TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Das Opfer bedankt sich auch noch dafür, daß es betrogen wird...  (Read 1674 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1094

http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/7976.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 03. November 2003 16:41:02:
[LINK:mailto:rp62@gmx.net]

Hallo Christian,
zuletzt hatte ich mich im Juli wegen der o.g. Beschwerden gewandt. Du
hattest mir als Mittel Psilocybe ausgesucht. Ich habe dieses in Absprache
mit meiner Homöopathin bis heute genommen. Leider zeigt sich auch hier
kein Erfolg. Du hattest damals ausserdem noch Silicea und Staphysagria als
weitere Mittel ausgesucht. Meine Homöopathin ist in Bezug auf diese Mittel
skeptisch und ich bin mittlerweile natürlich auch etwas entmutigt. Zudem
habe ich seit längerer Zeit ein Ohrgeräusch im linken Ohr begleitet von
einem tauben Gefühl bzw. Gefühl, als ob sich etwas in dem Ohr befindet.
Ich vermute, dass dieses Symptom vielleicht durch die Einnahme eines
homöopath. Mittels hervorgerufen wurde. Wie würdest Du weiter vorgehen ?
 
Antworten:
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Christian 03.11.2003 23:03 (7)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Ralf 05.11.2003 09:15 (6)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Anja 05.11.2003 12:48 (5)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Ralf 05.11.2003 13:46 (4)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Christian 07.11.2003 19:29 (3)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Ralf 08.11.2003 19:14 (2)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Christian 11.11.2003 19:33 (1)
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf Ralf 11.11.2003 20:09 (0)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das heißt:
Der Kranke hat über drei Monate den homöopathischen Mist geschluckt.
Drei Monate Zeit vergeudet. Drei Monate Schmerzen. Drei Monate Geld aus dem Fenster geworfen für den religiösen Wahn von lebensgefährlichen Spintisierern.


Es antwortet Christian Grießhammer:

http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/7991.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Christian am 03. November 2003 23:03:34:
Als Antwort auf: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Ralf am 03.
November 2003 16:41:02:
>Hallo Christian,
>zuletzt hatte ich mich im Juli wegen der o.g. Beschwerden gewandt. Du
>hattest mir als Mittel Psilocybe ausgesucht. Ich habe dieses in Absprache
>mit meiner Homöopathin bis heute genommen. Leider zeigt sich auch hier
>kein Erfolg. Du hattest damals ausserdem noch Silicea und Staphysagria
>als weitere Mittel ausgesucht. Meine Homöopathin ist in Bezug auf diese
>Mittel skeptisch und ich bin mittlerweile natürlich auch etwas entmutigt.
>Zudem habe ich seit längerer Zeit ein Ohrgeräusch im linken Ohr begleitet
>von einem tauben Gefühl bzw. Gefühl, als ob sich etwas in dem Ohr
>befindet. Ich vermute, dass dieses Symptom vielleicht durch die Einnahme
>eines homöopath. Mittels hervorgerufen wurde. Wie würdest Du weiter
>vorgehen ?


Hallo Ralf
Als erstes bekommst Du einen Orden weil Du Dich trotz Mißerfolg wieder
gemeldet hast. Die meisen schmeißen die Flinte zu früh ins Korn. Und
gerade bei den Mißerfolgen fange ich erst richtig an einen Fall genau zu
analysieren, denn bei der ersten empfehlung arbeitet man gern etwas aus
dem Handgelenk in der Hoffnung es wird schon reichen.
Außerdem sind Patienten wo erst das zweite oder dritte Mittel hilft ein
schlagender Beweis gegen das Plazebogelalle.

Ich werde alles nochmals durchsehen und dann eine Antwort reinsetzen.
Grüße Christian
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Christian Grießhammer hetzt:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Außerdem sind Patienten wo erst das zweite oder dritte Mittel hilft ein
schlagender Beweis gegen das Plazebogelalle.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Er hetzt nicht nur. Er lügt!

Tatsache: Homöopathie ist ein idiotisches Probierverfahren mit völlig wertlosem Dreck.

Mit seiner Behauptung lügt Christian Grießhammer die Tatsache unter den Tisch, daß durch die Dämlichkeit der "Behandler" wertvolle Zeit vernichtet wurde.


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8031.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 05. November 2003 09:15:17:
[LINK: mailto:rp62@gmx.net]
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Christian
am 03. November 2003 23:03:34:
Hallo Christian,
möchte mich schon mal ganz herzlich für deine Bemühungen bedanken. So
schnell werfe ich die Flinte nicht ins Korn und nachdem bei mir abgeklärt
ist, dass ich körperlich völlig gesund bin, bin ich davon überzeugt, dass
es irgendein homöop. Mittel geben wird, das mir hilft. Ich kenne genügend
Beispiele aus meinem Bekanntenkreis, bei denen die Homöopathie im
Gegensatz zur klassischen Medizin durchschlagende Erfolge erzielt hat.
Gruß
Ralf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8034.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Anja am 05. November 2003 12:48:00:
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Ralf am 05.
November 2003 09:15:17:
Sehr gut, Ralf
diese Einstellung habe auch ich. Nur nicht zu schnell die Flinte ins Korn
werfen, auch wenns anfangs nur lindernd aber nicht durchgreifend wirkt.
Es ist halt auch schwierig, aus einigen tausend hom. Mitteln das absolut
richtige zu finden.
Mit Christian haben wir ja alle Chancen, unseren hom. Volltreffer zu
landen.
Und diese Zweifler, die hier des öfteren im Forum auftauchen und
Verwirrung stiften wollen, werden am besten ignoriert. Wichtig ist alleine
unsere Gesundheit!
Alles Gute für Dich, ich kämpf mich auch noch ziemlich schleppend
vorwärts, aber im Vergleich zum Vorjahr hab ich wirklich einiges geschafft
- Anja
>Hallo Christian,
>möchte mich schon mal ganz herzlich für deine Bemühungen bedanken. So
>schnell werfe ich die Flinte nicht ins Korn und nachdem bei mir abgeklärt
>ist, dass ich körperlich völlig gesund bin, bin ich davon überzeugt, dass
>es irgendein homöop. Mittel geben wird, das mir hilft. Ich kenne genügend
>Beispiele aus meinem Bekanntenkreis, bei denen die Homöopathie im
>Gegensatz zur klassischen Medizin durchschlagende Erfolge erzielt hat.
>Gruß
>Ralf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist das typische Geblöke, das die Herde der Gläubigen anstimmt. Gruppendruck erzeugen, hetzen gegen wissenschaftliche Medizin und die Parole verkünden: DURCHHALTEN, DURCHHALTEN, DURCHHALTEN!


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8035.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 05. November 2003 13:46:56:
[LINK: mailto:rp62@gmx.net]
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Anja am 05.
November 2003 12:48:00:
Hallo Anja,
das sehe ich ganz genauso. Ich denke, meine Beschwerden sind das Ergebnis
eines langen Prozesses, der auch von einigen persönlichen
Rückschlägen/Enttäuschungen und sehr großem beruflichen Streß geprägt war.
Zudem bin ich ein Typ, der sehr viel in sich hineinfrisst. Da kann ich
nicht erwarten, dass das jetzt durch die Einnahme eines Mittels in 2
Tagen beseitigt wird. Zudem haben sich einige Symptome seit der Einnahme
homöopathischer Mittel deutlich gebessert bzw. sind ganz verschwunden.
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8069.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Christian am 07. November 2003 19:29:17:
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Ralf am 05.
November 2003 13:46:56:
>Hallo Anja,
>das sehe ich ganz genauso. Ich denke, meine Beschwerden sind das Ergebnis
>eines langen Prozesses, der auch von einigen persönlichen
>Rückschlägen/Enttäuschungen und sehr großem beruflichen Streß geprägt
>war. Zudem bin ich ein Typ, der sehr viel in sich hineinfrisst. Da kann
>ich nicht erwarten, dass das jetzt durch die Einnahme eines Mittels in 2
>Tagen beseitigt wird. Zudem haben sich einige Symptome seit der Einnahme
>homöopathischer Mittel deutlich gebessert bzw. sind ganz verschwunden.


Hallo Ralf
Sind die Beschwerden die mit Sulf und Lyc besser wurden gut geblieben
sodaß nur noch die Kopfschmerzen relevant sind?

Grüße Christian
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8082.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 08. November 2003 19:14:40:
[LINK: mailto:rp62@gmx.net]
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Christian
am 07. November 2003 19:29:17:
Hallo Christian,
das einzige, womit ich zeitweise noch Probleme neben den Kopfschmerzen
(wobei es wie gesagt keine richtigen Kopfschmerzen sind, sondern wirklich
ein oberflächliches Druck- bzw. Bandgefühl) habe, sind gelegentlich
kollikartige Durchfälle abends nach dem Essen. Ansonsten sind die übrigen
Beschwerden nicht wieder aufgetreten.
Gruß
Ralf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8119.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Christian am 11. November 2003 19:33:16:
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Ralf am 08.
November 2003 19:14:40:
>Hallo Christian,
>das einzige, womit ich zeitweise noch Probleme neben den Kopfschmerzen
>(wobei es wie gesagt keine richtigen Kopfschmerzen sind, sondern wirklich
>ein oberflächliches Druck- bzw. Bandgefühl) habe, sind gelegentlich
>kollikartige Durchfälle abends nach dem Essen. Ansonsten sind die übrigen
>Beschwerden nicht wieder aufgetreten.
>Gruß
>Ralf

Hallo Ralf
Der nächste Versuch ist Lyssinum.
Schreibe bitte in 2 Monaten wie es geht.

Die Nennung von homöopathischen Konstitutionsmitteln stellt keine Wertung
oder Empfehlung dar, sondern dient dazu, daß der Fragesteller mehr
Einblick in seine Konstitution erhält. Diese Ergebnisse dienen zur
Erörterung mit dem eigenen Therapeuten.
Grüße Christian
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Den nächsten Dreck ausprobieren und wieder volle zwei Monate Zeit vernichten...


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/8123.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 11. November 2003 20:09:44:
[LINK: mailto:rp62@gmx.net]
Als Antwort auf: Re: Druck-/Bandgefühl im Kopf geschrieben von Christian
am 11. November 2003 19:33:16:
Hallo Christian,
werde ich ausprobieren und Dir in 2 Monaten berichten. Nochmals vielen
Dank für die Zeit, die Du für mich opferst.
Danke !
Liebe Grüße
Ralf
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das Opfer bedankt sich auch noch dafür, daß es betrogen wird...

Beschwerden in der beschriebenen Art kommen unter anderem von der Halswirbelsäule und sind alles andere als harmlos.



Das war vorher gewesen in diesem Desaster angefangen:

http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/3144.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Druck-Bandgefühl im Kopf (5)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 10. März 2003 08:37:54:
Hallo Christian,
habe in den letzten drei Wochen, wie Du mir empfohlen hattest, weiter
oleum ter. LM30 alle drei Tage genommen. Die Beschwerden sind aber eher
wieder schlimmer geworden, gerade in den letzten Tagen, wo ich stark
erkältet bin. Oleum ter. hat zum Schluss so starke unangenehme
"Nebenwirkungen" gehabt, dass ich es nur noch ungern genommen habe. Die
Symptome, die nach der Einnahme auftreten, hatte ich Dir kurz geschildert.
Du hattest mir beim letzten Mal geschrieben, dass es möglicherweise noch
ein anderes tiefergreifendes Mittel gäbe, mit dem wir es mal versuchen
könnten. Falls Du weitere Angaben benötigst, dann teile mir das kurz mit.
Vielen Dank für deine Bemühungen !
Ralf
 
Antworten:
Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5) Christian 10.3.2003 23:48 (1)
Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5) Ralf 11.3.2003 08:33 (0)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/3158.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Christian am 10. März 2003 23:48:47:
Als Antwort auf: Druck-Bandgefühl im Kopf (5) geschrieben von Ralf am 10.
März 2003 08:37:54:
>Hallo Christian,
>habe in den letzten drei Wochen, wie Du mir empfohlen hattest, weiter
>oleum ter. LM30 alle drei Tage genommen.
>Die Beschwerden sind aber eher wieder schlimmer geworden, gerade in den
>letzten Tagen, wo ich stark erkältet bin. Oleum ter. hat zum Schluss so
>starke unangenehme "Nebenwirkungen" gehabt, dass ich es nur noch ungern
>genommen habe. Die Symptome, die nach der Einnahme auftreten, hatte ich
>Dir kurz geschildert. Du hattest mir beim letzten Mal geschrieben, dass
>es möglicherweise noch ein anderes tiefergreifendes Mittel gäbe, mit dem
>wir es mal versuchen könnten. Falls Du weitere Angaben benötigst, dann
>teile mir das kurz mit. Vielen Dank für deine Bemühungen !
>Ralf

Hallo Ralf
Meine Auswertung ergibt Lycopodium. Schreibe bitte in 1 Monat wie
es Dir geht.
Die Nennung von homöopathischen Konstitutionsmitteln stellt keine Wertung
oder Empfehlung dar, sondern dient dazu, daß der Fragesteller mehr
Einblick in seine Konstitution erhält. Diese Ergebnisse dienen zur
Erörterung mit dem eigenen Therapeuten.
Grüße Christian
 
Antworten:
Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5) Ralf 11.3.2003 08:33 (0)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/3162.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5)
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Ralf am 11. März 2003 08:33:44:
Als Antwort auf: Re: Druck-Bandgefühl im Kopf (5) geschrieben von
Christian am 10. März 2003 23:48:47:
>>Hallo Christian,
>>habe in den letzten drei Wochen, wie Du mir empfohlen hattest, weiter
>>oleum ter. LM30 alle drei Tage genommen.
>>Die Beschwerden sind aber eher wieder schlimmer geworden, gerade in den
>>letzten Tagen, wo ich stark erkältet bin.
>>Oleum ter. hat zum Schluss so starke unangenehme "Nebenwirkungen"
>>gehabt, dass ich es nur noch ungern genommen habe. Die Symptome, die
>>nach der Einnahme auftreten, hatte ich Dir kurz geschildert. Du hattest
>>mir beim letzten Mal geschrieben, dass es möglicherweise noch ein
>>anderes tiefergreifendes Mittel gäbe, mit dem wir es mal versuchen
>>könnten. Falls Du weitere Angaben benötigst, dann teile mir das kurz
>>mit. Vielen Dank für deine Bemühungen !
>>Ralf

>Hallo Ralf
>Meine Auswertung ergibt Lycopodium. Schreibe bitte in 1 Monat wie es Dir
>geht.
>Die Nennung von homöopathischen Konstitutionsmitteln stellt keine Wertung
>oder Empfehlung dar, sondern dient dazu, daß der Fragesteller mehr
>Einblick in seine Konstitution erhält. Diese Ergebnisse dienen zur
>Erörterung mit dem eigenen Therapeuten.
>Grüße Christian

Hallo Christian,
vielen Dank für deine Hilfe. Ich werde mit meiner Therapeutin sprechen und
das Mittel mit ihr erörtern. Werde mich auf jeden Fall in ca. 1 Monat
wieder melden und Dir mitteilen, wie es mir geht.
Ralf
 
Antworten:
[ Homöopathie Beratungsforum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Seit MÄRZ hat der Kranke Schmerzen. Und davor auch schon.

Doch die Homöopathen vertrödeln wertvolle Zeit.

Die Halswirbelsäule wird immer mehr zerstört.

Aber das macht nichts. Hauptsache, alle sind ja soooo glücklich mit der sooooo sanften Naturheilkunde...


Wie sagt Renate Ratlos?

"Sterben ist gesund"
.
« Last Edit: December 23, 2006, 07:24:38 PM by ama »
Logged
Pages: [1]