TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Der Nächste auf der Warteliste für den Friedhof  (Read 1943 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Der Nächste auf der Warteliste für den Friedhof
« on: December 07, 2008, 05:52:27 PM »

http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?p=19739

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Herzenssache * NM Liste

faktor L Foren-Übersicht»faktor L * Das Forum»Erfahrungen»Herzenssache * NM Liste

Autor
Nachricht
Poet
Administrator
Alter: 10
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 2685
Wohnort: Freistaat
Lausitz
Verfasst am: 03.12.2008 07:36
Titel: Herzenssache * NM Liste

Für unser Forenmitglied Hlangenberg reserviert, der für seinen Weg ein
Forum braucht, um nicht isolativ durch seine ganz persönliche Hölle zu
gehen.
Machmal Heinz-Werner  
DerPoet
_________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.

--------------------------------------------------------------------------

Poet
Administrator
Alter: 10
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 2685
Wohnort: Freistaat
Lausitz
Verfasst am: [6.12.2008] um 13:23
Titel: Zu schwer...
Heinz-Werner hat offensichtlich den Schritt ins Forum nun doch nicht
gemacht.
Das ist OK. Nicht jeder will sich öffentlich preisgeben.
Ich lasse den Thread dennoch stehen.
Zum Nachdenken darüber, weshalb wir so wenig Beispiele während einer
Konfliktlösung vorweisen können, und die Berichte häufig erst im Rückblick
erscheinen.
Mag sich jeder Gedanken darüber machen, wie er in einer akuten Situation,
gar während einer Epikrise, handeln würde.
Heinz-Werner: Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.
Keine Panik! Und wenn Du das Bedürfnis hat: Ruf mich einfach wieder an.
Beste Grüße
DerPoet
_________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.

--------------------------------------------------------------------------

Hlangenberg
Mitglied
Alter: 58
Anmeldungsdatum:
27.11.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Überherrn
Verfasst am: [7.12.2008] um 06:23
Titel: 30% Herzleistung

Hallo Christopher,
ich weiss ja nicht genau wie das hier geht.
Habe übrigens ein Rezept für ein CT und wollte fragen, ob es reicht zu
sagen ohne Kontrastmittel oder was noch, wäre ja blöd, die ganze
Strahlenbelastung wäre umsonst.
Ich habe höllische Angst vor einem weiteren Infarkt, ich verstehe auch
nicht, warum ich mehr das Lungenödem merkte, und eigentlich kann ich ja
vielleicht nur am CT sehen, ob vorbeugend Prednisolon gut wäre, was ja
Diabetes verstärken soll.
Ach ich bin schon etwas durch den Wind, ob sich meine laut Ärzten ca. 30 %
Herzkraft nochmal bessern.
Immerhin kann ja das Wasser in der Lunge nochmal wieder - damals.
Nehme inzwischen Strophantin.
-------------

Hlangenberg hat folgendes geschrieben:
Hallo Christopher,
ich weiss ja nicht genau wie das hier geht.
@Hlangenberg -Kein Problem.
Hallo, habe deinen Beitrag leicht bearbeitet - nur die Form!!!
Es ist ganz einfach: Kürzere Sätze, Leerzeilen einfügen (wie in
Textverarbeitung).
Und wenn Du üben willst - das geht problemlos hier:
http://www.faktor-l.de/viewforum.php?f=41
 und alles Gute
Chubby -TechAdmin-

--------------------------------------------------------------------------

Poet
Administrator
Alter: 10
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 2685
Wohnort: Freistaat
Lausitz
Verfasst am: [7.12.2008] um 10:31 Titel:
Geht schon
Hallo Heinz-Werner,
schön, dass Du jetzt doch schreibst!
Das mit der Technik hat chubby dir ja schön erklärt - ist ganz einfach.
Ich habe gerade mit LunaPaula (Ursula Homm) telefoniert.
Sie ist Heilpraktikerin und kann CT lesen.

Ursula wird dir hier auf deinen Beitrag antworten.
Vielleicht kannst Du einen Termin bei ihr ausmachen.
Willkommensgrüße
DerPoet
_________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.

--------------------------------------------------------------------------

Leni
Mitglied
Anmeldungsdatum:
29.09.2006
Beiträge: 180
Verfasst am: Heute um 10:37
Titel: Ct
Hallo Heinz-Werner und  
am besten unterschreibst du KEINE Einverständnis für das Spritzen eines
Kontrastmittels oder streichst diesen Absatz auf dem Formular gleich
durch. (Ohne Kontrastmittel sieht man die aktiven HHe nicht, dafür die
Ödeme um so deutlicher, was man den Herren von der SM nicht zumuten muß.)
Das erste Ct wird in der Regel erst mal ohne aufgenommen.
Erhöhte Aufnahmedichte wäre ebenfalls von Vorteil.
Doch ich vergaß das 2 x und es war auch ok. "Normale" Aufnahmedichte bei mir: 0,5 mm.
Wegen meinem Wunsch nach mehr beim 3. Ct riefen sie bei Dr. Bader an
und stellten dann 3,5 mm ein.

Paralell zur Schädelbasis ist ohnehin üblich. Braucht man daher nicht
unbedingt erwähnen.
2 Kopien oder wenigstens 1 Kopie verlangen, war weiterhin eine Empfehlung,
welche ich erhielt, falls du eine Serie weitergeben möchtest, damit du
noch etwas in der Hand hast.
Der beste Ct-Kenner nach Dr. Hamer ist übrigens Dr. Bader in Heilbronn.
Falls du mehr im Norden wohnst, dort soll es auch einen Heilpraktiker mit
viel Erfahrung in der Ct-Diagnostik geben.

Lieben Gruß  
Leni
Oh ich sehe gerade, Poet hat auch eine guten Tipp für dich.

--------------------------------------------------------------------------

JADE
Mitglied
Alter: 49
Anmeldungsdatum:
17.07.2006
Beiträge: 356
Verfasst am: [7.12.2008] um 12:05
Titel:

Hallo Heinz-Werner!
Ein erster Schritt ist getan... weitere Schritte werden folgen, heraus aus
der Isolation ist immer gut und irgendwer hat immer einen Tipp. Du bist
nicht alleine!
Ich drück´dir ganz fest die Daumen...
Wende dich an einen der genannten CT-Leseprofis, die dir weiterhelfen
werden. Hat man erstmal die Landkarte in der Hand, wird die Zielfindung
unterstützt und man verirrt sich nicht so leicht.  
Alles Gute! Jade
_________________
GEHIRN PSYCHEORGAN
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

--------------------------------------------------------------------------

KlausD
Mitglied
Anmeldungsdatum:
19.11.2004
Beiträge: 307
Verfasst am: [7.12.2008] um 14:36
Titel: Re: 30% Herzleistung
Hallo und  
Hlangenberg hat folgendes geschrieben:
>Ich habe höllische Angst vor einem weiteren Infarkt, ich verstehe auch
>nicht, warum ich mehr das Lungenödem merkte...

kannst Du etwas näher auf deine Vorgeschichte (Infarkt & Lungenödem)
eingehen,  damit ma sich ein Bild vom Ursprung und vom Istzustand machen
kann?

Noch eine Frage:
Wie lange beschäftigst Du dich schon mit der NM?

Grüße
KlausD
_________________
Alle Menschen sind gleich! - Dir auch?
Quelle: Zeitgerecht - Bürgergehalt * http://www.buergergehalt.de

--------------------------------------------------------------------------

LunaPaula
Mitglied
Anmeldungsdatum:
15.02.2008
Beiträge: 167
Verfasst am: [7.12.2008] um 14:53
Titel: Re: 30% Herzleistung
Hallo Heinz-Werner
(Bei mir funktioniert die HTML Deaktivierung nicht....., deshalb klappt
das Zitat nicht).
Erstmal ein herzliches Hallo!
Heinz-Werner schrieb: "Habe übrigens ein Rezept für ein CT und wollte
fragen, ob es reicht zu sagen ohne Kontrastmittel oder was noch, wäre ja
blöd, die ganze Strahlenbelastung wäre umsonst".
Darauf ist ja Leni schon eingegangen....Meiner Erfahrung nach reicht es,
wenn auf dem Überweisungsschein "ohne Kontrast" draufsteht.
Kommt dann auf die Krankenschwester (oder MTA) an, sie können Dich schon
mal`fragen "Warum denn nicht". Einstellung, siehe Leni`s Beitrag.
Du hast das Lungenödem mehr gemerkt wegen einem aktiven
Nierensammelrohrkonflikt. Aber auch damit werden Infarkte überstanden....
Deine Herzkraft wird sich bestimmt bessern......lass Dir keine Angst
einjagen und das Strophantin wirkt auch kräftigend auf den Herzmuskel.
Du kannst mich gerne anrufen meine Telefonnummer: 0791 / 94 64 0 47
Ich kann Dir dann auch die Telefonnummer von A.Bader geben, wenn Du
willst; ich weiß nicht ob er damit einverstanden wäre, wenn ich sie ins
Netz stelle.

Einen lieben Gruß
Ursula Homm
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



.
« Last Edit: December 07, 2008, 06:00:03 PM by ama »
Logged
Pages: [1]