TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:



Pages: [1]

Author Topic: Allmählich wird es auch Jo und Anthera zu viel  (Read 1954 times)

Willi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 29
Allmählich wird es auch Jo und Anthera zu viel
« on: July 11, 2006, 07:38:24 AM »

was Dr. Vogelsang so alles in seinen Beiträgen behauptet.

In diesem Thread
xhttp://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=9058.0

findet unser Doktor von der Forenadministration überhaupt kein Verständnis.


[Die Domain fiel an einen Domain-Grabber. Der Thread wurde vom Web-Archive nicht gespeichert. Ayu]
« Last Edit: November 06, 2021, 01:40:43 PM by Ayumi »
Logged

Mondstein

  • Guru
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 222
Allmählich wird es auch Jo und Anthera zu viel
« Reply #1 on: July 11, 2006, 01:49:57 PM »

Ja, ein Jo Conrad braucht da schonmal etwas länger als andere Leute.

Vogelsang leidet unter der gigantischsten Psychose, die ich je im Internet gesehen habe. Wohl auch, weil die "Antipsychiatrie" ihn jahrelang von einer Behandlung abgehalten hat. Eine tödliche und gefährliche Erkrankung. Aber die "antipsychiatrischen" Bestrebungen aus den einschlägig bekannten Sektenecken wollen das diese Leute so verrotten.

Der rennt nun schon seit ein paar Monaten langsam aber sicher in den nächsten schweren Schub. Und in diesen Zuständen behandelt der auch Patienten.
Das ist wie ein Vollrausch.

Die Ärztekammer Westphalen/Lippe tut NICHTS.

mondstein

http://www.psychiatrie-aktuell.de/disease/detail.jhtml?itemname=schizophrenia
Logged
Pages: [1]