schauz reitet auf dem Grundgesetz


Heute, Samstag, den 9. September 2006, hält Monika Kögel-Schauz beim „Neue Impulse Treff“ in Stuttgart einen Vortrag über „Verstöße deutscher Behörden gegen das Grundgesetz“:
http://www.neue-impulse-treff.de/
Dass die Referentin von der Materie nicht viel Ahnung hat, erkennt man schon ein einem solchen Satz wie: „Die deutsche Verfassung baut auf dem Grundgesetz auf“.

Frau Kögel-Schauz, fanatische Impfgegnerin aus der Clique von Hans Tolzin
http://www.ingo-heinemann.de/Ritalin.htm#Tolzin
betreibt immer noch Angstmache um eine angebliche Zwangsimpfung gegen die Vogelgrippe, obwohl ihr bekannt sein dürfte, dass für sie sowieso kein Impfstoff übrig sein wird, so es denn einen geben sollte.Im Scientologenblättchen des befreundeten Michael Hinz alias Michael Kent (siehe hier Beitrag Nr. 4 vom 28. April) hat die Hausmeisterin einen achtseitigen Verdummungsartikel platziert.http://www.gesundes-sachsen.de/?download=kd06heft222_beilage.pdf

Zitat:
“Welches Interesse sollten jedoch Politiker haben, an dieser Vorgehensweise, dem Aufbauschen der Gefahr durch die Krankheit und dem Betonen der angeblichen Vorteile des Impfens haben? Die Bevölkerung konzentriert sich statt auf innenpolitische Problemthemen, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Verarmung, Korruption, auf einen Feind im Außen, die Krankheitserreger. Als Mittel gegen diese Angst werden dann die Impfungen propagiert und die staatliche Vorsorge benutzt, um den Menschen ein gutes Gefühl zu geben: unsere Regierung sorgt für uns! Das immer mehr zusammenbrechende Gesundheitswesen hat in den Impfungen eines seiner letzten Bastionen. Was wohl passieren würde, wenn die Bevölkerung den Glauben in diesen letzten großen Stützpfeiler der Schulmedizin verlieren würde?“

Geht es da wirklich noch um Impfkritik, oder ist das nicht schon Hetze gegen unser Rechtssystem, gegen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung? Im vom Verfassungsschutz seit Jahren wegen seiner Verbindung zur Scientologyszene beobachteten Stuttgarter "Neue Impulse Treff" tritt Frau Kögel-Schauz nun mit ihren Weisheiten dazu auf und verunglimpft zuständige Politiker und Gesundheitsbehörden, deren Aufgabe es nach geltendem Recht ist, die Bevölkerung vor Seuchen zu schützen.

Donnerstag, Juni 08, 2006

 

10 – Armin Risi und seine etwas andere Menschheitsgeschichte


Für den Junivortrag hat es diesmal beim Neue-Impulse-Treff in Stuttgart wohl nicht gereicht. Der nächste Vortrag findet erst im nächsten Monat statt. Am 8. Juli soll Armin Risi über die „Evolutionslüge“ sprechen, indem er „jenseits der herkömmlichen Lehrmeinungen“ … „eine etwas andere Menschheitsgeschichte“ erzählt.
Quelle:
http://www.neue-impulse-treff.de/infoblatt.php

Wer ist Armin Risi? Ohne große Mühe kann man bereits an der ersten Seite seiner
http://www.armin-risi.ch/
erkennen, dass er krude Verschwörungstheorien mit fernöstlichen Religionselementen vermengt: Verschwörungsparanoia für esoterische Einsteiger

Dafür sind Armin Risis Machwerke bestens geeignet. „Er schreibt ganz anders als Jan van Helsing,“ hörte ich mal eine esoterisch Begeisterte schwärmen. Ja, bei Risi ist viel Licht und Liebe drin, aber was dabei rauskommt, das ist der gleiche finstere Verschwörungswahn wie bei den anderen, in den Auspuffgasen Jan van Helsings nachrückenden Plagiatoren. Andreas Bummel schreibt über Risis Buch „Machtwechsel auf der Erde“:

Während klassische Verschwörungs- und Endzeitmythen aufgekocht und in ein dualistisches Bild integriert werden, transportiert Risi die vedische Philosophie als einziges und absolut unanfechtbares spirituelles Weltbild zur Rettung der Menschen. Altbekannte Muster dienen sich an: „Die Invasion der Erde ist mittlerweile sehr fortgeschritten, hauptsächlich dadurch, dass Wesen aus der Dunkelwelt sich auf der Erde inkarnieren. Mit einem Menschenkörper können sie unerkannt unter den Menschen aktiv sein und höchste Posten in der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Religion erlangen.“
Quelle: Weltformel des Irrationalen – Esoterik und Weltverschwörung
www.bummel.org/texte/2000-weltformeln.html
Risi kontert auf seiner Homepage in bewährter Verschwörungstheoretiker-Manier, indem er Bummel gleich am Anfang als Logenaspiranten zu identifizieren weiß:
http://www.armin-risi.ch/html/AG_Weltverschw.htm

Armin Risi ist in der braunschillernden Verschwörungstheoretiker- und UFO-Szene ein gerngesehener Redner. Kaum ein einschlägig geprägter Zirkel, in dem er noch nicht aufgetreten ist, so auch beim „2. Kongress für Grenzwissen“ 2004 beim Regentreff, dem Mekka der Verschwörungsfanatiker:
http://www.hofberichterstatter.com/Joomla/index.php/content/view/53/31/
Man beachte auch den Artikel von Dr. Matthias Pöhlmann, wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, „Neues Denken auf alten Wegen? – Braune Esoterik zwischen Weltverschwörungstheorien und Neuheidentum“ (über Armin Risi auf Seite 14)
http://www.bildung-mv.de/sekteninfo/vortrag-schwerin-druck.pdf

Dienstag, Mai 23, 2006

 

9 - Heike Götz, Stefan Reiff und ihr Erkenntnisweg


Eine „weitere Gruppe“ auf der Seite vom Neue-Impulse-Treff Stuttgart, soll es in Fulda geben. Der Hinweis für zum „Erkenntnisweg“ von Heike Götz und Stefan Reiff:
http://www.erkenntnisweg.de/

Im Herbst 2003 wollte der „Erkenntnisweg“ seine „Erkenntnisse“ mit denen von
Jo Conrad aufpäppeln. Dagegen gab es Widerstand. Der Vorgang ist hier dokumentiert:
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=41
Der Vortrag fand trotzdem statt, aber in einem anderen Veranstaltungsraum. Zwischenzeitlich gab es einen Vortrag mit Barbara Thielmann und eine Veranstaltung der Impfgegner.

Gegenwärtig bietet der „Erkenntnisweg“ keine auffälligen Vorträge. Es sind größtenteils nur esoterische und pseudowissenschaftliche Themen wie Geomantie und Wünschelrutengehen. Auch in der Linkliste gibt es beim „Erkenntnisweg“ keine besonderen Auffälligkeiten. Neue-Impulse-Frankfurt ist dort vertreten, aber es fehlt ein Hinweis auf den Neue-Impulse-Treff in Stuttgart.

Montag, Mai 22, 2006

 

8 - Vitalpur … neue Impulse durch Scharlatanprodukte


Schaut man sich die Seite „weitere Gruppen“ beim Neue-Impulse-Treff Stuttgart weiter durch, dann stößt man auf eine Kontaktperson namens Stefan Weiß in Hamburg. Über ihn ist weiter nichts im Internet zu finden, aber die dort angegebene Mailadresse führt uns zur Firma

Vitalpur
Vertrieb von Gesundheits- und Umweltprodukten
Inhaberin Barbara Dresken, Tauroggener Str.45, 10589 Berlin
http://www.andreas-gesundheits-oase.de/

Das ist auch die Anschrift von Andreas Scheller, dem Inhaber der Mailadresse. Zu dem Konsortium gehören noch folgende weitere Internetseiten:
http://62.75.219.232/shop/index.php/user/andreasscheller
http://www.neue-ideen.net/index1a.php
http://www.kv-vertrieb.de/
Man schaue sich nur mal an, was die da alles verkaufen bzw. verkaufen wollen. Ein besonderes Schamankerl: Die Heilige Handgranate.

Vitalpur empfiehlt unter
„Zeitschriften“ die Kent-Depesche und auf der Linkseite findet man die einschlägigen Verbindungen im pseudowissenschaftlichen und verschwörungstheoretischen Kontext.

Nur hat das nichts mit Hamburg zu tun, denn Barbara Dresken und Andreas Scheller wohnen in Berlin. Beim Neue-Impulse-Treff ist aber auch eine „Aktion Berlin“
http://www.aktion-berlin.de
aufgelistet. Dieser Links führt aber ins Leere. Die Stuttgarter „andere Gruppen“-Seite befindet wohl nicht mehr so ganz auf dem neusten Stand.

Sonntag, Mai 21, 2006

 

7 - Frank Dürrwächter und sein „Treffpunkt Freies Denken“ in Frankfurt am Main


Geht man beim Neue-Impulse-Treff auf die Seite „weitere Gruppen“, dann findet man als ersten Eintrag den „Regener Treff“, als Vorbild für den Neue-Impulse-Treff Stuttgart. Mehr dazu im Extrablog Regentreff.

Als zweiter Eintrag erschein dort der
Treffpunkt Freies Denken
http://www.neue-impulse-frankfurt.de
Das ist eine neuere Bezeichnung, denn der Initiator dieses „Treffpunkts“

Frank Dürrwächter
Philipp-Schnell-Str. 5a
60437 Frankfurt/Main

nannte seine Initiative noch bis vor kurzem „Neue Impulse Frankfurt“ und veranstaltete selbst Vorträge im Bürgerhaus Frankfurt-Harheim. Helmut Pilhar war im Mai 2005 mit der
„Germanischen Neuen Medizin“ auch schon mal da. Gegen die Raumvergabe im Bürgerhaus Harheim wurde bei der Stadtverwaltung Frankfurt/Main mehrmals von verschiedenen Seiten schriftlich protestiert.

Es ist nicht bekannt, ob die Proteste bei der Stadt Frankfurt/Main gefruchtet haben. Auf jeden Fall veranstaltet Dürrwächter gegenwärtig keine Vorträge. Es finden nur noch monatliche
„Stammtische“ in der

Pizzeria „Da Aldo“
Hermannspforte 6
60437 Ffm-Harheim

statt. Der Gesamteindruck dieser Internet-Seiten erweckt den Eindruck, als sei das „freie Denken“ in Frankfurt auf dem Rückzug und man in absehbarer Zeit dort kaum mit „neuen Impulsen“ rechnen muss.


Montag, Mai 01, 2006

 

6 - Johann Kössner und seine Welt der Maya-Kalender – Vortrag am 4. Mai


Seit über 10 Jahren reist Johann Kössner, ein Gastwirt aus Heidenreichstein im niederösterreichischen Waldviertel
http://www.burgstueberl.at/
mit seinen Vorträgen über seine Vorstellungen und Ideen von den Maya-Kalendern durch die Lande und gilt inzwischen in Esoterikerkreisen als der Maya-Kalender-Experte schlechthin. Hier ein Kurz-Info über das Thema:
http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,F51A02A7BD6C5436E0340003BA5E0905,,,,,,,,,,,,,,,.html

Insbesondere aus dem Tzolkin hat Kössner sein umfassendes Weltbild gebastelt, welches er durch seine Schriften und Vorträge verbreitet. Einzelheiten darüber kann man auf den Internet-Seiten seiner Firma nachlesen:
http://www.maya.at/
Da gibt es nicht nur Maya-Kalender zu kaufen.

Am 4. Mai spricht Johann Kössner beim Neue-Impulse-Treff „über das Wissen um die Zeit“:
http://www.neue-impulse-treff.de/eigene_veranstaltungen/mai_2006.php
„Aufgrund kosmischer Verflochtenheit steht die Erde in den nächsten Jahren in radikalster Veränderung.“ Man könnte dies auch ohne „kosmische Verflochtenheit“ vermuten, aber Herr Kössner hat aufgrund des Tzolkin für alles eine „kosmische“ Erklärung und weiß es genau.

Sonntag, April 30, 2006

 

5 - Sabine Hinz, Scientology, ihr Verlag und der Vorstand des Neue Impulse e.V.


Die Kent-Depesche (siehe Eintrag vom 28. April) wird vom Verlag Sabine Hinz herausgegeben:
http://www.sabinehinz.de/
Die Inhaberin ist die Ehefrau von Michael Hinz alias Kent. Die eigenen Verlagsprodukte sind spärlich. Dafür hat Frau Hinz andere Bücher etc. im Angebot. Es handelt sich dabei hauptsächlich um tendenziöse „medizinkritische“ Publikationen. Dazu gehört die Kinderbuchreihe „Familie Knautsch und ihre medizinischen Abenteuer“ von Daniela Amstutz
http://www.neue-medizin.com/knautsch.htm
mit denen Anhänger der „Germanischen Neuen Medizin“
http://extrablog.gnmpilhar.blogspot.com/
bereits Kinder im Sinne von Dr. Hamer beeinflussen möchten.

Im Angebot von Frau Hinz findet man auch eine CD eines Vortrags von Jürgen Thomaier, den dieser im April 2005 beim Neue-Impulse-Treff gehalten hat:
http://www.neue-impulse-treff.de/eigene_veranstaltungen/april_2005.php
Über Thomaier kann man auch in diesem Bericht einiges nachlesen:
http://www.krr-faq.de/regen.php

Natürlich dürfen die Bücher von L. Ron Hubbard, dem Gründer von Scientology, im Angebot von Sabine Hinz nicht fehlen.


Freitag, April 28, 2006

 

4 - Michael Kent, Scientology, Kent-Depesche und Vorstand vom Neue Impulse e.V.


Kent, alias Michael Hinz, macht die „Kent-Depesche – Michael Kents Magazin für Zustandsverbesserer“:
http://www.kent-depesche.com
und betreibt die Website
http://psychopolitik.de
Hier gibt es eine Menge über ihn und seine Aktivitäten zu lesen:
http://www.ingo-heinemann.de/Kent-Hinz.htm
Auch Verfassungsschutz Baden-Württemberg weiß einiges über Kent zu berichten:

>>> Ein in Baden-Württemberg aktiver Scientologe unterhält im Internet eine Website unter dem Titel "Psychopolitik". In diesem Forum entwickelt er gemäß Hubbards Ideologie die Vorstellung eines geistig versklavten Deutschlands. In Publikationen mit dem gleichen Titel greift er unter dem Pseudonym "Michael KENT"diese Verschwörungstheorien auf, indem er den demokratischen Rechtsstaat als Diktatur verunglimpft. Gleichzeitig enthält "Psychopolitik" in Teilen auch eine rechtsextremistische, antisemitische und revisionistische Ausrichtung. <<<

Noch mehr Informationen vom Verfassungsschutz gibt es hier: http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=31

Donnerstag, April 27, 2006

 

3 - Harald Feierabend, Bruno-Gröning-Experte im Vorstand des Neue Impulse e.V.


Wie schon im Beitrag von gestern vermerkt, versucht Harald Feierabend zusammen mit dem Vorsitzenden Joachim Rößger Vorträge von Bruno Gröning zu vermarkten:
http://www.bruno-groening-vortraege.de/
Im November 2004 hielt Feierabend einen Vortrag über Gröning beim Neue Impulse Treff:
http://www.neue-impulse-treff.de/eigene_veranstaltungen/november_2004.php
In der Ankündigung wird er als Journalist vorgestellt.

Es fand sich im Internet bisher nur ein Artikel des Journalisten Harald Feierabend, und zwar in der Kent-Depesche:
http://www.kent-depesche.com/jahrgang2003/2003_37.html
wo er sich darüber entrüstet, dass ein Pharma-Konzern für das Impfen wirbt, und das auch noch in einem ICE. Der Herausgeber der Kent-Depesche ist ebenfalls Vorstandsmitglied beim Neue Impulse e.V.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?