TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Hubbard über seinen Weg zum Endsieg  (Read 252 times)

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 854
Hubbard über seinen Weg zum Endsieg
« on: September 22, 2018, 06:39:09 PM »

http://www.renatehartwig.de/artikel.shtml?id=0003013

[Zitatanfang]
Enttarnende Richtlinien

Die scientologische Kader-Organisation Sea-Org hat bereits im März 1969
eine vertrauliche Flag-Order über die verschiedenen Operationsvorhaben
herausgebracht. Diese Order, verglichen mit dem heutigen Stand, zeigt
deutlich, wie theoretische Anweisungen von Hubbard penibel genau in die
Praxis umgesetzt wurden.

Es ist schon länger bekannt, dass Scientology ganz massiv den
Schulterschluss mit anderen Gruppen sucht. Über ein gemeinsames Konzert
mit Vertretern von Uriella bis zu den Zeugen Jehovas und Absplitterungen
der verschiedenen großen Kirchen sollte dies erreicht werden. Alle kamen
sie, als die Scientologen riefen.

L.Ron Hubbard sprach in seiner Order vom Endsieg und dokumentierte 1969
bereits die Wahnidee, die Welt zu beherrschen.


„Wir operieren jetzt in drei Aktionszonen.

1. Scientology boomen, wo immer es nur möglich ist. Einige Hauptpunkte
sind: medizinisches Interesse zu gewinnen, studentisches Interesse mit
einem Buch oder Studium zu gewinnen, ein ECAO (Executive Advanced
Organizations = Führungsrat für Fortgeschrittene Organisationen) [laut
Verwaltungswörterbuch der Scientology hat ein ECAO den Zweck, Hubbard zu
helfen, erfolgreiche Fortgeschrittene Organisationen (AOs) weltweit zu
betreiben, Kontrolle über diese zu schaffen und sicherzustellen, dass
der Planet unter Kontrolle gebracht werden kann] einzuführen, schlechte
Ethik und falsche Berichte aus Orgs draußenzuhalten usw.

2. In das Territorium von Smersh (ursprünglich ein Teil des
Sicherheitsapparates aus Stalins Zeiten) übergreifen, es besser zu
führen, darin Tonnen von Geld zu scheffeln, den Bereich mentaler
Gesundheit zu säubern. Im Sinne von "Die Aktion", Dienstleistungen zu
verkaufen und eine Rückzahlung der Gebühren zu verweigern, wenn der
Kunde nicht zufrieden ist und die Forderung sie auszumerzen, indem wir
medizinische Ausstattung beschaffen, Drogen- und Baufirmen auf unsere
Seite bekommen und diese Aktionen pushen.

3. Alle Minderheitengruppen kontaktieren und Freundschaften schließen,
bis wir die größte Gruppe auf dem Planeten sind. Indem wir sie in ihren
Verteidigungen und Angriffen anfeuern, sie organisieren und
Internationale Minderheiten-Gruppen-Organisationen schaffen, indem wir
ihnen Richtlinien über Gung-Ho-Gruppen (Gung-Ho bedeutet in der
Mandarin-Sprache "gemeinsam ziehen" und andere Gruppen einer
Gesellschaft heranzuziehen, um eigene Ziele zu fördern; aus dem
scientologischen Verwaltungswörterbuch) und PRO (Public Relations
Officer; im scientologischen Sprachgebrauch verallgemeinert für
Kontrolle über PR in einem Gebiet) zuschieben, indem wir sogar mit den
größten Feinden des Westens Freundschaften schließen, werden wir den
Faschismus verhindern, der jetzt im Westen überhandnimmt.

Dies sind die Hauptziele, wenn das, was wir tun, nicht dazu führt, dass
unsere Sea-Org eine gute Kernzelle wird und dass die drei obigen Ziele
erreicht werden, dann ist die Aktion überflüssig.

Dies ist ein dreischneisiger Generalangriff, sorgfältig untersucht als
die wichtigen Zonen, die uns den Endsieg geben.“

L. Ron Hubbard, Commodore
[Zitatende]
Logged
Steine kann man nicht essen!

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 854
Hubbard über den Umgang mit Kritikern
« Reply #1 on: September 22, 2018, 06:42:04 PM »

[Zitatanfang]
hier religiöse Tipps von Hubbard für den Umgang mit Kritikern:

"Denn wir stehen nicht alle auf der Bühne, und unsere Namen erscheinen
nicht alle in Leuchtbuchstaben - , schieben Sie immer Macht in die
Richtung eines jeden, von dessen Macht Sie abhängen, sei es in Form
von mehr Geld für die Machtperson oder größeren Erleichterungen oder
einer flammenden Verteidigung der Machtperson gegenüber einem
Kritiker. Es kann sogar darin bestehen, daß einer seiner Feinde in der
Dunkelheit dumpf auf das Straßenpflaster klatscht oder das ganze
feindliche Lager als Geburtstagsüberraschung in riesigen Flammen
aufgeht."

L. Ron Hubbard, Einführung in die Ethik der Scientology


"Du findest heraus, wo er oder sie arbeitet oder gearbeitet hat, wer
sein oder ihr Arzt ist, Zahnarzt, Freunde, Nachbarn, jeden rufst Du an
und sagst, "Ich stelle im Falle von Herrn / Frau ... Untersuchungen
an, ob er/sie mit kriminellen Aktivitäten versucht hat, die Freiheit
der Menschheit zu vermindern und meine Religionsfreiheit
einzuschränken und die meiner Freunde, Kinder, etc. ..." Du betonst
immer wieder, daß du "bereits einige erstaunliche Tatsachen beisammen
hast", etc, etc. (benutze eine Verallgemeinerung)...
Es macht nichts aus, wenn Du nicht viele Informationen erhältst. Sei
nur geräuschvoll - es ist zunächst sehr komisch, funktioniert aber
ganz phantastisch."

HCO Executive Letter vom 5. September 1966

"Leute die Scientology angreifen sind Kriminelle."
LRH ED 149 INT. 2.12.1966
[Zitatende]

Ilse Hruby hat noch mehr Zitate.
Logged
Steine kann man nicht essen!

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 854
Hubbard: 'Der einzige Weg, um Leute zu kontrollieren, ist die anzulügen.'
« Reply #2 on: September 22, 2018, 06:43:54 PM »

  Zitatanfang]
religiöse Tipps von L.Ron Hubbard zum Umgang mit der Wahrheit:

"Mit Wahrheit umzugehen, ist eine Sache für sich ... Teile eine
annehmbare Wahrheit mit."
L. Ron Hubbard, 'Der fehlende Bestandteil', 13.August 1970.

"Der einzige Weg, um Leute zu kontrollieren, ist die anzulügen."
(H.i.O)
L. Ron Hubbard, Technique 88, "On Control and Lying" (o. Datum)

"Jemand erzählt Lügen, da er die Folgen fürchtet, falls er die
Wahrheit sagt. So ist der Lügner zwangsläufig ein Feigling und der
Feigling zwangsläufig ein Lügner."
HCO-PL vom 9.7.1980 Ethics, Justice on the dynamics

"Das Versäumnis, ein enthülltes Verbrechen auf einem Blatt oder
Bericht aufzuschreiben, macht den, der dies versäumt hat, zum Mittäter
des Verbrechens."
HCO-PL vom 22. 7. 1982 ("Kenntnisberichte")

LG
Ilse Hruby
[Zitatende]

"Kenntnisberichte" sind Berichte von Spitzeln.

Logged
Steine kann man nicht essen!
Pages: [1]