TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Hildegard Schreiber lügt  (Read 4211 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1103
Hildegard Schreiber lügt
« on: July 10, 2006, 01:24:38 AM »

Hildegard Schreiber lügt. In ihren vielen Hinterlassenschaften im WWW findet man viele ihrer Lügen. So zum Beispiel in dieser Webseite:

http://www.eurotinnitus.com/de/amalgam1.htm

Zitat daraus:

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------------------------------------------
Nachweismethoden für Quecksilber

Neben den üblichen Labormethoden zum Nachweis in Blut, Stuhl und Urin oder der Haaranalyse ist der Nachweis möglich mit:

- Bioresonanzmethoden

- Elektroakupunktur nach Voll oder ähnlichen Verfahren, auch mit

- kinesiologischen Methoden


Mit diesen kann das Quecksilber nicht ausgeleitet werden. Mit Elektroakupunktur verschiebt man das Quecksilber in die Zellen, es ist dann nicht mehr nachweisbar, aber noch vorhanden und keineswegs ausgeleitet. Man kann mit o.a. Methoden nur das im Gewebe vorhandene Quecksilber nachweisen, jedoch nicht das in den Zellen vorhandene Quecksilber. Das ist nur nach Provokation mit Koriander und nach Übertritt ins Gewebe mit o.a. Methoden testbar. Das grüne Korianderkraut und seine aromatischen Inhaltsstoffe wurden in amerikanischen Studien von Dr. Klinghardt und Prof. Dr.med. Y. Omura, New York, empirisch angewandt zur Entfernung des Hg`s von denn Ionenkanälchen. Wenn sich dann das Quecksilber im Blut und im Gewebe befindet, kann es mit kinesiologischen und radiaesthetischen Methoden nachgewiesen werden.
---------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


[Zitat-Linien gezogen. OF]
« Last Edit: September 11, 2017, 11:34:52 AM by Omegafant »
Logged
Pages: [1]