TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Claus-Fritzsche-Imitator fällt ins Klo  (Read 478 times)

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 708

Aluminium ist für den viel zu edel. Dabei haben ein paar ausgerostete Skeptiker ihm sogar einen goldenen Aluhut in Aussicht gestellt:

https://dergoldenealuhut.de/der-goldene-aluhut/die-nominierten-2018/

[*quote*]
Der goldene Aluhut

Die Nominierten 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
hoch verehrtes Publikum, werte Mitarbeiter der NWO, Lügenpresse und Chemtrailstaffeln,
liebe Fans,

wir freuen uns, euch diejenigen Kandidaten zu präsentieren, die es ins Voting zum Goldenen Aluhut 2018 geschafft haben. Ihr könnt bis zum 07.10. für euren Favoriten in der jeweiligen Kategorie abstimmen. Folgt dazu dem Link am Ende der Seite.

 
Verschwörungstheorien allgemein

Toni  Kositz aka. AstroToniTV für seinen Youtube-Kanal und sein Engagment in der Flat Earth-Bewegung.

Robert Fleischer für sein Format ExoMagazin.TV, und seinem unermüdlichen Lobbyismus im Bereich Exopolitik.

Die YouTuberin „Truthvestigation by Nadja“ für das Verbreiten von Verschwörungstheorien auf ihrem Kanal.

Dennis Ingo Schulz aka TTA/TheTrueAssociation für seinen (ständig gesperrten) Youtube-Kanal und das Verbreiten von Reichsbürgertheorien.

Nikolai Nerling aka. Der Volkslehrer für seinen Youtube-Kanal, auf welchem er u.a. antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet und mit der rechten Querfront sympathisiert hat.

Dr. Daniele Ganser für  das Verbreiten gängiger Verschwörungstheorien z.B. zu 9/11. (Eintrag Psiram)

TrauKeinemPromi für die auf seinem Youtube-Kanal verbreiteten Verschwörungstheorien, aktuell im besonderen für sein Video über Daniel Küblböcks Tod.

Die Facebook Seite „Die nackte Wahrheit 2.0“ für das Verbreiten von Verschwörungstheorien aus dem rechten Spektrum.

 
Politik

Rüdiger Hoffmann/Klasen von staatenlos.info. – Zitat Nominierung: „Warum? Kann ich echt nicht sagen, weil ich bisher noch nicht herausbekommen habe, was Rüdiger eigentlich will. Aber seine Hartnäckigkeit ist beispiellos. “ Ja, in der Tat.

Den ehemaligen Präsidenten des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen für das Darstellen einer Verschwörungstheorie („gezielte Falschinformation“, mit der von dem Mord in Chemnitz abgelenkt werden solle), sowie das massive Vorantreiben der Verschwörungstheorie der „Lügenpresse“. Obwohl Maaßen seine Äußerungen zum Hetzjagd-Video aus Chemnitz später relativierte, hatte er bereits einen massiven Schaden am Vertrauen der Bevölkerung in den Staat und die Autentizität der allgemeinen Presseberichterstattung angerichtet.
Rechtsgerichtete und verschwörungsideologische Strömungen machen sich dies gleichermaßen zunutze.

Den bundesdeutschen Innenminister und ‚Vater aller Probleme‘ Horst Lorenz Seehofer für sein oftmals auf alternativen Fakten beruhendes Weltbild wie z.B.  als er 1987 Aidskranke in „speziellen Heimen“ sammeln wollte; für seine Ansichten zur Klimapolitik, wie die berühmte „Verspargelung der Landschaft“(2013), sowie die Verwendung rechtspopulistischer Narrative wie „Migrantenströme“, die vermeintlich Bayern überziehen.

Den Niedersächsischen Landtagsabgeordneten Martin Bäumer für seine drei schriftlichen Anfragen an die Landesregierung zum Thema Chemtrails und Geoengineering. (siehe Psiram Eintrag)

Den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump für das Verbreiten von Fake News und Verschwörungstheorien auf seinem Twitter-Kanal.

Die Koblenzer Stadträtin Sabine Jahn für ihre verschwörungsgideologiche Veranstaltungsreihe „Koblenz im Dialog“, sowie dem Verweben von neurechtem Gedankengut mit offenem Antisemitismus.

Tim Kellner aka. Tim K. für seine Nähe zur rechten Querfront, sowie seinen Youtube-Kanal und seine Publikationen, die er unter anderem auf seiner Webseite bewirbt.

 
Medien & Blogs

Michael Vogt für seinen Kanal Querdenken.TV sowie die zugehörigen Kongresse. (siehe Eintrag Psiram)

Doro Schreier aka. Die Netzfrauen für das Verbreiten von Verschwörungstheorien auf ihrem Blog und ihrer Facebook-Seite, sowie unreflektierten online-Aktivismus. (vgl. Puschelgate)

Wolfgang Schimank für sein Buch „Ist Deutschland ein souveräner Staat?“ (Amazon)

Die BILD für jahrzenntelange tendenziöse Berichterstattung, die sehr nah an der Grenze zur Fake News liegt, sowie der Tatsache, dass die BILD durch diese Form des „Journalismus“ Verschwörungstheorien und deren Verbreitung aktiv fördert. (Debunking der BILD-Berichterstattung auf Bildblog)

RT Deutsch für ihre Kanäle, auf denen sie prorussische Propaganda und verschwörungsideologische Berichtstattung veröffentlichen. (https://deutsch.rt.com/)

Roland Tichy für das Bedienen von rechtsideologischen Narrativen und Verbreiten von Fake News auf seiner Webseite Tichys Einblick.

Busch Media für den Verleih des Films „Vaxxed“ von Impfgegner Andrew Wakefield.

Den alternativmedizinischen Blog Zentrum der Gesundheit für das Verbreiten ungesicherter Gesundheitshinformationen und dem Verkauf von im besten Fall unwirksamer Heilmittel zu überhöhten Preisen. (https://www.zentrum-der-gesundheit.de/) (Psiram Blog-Artikel zu ZdG)

Ivo Sasek für seine unzähligen esoterischen und verschwörungsideologischen Kanäle wie z.B. Kla.TV und sein neuestes Werk  „Viereint“. (Eintrag Psiram)

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer für sein Buch „Weltmedizin“, welches eine Wegbereitung hin zu den tiefsten Abgründen der Pseudowissenschaften darstellt.

Sputniknews.com für ihre Kanäle, auf denen sie prorussische Propaganda und verschwörungsideologische Berichtstattung veröffentlichen. (https://de.sputniknews.com)

 

 
Medizin & Wissenschaften

Robert Franz für seinen online-Shop, in welchem er einen brisanten Cocktail aus alternativmedizinischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln anbietet.

Tierarzt Dirk Schrader für das Behandeln von Tieren mit MMS und weiteren alternativmedizinischen Heilmethoden, sowie das Propagieren selbiger. (siehe Eintrag Psiram)

Christian J. Becker für sein zweifehlhaftes Engagement für die Homöopathie auf Twitter (@chr_becker_PR).

David Sieveking,  „Eingeimpft“ – für das bunte Potpourri aus Fakt, Fiktion und der verpassten Gelegenheit echter Impfaufklärung. Stattdessen wurde eine höchst unkritische und Zweifel am Impfen säende Dokumentation geschaffen.

„Dr. Leonard Coldwell“ alias Bernd Klein für sein angeblich hundertprozentiges Heilversprechen an alle Krebspatienten, sowie für das Verbreiten von Antisemitismus und Verschwörungstheorien (siehe Eintrag Psiram).

Dr. Gero Winkelmann für sein überaus zweifelhaftes Engagement als sogenannter „Schwulenheiler“ und als Befürworter der Homöopathie.

Hans Tolzin für das Verbreiten von Impfgegnerpropaganda und der Neuen Germanischen Heilkunde. (siehe Eintrag Psiram)

Die Österreichische Akademie der Ärzte für ihr Fortbildungsangebot ÖÄK-Diplom Komplementäre Medizin Homöopathie.

Biggi Schäfer, selbsternannte Fachberaterin für holistische Gesundheit & Ernährung, sowie Heilerin. Nominiert für gefährliche alternativmedizinische Behandlungstipps für Tiere. (http://www.biggi-schaefer.de/)

 

 
Esoterik

Die Veranstaltung (bzw. deren Veranstalter) „Trommelevent 2019“ in Bad Gögging. Folgt dem Link und macht euch euer eigenes Bild. (https://www.trommelevent.de/)

Braco mit dem irren Blick. (http://www.braco.me/de/)

Die weiße Büffelfrau  (https://dieweissebueffelfrau.app/)

Die Firma memon bionic instruments GmbH (https://shop.memon.eu/) für den Verkauf von pseudowissenschaftlichen Produkten, die angeblich gegen „Elektrosmog, Mobilfunkstrahlung, Feinstaub, Störzonen und Wasserbelastungen“ helfen sollen. (siehe Eintrag Psiram)

Lavylites aka. https://heilspray.de/ für den Verkauf pseudowissenschaftlicher Produkte, die Heilung darüber versprechen, dass ein ominöser ungarischer Wissenschaftler eine „Frequenz entdeckt hat die, die Zellwand durchdringen kann. Dieser „Effektor“ macht es möglich, Informationen und Wirkstoffe über die Haut in sekundenschnelle (8-30 Sekunden) bis auf die Knochen zu transportieren.“

Dachverband Geistiges Heilen e.V. für den alternativmedizinischen Mix aus „Geistige Heilweisen von Handauflegen und Reiki bis hin zu Quantenheilung“. (https://www.dgh-ev.de/)

Tagesenergie/Alexander Wagandt für seine überaus energetische Webpräsenz (https://tagesenergie.org/) und seine Nähe zur Reichsbürgerideologie.

Uwe Puschmamn für das Verbreiten von Weltuntergangsprophezeihungen, und seine überaus grenzwertigen Behauptungen zu Gesundheitsthemen auf seiner Webseite http://www.uwe-puschmann.de.

Die Vedischen Lektionen/Weltanschaung für ihre sexistische, homophobe, stockkonservative und esoterische Facebook-Seite sowie den Youtube-Kanal.

 
Zur Abstimmung
[*/quote*]


Die zwiebeln dem sogar noch einen Fehl rein:

"Christian J. Becker für sein zweifehlhaftes Engagement für die Homöopathie auf Twitter (@chr_becker_PR)"

Dabei ist das doch eindeutig Scientology. Sieht man hier im Verfassungschutzbericht:

Verfassungsschutz 2001 über Scientology
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10118.0


Was Becker abzieht, sind Scientology-Methoden. So selbstmörderisch war aber nicht mal Beckers großes Vorbild, der Sargnagel der Homöopathie-Industrie, Claus Fritzsche. Obwohl der sich nachher doch umgebracht hat. Homöopathie ist echt schädlich fürs Gehirn.

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 307
Re: Claus-Fritzsche-Imitator fällt ins Klo
« Reply #2 on: September 26, 2018, 11:07:08 PM »

Nach seiner Tour mit der Kloschüssel als Logo möchte er bei Psiram Watschen abholen. Bei Twitter haben sie ihn alle geblockt.

Ich bin gespannt, wie lange die ehrwürchtige Intelligents  der Psirama braucht, um den vor die Tür zu kehren.


https://forum.psiram.com/index.php?topic=16508.msg228022#msg228022

[*quote*]
Seiten: [1]
Autor Thema: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu  (Gelesen 219 mal)
Sauropode

    Forum Member
    Beiträge: 2584
    Reptiloid

Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« am: 26. August 2018, 20:47:01 »
https://blog.gwup.net/2018/08/26/unfassbar-wie-homoeopathische-aerzte-auf-die-homoeopathiefreie-apotheke-in-weilheim-reagieren/

Wieter gehts unter dem Link. So lange es nur einzelne sind, die den Quack rausschmeißen, kann der Mob noch reagieren, bei entsprechender Masse wird es schwerer.

127.0.0.1
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

------------------------------------------------------

Christian J. Becker

    Forum Member
    Beiträge: 1

Re: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« Antwort #1 am: Gestern um 23:34:22 »
Bisher hat nur 1 Apothekerin von 19.748 ApothekerInnen ihre Homöopathie entfernt. Offenbar ist die Kampagne der Skeptiker ins Straucheln gekommen. Was ist Ihre Erklärung dafür? Folge ich Ihrer Argumentation, müssten alle Apotheken Iris Hundertmark folgen. Warum tun sie das nicht?
194.8.192.40

------------------------------------------------------

sailor

    Forum Member
    Beiträge: 17

Re: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« Antwort #2 am: Heute um 00:12:07 »
Weils leicht verdientes Geld ist, dass viele Apotheken gut gebrauchen können... schliesslich stehen sie in ihrem Kerngeschäft vor der "Bedrohung" durch Versandapotheken. Homöopathie aus der Apotheke hat da den Vorteil, dass deren Konsumenten die persönliche Note und Beratung ("Für Ihre Statur Frau Müller lieber excrementum canium vom Mops statt vom Chihuahua") bevorzugen...
127.0.0.1

------------------------------------------------------

RainerO

    Forum Member
    Beiträge: 258

Re: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« Antwort #3 am: Heute um 01:37:59 »
@ Christian J. Becker
Meine Frau ist Apothekerin und wünscht sich kaum etwas sehnlicher als eine esoterikfreie Apotheke.
Geht aber nicht, denn dann kann die Apotheke in ein paar Monaten zusperren. Der Umsatz mit
Homöopathika, Schüßler, Bach etc. macht nicht die Unsummen aus, aber die Gläubigen kaufen ja auch
echte Medizin und dieser Umsatz würde auch wegfallen, wenn ein Globulist sein Arnica montana D30
oder die Rescuetropfen nicht mehr bekommt.
Ich bewundere den Mut von Menschen wie Natalie Grams und Iris Hundertmark. Aber man muss sich
diesen Mut auch leisten können.
In der Apotheke meiner Frau wird Homöopathie et al nicht offensiv beworben oder daraufhin beraten.
Vorhanden muss es aber trotzdem sein. Es haben einfach noch viel zu wenige Kunden Ahnung davon,
welchen Humbug sie da kaufen. Aber es werden dank beständiger Aufklärung immer mehr. In der Politik
kommt es auch verstärkt an in letzter Zeit. Ein Straucheln der Kampagne sehe ich kein bisschen.
127.0.0.1

------------------------------------------------------

celsus

    Administrator
    Forum Member
    Beiträge: 6811
    Lichtableiter

Re: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« Antwort #4 am: Heute um 01:49:25 »
Klassischer Homöopathen-Fehlschluss. Eine Apothekerin redet öffentlich darüber (und zumindest noch ein homöopathiefreier Apotheker twitter auch, aber ohne Namen). Wieviele wirklich ohne Zuckerzeugs in der Auslage klarkommen, können wir nicht wissen. Allerdings kenne ich welche.
127.0.0.1
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

------------------------------------------------------

celsus

    Administrator
    Forum Member
    Beiträge: 6811
    Lichtableiter

Re: Apothekerin schmeißt Homöopathika aus Sortiment - Reaktionen der Homöopathiegläu
« Antwort #5 am: Heute um 01:51:33 »
Zitat von: RainerO am Heute um 01:37:59

    Ein Straucheln der Kampagne sehe ich kein bisschen.


Das INH ist erst seit zwei Jahren aktiv und kämpft mit kleiner Freiwilligencrew gegen 200 Jahre Unsinn. Die bisherigen Ergebnisse finde ich sehr respektabel.
127.0.0.1
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.
[*/quote*]



Popcorn!
Logged

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 708
Claus-Fritzsche-Imitator und sein Klo
« Reply #3 on: September 27, 2018, 10:09:50 PM »

Ist ihm sein Excrementum-Logo peinlich geworden? Christian J. Becker (man kann ihn auch Christian Joachim Becker nennen) hat seine intellektuelle Kloschüssel umbenannt.

https://twitter.com/h2oblog_ ( @h2oblog_ ) gibt es nicht mehr. Statt dessen heißt seine Fäkaliengrube https://twitter.com/Watchblog_H (
‏@Watchblog_H ).




Aber sein Logo hat er sich redlich verdient.


« Last Edit: September 27, 2018, 10:18:22 PM by Thymian »
Logged

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 123
Re: Claus-Fritzsche-Imitator fällt ins Klo
« Reply #4 on: October 06, 2018, 02:46:12 PM »

Die Kanalisation der Gedanken des Christian J. Becker hat etwas unterirdisches. Wenn das die "Bild"-Zeitung wüßte...




TEXT:

https://twitter.com/Watchblog_H/status/1048432463662518274

[*quote*]
HomoeopathieWatchBlog @Watchblog_H

An wen erinnert mich Anti-#Homöopathie -Skeptiker-Bewegung in ihren Methoden? An Methoden der #Identitären : viel online, viel Hass, Hetze gg Gegner, einzelne aufmerksamkeitsstarke Aktionen, rein ideologisch nicht faktisch, wenige Köpfe viele Aktivisten, menschenverachtend
[AUTOPORTRAIT CHRISTIAN J. BECKER]

9:39 PM - 5 Oct 2018
1 reply 0 retweets 0 likes
[*/quote*]


https://twitter.com/Watchblog_H/status/1046991998757015553

[*quote*]
HomoeopathieWatchBlog @Watchblog_H

Wie ich zur #Homöopathie kam, hat mich Patientenverband @BundesverbandH gefragt. Hier meine Story als Globuli-Verwender „Mit Schulmedizin in 1 Fall gescheitert, mit Globuli erfolgreich behandelt"
[GEISTESSPIEGELUNG AUTOPORTRAIT CHRISTIAN J. BECKER]

10:15 PM - 1 Oct 2018
[*/quote*]



Wer denkt, noch tiefer als Christian J. Becker könne man nicht sinken, der irrt. Diejenigen, die ihm applaudieren, "Größen" der deutschen Homöopathiemafia, die fallen tiefer als sie es sich je hätten träumen lassen. Christian J. Becker reißt sie hinab.

Ein Beispiel:

https://twitter.com/Watchblog_H/status/1048294793388969984

[*quote*]
HomoeopathieWatchBlog @Watchblog_H

Tipp für pro-#Homöopathie-Community: Diskussionen mit Trollen der Anti-Globulisten auf sachlicher Ebene zu führen ist sinnlos. Die Trolle werden gesteuert und bezahlt, immer bei ihrer Meinung zu bleiben.

Mit der Cosa Nostra diskutiert man ja auch nicht über Menschenrechte.



https://pbs.twimg.com/media/Do0Ns39XgAArBUy.jpg

12:32 PM - 5 Oct 2018

    4 Retweets
    9 Likes
    Fanta Ghiro
    Garion Coyote
    EFHPA
   Dr. Annika Breininger
    Klaus Hoffmann
    Paula Mueller
    HomoeopathieWatchBlog
    Antje Pietsch
    Belegte_Homöopathie-Wirkung

1 reply 4 retweets 9 likes
[*/quote*]


Beredte Spuren. Wer ihm da applaudiert, zeigt, wes Geistes Kind er ist.

EFHPA, Dr. Annika Breininger und Antje Pietsch, da kommt zusammen, was zusammen ist.



Hahnemann war ein Charakterschwein, ein Schreihals und ein notorischer Lügner. Schon 1835 wußte jemand, aber leider nicht alle, daß man sich mit den "Experimenten" und Studien Hahnemanns und seiner Kumpane nicht zu beschäftigen braucht.  Schon damals wußte jemand, aber leider nicht alle, daß es ein Fehler ist, Hahnemann beim Thema Experiment auf den Leim zu gehen.



Logged

Zahnfee

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 17
Mit Hitlerfingern diskutiert man nicht.
« Reply #5 on: October 31, 2018, 03:10:39 PM »

Mit Hitlerfingern diskutiert man nicht. Man gibt denen auch kein Geld!



Logged

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 508
Re: Claus-Fritzsche-Imitator fällt ins Klo
« Reply #6 on: November 02, 2018, 04:17:42 AM »

Zahnfee schreibt in http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10096.msg24565#msg24565

"Mit Hitlerfingern diskutiert man nicht."

Die Bezeichnung stammt aus Twitter und dürfte Christian J. Becker allumfassend beschreiben. Mehr ist an ihm nicht dran. Das ist dürftig für einen angeblichen PR-Experten. Welche Expertise hat er denn? In seinem Blog homoeopathiewatchblog.de schreiben er und angeblich ein ihm Wohlgesonnener schlimmer als die hysterische Prinzessin auf der Erbse.  Ein Prinzeß auf dem Globulus?


https://homoeopathiewatchblog.de/2018/10/29/anzeige-gegen-faz-und-denise-peikert-beim-presserat-wegen-verdachts-auf-kooperation-mit-anti-homoeopathie-kampagne/

FROZEN: http://archive.is/3CaC4

[*quote*]
ANZEIGE GEGEN FAZ UND DENISE PEIKERT BEIM PRESSERAT WEGEN VERDACHTS AUF KOOPERATION MIT ANTI-HOMÖOPATHIE-KAMPAGNE
29/10/2018 Christian J. Becker Allgemein Ein Kommentar
Heute habe ich beim Deutschen Presserat eine Anzeige und Beschwerde eingereicht gegen die FAZ und die Journalistin Denise Peikert zum Artikel „Die Globulisierung und ihre Gegner“ vom 28.10.
Ich halte den Artikel für tendenziös, unausgewogen und auf Seiten der Anti-Homöopathie-Kampagne. Meiner Ansicht nach machen sich die Journalistin und FAZ mit der Sache der Anti-Homöopathie-Kampagne gemein. Wie sehr sie sich gemein machen, das klärt ab heute der Presserat. Der Presserat untersucht konkret den Verstoss gegen vier Ziffern des Pressekodex, die ich angezeigt habe.
Der Artikel widerspricht dem journalistischen Credo von Hajo Friedrich, sich nicht mit einer Sache gemein zu machen.
Die FAZ hat bereits in der Vergangenheit tendenziöse Artikel zu Homöopathie veröffentlicht. Hier einige Titel:
„Das Geschwür Homöopathie“ (6.8.2016)
„Ein Ritterschlag für Quacksalber“ (9.1.2014)
„Den Homöopathen soll es an die Globuli gehen“ zur INH-Gründung (3.2.2016)
etc.


EIN KOMMENTAR
 Cui bono sagt:
29/10/2018 um 11:21 Uhr
Cui bono FAZ ?
— unglaublich dreist und ohne Worte :
„Das Geschwür Homöopathie“ (6.8.2016)
„Ein Ritterschlag für Quacksalber“ (9.1.2014)
„Den Homöopathen soll es an die Globuli gehen“ zur INH-Gründung (3.2.2016)
„Globulisierung „(28.10.18)
Cui Bono – wenn eine so große Zeitschrift „selbsternannten Experten“ mehr vertraut, als den Erfahrungen der Patienten – wenn sie gegen 50 % kranke leidende Menschen schreibt, die jahrelang konventionelle Medizin nehmen – dann erleben, dass ihre Erkrankung mit Komplementärer Medizin, TCM, Homöopathie oder Osteopathie ausheilen kann und dann von dieser Methode überzeugt sind, die ihren Ärzten und Therapeuten vertrauen, die sich aber mit Recht über solche billigen Artikeln ärgern und damit dann die Glaubwürdigkeit der ganzen Zeitschrift in Frage stellen…
@schadet dass nicht der gesamten Presse, dem Ansehen der Demokratie mehr, als wenn man sagen würde man schreibt gar nichts mehr, bis der Wissenschaftsstreit durch seriöse Forschungsprojekte endgültig gelöst ist?
Wären auch Schlagzeilen in der FAZ erlaubt wie?
„Weltweit größter Wissenschaftsskandal, Studien zur Homöopathie wurden und werden zu Gunsten der Pharma verfälscht“
„Freier Journalismus ADE ! – Redakteure großer Zeitungen berichten von ungeheurer Einflussnahme bestimmter Kreise seit mehr 12 Jahren !“
„Fr. 0 und Hr. 0 keine Experten für Homöopathie !- FAZ spricht mit erfahrenen homöopathisch arbeitenden Ärzten Heilpraktikern und Wissenschaftlern und deckt ein weltweit PR gesteuertes Komplott gegen Komplementäre Heilverfahren und Homöopathie auf.
„Presserat beschließt – INH und Anti-Homöopathie/KomplementärmedizinPRkampagnen werden von den Redaktionen nicht mehr angenommen und veröffentlicht“
Wär das nicht Cui bono für den journalistisch korrekten Umgang mit dieser Anti-Cam und HomöopathiePR Geschichte, die bei ein wenig investigativer Recherche (Blick nach UK, Frankreich, Belgien; Kanada, USA, Indien, Südamerika) so seicht und durchsichtig ist?
Es liegt doch zum Greifen auf der Hand, wer sich Cui bono von den „PR Geschichten“ erwartet….
[*/quote*]


"Heute habe ich beim Deutschen Presserat eine Anzeige und Beschwerde eingereicht gegen die FAZ und die Journalistin Denise Peikert zum Artikel „Die Globulisierung und ihre Gegner“ vom 28.10." Hat er es wirklich? Was hat er denn geschrieben? Was? Man sieht es nicht.

Warum verschweigt Becker den Text seiner angeblichen Beschwerde? Ist der Text so erderschütternd dumm, daß sogar ein Christian Becker erkennt, daß er dumm ist?

Ich bezweifle, daß Christian Becker auch nur im entferntesten ahnt, wie dumm er ist, denn dazu fehlen ihm Wille und Fähigkeit zur Selbsterkenntnis, man könnte fast sagen, er sei die Inkarnation des Dunning-Kruger. Das kompensiert er - man könnte mathematisch sagen: mit "Division durch seine Null" - indem er sich und seine hypertrophen Phantasien aufbläht wie einen Luftballon, bei dem man den Knall schon vor dem ersten Molekül sieht, das den Hohlraum betritt. Man hört nicht, man sieht es schon. Es ist unausweichlich. Da ist ein Knall.

Was hat Becker dem Presserat geschrieben? Hat er dem Presserat überhaupt etwas geschrieben? Ein Gernegroß, der fälscht und lügt, dem man seine Lügen eine nach der anderen beweisen kann, was WILL der schreiben? Außer Lügen. Kann er überhaupt schreiben? Wenn er schreiben könnte, was würde er denn schreiben wollen? Weiß er wenigstens das? Ein zurückgebliebenes Kind, das nicht schreiben kann, aber schreiben möchte, das, weil es nicht schreiben kann, nicht schreiben darf, aber so gerne groß sein möchte, was will das in der Welt der Erwachsenen?
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]