TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Australia on fire
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Die Hersteller eines Trottel-Mobiles verfolgen uns!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutsche Massenmörder, voll voraus!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Silvester: Böller und Raketen: FINGER WEG!


Pages: [1]

Author Topic: jzulu@webmail.co.za jabuzulu2005@yahoo.com +27-670 422 693 wants police escort  (Read 52 times)

RUEBENKRAUT

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 243

Der Dorftrottel aus dem Hinterzimmer der Bar an der Straßenecke hat einen ganz heißen Tipp bekommen: Woanders abschreiben und dann die Namen austauschen und dann hoffen, daß es einen noch dümmeren gibt als ihn, der auf den Blödsinn hereinfällt.

Der Dorftrottel schreibiert also folgende Sätzlinge:

"Bitte kontaktiren Sie mich unter meiner Email: jzulu@webmail.co.za ,  order : jabuzulu2005@yahoo.com , oder rufen Sie mich unter folgender  Telefonnummer an: +27-670 422 693"

Das alte Exemplum blödianii ist hier zu finden:

https://www.mail-archive.com/pkg-shadow-devel@alioth-lists.debian.net/msg00532.html

[*quote*]
[Pkg-shadow-devel] Rückendeckung

collab2019 Tue, 07 Jul 2020 03:23:33 -0700

                                             Geschäftliche Unterstützung
 Guten Tag,
 
mein Name ist Mr. Mandla Ndlovu, Chief Accounting Officer der First Naional
Bank of South Africa (FNB). Ich war der Kundenbetreuer von Herr
BARANSKI.F.WILHELM, Staatsbürger ihres Landes. Herr BARANSKI arbeitete mit der
Kruger Gold Company Sued Afrika.
 
 Während der FIFA-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, verunglückte mein Kunde
mit seiner Familie bei einem Autounfall.  Alle Insassen des Autos starben bei
dem Unfall. Seit seinem Tod hat niemand Kontakt mit unserer Bank aufgenommen,
um sein Geld zu fordern ($8200.000,00 USD, die er bei unserer Bank hinterlegt
hat, Seit dem Unfall habe ich zahlreiche Erkundigungen bei Ihrer Botschaft hier
in Süd Afrika angestellt um Verwandte von Herr BARANSKI ausfindig zu machen.
Leider war ich bisher erfolglos.
 Die Tatsache, dass unser Bankmanagement bereit ist, die $8200.000,00 USD (Acht
Millionen Zweihunderttausend US-Dollar) an jeden aus Ihrem Land zu überweisen,
der einen Antrag als Erbe (Nächste Verwandte) an den verstorbenen Herr BARANSKI
 stellt;  und ich habe mich beschlossen, diese Gelegenheit mit Ihnen zu nutzen,
da Sie die gleiche Nationalitaet haben. Wenn Sie Ihr Interesse an dieser
Transaktion bekunden mit der Sicherung das das Geld komplett sein wird bis ich
in Ihr Land komme um das Geld mit Ihnen  zu teilen.
 
 Wenn Sie an meinen Vorschlag interessiert sind, die Teilungsverhältnisse wird
50 50 sein und wir können die Uberweisungsmodalitäten besprechen. Ich besitze
alle nötigen Informationen und gesetzlichen Dokumente um die Anspruchsforderung
zu unterstützen falls Sie sich dazu entscheiden. Ich garantiere Ihnen das dies
nur unter legalen/ gesetzlichen Vorraussetzungen stattfinden wird.
 
 Wenn Sie sich entschliessen mit mir zusammen zu arbeiten, bitte kontaktiren
Sie mich zuruck mit Ihr Privat Telefonnummer für eine schnell-einfache
Kommunikation und Ihre Bankverbindung auf die das Geld überwiesen wird. (Ihre
Bankname, Bankadresse, Name des Kontoinhabers, Swift Code, IBAN und Ihren
vollen Namen, Kopie Ihrers Personalausweis und Ihre Adresse) Diese
aufgelisteten Informationen benötige ich zur  Beantreagung  bei dem South
African Department of Finances um Dokumente auf Ihren Namen anerkennen zu
lassen und Sie als nächsten Verwandten des Verstorbenenen und Empfänger über
die $8.2 Millionen United State Dollars einzusetzen.Nachdem die Dokumente auf
Ihren Namen anekannt wurden ist es einfach das Geld auf Ihr Konto zu überweisen.
 Fuer mehr Informationen, bitte rufen Sie mich unter meiner privaten
Telefonnummer an: +27-670422693 oder kontaktiren Sie mich unter meiner Email:
mandla82ndl...@webmail.co.za 
 
 Ich bedanke mich bei Ihnen und wurde mich über eine schnelle Antwort freuen.
 
 Mit freundlichen Grüssen
 Mandla Ndlovu
 Sandton City South Africa
 TEL:  +27-670422693
 Email: mandla82ndl...@webmail.co.za

_______________________________________________
Pkg-shadow-devel mailing list
Pkg-shadow-devel@alioth-lists.debian.net
https://alioth-lists.debian.net/cgi-bin/mailman/listinfo/pkg-shadow-devel
[*/quote*]



Der neue Versuch des Tölpels, garantiert echte ungekürzte Wiedergabe:

[*quote*]
***SPAM*** Gruess Gott
From    JabuZulu <smtp-9x7kh@refisa.com.br>
Date    2020-10-06 09:23
Contact photo
Message Body

VON MR. JABU ZULU
JOHANNESBURG SOUTH AFRICA
TEL:  +27-670 422 693, oder: 0027-670 422 693.
Email: jzulu@webmail.co.za , oder:  jabuzulu2005@yahoo.com

Dear Sir/Madam,
Guten Tag, mein Name ist Mr. Zulu Zulu , Chef Editor der First Naional  Bank of South Africa (FNB). Ich war ein sehr enger Freund von Mr.  Thomas Frie, Staatsbürger ihres Landes. Mr.Frie arbeitete mit einer  Mienennentwicklungsfirma in Zimbabwe zusammen. Am 21 Mai 2005  verunglückte Mr. Frie mit seiner Familie bei einem Autounfall. Sie  befanden sich auf den Weg von Zimbabwe nach Süd Afrika um den Befehl  von ehemalige Präsident Robert Mugabe  die Häuser der Mitglieder der  Oppositions Partei zu zerstören (Operation Murambatsvina) zu  entkommen. Alle Insassen des Autos starben bei dem Unfall. Seit dem  habe ich zahlreiche Erkundigungen bei Ihrer Botschaft hier in Süd  Afrika angestellt um Verwandte von Mr. Frie ausfindig zu machen.  Leider war ich bisher erfolglos.

Nach zahlreichen ergebnisslosen Versuchen Mr. Frie's  Verwandten  ausfindig zu machen, habe ich mich entschieden Ihren Namen /Addresse  übers German dasoertliche site ausfindig zu machen, da sie die gleiche  Nationalität haben.  Ich habe Sie kontaktiert um Ihnen dabei zu  assistieren  Anspruch auf einen  Betrag von 10 Millionen US Dollar,  hinterlassen von meinem Freund Mr. Frie, zu erheben, bevor es von der  First National Bank of South Africa konfeziert wird . Die First  National Bank of South Afrika hat mich benachrichtigt das ich einen  Verwandten ausfindig machen muss oder das Geld wird innerhalb der  nächsten 21 Arbeitstagen konfesziert. In meiner Position als Chef  Editor der First National Bank of South Afrika ist es mir Möglich das  Geld auf ein gültiges ausländisches Konto zu überweien  mit der  Sicherung das das Geld komplett sein wird bis ich in Ihr Land komme um  das Geld mit Ihnen  zu teilen.

Da es mir  seit  zwei Jahren nicht gelungen ist Verwandschaft von Mr.  Frie ausfindig zu machen,  versuche ich Ihr Einverständnis zu bekommen  Sie als nächste Verwandten des Verstorbenen zu präsentieren da Sie die  gleiche Nationalität haben und somit das Geld zu Ihnen überwiesen  werden kann. Wenn Sie an meinen Vorschlag interessiert sind, können  wir die Teilungsverhältnisse und Uberweisungsmodalitäten besprechen.  Ich besitze alle nötigen Informationen und gesetzlichen Dokumente um  Ihre Anspruchsforderung zu unterstützen falls Se sich dazu entscheiden.

Ich brauche nur Ihre ehrliche Zustimmung zur Zusammenarbeit um uns  diese Transaktion zu ermöglichen. Ich garantiere Ihnen das dies nur  unter legalen/ gesetzlichen Vorraussetzungen stattfinden wird.
Bitte kontaktiren Sie mich unter meiner Email: jzulu@webmail.co.za ,  order : jabuzulu2005@yahoo.com , oder rufen Sie mich unter folgender  Telefonnummer an: +27-670 422 693

Mit freundlichen Grüssen

MR. JABU ZULU.
[*/quote*]


Dear police officers in RSA,

the gangster sending those emails would be very happy if you would take him into custody. He feels so insecure and so alone at home. His orthography and grammar, too, need a helping hand.

Regards

Majestix
Chief of the Bytes
Pages: [1]