TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Und wieder einmal blamieren sich die Skeptiker bis auf die Knochen  (Read 141 times)

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1237

Und wieder einmal blamieren sich die Skeptiker bis auf die Knochen. Oh, ja!


https://twitter.com/NatalieGrams/status/1188064456569507845

[*quote*]
Natalie Grams @NatalieGrams

Und wieder einmal gab es bei den demonstrativen Globuli-Überdosierungen keine Vergiftungserscheinungen. Dafür eine Menge Spaß und die Aufklärung, dass Mittel, die keine Hauptwirkung besitzen, zum Glück auch keine Nebenwirkungen haben 😎 #10hoch23


Natalie Grams Retweeted Susannchen braucht keine #Globuli

https://twitter.com/Susannchen01/status/1188054569781268481
[***quote***]
Susannchen braucht keine #Globuli @Susannchen01
Auch in Gießen noch immer keine Nebenwirkungen der hochwirksamen Hochpotenzen! #10hoch23
[***/quote***]
5:06 AM - 26 Oct 2019
[*/quote*]


Keine Ahnung von Homöopathie! Was die da treiben, widerspricht den Grundlagen von Hahnemann. Die Homöopathen lachen sich scheckich über dieses Stümpertum. Und je mehr die Skeptiker damit herumposaunen, desto lächerlicher machen sie sich.

Die Skeptiker sind die besten Wasserträger für die Homöopathen.


So wird das nie was.
Logged
.         Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien!
          http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11095.0

--------------------------------------- * --------------------------------------- * ---------------------------------------

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 597
400 Falle von schweren Nebenwirkungen durch Vergiftung und 10 Todesfälle!
« Reply #1 on: October 26, 2019, 10:26:58 AM »

Homöopathie ist tödlicher Scheißdreck. In den USA hat in 2017 der Scheißdreck Homöopathie 10 Kinder das Leben gekostet: Sie wurden vergiftet. Weitere 390 Kinder hatten schwere Vergiftungswirkungen, kamen aber (vorerst) mit dem Leben davon.


[*quote*]
Homöopathie: Zehn Kinder starben nach Einnahme von Globuli

Laut US-Arzneimittelprüfern sind Kleinkinder nach der Einnahme von homöopathischen Mitteln gestorben. Ursächlich sollen Rückstände der giftigen Tollkirsche sein.

23. Februar 2017, 14:07 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, ndo, dal

Wenn Babys Zähne bekommen, tut das oft weh. Dagegen sollten die Globuli helfen. Zumindest waren die Eltern der nun toten Kinder davon überzeugt, als sie ihnen die homöopathischen Zuckerkügelchen aus der Drogerie verabreichten. Jetzt warnt die US-Arzneimittelsicherheitsbehörde FDA vor den "Teething Tablets". Nicht wegen ihrer nachgewiesen Unwirksamkeit – höchstens ein Placeboeffekt kommt infrage (ein Dossier zur Homöopathie finden Sie hier). Sondern weil die Globuli ein hohes Level an Wirkstoffen der Schwarzen Tollkirsche enthielten. Und die ist giftig.

[...]
Aufgefallen waren die Zahn-Globuli, als 2016 ein Kleinkind nach Einnahme der Globuli mit epileptischen Anfällen in ein Krankenhaus kam. Der Vater meldete den Fall an die FDA. Die Behörde entdeckte 400 weitere Fälle von Nebenwirkungen und unter anderem die zehn Tode.

Die häufigsten Symptome der betroffenen Kinder seien Zittern, Krämpfe, Kurzatmigkeit, Fieber und Lethargie gewesen. Sie alle können durch den Wirkstoff Atropin ausgelöst werden, der in Tollkirschen enthalten ist. Höhere Dosen können zu Koma und Atemstillstand führen. Insgesamt seien Nebenwirkungen durch Homöopathie nicht häufiger als in der Medizin. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Studie von Wissenschaftlern aus dem Jahr 2016.

In Deutschland seien keine Mittel auf dem Markt, die denen aus den USA ähneln, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf Anfrage des Spiegel mit. Im Gegensatz zu den USA wird in Deutschland vor der Markteinführung überprüft, ob die Produkte nach Rezepten der Homöopathie hergestellt wurden, also stark verdünnt sind, oder die Produzenten die Unbedenklichkeit nachweisen können.
[...]
[*/quote*]

mehr:
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-02/homoeopathie-usa-arzneimittel-fda-warnung-todesfaelle


In Deutschland ist sowas nicht möglich? So ein Quatsch!



Logged

Écrasez l'infâme!

Krik

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 559
Re: Und wieder einmal blamieren sich die Skeptiker bis auf die Knochen
« Reply #2 on: January 13, 2020, 10:35:07 AM »

Homöopathie ist formalgesetzlich laut deutscher Gesetzgebung eine reine Herstellungsmethode, die den hergestellten Arzneimitteln magische Kräfte verleiht.

Homöopathie ist vor allem eines: ein eiskalter Betrug!

Das wollen die Skeptiker nicht wahrhaben. Sie glauben weiterhin die Märchen ihrer Vorbeter.

Neues Beispiel:


https://twitter.com/NatalieGrams/status/1215939013590294528

[*quote*]
Natalie Grams @NatalieGrams

Seit 200 Jahren keine Belege - @SusanneAust2 Dr. Norbert Aust klärt über Homöopathie auf: Sie ist keine medizinische Behandlungsmethode, sondern eine irrationale Glaubenslehre.

https://www.otz.de/regionen/schmoelln/seit-200-jahren-keine-belege-id228110657.html?utm_source=Twitter&utm_medium=Social&utm_campaign=share&__pwh=9TAjeVXBkBkf8ZYouUaKBA%3D%3D

2:10 AM - 11 Jan 2020
[*/quote*]



https://www.otz.de/regionen/schmoelln/seit-200-jahren-keine-belege-id228110657.html?utm_source=Twitter&utm_medium=Social&utm_campaign=share&__pwh=9TAjeVXBkBkf8ZYouUaKBA%3D%3D

[*quote*]
Interview
Andreas Bayer
10.01.2020, 18:43

Norbert Aust, Autor und Referent für Homöopathie-Kritik.


In dieser Woche hielt Norbert Aust (67) aus Schopfheim einen Vortrag an der Volkshochschule zum Thema „Homöpathie: Lehre, Überzeugung, Evidenz“. Der promovierte Ingenieur im Ruhestand hat in den vergangenen acht Jahren ein Buch sowie zahlreiche Artikel zum Thema veröffentlicht.

Was ist Ihre Kritik an der Homöopathie?

Sie ist keine medizinische Behandlungsmethode, sondern eine irrationale Glaubenslehre. Seit 200 Jahren versucht man in wissenschaftlichen Studien, ihre Wirksamkeit nachzuweisen, bislang ohne Erfolg. Sie widerspricht auch allen naturwissenschaftlichen Gesetzen, da die so genannten Arzneimittel selbst in niedrigen Potenzen keine Wirkstoffe enthalten .


Warum erfreut sie sich dann zunehmender Beliebtheit?

Unsere Apparatemedizin bringt die Leute dazu, dorthin zu gehen, wo mit ihnen geredet wird. Schon 2014 haben in einer Allensbach-Umfrage 60 Prozent gesagt, dass sie bereits homöopathische Mittel angewendet haben. Meist für kleinere Beschwerden, die von selbst wieder weggehen. Das fördert evolutionär bedingt unser Vertrauen in diese Methode. Auch trägt unser Gesundheitssystem vieles dazu bei, das zu fördern. Einige Krankenkassen bezahlen die vollen Behandlungskosten, auch an Universitäten wird das gelehrt, die Mittel sind nur in Apotheken erhältlich.

Wo sehen sie die Gefahr dieses Vorgehens?

Gefährlich wird es dort, wo ernsthafte Krankheiten homöopathisch behandelt werden sollen. Auch die Impf-Skepsis ist unter Homöopathen weit verbreitet. Manche Heilpraktiker und auch Ärzte behaupten, selbst Ebola oder Tollwut mit Homöopathie behandeln zu können. Durch die Dauermedikation mit den Zuckerkügelchen selbst bei Kleinkindern droht ihnen auf lange Sicht eine psychische Abhängigkeit.

Zu den Kommentaren


© 2019 Mediengruppe Thüringen
[*/quote*]


Kommentare? Selten so gelacht:


[*quote*]
Die Kommentarfunktion steht ausschließlich Digital-Abonnenten zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

There are no comments yet. Why don’t you write one?
[*/quote*]


Das ist noch nicht mal die halbe Wahrheit:

"Schon 2014 haben in einer Allensbach-Umfrage 60 Prozent gesagt, dass sie bereits homöopathische Mittel angewendet haben."

Erstens sind die Umfragen einen Scheißreck wert und zweitens muß man die Ursachen der Zahlen erkennen. Können Skeptiker das? Bisher keine Erkenntnis sichtbar...


Das ist der größte und mit Abstand allerdümmste Mist auf dem Haufen der Skeptiker:

[*quote*]
Was ist Ihre Kritik an der Homöopathie?

Sie ist keine medizinische Behandlungsmethode, sondern eine irrationale Glaubenslehre. Seit 200 Jahren versucht man in wissenschaftlichen Studien, ihre Wirksamkeit nachzuweisen, bislang ohne Erfolg. Sie widerspricht auch allen naturwissenschaftlichen Gesetzen, da die so genannten Arzneimittel selbst in niedrigen Potenzen keine Wirkstoffe enthalten .

[*/quote*]


Wir hatten ja angenommen, daß die Skeptiker Aust irgendwann zurückpfeifen wegen des Blödsinns, den er von sich gibt. Offensichtlich nicht.

Dann muß ich wohl ins Archiv greifen und es den erlauchten Koniferen aufs Brot schmieren:

tipsy toaster schrieb vor mehr als 9 Jahren!

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=6409.0
August 08, 2010, 09:07:01 AM
[*quote*]
---------------------------------------------------------


im Volltext
http://www.bfarm.de/cae/servlet/contentblob/1207042/publicationFile/92601/aristolochia_bescheid.pdf


[*QUOTE*]
Aristolochiasäure wurde nicht nur in homöopathischen Urtinkturen von Aristolochia clematitis, sondern auch in homöopathischen Urtinkturen von Asarum europaeum und Asarum canadense sowie in der TCM-Droge Asari radix e rhizoma nachgewiesen.
[*/QUOTE*]


[*QUOTE*]
Aufgrund des hohen toxischen Potenzials von Aristolochiasäure und unter Zugrundelegung des höchsten bisher bekannt gewordenen Gehalts an Aristolochiasäure in Asarum crispulatum sowie der Umrechnung der „virtually safe dose“ in eine Potenzstufe unter Annahme einer „worst-case“-Dosierung und in Anlehnung an das Stufenplanverfahren für Aristolochia-Arten von 1981 wird die Festlegung der Potenzstufe D11 als Grenzpotenz für homöopathische Arzneimittel für erforderlich gehalten. Danach sind Arzneimittel, die unter Verwendung von Pflanzen der Familie der Aristolochiaceae mit der Gattung Asarum hergestellt werden, bis einschließlich der 10. Dezimalpotenz, bezogen auf das Fertigarzneimittel, bedenklich. Deshalb ist es erforderlicht, die Zulassungen / Registrierungen der in der Anlage aufgeführten Arzneimittel zu widerrufen.
[*/QUOTE*]


mehr Info, auch zur Kanzerogenität beim Menschen in
http://www.bfarm.de/cae/servlet/contentblob/1207042/publicationFile/92601/aristolochia_bescheid.pdf

---------------------------------------------------------
[*/quote*]



Einer der typischen indischen Quacksalber setzt noch eins drauf:

[*quote*]
Online Homöopathie Kongress 2020

9.1. bis 19.1.2020
[...]
Sensation, endlich lassen sich die Inhaltsstoffe in sämtlichen Homöopathieschen Mitteln nachweisen. Prof. Rajendran, der bekannte Lehrer, Praktiker und Wissbegieriger Forscher, hat sich über die wahre Natur der homöopathischen Potenzen erkundigt und der Welt die Wahrheit der Homöopathie offenbart.

Sensation, finally the ingredients can be detected in all homeopathic remedies.
Prof. Rajendran, well known teacher and practitioner. Inquisitive researcher, made inquiries about the true nature of Homeopathic potencies and revealed the truth of Homeopathy to the world.
[...]
[*/quote*]


Abgesehen davon, daß das glatt gelogen ist (weil es eben NICHT für ALLE homöopathischen Mittel gilt, sondern nur für die verriebenen), ist es der Todesstoß für die Homöopathie der Höchstverdünnungen. Wenn die Homöopathen diesen Quatsch nämlich in den Himmel loben, ziehen sie sich den Teppich unter den Füßen weg hinsichtlich "Ungefährlichkeit", "Placebo", und "unendliche Verdünnung".


Peinlichkeit ohne Ende.  :P
« Last Edit: January 22, 2020, 05:14:44 AM by Krik »
Logged
REVOLUTION!

NoRPthun

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 213
Re: Und wieder einmal blamieren sich die Skeptiker bis auf die Knochen
« Reply #3 on: March 21, 2020, 01:41:00 PM »

https://twitter.com/gwup/status/1240718650975424512

[*quote*]
gwup | die skeptiker 🤜 🦠 #StopTheSpread! @gwup

Hier eine dieser #Heilpraktiker|innen, die ganz offen eine Therapie von #COVID2019de anbieten. Die einschlägigen Verbände lehnen eine Verantwortung ab, die Politik erkennt das Risiko (noch) nicht. Wie stoppen wir das?
@BMG_Bund  @c_drosten  @Markus_Soeder  @VkhdDe  @medwatch_de

Quote Tweet
Dr. Christian Lübbers 🦠 🩺 👋🏻 😷 @drluebbers
 · Mar 19

Alle sprechen drüber, aber keiner tut etwas dagegen.
Show this thread
Image



https://pbs.twimg.com/media/ETfhXruWAAIIMLZ?format=jpg&name=900x900

8:15 PM · Mar 19, 2020·Twitter for iPhone
21  Retweets   87  Likes
[*/quote*]


Diese Heilpraktikerin ist bekannt. Es ist Birgit Eberle. Warum verschweigen die Skeptiker die Namen? Warum schützen die Skeptiker Kriminelle!?

Das ist kein Kavaliersdelikt! Wegen solcher Krimineller und durch solche Kriminelle sterben Menschen.

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11602.msg28758#msg28758

Birgit_Eberle_Naturheilpraxis? Herr Staatsanwalt, Ihr Zeuge!
« Reply #2 on: March 20, 2020, 05:56:02 AM »
[*quote*]
"Termine nach Vereinbarung"? Doch, selbstverständlich! Termine wird der Staatsanwalt ganz bestimmt gerne vereinbaren....

1. Heilpraktikern ist die Behandlung von Infekfionskrankheiten verboten.

2. Heilung zu behaupten ohne den Nachweis einer Wirkung, ist Betrug.



Screenshot:


[...]
[*/quote*]


Es geht um eindeutig kriminelle Handlungen, die diese Kriminellen ganz bewußt begehen. Das sind keine Sonderfälle!


In Deutschland werden 500.000 Menschen durch das Corona-Virus sterben. Was wird geschehen, wenn diese Menschen sich wehren gegen die, die ihnen den Tod eingebrockt haben...?
Logged
Pages: [1]