TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Aktuell im Fernsehen => Fernseh-Hinweise => Topic started by: ama on January 07, 2011, 11:26:04 AM

Title: Fernsehtipp: Nachtcafé, heute, 22 Uhr, SWR
Post by: ama on January 07, 2011, 11:26:04 AM
Fernsehtipp:

Nachtcafé, heute, 22 Uhr, SWR
7. Januar 2011


Thema: Hellsehen, Wahrsagen, Prophezeien – Ist die Zukunft vorhersehbar?

http://www.swr.de/nachtcafe

Eine spannende Teilnehmerliste, erstaunlicherweise mit einer ausgewogenen Teilnehmerzahl.

Unter den Gästen ist auch Joachim Huessner, der Autor von "Ein Weg hinters Licht". Er wurde nicht angekündigt.


http://www.einweghinterslicht.de/


(http://www.einweghinterslicht.de/images.jpg) (http://www.einweghinterslicht.de/images.jpg) (http://www.einweghinterslicht.de/images.jpg)



Title: Ich, Jesus Christus, bin mit dem Namen Ralph Schulze in Sarstedt, Deutschland
Post by: Thymian on January 08, 2011, 01:08:58 PM
Liebe Freunde und Narrhallesen,

im Ernst dieser Stunde spreche ich hiermit als erstes FÜR ALLE eine absolute Colawarnung aus.




Nachdem nun die notwendige Ruhe im Saal eingekehrt ist, erteile ich das Wort dem Ratgeberblog:

[*quote*]
------------------------
Interessantester Esoterik-Gast der Sendung war die durch die Blöd-Zeitung bekannt gewordene Wahrsagerin Marija Schwepper.  Mit erstaunlicher Selbstüberzeugung präsentierte sie sich als eine der Besten auf ihrem Gebiet und ihre Litanei an angeblich eingetroffenen Prognosen, die sie in die Runde schmiss, erinnerte an die Aufzählungen der Prophezeiungen von Nostradamus.  Dabei betonte sie immer wieder, dass sie sich ganz besonders dadurch auszeichnen würde, dass die Polizei schon mehrmals ihre Hilfe in Anspruch nahm. Beweise gäbe es dafür generell natürlich nicht, denn man wolle das vor der Öffentlichkeit geheim halten.  Nach mehreren Nachfragen, fühlte sich Frau Schwepper dann doch genötigt, den Namen eines Polizisten zu nennen, der angeblich entlassen wurde, als seine Direktion von seiner Zusammenarbeit mit ihr erfuhr.

Danke Frau Wahrsagerin für das gefundene Fressen 

Der Ex-Polizist Ralph Schulze, der gute Mann, war mit seiner Geschichte der erfolgreichen Ermittlungen anhand hellseherischer Hilfe, der Hauptwerbeprotagonist für Frau Schwepper.  Ihm hat sie es zu verdanken, dass etliche Medien über sie berichteten und man auf sie aufmerksam wurde. Hätte man ihn damals nicht entlassen, wäre es gar nicht dazu gekommen, sollte man annehmen.

Wer ist aber nun dieser Herr Schulze und ist er auch glaubwürdig?

Nun bitte hinsetzen, festhalten und den Kaffee wegstellen: Ralph Schulze bezeichnet sich selbst als den wiedergeborenen Jesus Christus, der auf Erden weilt und heilt:

"Alle Heiligen, Erzengel, Engel und ich haben sich in dieser Welt inkarniert, um die Prophezeiungen der Bibel und anderer religiöser Schriften zu erfüllen. Ich, Jesus Christus, bin mit dem Namen Ralph Schulze in Sarstedt, Deutschland, wiedergeboren."
------------------------
[*/quote*]

Zur weiteren geistigen Erbauung folge man diesem Link:
http://ratgebernewsblog2.wordpress.com/2011/01/08/nachtcafe-der-liebe-gott-marija-schwepper-und-der-wiedergeborene-jesus-ralph-schulze/


Das Chilli con incarne führt dieser Höllengrill:

http://www.jesus-rueckkehr.info

Ein Zitat von dort sei mir noch erlaubt:

[*quote*]
------------------------
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de
------------------------
[*/quote*]

Auf Oblaten wäre ich ja noch gekommen.


So ändern sich die Zeiten. Jesus I machte noch in Fisch änd Tschips, Jesus II ist unter die Drucker gefallen. Möge das Heilige Farbband seiner Seele gnädig sein.