TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: 09.12.2005 Vortrag in Stuttgart  (Read 4330 times)

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
09.12.2005 Vortrag in Stuttgart
« on: November 21, 2005, 04:41:55 PM »

.
Hier gleich eine kleine Aktion. Holbe hat das übernommen. /Enigma



e-Mail an
Klinikum Stuttgart
Katharinenhospital
- Verwaltung -
Kriegsbergstr. 60
70176 Stuttgart
info@katharinenhospital.de


Kopien an
*  Landeshauptstadt Stuttgart
- Referatsabteilung Krankenhäuser -
Herr Wiedenmann
post@stuttgart.de
*  Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster
Reinhard.Schlossnikel@stuttgart.de
*  Redaktion Stuttgarter Zeitung
redaktion@stz.zgs.de



Sehr geehrte Damen und Herrn,

am Freitag, dem 9. Dezember 2005, 19.30 Uhr, soll im Hörsaal 5 (innere Medizin) des Katharinenhospitals ein Vortragsabend mit dem Verschwörungstheoretiker Armin Risi stattfinden. Thema ist:

Die Macht hinter der Macht.
Warum wollen die Mächtigen immer mehr Macht? Welchen Zielen dienen sie? Was sind ihre Pläne? Ist Macht nur schlecht? Was ist unsere Macht jenseits der „Ohnmacht“?

Quelle
http://www.armin-risi.ch/html/seminars.html

Wer ist Armin Risi? Ohne große Mühe kann man bereits an der ersten Seite seiner Homepage   >>>   http://www.armin-risi.ch/   <<<   erkennen, dass er krude Verschwörungstheorien mit fernöstlichen Religionselementen vermengt.

Verschwörungsparanoia für esoterische Einsteiger

Dafür sind Armin Risis Machwerke bestens geeignet. „Er schreibt ganz anders als Jan van Helsing,“ hörte ich mal eine esoterisch Begeisterte schwärmen. Ja, bei Risi ist viel Licht und Liebe drin, aber was dabei rauskommt, das ist der gleiche finstere Verschwörungsirrsinn wie bei den anderen, in den Auspuffgasen Jan van Helsings nachrückenden Plagiatoren. Andreas Bummel schreibt über Risis Buch „Machtwechsel auf der Erde“:

>>> Während klassische Verschwörungs- und Endzeitmythen aufgekocht und in ein dualistisches Bild integriert werden, transportiert Risi die vedische Philosophie als einziges und absolut unanfechtbares spirituelles Weltbild zur Rettung der Menschen. Altbekannte Muster dienen sich an: „Die Invasion der Erde ist mittlerweile sehr fortgeschritten, hauptsächlich dadurch, dass Wesen aus der Dunkelwelt sich auf der Erde inkarnieren. Mit einem Menschenkörper können sie unerkannt unter den Menschen aktiv sein und höchste Posten in der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Religion erlangen.“ <<<

Quelle:
Weltformel des Irrationalen  –  Esoterik und Weltverschwörung
www.bummel.org/texte/2000-weltformeln.html

Risi kontert auf seiner Homepage in bewährter Verschwörungstheoretiker-Manier, indem er Bummel gleich am Anfang als Logenaspiranten zu identifizieren weiß.

http://www.armin-risi.ch/html/AG_Weltverschw.htm

Armin Risi ist in der braunschillernden Verschwörungstheoretiker- und UFO-Szene ein gerngesehener Redner. Kaum ein einschlägig geprägter Zirkel, in dem er noch nicht aufgetreten ist, so auch beim „2. Kongress für Grenzwissen“ 2004 beim Regentreff   >>>   www.krr-faq.de/regen.php   <<<   im niederbayerischen Regen, dem Mekka der Verschwörungstheoretiker.

http://www.hofberichterstatter.com/Joomla/index.php/content/view/53/31/

Beachten Sie bitte auch den Artikel von Dr. Matthias Pöhlmann, wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, „Neues Denken auf alten Wegen? – Braune Esoterik zwischen Weltverschwörungstheorien und Neuheidentum“ (Armin Risi Seite 14)

http://www.bildung-mv.de/sekteninfo/vortrag-schwerin-druck.pdf

Fragt sich dann nur, ob der Hörsaal 5 im Katharinenhospital in Stuttgart der richtige Ort ist, um solche dubiosen Weltbilder auszubreiten. Ich möchte Sie bitte, dies zu überprüfen und mir mitzuteilen, ob die Veranstaltung auch nach diesen Informationen in Ihrem Hause stattfinden wird.

Außerdem möchte ich Sie um Auskunft bitten, wer Veranstalter ist bzw. wer den Hörsaal bei Ihnen gemietet hat.


Mit freundlichen Grüßen

Holbe
.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

~Holbe

  • Guest
09.12.2005 Vortrag in Stuttgart
« Reply #1 on: November 28, 2005, 10:42:21 PM »

Aus Stuttgart habe ich noch keine Reaktion, weshalb ich heute nochmal nachgefragt habe, diesmal mit Kopien auch an die Gemeinderatsfraktionen, ausgenommen Republikaner:


e-Mail an
Klinikum Stuttgart
Katharinenhospital
- Verwaltung -
Kriegsbergstr. 60
70176 Stuttgart
info@katharinenhospital.de


Kopien an
* Landeshauptstadt Stuttgart
- Referatsabteilung Krankenhäuser -
Herr Wiedenmann
post@stuttgart.de
* Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster
Reinhard.Schlossnikel@stuttgart.de
* CDU-Ratsfraktion
cdu.fraktion@stuttgart.de
* SPD-Ratsfraktion
geschäftsstelle.spd@stuttgart.de
* Grüne-Ratsfraktion
gruen.fraktion@stuttgart.de
* FDP-Ratsfraktion
fdp.fraktion@stuttgart.de
* PDS-Ratsmitglied
ulrike.kuestler@stuttgart.de
* Redaktion Stuttgarter Zeitung
redaktion@stz.zgs.de


Sehr geehrte Damen und Herrn,

ich hatte am 21. d.M. eine e-Mail an Sie geschickt, aber darauf noch keine Antwort erhalten. Ich möchte deshalb mal nachfragen, was in der Sache veranlasst wurde. Hier nochmals der Text der Mail:


Hier der Text von oben.

Holbe
Logged
Pages: [1]