TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Wie Volkshochschulen von der Pandemie profitieren: „Trauer und Tod bewältigen“  (Read 73 times)

Vandajas

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10

„Trauer und Tod bewältigen“. In ner Volkshochschule. Jetzt! Das hab ich, offen gestanden, nicht erwartet.


https://www.kvhs-donnersbergkreis.de/?Fsize=66&Contrast=620

Hier geht es zur Sommerschule!

Wir dürfen ab 08.06.2021 mit Präsenzkursen starten!
Die aktuellen Hygienevorschriften und CoBeLVO sind zu berücksichtigen. Es besteht grundsätzlich eine Testpflicht für alle Teilnehmer und auch Dozenten. Verordnungen finden Sie unter Formulare.

Die Volkshochschulen und Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz dürfen ab heute ihren Betrieb eingeschränkt wieder aufnehmen, unter der Bedingung, dass sie entsprechende Hygiene- und Sicherheitsregeln einhalten.

Es besteht grundsätzlich eine Testpflicht für alle Teilnehmer und auch unserer Dozenten bzw. man muss Geimpft (2. Impfung länger als 2 Wochen her) oder Genesen (max. halbes Jahr her) sein. Ausgenommen sind Kinder bis 14 Jahre. Die Integrationskurse, Deutschkurse etc. Prüfungen ….

Abstand plus Hygienekonzept der Schulen gilt weiterhin.

Die Geschäftsstelle und die Außenstellen der Verbandsgemeinden stimmen zur Zeit vor Ort ab, ob / wann / welche Kurse und Veranstaltungen bis zur Sommerpause noch stattfinden können.

Das neue Programm für das 2. Halbjahr ist online. Die Angebote in unserem vhs-Sommer - in den Sommerferien - sind auch online buchbar.

Allerdings ist auch hier noch fraglich, mit welchen Einschränkungen wir rechnen müssen, da wir unseren Kursbetrieb der aktuellen Situation anpassen müssen.

Wir informieren an dieser Stelle immer aktuell über die Entwicklung des Kurs- und Veranstaltungsbetriebs.

Und hoffen Sie bald wieder zu sehen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr KVHS-Team

Unser VHS-Sommer startet bald. Immer aktuell auf unserer Homepage.

!!!Neuigkeiten!!!
Unsere Online-Kurse laufen sehr gut an. Um Ihnen die Anwendung dieser zu vereinfachen, haben wir Ihnen unter „Formulare“ einige tolle und sehr anschauliche Erklär-Videos eingestellt, u.a.

zu den Themen Registrierung, Kurs- und Konferenzteilnahme hier klicken

Klicken Sie auf den Icon Online-Kurse    oder benutzen Sie den Link: www.kvhs-donnersbergkreis.de/programm/online-kurse/

Herzlich willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2020 hat unsere Gesellschaft, aber auch jede und jeden einzelnen von uns mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Stark betroffen von den pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen ist auch der Bereich Bildung. Wie alle außerschulischen Bildungseinrichtungen musste die Kreisvolkshochschule des Donnersbergkreises im vergangenen Frühjahr für drei Monate schließen – diese Zeit wurde genutzt, um die Voraussetzungen für ein Corona-konformes Arbeiten zu schaffen.

Räumlichkeiten wurden umgerüstet und erfüllen nun die geltenden Auflagen. In Kombination mit Online-Kursen ist es auf diese Weise gelungen, das Weiterbildungsangebot zumindest in Teilen aufrechtzuerhalten. Flexible Kursleiter*innen, kreative Mitarbeitende und nicht zuletzt verständnisvolle Teilnehmer*innen machen diese für uns neue Form des gemeinsamen Lernens und Arbeitens möglich.

Man verzichtete auf die übliche Sommerpause zugunsten des neu eingeführten VHS-Sommers, mit dem erstmals Kurse und Workshops in den Ferien angeboten wurden. Neu war auch die Sommerschule, die nach einem sehr erfolgreichen Start im Jahr 2021 erneut stattfinden soll.

Die KVHS bietet uns wieder einmal ein attraktives Programm, das die unterschiedlichsten Interessen anspricht. Neue Veranstaltungen reichen von „Filzen für Kinder“ über „Trauer und Tod bewältigen“ bis zu Bewegungskursen für über Sechzigjährige.

Selbstverständlich haben auch die bewährten Themen wie Fremdsprachen ihren angestammten Platz. Gerade in diesem Bereich konnten bereits positive Erfahrungen im digitalen Unterricht gesammelt werden. Weitere Online-Kurse sind in Planung und können auf der Webseite der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-donnersbergkreis.de aktuell nachgelesen werden.

Sicher werden Sie ein Angebot entdecken, das Ihren Interessen entspricht. Oder Sie lassen sich überraschen und probieren etwas ganz Neues aus. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei.

 

Ihr Rainer Guth

Landrat des Donnersbergkreises

Aktuelles aus Ihrer Kreisvolkshochschule Donnersbergkreis

KVHS Gutschein - Ein gutes Geschenk für (fast) jeden Anlass!! Online buchbar auf Kontakt.

 

Ein Kurs aus dem Programm der Kreisvolkshochschule Donnersbergkreis ist ein gutes Geschenk für (fast) jeden Anlass!

Weitere Informationen zu den...

Kursempfehlungen
ACRYL POURING für Kinder ab 7 Jahrenab 12.08.2021
Kawaii-Zeichnen für Kinder ab 7 Jahrenab 18.08.2021
ACRYL POURINGab 25.08.2021
Demnächst
vhs - Sommer 2021 - Keys for Kids - Klavier von Anfang anab 02.08.2021
vhs - Sommer 2021 - Die Kelten - Ausflug in eine längst vergangene Zeit - Vortraab 02.08.2021
vhs - Sommer 2021- Stresskompetenz durch Achtsamkeit Workshopab 03.08.2021
vhs - Sommer 2021 - Entspannt durch die Pubertät - ein Vortrag für alle Erziehenab 03.08.2021
Kreisvolkshochschule Donnersbergkreis

Schillerstraße 17 | 67292 Kirchheimbolanden
Telefon (06352) 710 181
E-Mail: kvhs@donnersberg.de

Öffnungszeiten:

vormittags:
montags - donnerstags: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
freitags: 08:00 - 12:00 Uhr

nachmittags:
montags - mittwochs: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
donnerstags: 14:00 - 18:00 Uhr

Impressum  Datenschutz  AGB  Sitemap
Logged
Pages: [1]