KFS Krebsforum Stuttgart e.V.
Zentrum für Information, Schulung und Therapieberatung
Sonnenbergstraße 120 | 70184 Stuttgart
Tel.: 0711-51 800 53 | 0711-23 846 63
Fax: 0711-23 846 78
E-Mail: info@krebsforum.org

Synergetische Heilbegleitung nach Bernd Joschko
Selbstheilung durch gezielte Hintergrundaufarbeitung bei Krankheiten

Die Technik des synergetischen Heilens beruht auf der Theorie der Selbstorganisation makroskopischer Systeme des Physikers Hermann Haken von der Universität Stuttgart, durch die das mechanistische Weltbild der „alten Physik“ grundlegend in Frage gestellt wurde. Durch den Ingenieur für physikalische Technik Bernd Joschko wurde die synergetische Sichtweise auf Krankheit und Gesundheit übertragen. Hierbei geht es nicht um die Bekämpfung von Symptomen, sondern um die unspezifische Hintergrundbearbeitung und Auflösung von Informationsstrukturen lebenshemmender und krankmachender Lebensmuster durch den Klienten selbst mit Unterstützung des Synergetik-Therapeuten oder Synergetik-Profilers durch Innenweltreisen. Nach Bernd Joschkos langjähriger Erfahrung können - entgegen der vorherrschenden Auffassung der Spontanheilungsforschung (Walter Gallmeier, Herbert Kappauf, L12) - Selbstheilungsprozesse bewusst und gezielt herbeigeführt werden durch Selbstorganisation der Psyche im Wege der Selbsterfahrung auf Innenweltreisen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Patient es will und es selbst tut. Dies wird durch die positiven Erfahrungen des Krebsforums Stuttgart e.V. mit synergetischer Heilbegleitung bestätigt. Das Verschwinden von Symptomen ist ein Nebeneffekt der Heilung des Selbst durch Konfliktlösung und Erlangung von Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen, Autonomie und Selbstverantwortung, Kreativität und Handlungskompetenz.
www.synergetik-therapie.de

 DruckenFenster schließen