TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Gaudi => Gaudi in anderen Foren => Topic started by: ama on March 18, 2007, 11:25:36 AM

Title: Wie behandelt man ein Rhinozeros mit Heimweh?
Post by: ama on March 18, 2007, 11:25:36 AM
aus dem Forum von Ökotest:

http://www.oekotest.de/cgi/yabb2/YaBB.pl?num=1111680374/180

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
heilpraktiker-test

Gockel
Antworten #180 - [18.3.2007] um 02:16:31  

Zitat von Petrooo am Heute um 01:08:13:
>Hier wäre mal ein Test angesagt, der Eure Gehirne mal auf Geistige
>Fitness prüft.

Gerne. Nur her damit!

Zitat:
>Repertorisieren ist die Kunst der Homöopathie .

Öch.
Repertorisieren ist das Erzeugen von Nebel durch das stundenlange Blasen
feucht-lauer Luft. Wer danach noch etwas erkennen kann, hat noch nicht
ausreichend repertorisiert. Es muss solange repertorisiert werden, bis
sowohl der Klient als auch der Homöopath nicht mehr erkennen können, um
welche Krankheit es ursprünglich ging.


Zitat:
>Die ganzen Symptome die ein Patient bei der Erstanamnese vorträgt werden
>am Schluss wie ein Puzzel zusammen gesetzt und dadurch ein speziel
>passendes Mittel heraus gesucht.

Wie trägt ein Chihuahua bei der Erstanamnese "Angst vor Kontrollverlust
und Beschwerden durch Erwartungsspannung" vor?


Zitat:
>Repertorium ist nicht gleich Repertorium,

Das weckt Vertrauen in die Homöopathie.


Zitat:
>das gleiche gilt bei der Materia medica.
>Repertorium ist das Beste von Kent (o. das Synthesis), Materia medica die
>von Böricke.

ich zitiere aus: http://www.hpathy.de/repertorium/bidwell15.asp :

[**quote**]
..........................................................................
"Fr. C.F., 35 Jahre, die Aufzeichnungen enthalten folgende Symptome:

Gemüt. - Denkt nur noch an den Tod. Heimweh und sorgt sich um das Zuhause
wann immer unterwegs. Verärgert und reizbar. Sehr schlechtes Gedächtnis.
Vergesslich, was sehr lästig ist. Begleitung macht sie nervös; möchte
nicht mit Freunden zusammen sein, wenn sie auf Besuch kommen und sie
besuchen, um mit ihnen den Abend zu verbringen. Bildet sich ein, dass
Menschen im Raum seien. Schwierigkeiten ihre Gedanken auf eine Sache lange
genug zu konzentrieren, um diese abzuschließen.

Kopf. - Die meiste Zeit Kopfschmerzen, starken Druck an der Schädelbasis.
Schmerzen in der rechten Kopfhälfte, der den Nacken herunterzieht.
Verschlechterung durch Bettwärme; durch geistige Anstrengung. Besser durch
liegen. Jucken der Kopfhaut mit reichlich Schuppen, Haarausfall. Schwindel
in warmen Räumen und beim Aufstehen vom Sitzen.

Magen. - Immer hungrig, aber schnell gesättigt. Reichliches Aufstoßen
geschmackloser Gase. Verlangen nach Süßigkeiten, welche nicht gut bekommen.

Abdomen. - Empfindlich auf Druck durch die Kleidung. Starkes Kollern durch
Blähungen mit Druck nach oben und unten.

Urinieren. - Profus, klar und alkalisch. Manchmal brennen in der Blase
nach dem Wasserlassen.

Menses. - Profus. Unregelmäßig. Dunkel, mit dunklen Klumpen. Sehr
depressiv und weinerlich vor der Menses.
Leukorrhöe ist für wenige Tage nach der Menses profus - Exkoriation.

Schlaf. - Gut aber erfrischt nicht. Wacht müde und erschöpft auf. Sehr
schläfrig nach dem Abendessen (nachts).
Schreckliche Träume, gewöhnlich vom Ertrinken.

Allgemeine Verschlechterung und Besserung. - Besser an der frischen Luft.
Verschlechtert durch Druck der Kleidung am Bauch und am Hals. Sehr
geräuschempfindlich.

Repertorisierung

Gemüt. - bildet sich Phantome ein usw. (Wahnideen - Bilder, Phantome,
Seite 79) - Ambr., Apis, Arg. m., Ars.,
BELL., Carbo v., Caust. Crot. h., Hep., Hyos., LACH., Lyc., Merc., Nat.
m., Op., Phos., Samb., Thuj., Sulph.,
Zinc.

Empfindlich gegen Geräusch (Seite 20) - Apis, Ars., BELL., Carbo v.,
Caust., LACH., Lyc., Merc., Nat. m., Op.,
Phos., Zinc.

Abneigung gegen Gesellschaft (Seite 42) - Bell., Lach., Lyc., Nat-m.

Allgemeines, körperlich - Luft - frische Luft, besser (Seite 1366) -
Lach., Lyc., Nat. m.

Menses, dunkel (Seite 724) - Lach., Ly.

Menses, unregelmäßig (Seite 727) - Lach., Lyc.

Menses, klumpig, dunkel (Seite 725) - Lyc.

Deshalb sollte Lycopodium, sofern unsere Analyse korrekt war, diesen Fall
in seiner Gesamtheit abdecken"
..........................................................................
[**/quote**]


Alles klar?
Quizfrage an 3O: Welche Krankheit hat die Frau überhaupt?


Zitat:
>An Gockel der Profie  "Tierheilpraktiker haben andere Repertorien (erst
>überlegen dann schreiben) Homöopathen vergleichen Menschen nicht mit
>Tieren. Sie vielleicht in ihrer Arztpraxis (sie sind doch Arzt der
>Allopathie?)


Hä?
Welcher Veterinär behandelt bitteschön Hom Sap? Pfui!

Die "Arzeimittelprüfungen" werden an *Menschen* vorgenommen. Dann
werden von Fachdebilen, die es nicht besser *schlecht* wissen,
dieselben Symptome auf andere Tiere projiziert. Das ist abgrundtief falsch
und widerspricht Hahnemann. Das Individuum zählt da offenbar gar nichts.
Nach diesen Projektionen meint der Tier- HP behandeln zu können, obgleich
ein Kanarienvogel das Symptom "kann nicht loslassen" überhaupt nicht
verbalisieren kann. Ergo sind beim Kanarienvogel weder Arzneimittelprüfung
noch Anamnese möglich. Eine Behandlung (nach Hahnemann) ebensowenig.

Wie behandelt man ein Rhinozeros mit Heimweh, bei Leeseitigem Fallwind
und Afterbrennen? Zeigen Sie mir bitte das Repertorium, welches konkret
auf Breitmaulnashörner anwendbar ist!



Zitat:
>Mir wurde mal gesagt, versuche Dich am besten nur mit Menschen zu
>unterhalten, die geistig fit sind, sonst wirst du die Hölle auf Erden
>erleben. (Hier absolut zutreffend)

Daran fühle ich mich nicht gebunden. Fragen Sie ruhig weiter!

Gruß,
der Gockel
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
Title: Re: Wie behandelt man ein Rhinozeros mit Heimweh?
Post by: ama on October 31, 2017, 01:58:24 PM
Das Forum von Ökotest ist seit einiger Zeit verschwunden. Nicht einmal als HTML-Karteileiche ist es vorhanden. Alle Reste wurden spurlos beiseitigt.

Eine Übersicht zu Material über das Forum:

"Das Forum von Ökotest ist verstaubt"
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=9359.0