TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Quecksilberbelastung durch die Elektrosmogbelastung im Fahrzeug  (Read 1739 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104

http://f11.parsimony.net/forum16512/messages/28845.htm

[*QUOTE*]
Re: 2 Jahre Entgiftung und was nun ?
Das Amalgam-Forum
Geschrieben von Dr.Schreiber Hildegard am 01. August 2002 15:11:38:
[LINK: mailto:drschreiber@t-online.de]
Als Antwort auf: Re: 2 Jahre Entgiftung und was nun ? geschrieben von Peter L.
am 01. August 2002 14:24:35:

Lieber Peter, ich finde Deine Beobachtungen interessant, es stimmt nämlich,
dass beim Autofahren durch die Quecksilberbelastung verstärkt Beschwerden
auftreten, aber nicht durch die Vibrationen des Fahrzeugs, sondern durch die
Elektrosmogbelastung im Fahrzeug´. Achte mal drauf ob es stärker wird, wenn
Du an Sendemasten, die ja zuhauf an den Rändern der Autobahn, auch wenn Du
durch die Stadt fährst, vorhanden sind. Der Mechanismus geht so, dass sich
auf das Magnetfeld im Auto, erzeugt durch die Batterie, die ja den Strom
liefert, sich die Sendemastteilchen - Schwingungen, wie auch immer
aufmodulieren.
Bekannt ist, dass die Sendemastwellen, auch die
Longitudinalwellen an jedem Metall im und am Körper abprallen und dann je
nachdem zu verstärkten Reaktionen im Körper führen. Z.B. eine
Modeschmuckkette mit viel Blech um den Hals bewirkt eine Belastung der
Schilddrüse mit Vibrieren, Herzrasen, Atemnot etc.
Dr.H. Schreiber


>>Hallo Peter,
>>ich befürchte bei dem ganzen Amalgam löst sich gerade Dein Hirn auf
>>Z
>>>>hallo peter,
>>>>ich habe festgestellt, dass nicht die länge der autofahrt entscheidend für
mein wohlbefinden, nicht wohlbeinden ist,sondern wie viele autos sprich
abgase, sich auf der autobahn befinden.
>>>>nette grüße
>>>>jeannette
>>>Hi ,
>>>also die Abgase tun mir nichts.
>>>Es ist vielmehr die Frequenz der Vibrationen die so ein fahrendes Auto
>>>erzeugt. Diese Frequenz mobilisiert bei mir das HG.
>>>Servus
>>>Peter
>Hi ,
>ich bleib dabei.
>Das Ganze klingt abenteuerlich, es ist aber so.

Antworten:
Das Amalgam-Forum
[*/QUOTE*]


Amalgamis kann man ja ALLES erzählen...
.
Pages: [1]