TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Die Zeitreisen der Heiligen von Psiram  (Read 8 times)

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 902
Die Zeitreisen der Heiligen von Psiram
« on: November 05, 2019, 07:34:25 PM »

https://www.psiram.com/de/index.php?title=Harald_Walach&diff=prev&oldid=172007

[*quote*]
Version vom 1. November 2019, 14:02 Uhr (Quelltext anzeigen)
Abrax (Diskussion | Beiträge)
Zum nächsten Versionsunterschied →
Zeile 1:    Zeile 1:

[[image:Harald Walach KenFM.jpg|Harald Walach im Interview mit [[Ken Jebsen]]|360px|thumb]]

[[image:ARHF_Walach.jpg|Harald Walach als "research consultant" für das Schalataneriekonzept ARHF von [[Peter Chappell]]<ref>http://www.arhf.nl/research.php</ref>|360px|thumb]]

'''Harald Walach''' (geb. 1957) ist ein klinischer Psychologe und derzeit an der Karol-Marcinkowski-Medizinische-Universität Posen tätig. Er ist auch Gastprofessor an der [[anthroposophie|anthroposophisch]] geprägten [[Universität Witten-Herdecke]]. Zuvor war er Professor für die Forschungsmethodik komplementärer Medizin und Heilkunde an der [[Europa-Universität Viadrina]] in Frankfurt (Oder); dort leitete er von 2010 bis 2016 das [[Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften der Europa-Universität Viadrina|Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften]] (IntraG), das einen Masterstudiengang Komplementärmedizin anbot. Eine Stiftungsprofessur an diesem Institut verlor Walach im April 2016.<ref>Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)<br>Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit<br>Medieninformation Nr. 56-2016 vom 13. April 2016<br>Viadrina-Kurznachrichten<br>„Wiederholungszwang in der Geschichte? Roger Bacon, Hugo de Balma, Franz Brentano – Eine Spurensuche“ – Abschiedsvorlesung<br>Prof. Dr. Dr. phil. Harald Walach, bisheriger Inhaber der Stiftungsprofessur Forschungsmethodik komplementäre Medizin und Heilkunde an der Viadrina, hält am Dienstag, dem 19. April, 18.00 Uhr, seine Abschiedsvorlesung. Der Philosoph spricht zum Thema „Wiederholungszwang in der Geschichte? Roger Bacon, Hugo de Balma, Franz Brentano – Eine Spurensuche“.<br>Interessierte sind herzlich eingeladen in den Senatssaal im Viadrina-Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 109. </ref> Davor war er Professor für Psychologie an der Universität Northampton, bis 2005 war er Leiter der Arbeitsgruppe für Evaluation, Naturheilverfahren und Umweltmedizin an der Universitätsklinik Freiburg.<ref>Claus Fritzsche: Coup: Prof. Dr. Dr. Harald Walach übernimmt Professur an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) [http://www.psychophysik.com/h-blog/?p=9380]</ref>

Harald Walach wird als Co-Autor des wikipedia-gegnerischen Werks "Schwarzbuch Wikipedia" des Krimiautoren Andreas Mäckler (siehe auch [[Free21]]) genannt, welches 2019 im Verlag zeitgeist print online von [[Thomas Röttcher]] erschien.

==Tätigkeiten==
    
Harald Walach ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen aus dem Bereich der [[Alternativmedizin]]. Sein besonderes Interesse gilt der [[Homöopathie]], der [[Fernheilung]] und der Methodik zur Evaluation komplementärmedizinischer Methoden. Walach wirkt neben seiner Tätigkeit an der Viadrina in zahlreichen anderen Institutionen und Gremien mit:
[*/quote*]


"Harald Walach wird als Co-Autor des wikipedia-gegnerischen Werks "Schwarzbuch Wikipedia" des Krimiautoren Andreas Mäckler (siehe auch [[Free21]]) genannt, welches 2019 im Verlag zeitgeist print online von [[Thomas Röttcher]] erschien."


Das ist der Verlag des Herrn Thomas Röttcher: zeitgeist-online. Das sind die Neuerscheinungen:

https://zeitgeist-online.de/buecher/neuerscheinung.html

Weder der Titelbegriff "Schwarzbuch" noch der Name "Mäckler" sind zu finden.
« Last Edit: November 05, 2019, 07:53:53 PM by Julian »
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]