TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Der Hochstapler, Fälscher und Betrüger Isaac Goiz Durán"

Pages: [1]

Author Topic: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?  (Read 741 times)

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 821
Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« on: August 09, 2021, 03:35:46 PM »

[*quote*]
9. August 2021
Dr. Michael Winterhoff: Was bleibt von seinem Werk ?

Heute abend kommt eine Doku über den Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff im Fernsehen. Neues von der Tyrannen-Front?

„So wird ein Neugeborenes im Allgemeinen, wenn es Hunger hat, nicht schreien, da es noch gar nicht sehen kann, ob die Objekte, die seinen Hunger stillen könnten, Mutterbrust oder Flasche, in der Nähe sind.“ (Michael Winterhoff, in: 1)
[*/quote*]

mehr:
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/dr-michael-winterhoff-was-bleibt-von-seinem-werk/


Die Dokumentation:

https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/warum-kinder-keine-tyrannen-sind-100.html

[*quote*]
Sendetermin
Mo., 09.08.21 | 23:15 Uhr
Das Erste

Die Story im Ersten: Warum Kinder keine Tyrannen sind

Junge Frau hält die Hände vor dem Gesicht.

Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff ist gern gesehener Gast in Talkshows und hält europaweit Vorträge. Mit seinem Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" (2008) löste er eine heftige Erziehungsdebatte aus. Ehemalige Patient:innen und Erziehungsberechtige erheben nun schwere Vorwürfe gegen ihn.

Ob über Erziehung oder Bildung – fast jedes seiner Bücher wird zum Bestseller. Der Kinderpsychiater hat eine Praxis in Bonn und ist deutschlandweit auch für Einrichtungen der Jugendhilfe tätig.

Umstrittene Thesen

Seine Bewertungen zum frühkindlichen Narzissmus und zur Eltern-Kind-Symbiose sind unter Fachleuten jedoch nicht unumstritten. Die Dokumentation "Warum Kinder keine Tyrannen sind" geht der Frage nach, was der Ansatz des bekannten Kinderpsychiaters für Eltern und Patienten bedeutet.

Ein Film von Nicole Rosenbach
[*/quote*]
Logged

Écrasez l'infâme!

Kelsom

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Michael Winterhoff, Pipamperonistischer Kinderpsychiater-Narzissmus
« Reply #1 on: August 09, 2021, 06:26:48 PM »

Der Artikel ist hinter ein Paywall. Der Film ist von Nicole Rosenbach. Der Artikel auch.

https://www.sueddeutsche.de/leben/michael-winterhoff-pipamperon-kinderpsychiater-narzissmus-1.5377911

9. August 2021, 19:00 Uhr
Vorwürfe gegen Kinderpsychiater: "Er hat meine Kindheit ruiniert"

In seinen Büchern beschreibt Michael Winterhoff, wie Kinder ihre Eltern manipulieren. Was der Psychiater in solchen Fällen unternimmt, erfahren die Leserinnen und Leser nicht. Ehemalige Patienten wissen es. (Foto: imago stock&people; Rainer Stadler / Illustration: Stefan Dimitrov)
Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff wurde bekannt mit seinen Büchern über Kinder, die ihre Eltern tyrannisieren. Jetzt reden einige seiner Patienten. Die Geschichte einer Ruhigstellung.

Von Nicole Rosenbach und Rainer Stadler, Mönchengladbach

Vor gut zwei Jahren platzt es aus ihr heraus. Sie möchte die Wahrheit hinausschreien über diesen Mann, der ihre Kindheit geprägt hat. Ihre Wahrheit. Dieser Mann hat mit seinen Büchern und Vorträgen die Sicht vieler auf Kinder verändert, sie will jetzt die Sicht auf diesen Mann verändern.
[...]
Logged

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365
Tagesschau: Schwere Vorwürfe gegen Kinderpsychiater Winterhoff
« Reply #2 on: August 09, 2021, 08:11:29 PM »

Die Tagesschau ist ebenfalls aufgewacht:

https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/kinderpsychiater-winterhoff-101.html

[*quote*]
Bestsellerautor Winterhoff: Schwere Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
EXKLUSIV
Bestsellerautor Winterhoff
Schwere Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
Stand: 09.08.2021 19:01 Uhr

Der bekannte Kinderpsychiater Winterhoff steht massiv in der Kritik. Ex-Patienten und Fachleute werfen ihm vor, zweifelhafte Diagnosen zu stellen und zu häufig ein ruhigstellendes Medikament einzusetzen.
Von Nicole Rosenbach, WDR

Es sind nie die sanften Töne, mit denen Michael Winterhoff Aufmerksamkeit erregt. Schon mit seinem Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" aus den Jahr 2008 löste er eine heftige Erziehungsdebatte aus. Es folgten weitere Bestseller, Vorträge und zahlreiche Fernsehauftritte, auch in der ARD. Diese mediale Aufmerksamkeit hat ihn anscheinend unangreifbar gemacht, sagen Fachleute wie Betroffene.Die Gespräche mit ehemaligen Patientinnen und Patienten ergeben ein oft leidvolles Bild aus dem Praxisalltag des Bonner Kinderpsychiaters. "Ich bin ein Opfer von Dr. Winterhoffs Spielchen, von Dr. Winterhoffs Macht, die er über die Kinder ausübt", sagt die ehemalige Patientin Jana S. in einer ARD-Dokumentation. In Fachkreisen werden seine Diagnosen schon lange als unwissenschaftlich kritisiert.

Michael Winterhoff | picture alliance / rtn - radio t
Der Kinderpsychiater Winterhoff wurde unter anderem durch seinen Bestseller und seine Fernsehauftritte bekannt. Bild: picture alliance / rtn - radio t

Standarddiagnose NarzissmusSo stülpe er seine Auffassungen von "frühkindlichem Narzissmus" und "fehlendem Reifegrad" abwertend über Kinder und Jugendliche, die eigentlich besonderer Fürsorge bedürfen. Der Hamburger Kinderpsychiater Michael Schulte-Markwort sagt dazu: "Die Beschreibung, du bist ein Narzisst, ist überhaupt nichts Diagnostisches, sondern ausgesprochen abwertend, defizit-orientiert und schädigend gegenüber Kindern."Die Dimension geht über die Bonner Praxis von Winterhoff weit hinaus und offenbart ein Systemversagen in der Jugendhilfe. Denn der Kinderpsychiater hat Kooperationen mit vielen Jugendhilfe-Einrichtungen und betreut hier Hunderte von Heimkindern. Er selbst gibt an, Kinder in 20 bis 30 Pflegefamilien und Heimen zu behandeln."Das wird mich nie in Ruhe lassen"Ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner schildern, dass sie alle paar Monate für wenige Minuten den Kinderpsychiater zu sehen bekamen und ihnen viele Jahre ein Psychopharmakon mit sedierender Wirkung namens Pipamperon verschrieben wurde. "Es wurde vermittelt: Ein Arzt hat es verordnet, es sei gut für uns", erinnert sich die heute 20-jährige Jana.

Der Hamburger Kinderpsychiater Michael Schulte-Markwort | Sendungsbild WDR
Der Kinderpsychiater Schulte-Markwort kritisiert Winterhoffs Methoden als unwissenschaftlich Bild: Sendungsbild WDR

"Das wird mich nie in Ruhe lassen. Das ist eben auch das Gesundheitliche. Wer weiß, was in den nächsten Jahren kommt", sagt die junge Frau, die jetzt bei der Ärztekammer darum kämpft, dass das, was sie durchleben musste, Konsequenzen hat. Ihr hatte Michael Winterhoff mehr als drei Jahre lang Pipamperon verabreicht, ab dem Alter von sieben Jahren.Sorgeberechtigte nicht informiert?Erst bei der Akteneinsicht im Jugendamt erfuhr ihr Vormund, dass Jana Medikamente bekommen hatte. Sorgeberechtigte müssen eigentlich umfangreich aufgeklärt werden, wenn Kinder Medikamente nehmen sollen. Allerdings gibt Michael Winterhoff an, dass er die medikamentöse Behandlung nicht wissentlich ohne Einwilligung der Sorgeberechtigten vorgenommen habe.

Erzieherin | Sendungsbild WDR
Die Erzieherin, die mit Winterhoff zusammengearbeitet hatte, macht sich heute schwere Vorwürfe. Bild: Sendungsbild WDR

In einer ARD-Dokumentation kritisiert eine Erzieherin, die viele Jahre lang mit Winterhoff in Einrichtungen zusammengearbeitet hat, dass der Bonner Kinderpsychiater das Individuum nicht sehen würde. "Es sind doch bei ihm alle Narzissten". Schon viele Kinder seien daran zerbrochen. In den Schilderungen aus dem Heimalltag finden sich Ideen, die man auch in Winterhoffs Vorträgen hören kann. So solle man in kritischen Situationen seine Reaktion auf das Kind verzögern, es auf das Zimmer schicken oder ignorieren.Psychopharmaka würden alle bekommen, so die Erzieherin. "Gehst du zu Winterhoff, hast du einen Narzissten und bekommst Pipamperon", sagt sie. Das sei bekannt. Dass die Kinder in den Einrichtungen in den vielen Jahren dieser Medikation ihrer Kindheit beraubt würden, bedauert sie: "Die laufen herum wie Roboter." Winterhoff gibt an, die Kinder würden erst durch Pipamperon erreichbar für die heilpädagogische Arbeit. "Grundsätzlich ist der Einsatz von Pipamperon unbedenklich, solange die Behandlung kinderpsychiatrisch kontrolliert wird", behauptet er.Schwere Nebenwirkungen möglichDabei bringen internationale Studien Antipsychotika wie Pipamperon mit einer Reihe schwerer und langfristiger Nebenwirkungen in Verbindung. Sie stehen in Verdacht, Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen auszulösen. Es gibt Hinweise, dass sie dazu beitragen, dass sich die Gehirnmasse verringert.Laut dem Hamburger Kinderpsychiater Schulte-Markwort handelt es sich bei Pipamperon um ein Notfallmedikament, das für kurze Zeit verabreicht wird, "wenn ein Kind in einen psychomotorischen Erregungszustand gerät", also innerlich unruhig und angespannt ist. Es habe seiner Auffassung nach keine Indikation für eine Langzeitbehandlung. Doch die Jugendamtsakten so mancher Heimkinder belegen eine Dauermedikation durch den bekannten Kinderpsychiater.

Eine Außenansicht der heutigen Klinik in Wunstorf. | NDR
15.01.2018
Niedersachsen
Fragwürdige Tests mit Heimkindern ndr
Das Ausmaß von Arzneimittelversuchen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Niedersachsen in den 1970er-Jahren ist größer als zunächst angenommen.

In einem Fall hatte Winterhoff einem Jungen zehn Jahre lang Pipamperon verschrieben. Eine Mutter und auch eine vom Gericht bestellte Vormünderin, die das Mittel bei Kindern reduzieren oder absetzen wollten, berichten, dass sich Winterhoff dafür einsetzte, ihnen das Sorgerecht zu entziehen. In einem Fall konnte Winterhoff Ämter und Gerichte sogar überzeugen.Michael Winterhoff betont, er wende Pipamperon "in einer niederschwelligen Dosierung" an. Sollten Nebenwirkungen auftreten, verringere er die Dosierung oder setze das Medikament ab.Über dieses Thema berichtet die ARD in der Story im Ersten "Warum Kinder keine Tyrannen sind - Das System Dr. Winterhoff" - am 09. August 2021 um 23.15 Uhr.

Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
 Vorwürfe gegen Kinderpsychiater 3 Min
Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
Pamila Milling, WDR, 9.8.2021 · 19:18 Uhr

Investigativ Pipamperon Winterhoff Kinderpsychiater
Investigativ
Tagesschau Investigativ
Das Portal für die Recherchen der ARD
Logo von WDR Investigativ
Link
Investigative Recherchen des WDR wdr

MEHR ZUM THEMA
Historisches Luftbild der Rummelberger Diakonie | Rummelberger Diakonie
EXKLUSIV
20.05.2021 - 12:27 Uhr
Versuche an Heimkindern
Mehr Fälle offengelegt
Eine Außenansicht der heutigen Klinik in Wunstorf. | NDR
15.01.2018 - 15:40 Uhr
Niedersachsen
Fragwürdige Tests mit Heimkindern ndr

© Die deutsche Bevölkerung
[*/quote*]


Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365

„Verband hilft Eltern allergieplagter Kinder seit 25 Jahren“
WAZ, 13.9.2016
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/verband-hilft-eltern-allergieplagter-kinder-seit-25-jahren-id12191864.html

Dieser Artikel ist nicht mehr online. Aber eine freundliche Quelle hat ein sehr gut bestücktes Archiv.

Es besteht eine Verbindung zwischen Michael Winterhoff und dem berüchtigten Verein "AuK" ("Allergie- und umweltkrankes Kind"). Die Recherchen werden sehr interessant werden. Versprochen.

Siehe
   Die Akte Ernst August Stemmann
   Stemmann und die Gelsenkirchener Kinderklinik
   Stemmann und die Gelsenkirchener Kinderquäler
   http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?board=437.0

Siehe
   "Reimbibel" von Wolfgang Klosterhalfen
   http://www.reimbibel.de

Siehe
   "Der Gelsenkirchener Klinikskandal" von Wolfgang Klosterhalfen
   Chronik des Gelsenkirchener Klinikskandals
   Die vorgetäuschten Heilungen von Neurodermitis und Asthma durch die Kinderklinik Gelsenkirchen
   Zusammengestellt von Dr. rer. nat. Wolfgang Klosterhalfen
   Apl. Professor für Medizinische Psychologie (HHU Düsseldorf)
   http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Siehe
   Klinikskandal.com von Aribert Deckers
   http://www.klinikskandal.com


Der Artikel der WAZ vom 13.9.2016

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/verband-hilft-eltern-allergieplagter-kinder-seit-25-jahren-id12191864.html

[*quote*]
 NEWS
Home – Städte – Gelsenkirchen – Verband hilft Eltern allergieplagter Kinder seit 25 Jahren
Verband hilft Eltern allergieplagter Kinder seit 25 Jahren
Sibylle Raudies
am 13.09.2016 um 19:30 Uhr

Bundesvorsitzende Frauke Döllekes (rechts) und ihre Stellvertreterin Sandra Vloeth wollen künftig auch neue Wege in der Beratung und Information beschreiten und das Internet mehr nutzen.Bundesvorsitzende Frauke Döllekes (rechts) und ihre Stellvertreterin Sandra Vloeth wollen künftig auch neue Wege in der Beratung und Information beschreiten und das Internet mehr nutzen.
Foto: FUNKE Foto Services

Es begann mit Neurodermitis. Heute berät der Bundesverband "Allergie- und umweltkrankes Kind" Eltern, deren Kinder an chronischen Erkrankungen leiden.
Gelsenkirchen.. Seit 25 Jahren kümmern sich Eltern und Betroffene im Bundesverband AUK Allergie- und umweltkrankes Kind e.V. mit Hauptsitz in Gelsenkirchen in unabhängigen Selbsthilfegruppen um Eltern und Kinder mit Allergien und umweltbedingten Erkrankungen. Angefangen hatte alles mit erfolgreich von Neurodermitis erlösten Kindern an der Kinder- und Jugendklinik, einer strengen Diät und zum Teil umstrittenen Therapie von Professor Ernst August Stemmann. Kinder, die oft jahrelange Odysseen durch Arztpraxen, durchkratzte Nächte und unzählige Cortisondosen hinter sich hatten, erfuhren in der Klinik durch strenge Diät, Anleitung für einen strukturierten Alltag und vor allem Stressreduktion endlich Erleichterung oder gar Heilung.

Drei Wochen bleiben bei dem heute modifizierten, aber immer noch ganzheitlichen, psychosomatischen Therapieansatz Kind und Eltern stationär in der Kinder- und Jugendklinik am Bergmannsheil. Dr. Kurt-André L[/b]ion, ärztlicher Leiter der Pädiatrischen Psychosomatik, und Dietmar Langer, leitender Therapeut der Pädiatrischen Psychosomatik, haben das Konzept weiterentwickelt, nach dem heute auch schon Säuglinge therapiert werden. Denn auch die können bereits Stress haben, der zu Schreiattacken oder Problemen bei der Nahrungsaufnahme führt. Besonders ausgeprägte Ängste eines Elternteils nach Fehlgeburten können das sein, als Beispiel.

Entspannungstechniken und liebevoll-konsequente Erziehung

Der Kinderarzt, Allergologe und Experte für Psychosomatik, Dietmar Langer, gehört zum wissenschaftlichen Beirat des Verbandes.Foto: AUK

Im Krankenhaus lernen Eltern und Kind Verhaltensregeln, die den Stress und damit den Auslöser vieler chronischer Störungen wie Neurodermitis, Fütterstörungen, Schlafstörungen reduzieren können, Entspannungstechniken und eine stark gemüsekonzentrierte Vollwertkost. „Liebevoll-konsequente Erziehung“ heißt das Zauberwort. Nach dem Aufenthalt – bei Bedarf zur Orientierung auch im Vorfeld – kommen Verband und Selbsthilfegruppe ins Spiel.

Wenn Fragen im Alltag auftreten, Ansprechpartner gesucht, Erfahrungen ausgetauscht werden, an die Wichtigkeit von Pausen im Alltag erinnert oder Verhalten trainiert werden soll, kümmern sich die 30 Aktiven des bundesweit tätigen Vereins, der knapp 1000 Mitglieder zählt und 30 bundesweit verteilte Ortsgruppen mit 100 Kontaktstellen.


Stressvermeidung ist nach Überzeugung von Dr. Kurt-André Lion ein entscheidender Faktor bei der Heilung. Säuglinge, die via Kopfhörer Englisch lernen sollen – das geht für ihn gar nicht.Foto: Bundesverband AUK

Erste Vorsitzende ist Frauke Dölleke, die selbst zweimal mit ihrem Kind Hilfe in der Klinik fand. Ihre Vorgängerin, die den Verein aufgebaut hat und für ihr Engagement das Bundesverdienstkreuz bekam, Annegret Braun, ist verstorben. Frauke Dölleke hat beobachtet, dass über die Allergien hinaus immer mehr Kinder von chronischen Kopf- oder Bauchschmerzen, Schlaf- und Essverhaltensstörungen betroffen sind. „Unser Ziel ist die Heilung bzw. Regulation gesunden Schlaf-, Ess- und Entspannungsverhaltens“, erklärt sie.

Krankenkassen übernehmen die Kosten nach Vorabklärung

Mittlerweile übernehmen die Krankenkassen die Therapiekosten für Eltern und Kind, wenn vorher Nahrungsunverträglichkeiten als Ursache ausgeschlossen wurden und andere Therapien nicht greifen. Auch der Verband bekommt einen Zuschuss vom Gesamtverband der Krankenkassen.

Wenn Kinder merken, was ihnen gut tut, essen sie auch nach der Therapie gern und freiwillig vollwertig, betont Frauke Dölleken. Diesen kleinen lange von Allergien Geplagten scheint es jedenfalls zu schmecken.Foto: AUK

Da der Verband Vorträge und Trainings organisiert, entstehen regelmäßige Kosten. Daher müssen Ratsuchende künftig auch Vereinsmitglieder werden, um regelmäßige Unterstützung zu bekommen. Auch ganz neue Wege der Beratung will Frauke Dölleke künftig nutzen. In Essen gibt es nun einen monatlichen Elternstammtisch, zudem soll es eine interaktive Website sowie einen Blog geben.

Kontakt zum Bundesverband und zur Klinik

Am 23. September feiert der Bundesverband AUK sein 25-jähriges Jubiläum im Beisein von Oberbürgermeister Frank Baranowski, der Leitenden Ministerialrätin des Familienministeriums NRW und einem Fachvortrag des Bestsellerautors und Psychotherapeut Dr. Michael Winterhoff zum Thema „SOS Kinderseele“.

Kontakt und Info zum AUK unter Telefon 0209/ 30530, www.bundesverband-allergie.de oder E-Mail info@bundesverband-allergie.de

Die pädiatrische Psychosomatik, Allergologie und Pneumologie an der Kinder- und Jugendklinik am Bergmannsheil unter Telefon 0209/ 369278

Header
[*/quote*]
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #4 on: August 09, 2021, 10:56:52 PM »

Noch ein Beweisstück: Ein Blick auf einen Artikel zu der 25-Jahr-Feier. Der Hinweis auf den "Festvortrag" mit Michael Winterhoff ist gelb hinterlegt:



1025 Pixels breit:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/gelsenkirchener_barbaren/FESTVORTRAG_MICHAEL_WINTERHOFF_BEI_AUK_WAZ_vom_14_09_2016_pdf_1025.png
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #5 on: August 10, 2021, 02:40:46 AM »

Upload am 2.9.2016

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/
auk-programm-jubi-DIN-A5-1.pdf

AUK   ALLERGIE   – UND   UMWELTKRANKES   KIND   E.V.
Bundesverband   – Hilfe   für   Kinder,   Jugendliche   und   Erwachsene
Programm      für   die   Jubiläumsfeier   am   23.   September   2016
18:00   Uhr         Ankommen   mit   Sektempfang   und   Fingerfood
18:30   Uhr         Begrüßung   durch   die   Bundesvorsitzende      
Frauke   Döllekes
anschließend   Grußworte   von:
Stephanie      Paeleke-Kuhlmann,   Leitende   Ministerialrätin            
Ministerium   für   Familie,   Kinder   und   Jugend
Frank   Baranowski
Oberbürgermeister   der   Stadt   Gelsenkirchen
Musikeinlagen   der   A   capella-Band      „MITVOX“
Werner   Neugebauer
Geschäftsführer   der   Bergmannsheil   Buer GmbH
Dr.   med.   Gerrit   Lautner
Ärztlicher   Direktor   der   Kinder- und   Jugendklinik
Dr.   med.   Kurt-André   Lion
Ärztlicher   Abteilungsleiter   pädiatrische   Psychosomatik
Dietmar   Langer
Leitender   Therapeut   Abteilung   pädiatrische   Psychosomatik
Musikeinlagen   der   A   capella-Band      „MITVOX“
19:30   Uhr            Vortrag      Dr.   M.   Winterhoff   „SOS   Kinderseele“
Bestsellerautor,   Facharzt   für   Kinder- und   Jugendpsychiatrie      
und   Psychotherapie

21.00   Uhr            Lockeres   „Come together“   am   Buffet
Bundesverband   Allergie- und   Umweltkrankes   Kind   e.V.   – Adenauerallee   30   – 45894   Gelsenkirchen
Tel.   0209/3809037         Email:   info@bundesverband-allergie.de – www.bundesverband-allergie.de
Logged

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Der Fall Winterhoff - JUBILÄUMSVERANSTALTUNG '25 JAHRE AuK'
« Reply #6 on: August 10, 2021, 02:53:18 AM »

Upload am 1.9.2016

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/
AuKBrief03_2016_Web.pdf

JUBILÄUMSVERANSTALTUNG „25 JAHRE AuK“
Liebe Mitglieder,
der Countdown läuft... in drei Wochen
haben wir unsere Jubiläumsfeier „25
Jahre AuK“ und freuen uns sehr. Der
Saal ist voll, alles ist organisiert. Wir sind
überwältigt von der großen Resonanz,
die uns die letzten Monate ereilte. Ver-
treter aus Familienministerium NRW, der
Politik vor Ort, der Oberbürgermeister
der Stadt, Geschäfts-, Klinik- und Sta-
tionsleitung werden Grußworte spre-
chen. Viele von Ihnen, unseren Mitglie-
dern, Kooperationspartner, Dienstleister,
Weggefährten, Freunde werden an dem
Abend unsere Gäste sein. Wir freuen
uns darüber hinaus sehr auf den Vortrag
von Dr. M. Winterhoff, Bestsellerautor
UNSERE
GESCHÄFTSSTELLE
Viele kennen sie bereits vom Telefon, ei-
nige auch schon real: Hier noch einmal
kurz vorgestellt sei Gabriela Doerne,
unsere liebe rechte Hand von Frauke
Döllekes. Die Nachfolgerin von Frau
Raymann ist jetzt auch schon drei Jahre
im „AuK-Boot“ und hat die Buchhaltung,
Materialverkauf, Mitgliederdatenpflege,
Verwaltungsangelegenheiten im Griff.
An dieser Stelle herzlichen Dank für ihre
große Unterstützung.
Foto: Christian Fliegner
(u.a. von Warum Kinder
zu Tyrannen werden),
Kinder-/Jugendpsychi-
ater und die Musik der
a capella-Band Mitvox.
Wer hätte vor vier Jah-
ren noch gedacht, dass
wir den Geburtstag so
groß feiern können?!
Wer immer auch von
Ihnen dabei ist, wir freu-
en uns, alle wiederzu-
sehen!!
Bis zum 23. grüßt Sie
herzlich
Ihre
Frauke Döllekes
Foto: Christian Fliegner
Das Vorstandsteam des Vereins samt wissenschaftlichem Beirat: (v.l.) Stephanie Geldmacher,
Frauke Döllekes, Sandra Vloet, Ewald Geldmacher, Dietmar Langer, Kurt-André Lion. Es fehlt
unsere Schriftführerin Beate Wilking.
NOCH EIN GEBURTSTAG: „15 JAHRE“
ELTERNFÜHRERSCHEIN NACH D. LANGER
Bei der Arbeit mit Patienten und ihren
Angehörigen hat das Team der pädiatri-
schen Psychosomatik schon vor vielen
Jahren immer wieder die Rückmeldung
bekommen: „Eigentlich müsste man
alle Eltern hierher schicken, egal ob die
Kinder erkrankt sind oder eine Verhal-
tensproblematik zeigen. Wir haben so
lange nach Orientierung in der Kinder-
erziehung gesucht und sie hier in der
Kinderklinik Gelsenkirchen endlich be-
kommen.“
Unter dem Motto: „Wer mit Kindern gut
umgehen will, benötigt Wissen, Übung,
Geduld und Sicherheit“, ist das Team um
D. Langer dann 2001 den Anregungen
der Eltern nachgekommen und hat den
„Elternführerschein“ nach Dipl. Psycho-
loge Dietmar Langer als Seminarpro-
gramm ins Leben gerufen. 2016 „feiert“
das Elternseminar 15 Jahre Existenz.
Insgesamt wurden in dieser Zeit über 50
Kurse angeboten, die altersangepasst
DANKE AN DIE GKV
Wir freuen uns sehr, dass wir in die-
sem Jahr insgesamt eine Fördersumme
von 8.000 Euro bekommen haben. Die
„GKV-Gemeinschaftsförderung Selbst-
hilfe auf Bundesebene“, ihr gehören alle
sechs Verbände der Krankenkassen an,
unterstützt mit diesem Betrag einen Teil
unserer Aufwendungen für den AuK-
Brief und die Öffentlichkeitsarbeit u.a.
für die AuK-Jubiläumsveranstaltung. Da
wir zunehmend auf externe Mittel an-
gewiesen sein werden, wenn wir unse-
re Selbsthilfearbeit in bewährter Form
weiter fortsetzen möchten, sind wir ganz
besonders dankbar für die zusätzlich ge-
währten Mittel.
angeboten werden.
Der Kleinkinderkurs
richtet sich an Eltern
mit Kindern zwischen
0 und 5 Jahren, der
Schulkinderkurs an
Eltern mit Kindern
von 6-14 Jahren. Je
nach Alter werden innerhalb der Kurse
verschiedene Thematiken besprochen,
die sich auch an den Bedürfnissen der
Eltern jedes Kurses orientieren.
Geht es bei den „Kleinen“ häufig ums
Thema „Liebevoll konsequente Erzie-
hung“, „Schlafen“, „Trotz“ oder „Konflik-
te“ stehen bei den Schulkindern zuneh-
mend andere Themenbereiche
z.B.
Pubertät, Schul/-Hausaufgabenproble-
matiken“, Medienkonsum etc. an. Trä-
ger dieses Projektes ist der Förderver-
ein „pädiatrische Psychosomatik“, der
ganz bewusst durch die geringen Teil-
nehmergebühren allen Eltern die Gele-
genheit geben möchte, Informationen
rund ums Thema Kindererziehung und
Gesundheit erhalten zu können.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,
schauen Sie doch mal auf der Webseite
vorbei. Dort erfahren sie noch viel mehr
zum „Elternführerschein“ Kompakt der
Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen.
www.elternfuehrerschein.com
Inhalt   
1 - Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre AuK“ / 15 Jahre Elternführerschein nach D. Langer / AuK-Geschäftsstelle / Danke an die GKV
2 - Erfahrungsbericht „Elternführerschein nach D. Langer hat uns sehr bereichert“ / Danke-Schreiben Familie Gehrke   
3 - Wirklich zuhören und Interesse zeigen - gelingende Kommunikation mit unseren Kindern von Frauke Döllekes / Buchtipp
4 - Rezept, Termine
Gabriele Grühn
1ERFAHRUNGSBERICHT
„ELTERNFÜHRERSCHEIN NACH D. LANGER HAT UNS SEHR BEREICHERT“
Foto: fotolia, MH
Obwohl ich den Kinderpsychologen
Dr. D. Langer bereits im November 2006
bei einem seiner Vorträge zum ersten Mal
gehört hatte, wiederholte ich dies Anfang
März gerne und vor allem nicht weniger
neugierig.
Jungs (Hendrik, knapp 4 Jahre + Moritz,
20 Monate) in unseren (all-)täglichen Aus-
einandersetzungen zu bekommen. Ich
wollte einfach mehr über die Hintergrün-
de der liebevollen konsequenten Erzie-
hung und dem stressfreien Miteinander
zu Hause erfahren.
Foto: Christian Fliegner
lieren. Nicht nur Androhen, sondern bitte
auch Durchziehen. Und nicht alles, was
man schon begonnen hat, ist falsch. Man
darf und sollte gerne auf seine Intuition
hören, wenn man dabei ein Regelwerk
nicht außer Acht lässt. Sprich, ein biss-
Und das ist dank der kompetenten Beglei- chen Bestätigung tut ja auch einmal gut.
tung durch Frau Becker, Leiterin des Fa-
milienzentrums am Brandenbusch, und Ich kann auf alle Fälle nur „jedem“ emp-
Frauke Döllekes, Vorsitzende Allergie- fehlen, sich einen Vortrag von Herr Lan-
und umweltkrankes Kind e.V., sehr, sehr ger anzuhören. Ich verspreche hiermit,
gut gelungen.
dass es keine verschwendete Zeit ist.
Abgesehen davon, dass er eine abso-
lute Koryphäe in seinem Fachgebiet ist,
hat er nicht nur unterhaltende, fast kaba-
rettistische Qualitäten, sondern besitzt
die Gabe, Eltern jede Art von Problemen
wunderbar zu vereinfachen, sowie fun-
diert und anschaulich zu erklären. Seine
Vorträge sind daher schon beinahe von
Ich könnte noch viel mehr ins Detail ge-
therapeutisch einmaligem Wert.
hen, doch wurde ich gebeten, mich kurz
Zusammen mit einer Freundin entschloss zu fassen.
ich mich sehr spontan, an den fünf wei-
teren Seminarabenden das Thema Er- Meine wichtigste Erkenntnis jedoch ist
ziehung zu vertiefen. Mein Ziel war es, in ganz klar: „Mehr handeln, weniger disku-
erster Linie Anregungen für meine Kämp- tieren“; also nicht ständig an die Einsicht
fe und Machtspielchen mit meinen beiden und das Verständnis der Kinder zu appel-
Wie sehr jeder dann meint, die Fragen zu
der Erziehung seiner Kinder vertiefen zu
müssen, entscheidet natürlich jeder sel-
ber.
A. Junge
Teilnehmerin
Seminarreihe am Brandenbusch
WIR DANKEN FÜR LEHRREICHE JAHRE
Sommer 2016
Wir blicken mit ganz viel Dankbarkeit auf
diese lehrreichen Jahre zurück und wün-
Liebes AuK-Team,
schen uns, dass viel mehr Betroffenen
und ihren Familien mit die psychosomati-
vor ziemlich genau 17 Jahren fuhr ich mit sche Behandlung bekannt gemacht wird!
unserem damals zweijährigen Sohn voller
Hoffnung auf Heilung in die Kinderklinik Wir haben viel „Werbung“ für Gelsen-
nach Gelsenkirchen.
kirchen gemacht, immer wieder die vier
Säulen der Behandlung erklärt und uns
Lennardts Neurodermitis beherrschte den nicht beirren lassen.
Alltag und das Familienleben und ich war In der Praxis ist diese Phase unseres Le-
wild entschlossen, alles anzunehmen und bens längst umgesetzt und abgeschlos-
umzusetzen, was uns angeboten wurde. sen, es kommt jetzt ein neuer Lebensab-
schnitt – Abitur und Auszug – auf uns zu,
Alles, was während des Krankenhaus- wir blicken nach vorne und lassen Gel-
aufenthaltes und in den Jahren danach senkirchen hinter uns.
passierte, ist immer wieder in den Erfah-
rungsberichten anderer Familien zu le- Vielen Dank an Sie mit Ihrer Arbeit im Ver-
sen.
ein und alles Gute!
2
Auf und ab, zwei Schritte vor und ei- Herzliche Grüße
nen zurück, nicht nur die Krankheit wird
behandelt, sondern die ganze Familie,
usw...
Familie GehrkeWIRKLICH ZUHÖREN UND INTERESSE ZEIGEN -
GELINGENDE KOMMUNIKATION MIT UNSEREN KINDERN
. .. Na, wie war‘s in der Schule? .... Gibt
es etwas Neues? ... Habt Ihr etwas auf?
... Gibt es irgendwelche Termine für Arbei-
ten?
Damit reduzieren wir unsere Kinder und
ihre Gefühlswelten auf ihre Schulalltage,
die sie in den meisten Fällen nicht wirklich
lieben.
Die Reaktion auf diese unsere so häu-
fig gestellten Fragen ist entsprechend.
Meist ist sie nämlich ziemlich ernüchternd
– denn in der Regel kommt N I C H T S.
Kennt Ihr das?
Eigentlich wünschen wir uns alle, mit un-
seren Kindern im Gespräch zu sein. Wir
sind bestens bemüht, an ihrem Leben
teilzuhaben und zu wissen, was in ihrem
Leben passiert. Doch diese Fragen wer-
den uns so nicht ans Ziel kommen lassen.
Wie ist Kommunikation nun bestenfalls
mit unseren Kindern möglich? Eine Ju-
gendliche selbst bringt es im Januarheft
„Eltern family“ auf den Punkt: „Das Prob-
lem ist, dass meine Mutter sich null für die
Sachen interessiert, die mich interessie-
ren. Dauernd fragt sie mich, wie es mir
geht. Wenn ich Eltern wäre würde ich: Zeit
allein mit meinem Kind verbringen, ich
würde nicht über die Schule reden, son-
dern witzige Fragen stellen wie z.B. Was
würdest Du als erstes tun, wenn Du Bun-
deskanzlerin wärst? Welcher von Deinen
Lehrern würde die Zombie-Apokalypse
überstehen? Ich würde darüber hinaus
zu meinem Kind kommen, ohne etwas zu
wollen. Oder nach ihrer Meinung zu be-
stimmten Themen fragen. Ich würde vor
allen Dingen vertrauen...
Die 13-Jährige bringt in wenigen Sätzen
auf den Punkt, worauf es in einer gelin-
genden Kommunikation
mit unseren Teenagern
ankommt. Der amerika-
nische Philosoph Brenn-
an Jacoby hat Antworten
und ist überzeugt, dass
Nähe nicht allein durch
Worte entsteht. „Sie
sprechen als Experten
zu ihrem Kind von oben
herab anstatt mit ihm zu
sprechen. Viele Eltern
sprechen auf der rein
funktionalen Ebene mit
ihren Kindern. Sie sind
der Meinung ein Recht auf eine Antwort
zu haben. Dasselbe passiert auch oft in
Partnerschaften. Der eine will unbedingt
eine bestimmte Reaktion und ist dabei so
sehr mit sich selbst beschäftigt, dass er
nicht sehen will oder kann, wo der andere
steht. Kinder spüren Negatives: Sie füh-
len sich bedrängt.“
Wie ich nun zu einer gelingenden Kom-
munikation komme? Am besten über
Eins-zu-eins-Zeiten mit unseren Kindern.
Wenn wir Quality time mit ihnen verbrin-
gen, werden wir sehr viel mehr erfahren.
Entspannte Zeit miteinander garantiert
Raum für Gespräche. Sicher nicht ein
„Abfragen“ zwischen Suppe und Kar-
toffeln oder Handy und Laptop. Lieber
ein Spaziergang zu zweit, gemeinsam
essen oder ins Kino gehen. Zusammen
Sport machen oder etwas unternehmen.
„Bindung entsteht nur über diese Zeit zu
zweit“, betont der Psychologe Dietmar
Langer. Und für ein gutes Gespräch ist
eine enge Bindung nötig. Das wissen wir
alle.
Ein zweiter ganz wichtiger Punkt ist bei
Foto: fotolia, Monkey Business
diesem Thema der nötige Respekt vor-
einander. Wenn ich mich mit Freunden,
meinem Partner unterhalte, erwarte ich
doch auch ungeteilte Aufmerksamkeit,
mal ein Blick in die Augen, wirkliches Zu-
hören und nicht ein halbherziges Ohr, das
schon woanders hinhört; oder Gedanken,
die abschweifen und uns daran denken
lassen, was wir als nächstes tun müssen.
Oder ein Auge auf dem Handy, Tablet
oder PC...
Warum gestehen wir das nicht unseren
Kindern zu? Sie haben ganz feine Anten-
nen dafür, wie wichtig uns das Gespräch
gerade wirklich ist mit ihnen. Erziehung
im Teenageralter ist vor allen Dingen Be-
ziehung. Und die will gepflegt werden wie
unter uns Erwachsenen.
Ganz viele schöne Tipps und Hinweise
für eine gute Kommunikation mit unseren
Kindern hält das Buch „Die fünf Sprachen
der Liebe für Teenager“ von Gary Chap-
man bereit.
Wer mehr wissen möchte oder Fragen
hat, rufe uns gerne an.
Frauke Döllekes

BUCHTIPP „TYRANNEN MÜSSEN NICHT SEIN“

Wie unsere Kinder in
Zukunft leben werden,
ob unsere Kinder in der
Lage sind, den Über-
gang ins Erwachsenen-
leben problemlos zu
meistern sind u.a. The-
men des sehr zu emp-
fehlenden Buches des
© Peter Wirtz
Kinder- und Jugendpsy-
chiaters und Bestsellerautors Dr. med. M.
Winterhoff „Tyrannen müssen nicht sein“.

Dieses Buch kritisiert die Konzepte vom
Kind, die im privaten und im öffentlichen
Rahmen gelebt werden und der psychi-
schen Reife der Kinder im Weg stehen.
Winterhoff weist auf Kommunikationsstö-

rungen hin, die eine zielführende Diskus-
sion über die Entwicklung von Kindern
verhindern, und präsentiert Ansätze zu
Auswegen aus der Krise führt, heißt es im
Klappentext seines Buches, das im Gü-
tersloher Verlagshaus erschienen ist.

Er beschreibt in dem Buch sehr ein-
drucksvoll das fatale und die Kinder in
ihrer Entwicklung blockierende Phäno-
men der symbiotischen Beziehungen zwi-
schen uns Eltern und den Kindern.

Wer ihn live hören möchte, hat anlässlich
unserer Jubiläumsfeier „25 Jahre AuK“
Gelegenheit. Zu „SOS Kinderseele“ wird
Dr. Winterhoff um 19:30 Uhr einen Vortrag
halten.


Foto: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 978-3-579-06899-2
[D] 17,95 EUR



3
REZEPT
Mayonnaise ohne Ei Zubereitung
Zutaten Milch und Salz in den Mixbecker des Pü-
rierstabes füllen. Pürieren Ölmischung
langsam auf den Pürierstab laufen las-
sen und dabei den Stab langsam nach
oben ziehen, so dass das Öl langsam
mit dem Milch-Salz-Gemisch emulgiert.
Kaltstellen und z.B. mit selbstgemachten Guten Appetit
Pommes genießen.
- 250 g Rapsöl mit 50 g Olivenöl
vermischen
- 150 g Sojamilch
- 1⁄2 TL Salz
Im Aufbaujahr kann
die Basismayonnai-
se gut mit gehack-
ten Kräutern, Oli-
ven, Gewürzen wie
Paprika oder Pfeffer
verfeinert werden.
TERMINE
Datum   Titel   
Ort   
Kontakt
Gabriele Grühn
01.09.2016    Erziehung ist doch kinderleicht    
Gelsenkirchen    Kinderklinik Gelsenkirchen,
19:30 Uhr         
Anmeldung bei Frau Suttka,
         
Tel. 0209 369220   
26.10.2016    Einführungsvortrag zur Elternführerschein-   
Essen   
19:30 Uhr   
reihe nach D. Langer,       
   
Liebevolle konsequente Erziehung      
         
Familienzentrum und AuK
Familienzentrum Am Brandenbusch.
Anmeldung unter Tel. 0201 423046 und
AuK 0209 30530
Frauke Döllekes
06.09.2016     Elternstammtisch für die Region    
04.10.2016    - immer um 20 Uhr   
07.11.2016   
06.12.2016
in Essen,    
Kontakt AuK, Frauke Döllekes,
Café Extrablatt    Tel. 0209 30530
19.09.2016    Kontakt Sprechstunde zu liebevollen    
Essen   
17.10.2016    konsequenten Erziehung      
21.11.2016    - immer um 15 Uhr      
19.12.2016         
         
in Kooperation mit dem Familienzentrum am
Brandenbusch
im Gemeindezentrum, Am Brandenbusch 4
45133 Essen
Anmeldung AuK, Tel. 0209 30530
Dr. med. Kurt-André Lion
14.09.2016    Psychosomatik und Neurodermitis   
Hamburg   
   
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für       
   
Kinderheilkunde und Jugendmedizin Mehr Infos beim AuK-Bundesverband unter
Tel. 0209 30530
15.09.2016    Allergien, was können Betroffene zu ihrer    
Hamburg   
19:30 bis   
Heilung beitragen      
21:00 Uhr   
mit anschließender Diskussion      
         
         
         
          KITA, Rübenkamp 123, 22307 Hamburg
(S-Bahn: Alte Wöhr), Eintritt: frei
Anmeldung: Ortsgruppe Hamburg/Nord,
Susanne Behrens Tel. 040 60099463
suse_behrens@yahoo.de und Marina Dunst
Tel. 040 5246878 marina.dunst@wtnet.de
und www.bundesverband-allergie.de
Herausgeber
Bundesverband Allergie- und umweltkrankes Kind e.V.
Adenauerallee 30, 45894 Gelsenkirchen
Telefon 0209 30530 oder 3809036 oder 369306, Fax 0209 3809037
E-Mail: info@bundesverband-allergie.de
www.bundesverband-allergie.de
Bankverbindung
Redaktion   
Gestaltung, DTP
Druck   
Auflage   
Volksbank Ruhr-Mitte BIC: GENO DE M1 GBU / IBAN: DE31 4226 0001 0506 7001 00
Frauke Döllekes (verantwortlich)
Marion Grimm
Druckerei Schikfelder, Essen
1.200 Exemplare
4
Logged

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Der Fall Winterhoff - AUK-Brief-01-2016-online_1.pdf
« Reply #7 on: August 10, 2021, 03:10:57 AM »

Upload am 23.12.2015

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/
AUK-Brief-01-2016-online_1.pdf

Brief 1/2016
Januar 2016

Liebe Mitglieder,
wir wünschen Ihnen allen auf diesem
Wege ein gutes, entspanntes und glück-
liches neues Jahr!
Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns,
wir haben viel getan, um den Verein
weiter zu stabilisieren. Wir blicken opti-
mistischer in die Zukunft und hoffen
weiter auf Ihre wertvolle Unterstützung.
Es ist so wichtig, nach dem stationären
Aufenthalt Anlaufstellen vor Ort zu haben;
zu wissen, dass überall Menschen sind,
die den gleichen Weg gegangen sind und
immer wieder zu hören bekommen: „Ja,
es funktioniert. Bleibt nur am Ball.“
Nun liegt ein wirklich bedeutsames Jahr
vor uns: Unser Verein feiert 25 Jahre
Bestehen. Dieser Geburtstag ist des-
wegen so besonders, weil es tatsächlich
gelungen ist, über diese lange Zeit
unabhängig Selbsthilfe zu betreiben und
die bundesweite Struktur so aufrecht zu
erhalten – eben ohne große Förder-
summen, Pharmaunterstützung o. ä. Und
das natürlich auch dank Ihrer Hilfe vor
Ort, die projektbezogen auch die ein oder

andere Unterstützung durch Kranken-
kassen bekommen konnten. Darauf
können wir alle stolz sein und ich baue
darauf, dass wir weiter Erfolg haben
werden und Menschen davon über-
zeugen, unsere Arbeit zu unterstützen.
Der Weg ist und bleibt einzigartig – allein
deswegen schon sollten wir nicht ruhen,
immer wieder von dieser Alternative zu
erzählen und Menschen nach Gelsen-
kirchen zu bringen und mit uns bekannt
zu machen.
Was liegt da näher, als den Geburtstag
gebührend zu feiern. Das soll in diesem
Jahr geschehen. Bitte merken Sie sich
alle den 23. September 2016, 18 Uhr,
Kinderklinik Gelsenkirchen vor.
Wer plant, zu kommen, sollte sich schnell
anmelden, denn das Kartenkontingent
müssen wir begrenzen. Der Seminar-
raum fasst um die 120 Personen – dann
ist die Kapazität erschöpft.
Wir laden groß ein, Politiker, unter-
stützende Unternehmen aus Gelsen-
kirchen, Kooperationspartner, Ober-
bürgermeister, Klinikleitung und viele
andere werden da sein. Zudem konnten

wir den Best-
sellerautor
Dr. Michael
Winterhoff
gewinnen.
Der Kinder-
arzt und
Psychiater hat
tolle Bücher
(u.a. Warum
Kinder zu
Tyrannen
werden ...)
geschrieben,
die gut ins
Konzept passen. Er wird einen Vortrag
halten.
Dazu gibt es eine Tombola mit
interessanten Preisen, Musik, zu essen
und wie immer die Möglichkeit, sich
einmal wiederzusehen.
Also, bitte dringend ganz schnell an-
melden bis zum 15. März 2016. Wer
Fragen hat, rufe uns an, Tel. 0209 30530
oder schicke uns eine Mail unter
info@bundesverband-allergie.de
Herzliche Grüße
Frauke Döllekes



Einladung zur Mitgliederversammlung
Danke im Advent
Liebe Mitglieder,
der AuK e.V. lädt herzlich ein zur Mitgliederversammlung
am 24. Mai 2016, um 19 Uhr,
in den Seminarraum der Kinderklinik, Adenauerallee 30,
45894 Gelsenkirchen.
Zum Adventsfrühstück kam der harte Kern
kurz vor Weihnachten zusammen, um sich
einmal persönlich auszutauschen, aber auch
einfach um Danke zu sagen für die
großartige Unterstützung. Das Miteinander
zwischen Verein und Station funktioniert
durch die örtliche Nähe unter dem Dach der
Klinik so gut, dass wir uns alle im Alltag auch
entlasten können. Das ist nicht selbst-
verständlich und ich bin dem Team dafür
sehr dankbar – sowie selbstverständlich
auch allen, die sich im Vorstand enga-gieren
und immer wieder tatkräftig da sind.
Tagesordnung
1. Regularien
1.1. Feststellung der Beschlussfähigkeit
1.2. Festsetzung zur weiteren Tagesordnung/ Genehmigung der
Niederschrift über die Mitgliederversammlung am 17.06.2015
2. Kurzbericht des Vorstands
3. Bericht Kassenwart
4. Bericht über die Prüfung der Jahresrechnung
5. Entlastung Vorstand
6. Personalien: Vorstand, 450-EUR-Job Frau Doerne
7. Aktueller Stand Jubiläum – 25 Jahre AuK am 23.09.2016
Herzliche Grüße
Frauke Döllekes
Inhalt
Seite 1 - Einladung zur Mitgliederversammlung; Danke im Advent
Seite 2 - Erfahrungsbericht von Familie Hoss / „Wenn das Schreien einfach nicht aufhört“ - Schreiambulanz
Seite 3 - Buch-Neuerscheinung von Dipl. psych. Dietmar Langer / Neues von uns - Aktivitäten - Präsenzen - Personalien
Seite 4 - Rezept, Termine, Jubiläumsveranstaltung - Vortragstermin
1Erfahrungsbericht: "Wir gelangten zu einem vollkommen neuen Leben -
Neurodermitis ist nur noch eine vage Erinnerung..." von Familie Hoos
Wir senden Ihnen
einen kurzen Zwi-
schenbericht, damit
Sie wissen, welche
gewaltigen positiven
Änderungen Sie in
unserem Leben in
den vergangenen
knapp zweieinhalb Jahren bewirkt haben.
Wir waren von April bis Mai 2010 vier
Wochen bei Ihnen mit unserem damals
vierjährigen Sohn wegen seiner starken
Neurodermitis. Sebastian ist mittlerweile in
der Schule und ein ganz aufgeweckter
Junge. Die damalige fast 90%-tige
Betroffenheit seiner Haut ist mittlerweile
noch eine Erinnerung, die wir selbst kaum
glauben können.
Durch Sie und Ihre engagierten Mit-
arbeiter/innen konnten wir zu einem
vollkommen neuen Leben gelangen.
Unser Kind ist mittlerweile seit über einem
Jahr symptomfrei, belastbar, fröhlich,
offen und ein selbstbewusstes, schlaues
Köpfchen. Er will lediglich keine Lebens-
mittel mit Ei essen, da ihm der Geruch
unangenehm ist. Die bei Ihnen erlernte
Verhaltenstherapie mit täglicher Auszeit
hat uns zu einer stabilen und ver-
lässlichen Familie geführt. Für all Ihre
Hilfe und Unterstützung auch durch
das gesamte Team
Ihrer Klinik herzlichen
Dank!!
Gerne können Sie un-
sere Mail auf dem
schwarzen Brett aus-
hängen, in dem AuK-
Brief der Selbsthilfe-
gruppe Allergie- und
umweltkrankes Kind
veröffentlichen. Wir wollen damit auch
anderen Betrof-
fenen Mut und Aus-
dauer wünschen,
damit auch deren
Leben eine solch
positive Wendung
erfahren kann.
Mit ein paar Bildern
unseres „kleinen“
Sonnenscheins
wünschen wir Ihnen
allen auf der KJ 3
weiterhin viel Kraft.
Sie machen eine
tolle Arbeit und machen alles richtig – da
können Sie sicher sein. Wer bei Ihnen in
Gelsenkirchen angekommen ist, ist
endlich auf dem richtigen Weg.
Herzliche Grüße und in großer Dank-
barkeit
Familie Hoos
Wenn das Schreien einfach nicht aufhören will...
Die Schreiambulanz hilft – was ist das?
Seit 2011 bietet die Kinder- und Jugend-
klinik Gelsenkirchen und hier insbe-
sondere die Abteilung für Psychosomatik
Eltern der Region niederschwellige Hilfe
und Unterstützung für Babys und Klein-
kinder an, die unter einer Regulations-
störung leiden.
Regulationsstörung bezeichnet die nicht
ausreichend oder angemessene Fähigkeit
des Kindes, sich selber zu regulieren oder
um es mit einfachen Worten auszu-
drücken: Den Kindern fehlt oft die Mög-
lichkeit, sich ohne Hilfe von außen, selber
zu beruhigen.
Oft fühlen Eltern sich hilflos und auch
erschöpft, wenn sie ein „Schreibaby“
haben, das vermeintlich nie zur Ruhe
kommt, schlecht trinkt, schlecht schläft und
auch Nähe und Zuwendung durch die
Eltern nicht als entlastend und hilfreich
empfindet. Eltern geraten oft an ihre
eigenen persönlichen Grenzen sowohl
physisch wie auch emotional.
Die Schreiambulanz kann den Eltern
Wege aufzeigen, wie sie einer Regu-
lationsstörung ihres Kindes entgegen
wirken können.
„Seit nunmehr mehr als 5 Jahren bieten wir
Unterstützung im Rahmen der ambulanten
Versorgung und orientiert an der pädia-
trischen Psychosomatik unseres Hauses
an. Um herauszufiltern, welches
2
Problem die Eltern bewegt, eine
Schreiambulanz aufzusuchen, verein-
baren wir zunächst einen Termin zum
Kennenlernen. Es findet ein Anamnese-
gespräch (gern mit beiden Elternteilen)
statt, bei dem in der Regel Dr Lion, die
Eltern und ich gemeinsam erörtern,
welcher Weg der Hilfe im Einzelfall hier
angemessen ist“, erläutert Dipl. Sozial-
arbeiterin Gabriele Grühn.
Schon bei diesem Erstkontakt lasse sich
der Grad der Regulationsstörung und der
Grad der Erschöpfung der Eltern ausloten,
sodass wir am Ende des Gespräches
entweder zu dem Ergebnis kommen,
dass eine ambulante Hilfe ausreicht oder
vielleicht ein stationärer Aufenthalt
empfehlenswert sei.
Sollte eine ambulante Unterstützung
angezeigt sein, wird die weitere Be-
treuung und Unterstützung ausschließ-
lich durch mich gewährleistet, natürlich mit
Unterstützung aller meiner Kollegen, die
mir immer mit Rat und Tat zur Seite
stehen, wenn es notwendig erscheint. Ich
vereinbare regelmäßige Folgetermine mit
den Eltern, in denen sie alle notwendigen
Informationen über Ursachen und auf-
rechterhaltende Faktoren der Proble-
matik bekommen, wir dann gemeinsam
Ziele festsetzen, was in welchem Zeit-
rahmen und unter welchen Bedingungen
im Umgang mit dem Kind günstig ver-
ändert werden kann. Diese erarbeiteten
„Hausaufgaben“ sollten dann durch die
Eltern selbständig umgesetzt werden,
sodass wir beim nächsten Folgetermin
gemeinsam schauen können, welche
Verhaltensmuster sich positiv verändert
haben oder wo noch Klärungsbedarf
besteht.
Sehr häufig beobachte ich, dass allein die
Tatsache, das Eltern wissen, dass es
einen Ausweg aus der für sie scheinbar
ausweglosen Situation gibt Kraft verleiht.
Eltern erleben sich wieder als selbst-
wirksam und bekommen ihre Sicherheit im
Umgang mit dem Kind zurück.
Das Kind erlebt fürsorgliche und auch
gestärkte Eltern und lernt nun immer mehr,
sich selber zu regulieren, entspannter zu
trinken, zu schlafen und die Zweisamkeit
zu genießen. Ein Ziel, das die Eltern selber
erreicht haben, mit ein klein wenig
Unterstützung durch die Schreiambu-
lanz....
Kontakt: Schreiambulanz Kinder- und
Jugendklinik, Adenauerallee 30, 45894
Gelsenkirchen, Tel. 0209 369278 (Termin-
vergabe)
Fragen unter: gabriele.gruehn@kjkge.de
Wir benötigen einen Überweisungsschein
ihres Kinderarztes an die Schreiambulanz
Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen
mit dem Vermerk: Regulationsstörung
Wir würden uns freuen, wenn sie auch
ihrem Kinderarzt von der Hilfemöglichkeit
berichten, um vielen betroffenen Familien
Unterstützung anbieten zu können.Lang ersehnt: Bald erscheint das Buch zum Konzept
„Liebevoll konsequent erziehen wirkt auch präventiv“ von Dipl. psych. Dietmar Langer
Niemand sonst hat den Begriff der liebevollen konsequenten Erziehung so
geprägt wie der Kinder- und Jugendpsychologe Dietmar Langer. Mit seinen
unterhaltsamen und wissenschaftlich fundierten Vorträgen und dem
Elternführerschein hat er schon zahlreichen Eltern Mut gemacht und die Augen
geöffnet – und tut es weiterhin. Das ganze Konzept der liebevollen konsequenten
Erziehung ist entstanden aus seiner jahrelangen Arbeit und Erforschung
kindlichen Verhaltens mit chronisch erkrankten und verhaltensauffälligen
Kindern.
Die Vorträge über die Welt der Kinder und Grundschulkinder, die der
Jugendlichen in Abenteuer Pubertät begeistern nach wie vor Eltern,
Psychologen, Therapeuten, Erzieher, Ärzte, Lehrer – alle, die etwas mit Kindern
zu tun haben. Mit all dem Wissen aus Medizin, Hirnforschung und Psychologie
samt praktischen Tipps gibt Dietmar Langer Betroffenen Sicherheit im Umgang
mit Kindern. Vor allen Dingen Eltern schätzen sein Wissen und sind immer wieder
begeistert, wie schnell der neue Umgang mit alltäglichen Situationen unsere
Familien entspannt.
Eines seiner Hauptziele im Erziehungskonzept: „In unserem stressinduzierten Leben müssen wir alle einen Weg finden, um in unseren
Familien eine entspannte Atmosphäre zu erreichen“. Die entscheidet entscheidend mit über den Erziehungserfolg.
Das Konzept geht aber noch viel weiter: Die liebevolle konsequente Erziehung beeinflusst nicht nur das Leben der Familien positiv, die
ein chronisch erkranktes Kind haben – sie wirkt auch präventiv bei gesunden Kindern. Erwiesenermaßen sind die Kinder, die diese
Erziehung genießen, weniger krank. „Infektketten gehören der Vergangenheit an“, betont Dietmar Langer. Was hat nun Erziehung mit
Erkrankung zu tun? „Viel, wenn wir wissen, dass sowohl die chronischen Erkrankungen wie auch Verhaltensauffälligkeiten, Schlaf-
und/ oder Essprobleme, chronische Bauch- und Kopfschmerzen mit Stress einhergehen“, betont Dietmar Langer, Leiter der
psychosomatischen Station in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Hier wird Allergien, Neurodermitis, Asthma, oben
beschriebene Auffälligkeiten, Interaktions- und Regulationsstörungen, mit Stressregulation begegnet. „Und das seit 30 Jahren mit
enormen Erfolgen“, unterstreicht der Stationsleiter. „Wir haben die Gesundheit zum Ziel, die in den meisten Fällen gelingt.“
Wer mehr dazu wissen möchte, versäume es bitte nicht, sich schon einmal für das Buch vormerken zu lassen. Wir führen eine Liste.
Kurz eine E-Mail schicken und wir notieren. Ist zunächst unverbindlich. Genauer Erscheinungstermin und Preis stehen noch nicht fest.
Neues von uns - Aktivitäten - Präsenzen - Personalien
NEU: AuK-Brief per Newsletter
Eine große Hürde für die Arbeit unseres
Vereins bleiben immer wieder steigende
Kosten in allen Bereichen. Die Post erhöht
nun zu Beginn des Jahres das Porto schon
wieder. 0,70 Cent pro Brief! Das bedeuten
immerhin fast 300 Euro Mehrkosten pro
Versand für uns. Deswegen gehen wir nun
auch hier neue Wege und sind sehr
dankbar für die breite Unterstützung von
Ihrer Seite. Viele von Ihnen bekommen
jetzt erstmalig den AuK-Brief per News-
letter. Danke für Ihre Bereitschaft, uns hier
entgegen zu kommen und Ihre spontane
Ansage, gern den Brief künftig per Mail zu
bekommen.
Vorstand neu konstituiert
Frau Frens hat aus persönlichen Gründen
zum Ende des vergangenen Jahres
aufgehört. Wir freuen uns sehr, dass
Sandra Vloet die Nachfolge angetreten
hat. Wir haben sie satzungsgemäß im
Vorstand als Nachfolgerin bestimmt und
gewählt. Die Mitgliederversammlung muss
darüber noch endgültig abstimmen im Mai.
Die Aufstellung sieht jetzt folgendermaßen
aus: 2. Vorsitzende Sandra Vloet, Kassen-
wart Ewald Geldmacher, Schriftführung
Beate Wilking, erweitertes Vorstands-
mitglied Stephanie Geldmacher.
Bald: Kurzvideo auf Youtube
In Kürze werden Sie einen Kurzfilm auf
Youtube sehen können! Wir produzieren
gerade Feedbacks in Kurzinterviews von
Patienten-/Eltern. In den Filmsequenzen
geht es um die Erfahrungen mit der Be-
handlung, mit unserem Verein und der
Klinik.
Internet
Herr Geldmacher ist so nett, und über-
nimmt wieder die Internetbetreuung un-
serer Homepage. Herr Krause hat die
Aufgabe abgegeben. Wir bedanken uns
an dieser Stelle herzlich für sein En-
gagement.
Elternstammtisch
Einmal im Monat kommen Mitglieder aus
Essen und Region zusammen, um sich
auszutauschen. Wir sind mittlerweile eine
sehr gemischte Truppe – es macht viel
Spaß und alle sind sich einig: „Es tut
einfach gut, sich immer auf
dem Laufenden zu halten
und den Austausch zu
pflegen. Die Behandlung
bleibt ein „Arbeitsmodell“...
Aber eines, das unser aller Leben
grundlegend positiv verändert. Und
nebenbei werden die Kinder noch gesund.
Der nächste Termin: Dienstag, 5. Januar,
20 Uhr, im Extrablatt in Essen-Rütten-
scheid. Mehr Infos gern über uns.
Elternsprechstunde mit
Familienzentrum
Wir bieten neu einmal im Monat in Essen
eine Elternsprechstunde an. In Koope-
ration mit dem Familienzentrum am
Brandenbusch bieten wir die Möglichkeit,
Eltern Anlaufstelle zu sein. Häufig wurde
der Wunsch nach den Seminarreihen
„Elternführerschein nach D. Langer“ ge-
äußert. Dem wollen wir nachkommen. Der
Elternführerschein wird regelmäßig in der
Kita seit 2008 angeboten. Die nächste
Sprechstunde findet statt am 18. Januar,
um 15 Uhr, im Gemeindezentrum, Am
Brandenbusch 4 in Essen.
3Rezept
Kartoffel-Gemüse-Püree
Zutaten
300 g mehlig kochende
Kartoffeln, geschält
600 g Gemüse, z.B. Möhren
200 ml Sojamilch
1⁄2 TL Salz
30 g Butter
Zubereitung
Kartoffeln und Gemüse jeweils garen.
Gemüse mit Milch und Salz pürieren,
Kartoffeln stampfen.
Den Kartoffelstampf mit der Butter zum
Gemüse geben und alles zu-sammen
noch einmal pürieren.
Varianten
Für verschiedenfarbige Pürees die
Gemüsesorten variieren. Anstelle der
Möhren eigenen sich auch gut: Pasti-
nake, weiße Rüben, Kürbis, Kohlrabi,
Rote Beete, Erbsen, Spinat, Blumenkohl
oder Broccoli.
Guten Appetit wünscht
Astrid Kühn
Vorträge und Fortbildung für Eltern betroffener Kinder und Erwachsene
Datum
Titel
Ort / Kontakt
Dr. Kurt-André Lion
11.04.2016 Allergien sind heilbar! Was können wir
dabei von der Psyche lernen? AOK Straubing, Infos und Anmeldung unter
marina.biendl@freenet.de und christa.macholej@t-online.de
23.04.2016 Allergien sind heilbar! Was können wir
dabei von der Psyche lernen? Kinderklinik Gelsenkirchen, Anmeldungen bei Frau Suttka,
Tel. 0209 369-220
Dipl. Psych. Dietmar Langer
25.01.2016
Die Welt des Kindes – Grundschulkinder
19:30-21 Uhr Ennepe Familienzentrum, VHS-Ennepe,
Frau Reichard, Tel. 02332 9186-113
22.02.2016
Abenteuer Pubertät
19:30-21 Uhr Ennepe Familienzentrum, VHS-Ennepe,
Frau Reichard, Tel. 02332 9186-113

Bestseller-Autor Michael Winterhoff hält einen Vortrag zu unserem Jubiläum

D e r B e s t s e l l e r a u t o r, D r. M i c h a e l

Winterhoff, kommt zu unserer Jubi-
läumsfeier am 23. September und hält
einen Vortrag. Wir freuen uns sehr, denn
seine Bücher passen sehr gut in unser
Konzept. Mit „Warum Kinder zu Tyrannen
werden“ ist er bekannt geworden – aber
auch seine weiteren Werke „Tyrannen
müssen nicht sein“, „SOS Kinderseele“,
„Lass Kinder wieder Kinder sein“,
„Mythos Überforderung“ sind alle sehr
lesenswert und ich empfehle sie immer
gern weiter.
In seiner Gesellschafts-Analyse hält er
uns den Spiegel vor und rüttelt uns wach:
Unsere Gesellschaft ist im Dauerstress:
Millionen Menschen leiden unter be-
drückenden Symptomen und fühlen sich
erschöpft. Ständige Erreichbarkeit,

Termindruck und Informationsüber-
flutung machen uns fertig. Wir sind
umgeben von müden und genervten
Menschen.
Sind wir noch zu retten? Michael
Winterhoff konstatiert: Viele Erwachsene
resignieren, vermeiden Entscheidungen
zu treffen und Verantwortung zu über-
nehmen.
Ursächlich dafür sind unglaublich rasche
Veränderungen durch die digitale Revo-
lution, die die Psyche jedes einzelnen
von uns belasten. Die Folge: Unsere
Psyche läuft Marathon und ist im Dauer-
stress. Wir fühlen uns überfordert, allein
gelassen und resignieren. Wie wollen wir
da noch entspannt unsere Kinder er-
ziehen?
Michael Winterhoff wird uns sicher

Antworten geben
können in seinem
Vortrag.

Zur Person:
Dr. med. Michael
Winterhoff, geboren
1955, ist Facharzt
für Kinder- und Ju-
gendpsychiatrie sowie Psychotherapie in
Bonn. In seinen Bestsellern analysiert er
auf dem Hintergrund gesellschaftlicher
Entwicklungen veränderte Eltern-Kind-
Beziehungen und zeigt auf, wie diese
sich negativ auf die psychische Reife-
entwicklung junger Menschen aus-
wirken. Er bot darüber hinaus Wege aus
diesen Beziehungsstörungen an.


Herausgeber
4
Bundesverband Allergie- und umweltkrankes Kind e.V.
Adenauerallee 30, 45894 Gelsenkirchen
Telefon 0209 30530 oder 3809036 oder 369306, Fax 0209 3809037
E-Mail: info@bundesverband-allergie.de
www.bundesverband-allergie.de
Bankverbindung
Redaktion

Volksbank Ruhr-Mitte BIC: GENO DE M1 GBU
IBAN: DE31 4226 0001 0506 7001 00
Frauke Döllekes (verantwortlich)
Gestaltung, DTP
Druck
Auflage
Marion Grimm
Druckerei Schikfelder, Essen
800 Exemplare
Logged

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Der Fall Winterhoff - Vortrag 2019
« Reply #8 on: August 10, 2021, 03:37:21 AM »

Diese Veranstaltung ist in 2019: "haben wir am 4. April, 2019 den Kinder- und Jugendpsychiater und Bestsellerautor Dr. med. M. Winterhoff eingeladen."

Das ist drei Jahre nach dem Vortrag in 2016.

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/aktuelles/index.html
Datum: 2019

[*quote*]
Search
 
Allergie-  und umweltkrankes Kind - Gesund werden. Gesund bleiben. Gesund werden. Gesund bleiben.
Aktuelles
Unser Verein
Hintergründe
Erfahrungsberichte
Interview
Spende
Krise – Unsere Erfahrung
Aktuelles
Sprechstunde zur liebevoll konsequenten Erziehung
Holztür mit Schild "Heute Sprechstund", Hinweis
Einmal im Monat gibt es eine externe Sprechstunde… Foto: Matthias Buehner, Fotolia
Seit über zwei  Jahren bieten wir einmal im Monat in Kooperation mit dem Familienzentrum am Brandenbusch in Essen eine Sprechstunde zur praktischen Umsetzung der liebevoll konsequenten Erziehung zu Hause an. Es geht in den Gesprächen vor allem um die Realisierung der liebevoll konsequenten Erziehung nach dem Elternführerschein nach D. Langer. Wie kann ich meinem Kind Grenzen setzen, ohne hart zu sein? Wie stärke ich die Bindung zwischen mir und meinen Kindern? Das sind nur einige der angesprochenen Fragen. Wer Interesse hat, melde sich gern bei unter Tel. 0209-30530 oder unter info@bundesverband-allergie.de.

TERMINE
Elternstammtisch für die Region
Das nächste Treffen findet statt   am 5. März, 20 Uhr, im Café Extrablatt in Essen Rüttenscheid statt. Mehr Info  gern unter Tel. 0209-30530 oder per Mail info@bundesverband-allergie.de.

Michael Winterhoff: SOS Kinderseele

Dr. med. Michael Winterhoff anlässlich der Jubiläumsveranstaltung unseres Vereins. Sein Vortrag SOS Kinderseele sorgte für große Begeisterung.
Jetzt schon einmal vormerken und bei Interesse anmelden: In Kooperation mit dem Familienzentrum haben wir am 4. April, 2019 den Kinder- und Jugendpsychiater und Bestsellerautor Dr. med. M. Winterhoff eingeladen. Er wird eindrücklich über die Wiederentdeckung der Kindheit sprechen und einen Blick hinter die Kulisse der Entwicklung unserer Kinder gewähren.

Die Veranstaltung wird eine Charity-Veranstaltung zugunsten unseres Vereins sein. Der Vortrag wird in der Aula des Goethegymnasium, Ruschenstr.1, 45133 Essen, stattfinden. Nähere Infos gern hier oder über Tel. 0209-30530 oder per Mail info@bundesverband-allergie.de.


 

 

 

 


Liebevoll konsequent erziehen – wie das geht vermittel die Seminarreihe.
Foto: Christian Fliegner
Elternführerschein nach D. Langer
„Wir setzen auf Erfahrung und Bindung“

Was bedeutet sie eigentlich wirklich, die liebevoll konsequente Erziehung? Immer wieder werden Strafe und Konsequenz verwechselt und irrtümlich von Strenge und Autorität gesprochen. Genau das ist es eben nicht.

Wir wollen gerade vermitteln, dass ein Funktionieren im Alltag nicht laufen kann. Wollen wir als Eltern, dass etwas „funktioniert“, können wir sicher sein, dass es das nicht tut. Denn das hat mit Druck zu tun, und der erzeugt bekanntlich Gegendruck.

Also muss es doch eine Alternative geben, die auch ohne Druck auskommt. Und die gibt es über das Konzept der liebevoll konsequenten Erziehung. Erforscht und entwickelt hat das Konzept der Kinder- und Jugendpsychologe Dietmar Langer.  Hierbei geht es nicht so sehr um Erziehung, sondern vielmehr um entwicklungspsychologische Hintergründe und die Vermittlung einer Philosophie. „Erziehung“ ist nämlich kein Hexenwerk – es ist vor allen Dingen vorleben, Vorbild sein und Rücksicht nehmen auf Entwicklungsprozesse der Kinder.

„Das Leben verändert sich massiv mit Kindern“, betont der Kinder- und Jugendpsychologe Dietmar Langer. „Wenn wir darauf ein bisschen mehr schauen, kurzfristig auch Kompromisse eingehen und die Bedeutung, der vor allen Dingen ersten drei prägenden Jahre berücksichtigen, ist viel gewonnen“.

Wann entwickeln sich die Kinder wie und warum? Was steht in dem Zusammenhang hinter möglichem Fehlverhalten? Wann sprechen wir von völlig normalem Verhalten, wann könnte es behandlungsbedürftig sein? Was macht ständiger Stress mit ihnen? Wie wirkt sich ein verspanntes Familienklima auf unsere Kinder aus? Die und viele Fragen mehr stehen im Mittelpunkt. Es geht bei weitem nicht um das Herausgeben eines Schlüssels, der ins Schloss passt, und für jedes Problem eine Lösung bereithält.

Wer neugierig geworden ist, kann an einem Kompaktseminar „liebevoll konsequent erziehen“ am 9. März, 10 bis 15 Uhr,  im Familienzentrum am Brandenbusch in Essen teilnehmen. Mehr Infos im Familienzentrum am Brandenbusch unter Tel. 0201-423046.

 

Esstisch statt Stresstisch – Esskultur mit unseren Kindern
Gemütliches, konzentriertes und harmonisches Miteinander am Esstisch ist in vielen Familien heute nicht mehr anzutreffen. Kinder verweigern sich, stehen ständig auf oder zappeln, essen nur bestimmte Nahrungsmittel und streiten sich mit dem Geschwisterkind. Friede und harmonisch gemeinsam essen? Fehlanzeige.

Im Vortrag am 5. September, 18.30 Uhr, blickt die Sozialarbeiterin Gabriele Grühn hinter die Kulisse. Veranstaltungort ist der Seminarraum über der Cafeteria neben der Kinderklinik, Adenauerallee 30, Gelsenkirchen. Anmeldung unter Tel. 0209-369-220.

© 2017 Allergie- und umweltkrankes Kind e. V. • Start • Kontakt • Impressum • Datenschutz
Stichworte
Allergien Asthma Ausschlag Baby Beraten Dietmar Langer Dr. Michael Winterhoff Ekzem Erfahrungsbericht Informationen Interaktionsstörung Kleinkind Milchschorf Morbus Crohn geheilt Neurodermitis Neurodermitis geheilt Regulationsstörung Schlafen Selbstheilung Selbsthilfetag Stresserkrankung Vortrag
Back to top
[*/quote*]



[Marken eingefügt! Yulli]
« Last Edit: August 10, 2021, 03:41:44 AM by Yulli »
Logged

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #9 on: August 10, 2021, 04:13:39 AM »

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/tag/dr-michael-winterhoff/index.html

Datum: 2019

Search
 
Allergie-  und umweltkrankes Kind - Gesund werden. Gesund bleiben. Gesund werden. Gesund bleiben.
Aktuelles
Unser Verein
Hintergründe
Erfahrungsberichte
Interview
Spende
Krise – Unsere Erfahrung
Dr. Michael Winterhoff
Eltern und Kinder im Katastrophenmodus
Aktuelles 10. Januar 2019 10. Januar 2019
Eltern und Kinder im Katastrophenmodus
„SOS Kinderseele“ – Michael Winterhoff kommt zum  Charity-Vortrag: Warum ist es offensichtlich so schwierig geworden heute, unseren Kindern angemessene Rahmenbedingungen  zu schaffen, die es…

Read More
https://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/eltern-und-kinder-im-katastrophenmodus/



Die Rolle von Stress bei Störungsbildern
Wir erklären, was Allergien, Neurodermitis, Asthma, Essverhaltens- und Fütterstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern, Ein- und Durchschlafstörungen, Infekthäufigkeiten, chronische Bauch- und Kopfschmerzen mit Stress zu tun haben und wie wir liebevoll konsequent günstige Bedingungen schaffen können, um all diese Störungsbilder positiv zu beeinflussen oder sie sogar verschwinden zu lassen. Hier steht mehr: Klicke hier!

Wir sind dienstags, mittwochs und donnerstags erreichbar unter:
Tel. 0209-30530 oder über
info@bundesverband-allergie.de
Infomaterial
Material in Form von Büchern, CDs, DVDs, das aus 30 Jahre Behandlung entstanden ist und begleitend von uns empfohlen wird, finden Sie hier.

Newsletter
Wer mehr über unser Konzept, unsere Arbeit wissen möchte und darüber hinaus an einem Rezept zur gemüsebetonten Vollwertkost interessiert ist, registriere sich gerne hier für unseren Newsletter.
Email
© 2017 Allergie- und umweltkrankes Kind e. V. • Start • Kontakt • Impressum • Datenschutz
Stichworte
Allergien Asthma Ausschlag Baby Beraten Dietmar Langer Dr. Michael Winterhoff Ekzem Erfahrungsbericht Informationen Interaktionsstörung Kleinkind Milchschorf Morbus Crohn geheilt Neurodermitis Neurodermitis geheilt Regulationsstörung Schlafen Selbstheilung Selbsthilfetag Stresserkrankung Vortrag
Back to top
Logged

Känterbörri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #10 on: August 10, 2021, 04:17:40 AM »

http://www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de/erst-entwickeln-lassen-dann-foerdern/index.html

Datum: 21. März 2019


Search
 
Allergie-  und umweltkrankes Kind - Gesund werden. Gesund bleiben. Gesund werden. Gesund bleiben.
Aktuelles
Unser Verein
Hintergründe
Erfahrungsberichte
Interview
Spende
Krise – Unsere Erfahrung
Allgemein
21. März 2019
Erst entwickeln lassen, dann fördern

Der Junge spielt entspannt mit seinem Schiffchen…

M. Winterhoff: Kinder und Gesellschaft nehmen Schaden

Kinder in ihrer Entwicklung wieder ernst nehmen und zu gesunden Interaktionen zwischen Eltern und Kindern kommen ist wohl eines seiner Herzensanliegen. Michael Winterhoff, Bestsellerautor und Kinder- und Jugendpsychiater, zeigt in seinen Büchern, was in unserer Gesellschaft los ist. Er zeigt Missstände auf, sensibilisiert uns alle für ein entschleunigteres Leben und gibt Lösungen. Am 4. April, 19.30 Uhr, kommt er in die Aula der Goetheschule in Essen und hält den Vortrag zu „SOS Kinderseele – Kindheit wiederentdecken“. Wir freuen uns sehr, denn der  Erlös der Veranstaltung geht zugunsten unserer Vereinsarbeit.


Schon viele Jahre behandelt Dr. Winterhoff  Kinder und Jugendliche in seiner Praxis in Bonn und stellt seit Mitte der 90er Jahre, seit Beginn der Digitalisierung also, deutliche Veränderungen im Verhalten fest, die besorgniserregende Maße annehmen. Aber nicht nur das. Er ist über seine Vorträge viel in Kontakt mit Kindergärten und Schulen und weiß auch hier um die Missstände. Für ihn ist Bildung in Deutschland eine Katastrophe und er ist sicher „Kinder und Gesellschaft nehmen Schaden“.

In seinem neuen Buch „Deutschland verdummt“, das im Mai erscheint, redet Michael Winterhoff Klartext und zeigt, was falsch läuft. „Leidtragende sind für ihn die Kinder, die man quasi sich selbst überlässt. Winterhoff verharrt nicht bei der Bestandsaufnahme und Analyse, er zeigt konkrete Lösungen und Maßnahmen auf und fordert u.a. eine groß angelegte Bildungsoffensive: bessere Ausbildung für Erzieherinnen und Lehrer, Einstellung von deutlich mehr Lehrern, Aufhebung des Föderalismus in der Bildung“, heißt es in der Vorankündigung des Gütersloher Verlagshauses.

Es geht ihm immer wieder auch um den Ge- und Missbrauch elektronischer Geräte wie Handys, Tablets, Computer & Co., unsere durchgetakteten Alltage.

Vor allem aber geht es ihm wie uns um das Verhältnis zu unseren Kindern, das häufig durch ungesunde symbiotische Beziehungen geprägt ist und unsere Kinder nicht „loslässt“. Denn, wie wir auch in Gelsenkirchen gelernt haben, ist Autonomie eines der wichtigsten Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Das sagt sich leichter als getan. Aber sich immer wieder zu vergegenwärtigen, dass wir unsere Kinder alles alleine tun lassen, was sie gemäß ihrer Entwicklung auch können, wäre schon hilfreich. Immer wieder tappen wir doch in die Falle zu viel „für“ sie zu tun, „für sie“ erledigen zu wollen  – weil es „schneller geht“, weil wir ihnen „helfen wollen“, weil wir meinen „sie seien noch zu klein“. Doch wir sollten sie viel mehr selber machen lassen. Das erfordert Zeit und Geduld – ja, die sollten wir uns nehmen.

Hier sind wir bei unserer liebevollen Konsequenz angekommen! Erfahrungen lassen reifen, aber dazu gehören auch negative. Die lassen wir unsere Kinder aber so ungern machen… Leider. Denn sie sind so wichtig für ihre Entwicklung –alles, das, was sie selber lösen konnten, alles, was sie selber erreicht haben, macht sie stark, autonom und selbstbewusst. Und über unsere liebevollen Bindungen, in die wir so viele Jahre investiert haben, und es immer noch tun, sind sie doch den Herausforderungen des Lebens gewachsen. Je mehr wir ihnen zutrauen, desto sicherer werden sie vernünftige und für sie gute Entscheidungen treffen. Der eine wird vielleicht Umwege gehen, der andere Irrwege oder auch direkt den für sich „richtigen“ Weg wählen. Wir wissen ja auch alle, dass diese Entscheidungen nicht immer in unserem Sinne sein müssen 😉 Das auszuhalten hat auch etwas mit Loslassen zu tun.

You may also like
Erst Neurodermitis, dann Morbus Crohn besiegt
18. April 2018
Erst Neurodermitis, dann Morbus Crohn besiegt
Liebevoll konsequente Erziehung und ihre „Spätfolgen“
6. Februar 2019
Liebevoll konsequente Erziehung und ihre „Spätfolgen“
Neurodermitis ist dank der Behandlung weg
9. August 2017
Neurodermitis ist dank der Behandlung weg
Previous articleLiebevoll konsequente Erziehung und ihre „Spätfolgen“
Die Rolle von Stress bei Störungsbildern
Wir erklären, was Allergien, Neurodermitis, Asthma, Essverhaltens- und Fütterstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern, Ein- und Durchschlafstörungen, Infekthäufigkeiten, chronische Bauch- und Kopfschmerzen mit Stress zu tun haben und wie wir liebevoll konsequent günstige Bedingungen schaffen können, um all diese Störungsbilder positiv zu beeinflussen oder sie sogar verschwinden zu lassen. Hier steht mehr: Klicke hier!

Wir sind dienstags, mittwochs und donnerstags erreichbar unter:
Tel. 0209-30530 oder über
info@bundesverband-allergie.de
Infomaterial
Material in Form von Büchern, CDs, DVDs, das aus 30 Jahre Behandlung entstanden ist und begleitend von uns empfohlen wird, finden Sie hier.

Newsletter
Wer mehr über unser Konzept, unsere Arbeit wissen möchte und darüber hinaus an einem Rezept zur gemüsebetonten Vollwertkost interessiert ist, registriere sich gerne hier für unseren Newsletter.
Email
More Stories

Hintergründe, Interview
Frauke Döllekes: Experten können ja viel erzählen…. :-)
© 2017 Allergie- und umweltkrankes Kind e. V. • Start • Kontakt • Impressum • Datenschutz
Stichworte
Allergien Asthma Ausschlag Baby Beraten Dietmar Langer Dr. Michael Winterhoff Ekzem Erfahrungsbericht Informationen Interaktionsstörung Kleinkind Milchschorf Morbus Crohn geheilt Neurodermitis Neurodermitis geheilt Regulationsstörung Schlafen Selbstheilung Selbsthilfetag Stresserkrankung Vortrag
Back to top
Logged

Machtfalter

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 155
Doom looms in WInterhoff Castle
« Reply #11 on: August 10, 2021, 07:28:41 AM »



Doom looms in WInterhoff Castle





Logged

Boldafern

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 39
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #12 on: August 10, 2021, 10:42:08 PM »

Eine Stimme gegen Winterhoff:

[*quote*]
Ich habe die Organisatoren des DKLK auch schon angeschrieben und werde noch Barbara Leitner, die dort auch als Referentin auftreten wird, kontaktieren. Sie ist auch Mitglied der Expertenkonferenz des Arbeitskreises Menschenrechtsbildung, die die Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen entwickelten. Ich werde sie bitten, als Referentin ebenfalls mit den Veranstaltern des DKLK zu sprechen.
[*quote*]


Eine Stimme gegen Winterhoff:

[*quote*]
Hallo an Alle.

Ja, in der Tat, in seiner Vortrags-Liste steht gar viel (https://www.michael-winterhoff.com/vortraege ) und ich habe auch schon Gestern gleich einige (DKLK u.a.) via Email – unter Verweis auf die ARD-Mediathek – angeschrieben, ob sie ihre Rednerliste nicht noch einmal überdenken wöllten. ABER: Nirgends eine Rückmeldung.

In unserem Hort stehen drei seiner Bücher im Regal des Erzieher-Zimmers. Ich habe heute einfach mal den Begleit-Artikel zur Doku aus der ARD-Mediathek ausgedruckt und auf den Tisch für’s allg. und anonyme Interesse hingelegt.

Ich denke, das Problem ist wirklich, das seine spärlichen und vergifteten Samen auf ein noch sehr empfängliches Feld gefallen sind und dort weitere Wurzeln hat verfestigen können.

Jeder Einzelne wird nun gefragt sein, an der Stelle – wo er wirkt – wieder Partei für eine kindzentrierten Umgang in der Pädagogik zu werben.
[*quote*]


Kritik ist zu richten an die Veranstalter!

https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

[*quote*]
DR. MED. MICHAEL WINTERHOFF

Vorträge
25.08.2021   23843 Bad Oldeslohe
nicht öffentlich   Schulamt des Kreises Stormann
Schulamt Stormarn.
Anschrift:   Mommsenstraße 11, 23843 Bad Oldesloe
Telefon:   045311601380
Fax:   04531160771380
E-Mail:   s.dzyk@kreis-stormarn.de
Schulamt Stormarn - Ortsdienst



07.09.2021   Hamburg
    Deutscher Kitaleitungskongress
https://www.deutscher-kitaleitungskongress.de/start/
Impressum
FLEET Education Events GmbH
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
Vertreten durch:
Dr. Thomas Köhl, Christoph Rénevier
Telefon: 040 - 66 906 700
Telefax: 040 - 66 906 800
E-Mail: kontakt@education-events.de


16.09.2021   57537 Wissen
19:00h   Kulturwerk
https://kulturwerkwissen.chayns.net/
kulturWERKwissen gGmbH
Walzwerkstraße 22 | 57537 Wissen
Amtsgericht Montabaur HRB 21629
Geschäftsführer: Dominik Weitershagen

kulturWERKwissen gGmbH
Walzwerkstraße 22
57537 Wissen
Tel: +49 (0) 2742 - 911 664
Fax: +49 (0) 2742 - 911 665
Email: mail@kulturwerk-wissen.de
Bürozeiten:
montags - freitags, 9 - 13 Uhr
oder nach Vereinbarung



21.09.2021   Berlin
    Deutscher Kitaleitungskongress
SIEHE OBEN!

23.09.2021   08451 Crimmitschau
nicht öffentlich   Reha Klinik Eubios
EUBIOS Gesundheitseinrichtungen GmbH
Parkgasse 7
08451 Crimmitschau
Tel.:   03762 67838770
Fax:   03762 67838790
E-Mail:   info@eubios.de
https://www.eubios.de/
Geschäftsführer: Frau Prof. Dr. Ingrid Hauschild; Herr Frank Hauschild



27.09.2021   73035 Göppingen
19:00h   Stadthalle, Kaufmännische Schule Förderverein
https://www.ks-goeppingen.de/foerderverein
Ansprechpartner
Vorsitzender Joachim Müller
Vorsitzender Dr. Werner Faustmann
Geschäftsführer Rudolf Mayländer
Kassierer Ulrich Klotz
Akademieleiter Prof Dr. Dieter Kassner
Sekretariat: Petra Schall
t: 07161 613155
Email: sl@ks-goeppingen.de
Mo - Do 6:30 bis 12:00 Uhr / 13:00 bis 15:15 Uhr
Fr 6:30 bis 12:30 Uhr


06.10.2021   66018 Saarbrücken
    CDU Landtagsfraktion des Saarlandes
https://www.cdu-fraktion-saar.de/
Dienstanbieter
Die CDU-Fraktion im Landtag des Saarlandes ist verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts.
Die Kontaktdaten der Verantwortlichen lauten:
Alexander Funk (Vertretungsberechtigter)
Stefan Thielen (Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV)
Franz-Josef-Röder-Straße 7
66119 Saarbrücken
Telefon: 0681 – 5002 373
Telefax: 0681 – 5002 390
E-Mail: info@cdu-fraktion-saar.de



29.10.2021   89518 Heidenheim
nicht öffentlich   Bundeselternratstagung freie Waldorfschule
https://www.bundeselternratstagung.de/
Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Wagenburgstr. 6
70184 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 21042-0
Fax: +49 (0)711 21042-19
E-Mail: bund@waldorfschule.de
VR354 Vereinsregister Amtsgericht Stuttgart
Vertretungsberechtigte Vorstände:
Nele Auschra, Stefan Grosse, Hans-Georg Hutzel, Henning Kullak-Ublick, Thomas Lutze-Rodenbusch, Eva Wörner
Geschäftsführer:
Christian Boettger, Christoph Dörsch, Klaus-Peter Freitag, Hans-Georg Hutzel



09.11.2021   54290 Trier
nicht öffentlich   Jugendhilfeeinrichtungen des bischöflichen Generalvikariats
https://www.bistum-trier.de/
Bistum Trier
Bischöfliches Generalvikariat
Bereich Kommunikation und Medien (SB 3)
Postfach 1340 | 54203 Trier
Mustorstraße 2 | 54290 Trier
Telefon 0651 71050
bistum-trier(at)bistum-trier.de

https://jugend-bistum-trier.de/ueber-uns/unser-team/jugendeinrichtungen/
Bischöfliches Generalvikariat Trier
Abteilung ZB 1.6 Jugend
Postadresse: Mustorstraße 2 | 54290 Trier
Besucheradresse: Weberbach 70 | 54290 Trier
Telefon: +49(0)651/9771-200
E-Mail: jugend(at)bistum-trier.de


10.11.2021   Pforzheim
nicht öffentlich   Verband Bildung und Erziehung Landesverband Baden-Württemberg
https://www.vbe-bw.de/
https://www.vbe-bw.de/veranstaltungen/

Religiöse Lieder und Impulse für eine ganze Woche
31 Aug ab 17:00 Uhr
Reinhard Horn KONTAKTE Musikverlag
Online
Beschreibung
Online-Seminare live mit Reinhard Horn aus dem KONTAKTE Musikverlag
Anmeldung / Information
Anmeldung Online unter: onlineseminare.kontakte-musikverlag.de
oder auf Rechnungsbasis: E-Mail an info@kontakte-musikverlag.de
Download Flyer


Kontakt
Anne Jung
Referentin Fortbildung & Medien
anne.jung@vbe-bw.de
Verband Bildung und Erziehung Landesverband Baden-Württemberg
Heilbronner Straße 41
70191 Stuttgart
Telefon: 0711 / 229314 – 6
Fax: 0711 / 229314 – 79
E-Mail: vbe@vbe-bw.de
Internet: https://www.vbe-bw.de/
Verantwortlich für den Inhalt:
Gerhard Brand, Landesvorsitzender des VBE Baden-Württemberg



17.11.2021   45768 Marl
nicht öffentlich   Hans-Böckler-Berufskolleg
https://www.hbbk.net/
Hans-Böckler-Berufskolleg Marl/Haltern
Schule der Sekundarstufe II des Kreises Recklinghausen
Marl
Hans-Böckler Berufskolleg Marl
Hagenstraße 28
45768 Marl
Telefon: 02365 - 9195-0
Fax: 02365 - 91959540
zentraler Kontakt per eMail: info[at]hbbk-marl.de
In den Ferien ist das Sekretariat in Marl Montag - Donnerstag von 10:00 - 12:00 Uhr geöffnet. Das Sekretariat in Haltern am See bleibt geschlossen.
Haltern am See
Hans-Böckler Berufskolleg Marl/Dependance Haltern
Weseler Straße 36
45721 Haltern
Telefon: 02364-92470
Fax: 02364-92479315



24.11.2021   01705 Freital
nicht öffentlich   „Tag des Erziehers“
https://www.freital.de/Unsere-Stadt/Bildung-Familie/Kinderbetreuung/Tag-des-Erziehers/
Hauptamt
Dresdner Straße 212
Rathaus Deuben
01705 Freital
Telefon: 0351 6476-607
Fax: 0351 6476-4822
E-Mail: hauptamt@freital.de

https://www.freital.de/Unsere-Stadt/Bildung-Familie/Kinderbetreuung/Verbund-kommunaler-Kinderg%C3%A4rten-Horte-Freital/
Amt für Soziales, Schulen und Jugend
Dresdner Straße 212
Rathaus Deuben
01705 Freital
Telefon: 0351 6476-558
Fax: 0351 6476-48282
E-Mail: sozialamt@freital.de



01.12.2021   01445 Radebeul
nicht öffentlich   Grundschule Niederlößnitz
https://www.gs-niederloessnitz.de/
Grundschule Niederlößnitz
Ledenweg 35
01445 Radebeul
Telefon: 03 51 / 8 30 90 39
Telefax: 03 51 / 8 38 94 23
Schulleitung
Nadja Ruffani (Schulleiterin)
E-Mail: sl-gsnl@schulen.sv-radebeul.de
Redaktionelle Verantwortung
Nadja Ruffani (Schulleiterin)
Schulträger
Radebeul, Landkreis Meißen, Freistaat Sachsen
vertreten durch:  Oberbürgermeister Herr B. Wendsche
Große Kreisstadt Radebeul
Pestalozzistr. 6
01445 Radebeul
https://www.radebeul.de/
Große Kreisstadt Radebeul
Pestalozzistraße 6
01445 Radebeul
Telefon 0351 831150
Fax 0351 8311544
eMail rathaus@radebeul.de
DE-Mail: rathaus@radebeul.de-mail.de



24.08.2022   04758 Oschatz
SOS Kinderseele
Mythos Überforderung
Die Wiederentdeckung der Kindheit
24. Aug. 2022
Vortrag
19:00 Uhr | Oschatz | Lesungen
SOS Kinderseele | Deutschland verdummt | Die Wiederentdeckung der Kindheit | Mythos Überforderung
Michael Winterhoff
Vortrag Dr. Michael Winterhoff - "Die große Bildungsoffensive".
Kartenvorverkauf über: 07161/613155

07. Sept. 2021
Vortrag
12:45 Uhr | Hamburg | Lesungen
Michael Winterhoff
SOS Kinderseele | Deutschland verdummt | Die Wiederentdeckung der Kindheit | Mythos Überforderung
16. Sept. 2021
Vortrag
19:30 Uhr | Wissen | Lesungen
Michael Winterhoff
SOS Kinderseele | Deutschland verdummt | Die Wiederentdeckung der Kindheit | Mythos Überforderung
https://www.penguinrandomhouse.de/Impressum-Verlagsgruppe-Random-House/aid63189.rhd

Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
Neumarkter Str. 28
81673 München
Kontakt
KEINE EMAIl-ADRESSE - KEINE TELEFONNUMMER!
WOLLEN DIE UNS VERARSCHEN!?


(Alle Angaben ohne Gewähr)
© 2021 Dr. med. Michael Winterhoff
[*/quote*]


Copyright? HA! Das heißt vor allem auch Verantwortung für die Inhalte, die Winterhoff von sich gibt.

Das trifft vor allem auch für den Verlag zu!



[Adresse ergänzt., Yulli]
« Last Edit: August 11, 2021, 06:36:49 AM by Yulli »
Logged

Boldafern

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 39
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #13 on: August 10, 2021, 10:59:34 PM »

Der Verlag gehört dem größten Raubtier auf der Erde: dem Bertelsmann-Konglomerat


https://www.bertelsmann.de/bereiche/penguin-random-house/#st-1
[*quote*]
Wussten Sie schon, dass
Penguin Random House jährlich über 600 Millionen Bücher, E-Books und Hörbücher verkauft?
[*/quote*]

https://www.bertelsmann.de/bereiche/penguin-random-house/#st-1
[*quote*]
Ansprechpartner
Compliance
Kontakt
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Carl-Bertelsmann-Straße 270
33311 Gütersloh
Telefon: +49 (0) 5241-80-0
Fax: +49 (0) 5241-80-62321
info@bertelsmann.de
[*/quote*]

Hirnwäsche frei Haus, auch und gerade direkt im Bundestag.


Übrigens sollte jemand sich doch mal nach den Verbindungen zwischen http://www.medwatch.de und Bertelsmann erkundigen. Es empfiehlt sich!


https://www.penguinrandomhouse.de/Kontakt.rhd
[*quote*]
Kontakt / Service
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
Neumarkter Str. 28 D-81673 München
Pflichtangaben nach §§ 5,6 TMG
Kundenservice
Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.30 bis 16.00 Uhr
Tel.: +49 (0800) 500 33 22
Fax: +49 (0)89/ 4136 - 3333
Buchhandels-Bestellungen & Service: kundenservice@penguinrandomhouse.de
[*/quote*]


[Herrn Duden zur Seite gestanden, ET]
« Last Edit: August 11, 2021, 03:48:32 AM by el_Typo »
Logged

Woschterthulia

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Crowdfunding für die Opfer, Sammelklage gegen Michael Winterhoff!
« Reply #14 on: August 11, 2021, 06:16:42 AM »

https://www.betterplace.me/juristisch-gegen-falschbehandlung

[*quote*]
Juristisch gegen Falschbehandlung
Jana Stevens
Mönchengladbach, Deutschland

Description
Ich bin nicht die Einzige, die unter Dr. Michael Winterhoffs Behandlungen litt.

Viele Betroffene möchten gegen ihn juristisch vorgehen - ich möchte ihnen auch eine Stimme geben. Wir wollen gemeinsam gegen das, was uns passiert ist (Falsch-Behandlungen, Medikamentenmissbrauch und andere Dinge), vorgehen. Unser Ziel ist es, - sofern rechtlich möglich - eine Sammelklage einzureichen und vor Gericht für all die anderen und uns zu kämpfen. Gemeinsam sind wir stark. Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!

[*/quote*]


[Font fixed, Yulli]
« Last Edit: August 11, 2021, 06:50:18 AM by Yulli »
Logged

Woschterthulia

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Vermissliches bei Michael Winterhoff
« Reply #15 on: August 11, 2021, 01:10:15 PM »

Nachdem ihm eine kalte Brise ins Antlitz haucht, meint Michael Winterhoff, er müsse eine Stellungnahme abgeben:


https://www.michael-winterhoff.com/aktuelles

[*quote*]
DR. MED. MICHAEL WINTERHOFF
Datenschutz
Impressum
Leo-Lionni-Haus
Willkommen
Aktuelles
Vita
Ärzteteam
Praxis
Praxistermine
Bücher & DVD
Vorträge
Videos
Aktuelles
Fachliche Stellungnahme von Dr. Winterhoff
Zur am 9.8.2021 in der ARD ausgestrahlten Sendung “Warum Kinder Keine Tyrannen sind“ möchte ich fachlich wie folgt Stellung nehmen:

„Meine umfassende fachliche Stellungnahme sowie ein aktuelles Gutachten zu den wenigen im Beitrag vorgestellten Fällen sind - aus vordergründig dramaturgischen Gründen – leider nur unzureichend in die Berichterstattung des WDR eingeflossen. Mit der abweichenden Meinung einiger Fachkollegen wurde ich vorab nicht konfrontiert. Eine weitere Auswalzung der jeweiligen Krankenakten verbietet sich meiner Ansicht nach dennoch.

Grundsätzlich gilt: Das auch in meiner Praxis eingesetzte Medikament Pipamperon wird seit Jahrzehnten bei Stimmungslabilität und Verwirrtheit eingesetzt, ist nach wie vor für Kinder mit psychomotorischen Erregungszuständen zugelassen und laut unabhängigen Gutachten auch im darüberhinausgehenden Off-Label-Use verwendbar. Das Arzneimittel soll Kinder in die Lage versetzen, ihre Aggressionen kontrollieren zu können und im Konflikt erreichbar zu sein. Dies funktioniert in der Praxis gut und wir konnten so viele unserer jungen Patienten erfolgreich therapieren. Wenn hier im Beitrag ein anderer Eindruck erweckt wurde, hält dies einer fachlichen Beurteilung nicht Stand. Hierzu gibt es neben der einschlägigen Fachlektüre auch eine aktuelle gutachterliche Stellungnahme.

Das Ziel des Einsatzes von Pipamperon ist in unserer Praxis bewusst keine Sedierung. Darüber findet eine umfassende Aufklärung statt. Grundsätzlich verordne ich keine Medikamente ohne Zustimmung der Eltern oder des Vormundes. Wenn ich ein Rezept ausstelle, dann nur nach einer ausführlichen diagnostischen Einschätzung und verbunden mit einer guten Einstellung des Medikaments, die ich den Eltern schriftlich mitteile. Essentiell für den Behandlungserfolg ist immer eine kinderpsychiatrische Kontrolle der Wirkung und etwaiger Nebenwirkungen, die in meiner Praxis in jedem Fall erfolgt. Ich sehe die Patienten regelmäßig und ermögliche auch kurzfristige Termine. Im Laufe der Behandlung überprüfe ich immer wieder, ob das Medikament überhaupt oder in einer niedrigen Dosierung notwendig ist.

Vor einer medikamentösen Behandlung erfolgt immer eine körperliche und neurologische Untersuchung, um diese Faktoren als Ursachen von Verhaltensstörungen auszuschließen. So konnte ich in der Vergangenheit bereits viele Fehlstellungen, Herzfehler sowie Lebervergrößerungen und Hirntumore diagnostizieren. Seit mindestens fünf Jahren habe ich diese Untersuchungen komplett an den behandelnden Kinderarzt delegiert.

Ich werde seit sehr vielen Jahren auch international für Expertenrunden, Talkshows und Printmedien als Fachmann angefragt. Dazu finden Sie mehr auch auf meiner Webseite.

Für Rückfragen zu diesem Thema stehe ich unter kontakt@michael-winterhoff.com jederzeit gern zur Verfügung.

© 2021 Dr. med. Michael Winterhoff
[*/quote*]


Ungekürzt. Es wollen ja Alle etwas davon haben...

Da steht zum Beispiel das wunderschöne Stichwort "Datenschutz".

Und was ist mit Patientenschutz!?

Was das Fachliche angeht: Er sagt, er sei Fachmann: "Ich werde seit sehr vielen Jahren auch international für Expertenrunden, Talkshows und Printmedien als Fachmann angefragt." Das dürfte nun vorbei sein.

Er meint, man könne ihn fragen: "Für Rückfragen zu diesem Thema stehe ich unter kontakt@michael-winterhoff.com jederzeit gern zur Verfügung."

Zum Beantworten von Fragen wird er demnächst Gelegenheit bekommen: vor Gericht. EIne erste Strafanzeige ist bereits gestellt:

Gesundheit: Strafanzeige gegen Kinderpsychiater Winterhoff
11. August 2021, 16:38 Uhr
https://www.sueddeutsche.de/politik/michael-winterhoff-pipamperon-kinderpsychiater-1.5379769

Es wird nicht bei dieser einen bleiben...!
Logged

Pamblia Cadroux

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 14
Die Spendenkampagne für die Opfer läuft: Schon 46 Prozent erreicht!
« Reply #16 on: August 11, 2021, 11:30:01 PM »

In nur 3 Tagen schon 46 Prozent der Summe erreicht.

Weitermachen! Wir werden es schaffen.
Logged

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #17 on: August 12, 2021, 04:32:53 AM »

Der Staatsfunk meldet: Das Jugendamt St. Augustin beendet die Kooperation mit Herrn Winterhoff.

Zuerst die Meldung. Garantiert ungekürzt.

https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/kinderpsychiater-winterhoff-109.html

[*quote*]
Investigativ
Kinderpsychiater Winterhoff
Jugendamt beendet Kooperation

Stand: 11.08.2021 18:33 Uhr

Aufgrund der schweren Vorwürfe gegen Michael Winterhoff kündigt ein erstes Jugendamt die Zusammenarbeit mit dem Kinderpsychiater auf. Inzwischen melden sich immer mehr Betroffene.
Von Nicole Rosenbach, WDR

Nach den massiven Vorwürfen von ehemaligen Patientinnen und Patienten sowie Sorgeberechtigten gegen den Bonner Kinderpsychiater Michael Winterhoff kündigt das Jugendamt Sankt Augustin die Zusammenarbeit mit dem Arzt auf. Man sehe aufgrund der Reportage ernstzunehmende Hinweise auf eine fachlich nicht vertretbare, schadenverursachende Arbeitsweise des Kinderpsychiaters.WDR und "Süddeutsche Zeitung" (SZ) hatten über die Behandlungsmethoden des bekannten Kinderpsychiaters berichtet, der zahlreiche Bücher verfasste und wiederholt in Talkshows zu Gast war. Ehemalige Patientinnen und Patienten werfen Michael Winterhoff vor, dass er ihnen über Jahre ruhigstellende Neuroleptika verschrieb, vor allem das Mittel Pipamperon.

Link zu externen Inhalten
10.08.2021
Reportage im Ersten
Warum Kinder keine Tyrannen sind mediathek

Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff ist gern gesehener Gast in Talkshows und hält europaweit Vorträge. Mit seinem Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" (2008) löste er eine heftige Erziehungsdebatte aus. Ehemalige Patient:innen und Erziehungsberechtige erheben nun schwere Vorwürfe gegen ihn.

Winterhoff verteidigt Vorgehen

Die Medikamente, die der Kinderpsychiater verschrieb, können zahlreiche Nebenwirkungen hervorrufen. Sie reichen von Müdigkeit über starke Gewichtszunahme bis hin zu Diabetes und Herzerkrankungen. Studien deuten darauf hin, dass sie dazu beitragen, die Gehirnmasse zu verringern.Winterhoff teilte auf Anfrage mit, dass der Einsatz von Pipamperon unbedenklich sei, solange die Behandlung kinderpsychiatrisch kontrolliert werde. Er wäge Nutzen und Risiken einer medikamentösen Behandlung ab. In vielen Fällen mache der Einsatz dieses Medikaments eine heilpädagogische Behandlung erst möglich.

Tablettendosierer mit Pipamperon | Sendungsbild WDR
Pipamperon kann schwere Nebenwirkungen hervorrufen. Bild: Sendungsbild WDR

Eltern und auch Vormünder der Kinder, von denen sich viele in Einrichtungen der Jugendhilfe befanden, klagten, sie seien nicht hinreichend über die Medikamente aufgeklärt worden. In mindestens einem Fall wurden die Erziehungsberechtigten offenbar überhaupt nicht informiert. Winterhoff entgegnet, er sei immer vom Vorliegen einer Einwilligung der Sorgeberechtigten ausgegangen.In einigen Fällen stellten Erziehungsberechtigte der Kinder fest, dass Winterhoff eine andere Diagnose bei den Krankenkassen abgerechnet hatte, als er ihnen gegenüber angegeben hatte. Die Fernsehdokumentation wurde nach Gesprächen mit mehr als 20 ehemaligen Patientinnen und Patienten gedreht. Vielen stellte Winterhoff die Diagnose "Entwicklungsretardierung mit Fixierung im frühkindlichen Narzissmus". Dieses Krankheitsbild beschreibt er auch in seinen Büchern. In Fachkreisen wird die Diagnose jedoch nach unseren Recherchen nicht anerkannt.Weitere Betroffenen melden sichNach Informationen von WDR und SZ wollen noch mehrere Betroffene gerichtlich gegen den Bonner Kinderpsychiater vorgehen. Entsprechende Strafanzeigen würden gerade vorbereitet und in den nächsten Tagen bei der Staatsanwaltschaft eingereicht. Bei der Staatsanwaltschaft Bonn wurde bereits von dem Siegburger Anwalt Mehmet Daimagüler, der im NSU-Prozess in München Angehörige der Opfer vertrat, eine erste Strafanzeige auf Grund der ARD-Reportage gegen den Arzt eingereicht. Die Staatsanwaltschaft Bonn muss nun überprüfen, ob ein hinreichender Anfangsverdacht wegen der vorgeworfenen Straftaten besteht und ob sie deswegen Ermittlungen einleiten wird.Täglich melden sich bei der WDR-Redaktion die story und der SZ weitere Betroffene und Fachleute aus der Jugendhilfe, die von ihren Erfahrungen mit dem Kinderpsychiater Michael Winterhoff berichten möchten.
Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
 
Vorwürfe gegen Kinderpsychiater3 Min
Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
Pamila Milling, WDR, 9.8.2021 · 19:18 Uhr
Investigativ Pipamperon Winterhoff Kinderpsychiater
Über dieses Thema berichtete die ARD in der Story im Ersten "Warum Kinder keine Tyrannen sind - Das System Dr. Winterhoff" - am 09. August 2021 um 23.15 Uhr.

Investigativ
Tagesschau Investigativ
Das Portal für die Recherchen der ARD
Logo von WDR Investigativ
Link
Investigative Recherchen des WDR wdr
MEHR ZUM THEMA
Link zu externen Inhalten
10.08.2021 - 08:13 Uhr
Reportage im Ersten
Warum Kinder keine Tyrannen sind mediathek
Tablettendosierer mit Pipamperon | Sendungsbild WDR
EXKLUSIV
09.08.2021 - 19:01 Uhr
Bestsellerautor Winterhoff
Schwere Vorwürfe gegen Kinderpsychiater
Historisches Luftbild der Rummelberger Diakonie | Rummelberger Diakonie
EXKLUSIV
20.05.2021 - 12:27 Uhr
Versuche an Heimkindern
Mehr Fälle offengelegt
Eine Außenansicht der heutigen Klinik in Wunstorf. | NDR
15.01.2018 - 15:40 Uhr
Niedersachsen
Fragwürdige Tests mit Heimkindern ndr

© ARD-aktuell / tagesschau.de, Die Bürger Deutschlands
[*/quote*]



Jetzt die Frage, die schon seit Jahrzehnten im Raum steht, die aber keiner der Verantwortlichen jemals wahrheitsgemäß beantwortet hätte:

Wieso hat man Michael Winterhoff all die Jahre gewähren lassen?

Die Jugendämter und andere Institutionen als Überwachungs- und Kontrollorgane waren in der Pflicht. Sie sind dieser Pflicht nicht nachgekommen. Wenn das Jugendamt St. Augustin "die Kooperation mit Herrn Winterhoff" "beendet", was ist bisher in diesem Jugendamt geschehen? Da muß jetzt aufgeräumt werden. ABER ZACK!
« Last Edit: August 12, 2021, 06:04:07 AM by Pangwall »
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #18 on: August 12, 2021, 06:02:35 AM »

Im Blog von Dr. Herbert Renz-Polster gibt es einen Kommentar zum Artikel

https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/dr-michael-winterhoff-was-bleibt-von-seinem-werk/

Der Kommentar:

[*quote*]
MightyMermaid87

Als Pädagogin kann ich die Doku aus eigener Erfahrung 100 % bestätigen!

In unserer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung wurden Kinder ab 3 (!) JAHREN mit Dipiperon bzw. Pipamperon „behandelt“ und jedes bekam diese Narzissmus Diagnose! Das lokale Jugendamt und Vormund wussten jeweils Bescheid.

Winterhoff hat so vielen Kindern und Jugendlichen geschadet! Nebenwirkungen waren offensichtlich.

Das Landesjugendamt Rheinland-Pfalz (Mainz) und das Landesjugendamt NRW (Köln) wurde von uns als Fachkräfte bereits 2011 informiert.

Die Presse hat damals nur regional berichtet. Wie dem Artikel „Medikamentenmissbrauch bei Kindern“ der Bad Honnefer Wochenzeitung vom 04.05.2012 zu entnehmen ist, sahen beide Landesjugendämter „keinen Handlungsbedarf“. Unsere Kritik wurde als „frustrierte, ehemalige Mitarbeiter“ abgestempelt. Immer noch unfassbar!

Wie viele weitere Kinder und Jugendliche in den folgenden 10 Jahren leiden mussten, ist unvorstellbar…

Das hätte verhindert werden können !!

Details zu meinen beruflichen Erfahrungen mit Winterhoff auf meinem Twitter Kanal.

Liebe Grüße
MightyMermaid87
[*/quote*]


Mehr bei Twitter:
https://twitter.com/MightyMermaid87/status/1424833587422052355

Der besagte Artikel erschien am 4.12.2012:

   DIE BAD HONNEFER Wochenzeitung
   4. Mai 2012 | Nr. 299 | 7. Jahrgang | www.diebadhonnefer.de
   http://www.diebadhonnefer.de

Er ist bei DOCplayer als PDF downzuloaden.

Dies ist der Volltext, den wir zur Wahrheitsfindung ausgegraben haben:

https://docplayer.org/3213708-Diebadhonnefer-keinen-weiteren-handlungsbedarf-seit-jeher-ist-der-rhein-eine-der-wesentlichen-medikamentenmissbrauch-bei-kindern.html

[*quote*]
VORWÜRFE: Betäubungsmittel in Kinderhilfeeinrichtungen
Medikamentenmissbrauch bei Kindern

Keinen weiteren Handlungsbedarf
sieht derzeit das Landesjugendamt in
Mainz nach einem Kontrollbesuch in
einer Unkeler Kinder- u. Jugendhilfeeinrich-
tung. Die Vorwürfe bzgl. eines möglichen Me-
dikamentenmissbrauchs könnten aufgrund
der dem Landesjugendamt vorliegenden Do-
kumente, der geführten Gespräche und des
persönlichen Eindruckes im Rahmen eines
Vor-Ort-Termins nicht nachvollzogen wer-
den. Ähnlich klingt auch die auf eine telefoni-
sche Nachfrage erteilte Antwort des Landesju-
gendamtes Köln, welches für ein Notaufnah-
mehaus in Bad Honnef als Heimaufsicht
zuständig ist. Dort werden Kinder von 0 bis 6
Jahren aufgenommen, die aus akuten Gründen
heraus nicht in ihrer Familie verbleiben kön-
nen und im Rahmen von Herausnahmen des
Jugendamtes aufgrund von Kindeswohlge-
fährdung dort untergebracht werden.
Die schon Ende letzten Jahres in den Raum
gestellten Vorwürfe gegen familienanaloge
Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in Un-
kel und Bad Honnef reißen aber nicht ab und
die Kritik nimmt immer mehr zu. So wird u.a.
ein mehr als fragwürdiger Umgang mit Betäu-
bungsmittel und Psychopharmaka angepran-
gert und grundsätzlich die Frage gestellt, was
Medikamente wie Pipamperon, Risperdon
oder Medikinet in einer Kinder- und Jugend-
hilfeeinrichtung zu suchen haben. Ein dem
entsprechender Medikametierungsplan liegt
der HWZ vor. Es stellt sich außerdem die Fra-
ge, was es mit einer Dauermedikamentierung
von erst 3-jährigen Kindern auf sich hat. Aber
kritische, detaillierte Nachfragen bezüglich
Notwendigkeit und Umgang mit solchen Me-
dikamenten bei Landesjugendämtern, die als
sogenannte Heimaufsicht für diese Einrich-
tungen als zuständig erscheinen, sind scheinbar
unerwünscht. Dem entsprechend fallen auch
die Antworten aus: „Die ärztliche Behandlung
sowie eine fachgemäße und verantwortliche
Verordnung von therapeutischen Maßnahmen
für Kinder- und Jugendliche unterliegen nicht
der Aufsicht des Landesjugendamtes. Von da-
her können wir zu Ihren Detailfragen zu me-
dizinischen Interventionen keine Auskunft
geben.“ Besonders ernüchternd erscheint
aber die Beantwortung der Frage, wie es mit
regelmäßigen Kontrollen der Heimaufsicht
(Landesjugendämter) in solchen Einrichtun-
gen aussieht: „Zu der Frage, wie häufig örtli-
che Prüfungen des LSJV in Einrichtungen
stattfinden, ist zu sagen, dass der Aufsichtsauf-
trag des SGB VIII (Sozialgesetzbuch) vorran-
gig auf Prävention ausgelegt ist. Der Träger
einer Einrichtung erhält von daher erst dann
eine Betriebserlaubnis, wenn er dokumentiert
hat, dass er die Mindestvoraussetzungen ge-
schaffen hat, um den Schutz von Kindern und
Jugendlichen in einer Einrichtung sicher zu
stellen. Örtliche Prüfungen während des Be-
triebes sieht das SGB VIII nicht regelhaft vor.“
Schlussendlich aber werden unisono die in
den Raum gestellten Vorwürfe als eine Reak-
tion von frustrierten bzw. ehemaligen Mitar-
beiterinnen gewertet. „Diese Vorwürfe, sowie
die damit verbundene mediale Berichterstat-
tung, würden letztendlich den Kindern mehr
Schaden als Nutzen bringen.“ „Aus Sicht des
Schutzes von Kindern und Jugendlichen in
Einrichtungen sieht das Landesjugendamt
derzeit keinen weiteren Handlungsbedarf“,
wie aus entsprechendem Schriftverkehr mit
der Behörde hervorgeht.
„Keinen weiteren Handlungsbedarf“ sahen
in letzter Zeit aber schon zu häufig in einer
vermeintlichen Wächterfunktion stehende Ju-
gendämter. Oftmals mit fatalen und tödlichen
Folgen. Trotzdem werden weiterhin immer
wieder noch Hinweise auf mögliche Kindes-
wohlgefährdungen allzu gerne in die Ecke der
„üblen Nachrede von verärgerten Mitarbei-
tern“ gestellt und sich auf vorliegende Doku-
mente, geführte Gespräche und des persönli-
chen Eindruckes berufen.

Harald Hallerbach
[*/quote*]
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Pangwall

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 365
Spenden für die Opfer von Michael Winterhoff: 53 Prozent erreicht!
« Reply #19 on: August 12, 2021, 06:07:34 AM »

Spenden für die Opfer von Michael Winterhoff:

Pegelstand 53 Prozent erreicht!

https://www.betterplace.me/juristisch-gegen-falschbehandlung

Weiter so! Spendet, was das Zeug hält. Gemeinsam werden wir es schaffen!
Logged
Stoppt die deutschen Massenmörder!
Stoppt die österreichischen Massenmörder!
Stoppt die schweizer Massenmörder!

Revolution jetzt. Sonst ist es zu spät.

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1662
Spenden: 65% erreicht für die Sammelklage gegen Michael Winterhoff
« Reply #20 on: August 13, 2021, 10:05:07 PM »

Es enwickelt sich gut: Bereits 65% der angepeilten Geldsumme für die Sammelklage gegen Michael Winterhoff sind beisammen.

Seine Vortragstätigkeit ist offenbar kollabiert. In der Webseite mit den Vortragsterminen sind die Termine verschwunden. Statt dessen wirbt er dafür, man solle sich bei ihm einen Termin für die Praxis geben lassen. Welche Praxis? Die Praxis mit den Praktiken, die jetzt aufgeflogen sind? Die Praktiken, mit denen er Kinder für den Rest ihres Lebens schwer geschädigt hat?

Ich denke, die einzígen Termine, die Winterhoff noch haben wird, sind mit Anwälten und Gerichten.

Wie beim Fall Contergan sollten sich die Geschädigten zu einer Vereinigung zusammenschließen. Winterhoff ist nicht der einzige Täter in der Medizin. Er ist bloß einer, den man jetzt erwischt hat. Wie lange hat das gedauert!? Wie lange? Die anderen Täter machen unterdessen weiter. Es ist höchste Zeit für eine Spurensuche.
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1662
Inzwischen 70% erreicht bei Spendenaktion für Sammelklage gegen Winterhoff
« Reply #21 on: August 14, 2021, 11:09:40 PM »

Inzwischen 70% erreicht bei Spendenaktion für Sammelklage gegen Winterhoff

https://www.betterplace.me/juristisch-gegen-falschbehandlung

WEITER SO! SPENDEn, SPENDEN, SPENDEN!
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Respererso

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 58
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #22 on: August 15, 2021, 09:01:07 AM »

Nachdem Winterhoff den Inhalt der Webseite mit seinen Vorträgen hat verschwinden lassen, dachte ich, es sei vielleicht interessant, was er früher online hatte.

Suche im Webarchive.

-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20111112073725/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
DR. MED. MICHAEL WINTERHOFF
Impressum
Leo-Lionni-Haus
Willkommen
Vita
Ärzteteam
Praxis
Praxistermine
Bücher & DVD
Vorträge
TV & Presse
Videos
Vorträge
9. November 2011   Halle (Saale)
13:00 Uhr   Iris-Regenbogenzentrum - Freylinghausen-Saal
    
16. November 2011   Öhringen
19:30 Uhr   Arbeitskreis Schule Wirtschaft Hohenlohenkreis - Aula der Richard-von-Weizsäcker-Schule
    
17. November 2011   Berlin
12:30 Uhr   Bildungskonferenz 2011 - Estrel Hotel Berlin
    
24. November 2011   Erlangen
20:15 Uhr   Buchhandlung Rupprecht
    
25. November 2011   Wolfratshausen
20:00 Uhr   Buchhandlung Rupprecht
    
1. Dezember 2011   Chemnitz
19:30 Uhr   Vortrag zum Thema "Lasst Kinder wieder Kinder sein" - Stadthalle Chemnitz
    
8. Dezember 2011   Gifhorn
Familienbüro des Landkreises und Kinderschutzbund
    
14. Dezember 2011   Iserlohn
15:00 Uhr   Märkischer Arbeitgeberverband e.V. - 'Warum immer mehr Heranwachsende im Leben scheitern - Psychische Reifedefizite bei Kindern und Jugendlichen'
    
25. Januar 2012   Niederzier - Hambach (Burg Obbendorf)
16:00 Uhr   Jahresanfangsveranstaltung der 'Vereinigten Industrieverbände Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.'
© copyright by Dr. med. Michael Winterhoff
-------------------------------------------------
 
https://web.archive.org/web/20111213125534/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
14. Dezember 2011   Iserlohn
15:00 Uhr   Märkischer Arbeitgeberverband e.V. - 'Warum immer mehr Heranwachsende im Leben scheitern - Psychische Reifedefizite bei Kindern und Jugendlichen'
    
11. Januar 2012   Chemnitz, Stadthalle
19:30 Uhr   Lasst Kinder wieder Kinder sein. Oder: Die Rückkehr zur Intuition
    
25. Januar 2012   Niederzier - Hambach (Burg Obbendorf)
16:00 Uhr   Jahresanfangsveranstaltung der 'Vereinigten Industrieverbände Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.'
    
01. Februar 2012   Ennepetal, Stadtbücherei
19:00 Uhr   Infos: Deutscher Kinderschutzbund e.V. Tel. 02333-609373
    
29. Februar 2012   Hamburg, Audimax der Universität
20:00 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung GmbH Zentrale, Tel. 0641/6059-240
    
01. März 2012   Ibbenbüren, Quasi-So-Theater
20:00 Uhr   Infos: Buchladen Frank Inh. Richard Frank, Tel. 05451/78045
    
28. März 2012   Mühldorf, Neuer Stadtsaal
19:30 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung GmbH Zentrale, Tel. 0641/6059-240
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20120117071418/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
25. Januar 2012   Niederzier - Hambach (Burg Obbendorf)
16:00 Uhr   Jahresanfangsveranstaltung der 'Vereinigten Industrieverbände Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.'
    
26. Januar 2012   Herzogenrath - Schulzentrum
20:00 Uhr   Aula des Gymnasiums, Bardenberger Str. 72, 52134 Herzogenrath, Tel. 02407-3922
    
01. Februar 2012   Ennepetal, Stadtbücherei
19:00 Uhr   Infos: Deutscher Kinderschutzbund e.V. Tel. 02333-609373
    
02. Februar 2012   Bonn, Der Kleine Muck
20:15 Uhr   Pfarrheim St. Josef, Johann-Link-Straße, 53225 Bonn, Tel. 0228-474696
    
29. Februar 2012   Hamburg, Audimax der Universität
20:00 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung Hamburg, Tel. 040-2299090
    
01. März 2012   Ibbenbüren, Quasi-So-Theater
20:00 Uhr   Infos: Buchladen Frank Inh. Richard Frank, Tel. 05451-78045
    
28. März 2012   Mühldorf, Neuer Stadtsaal
19:30 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung Mühldorf, Tel. 08631-1841205
    
24. April 2012   Laichingen, Daniel-Schwenkmezger-Halle
19:30 Uhr   Infos: Volkshochschule Laichingen, Tel. 07333 - 3535
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20120217215638/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
01. Februar 2012   Ennepetal, Stadtbücherei
19:00 Uhr   Infos: Deutscher Kinderschutzbund e.V. Tel. 02333-609373
    
02. Februar 2012   Bonn, Der Kleine Muck
20:15 Uhr   Pfarrheim St. Josef, Johann-Link-Straße, 53225 Bonn, Tel. 0228-474696
    
29. Februar 2012   Hamburg, Audimax der Universität
20:00 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung Hamburg, Tel. 040-2299090
    
01. März 2012   Ibbenbüren, Quasi-So-Theater
20:00 Uhr   Infos: Buchladen Frank Inh. Richard Frank, Tel. 05451-78045
    
28. März 2012   Mühldorf, Neuer Stadtsaal
19:30 Uhr   Infos: ALPHA Buchhandlung Mühldorf, Tel. 08631-1841205
    
24. April 2012   Laichingen, Daniel-Schwenkmezger-Halle
19:30 Uhr   Infos: Volkshochschule Laichingen, Tel. 07333 - 3535
    
03. Mai 2012   Westerburg, Diakonisches Werk im Westerwaldkreis
19:00 Uhr   Stadthalle Westerburg, Am Neumarkt 3, 56457 Westerburg
    
09. Mai 2012   Neustadt/Wied, Wiedparkhalle
19:00 Uhr   Raiffeisenstraße, 53577 Neustadt/Wied, Tel. 02683 - 3588
    
19. Mai 2012   Kufstein, Heilpädagogische Kongress
09:00 Uhr   Arena Kufstein, Fischergries 30, A-6330 Kufstein
    
09. Juli 2012   Innsbruck, Sommerhochschule
14:00 Uhr   
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20121110075858/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
07. November 2012   Rankweil, Österreich
19:00 Uhr   Vinomnasaal in Rankweil
    
13. November 2012   Puhlheim
19:30 Uhr   Christinaschule, Dr.Köster-Saal
    
21. November 2012   Pfullingen
19:00 Uhr   VHS Pfullingen
    
22. November 2012   Riedlingen
19:30 Uhr   Volksbank-Raiffeisenbank Riedlingen
    
23. November 2012   Aschaffenburg, Kleinostheim
19:00 Uhr   Unterfränkischer Lehrer- und Lehrerinnenverband
    
06. Dezember 2012   Greven
20:00 Uhr   Ballenlager
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20121213030120/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
06. Dezember 2012   Greven
20:00 Uhr   Ballenlager
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20130318110717/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

07. März 2013   A-2500 Baden, Österreich
18:00 Uhr   Pädagogische Hochschule Baden, Mühlgasse 67,
Tel. +43(0)681/83777000 Info
    
13. März 2013   32584 Löhne
19:30 Uhr   Werretalhalle, Saal 1, Alte Bünder Str. 14, Tel. 05732-100582
    
17. April 2013   76646 Bruchsal
20:00 Uhr   Bürgerzentrum, Am Alten Schloß 22, Tel. 07251-384800
    
22. April 2013   65549 Limburg
19:30 Uhr   Josef-Kohlmaier-Halle (Stadthalle) Limburg, Hospitalstraße 4,
Tel. 06431-296118 Info
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20130509084447/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

17. April 2013   76646 Bruchsal
20:00 Uhr   Bürgerzentrum, Am Alten Schloß 22, Tel. 07251-384800
    
22. April 2013   65549 Limburg
19:30 Uhr   Josef-Kohlmaier-Halle (Stadthalle) Limburg, Hospitalstraße 4,
Tel. 06431-296118 Info
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20131017232650/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

15.10.2013   56653 Maria Laach
20.00 Uhr   Kloster Maria Laach, Tel. 02652 59365
    
17.10.2013   B-4700 Eupen
    Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft
    
06.11.2013   55126 Mainz (Finthen)
19.30 Uhr   Bürgerhaus Finthen, Am Obstmarkt 24
Infos: Tel. 06131 220081
    
11.11.2013   42929 Wermelskirchen
19.30 Uhr   Bürgerzentrum, Telegrafenstraße 29-33
Infos: Tel. 02196 1406
    
13.11.2013   92421 Schwandorf
19.30 Uhr   Oberpfalzhalle, Schwimmbadstr. 4
Infos: Tel.: 09431 2268
    
14.11.2013   82467 Garmisch-Partenkirchen
19.00 Uhr   Werdenfels-Gymnasium, Wettersteinstr. 30
Infos: Tel.: 08821 58501
    
15.11.2013   74211 Leingarten
12.00 Uhr   Festhalle, Jahnstr. 11
Infos: Tel.:07131 6425469
    
20.11.2013   57462 Olpe
20.00 Uhr   Stadthalle, Pannenklöpperstr. 4
Infos: Tel. 02761 8276000
    
25.11.2013   35390 Gießen
19.30 Uhr   Kongresshalle, Berliner Platz 2
Infos: Tel. 0641 77885
    
04.12.2013   72622 Nürtingen
20.00 Uhr   Stadthalle, Heiligkreuzstr. 4
Infos: Tel. 07021 92023-0
    
05.12.2013   79098 Freiburg
20.00 Uhr   St. Ursula Gymnasium, Eisenbahnstr. 45
Infos: Tel. 0761 4500-0
    
08.01.2014   09009 Chemnitz
    Stadthalle Chemnitz, Theaterstr. 3
Infos: Tel.: 0371 4508605
    
22.01.2014   A-4600 Wels
    Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1
Infos: Tel.: (0043) 07242 4753715
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20131226093454/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

08.01.2014   09009 Chemnitz
19.30 Uhr   Stadthalle Chemnitz, Theaterstr. 3
Infos: Tel.: 0371 4508605 Tickets
    
22.01.2014   A-4600 Wels
    Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1
Infos: Tel.: (0043) 07242 4753715
    
05.02.2014   48231 Warendorf
19.30 Uhr   Theater am Wall, Wilhelmsplatz 9
Infos: Tel. 02581 93260
    
14.03.2014   54516 Wittlich
18.00 Uhr   Dt. Kinderschutzbund, Kurfürstenstr. 10
Infos: Tel. 06571 2110
    
18.03.2014   79539 Lörrach
19.30 Uhr   Burghof, Herrenstr. 5
Infos: Tel. 07621 10303
    
19.03.2014   78315 Radolfzell
Tagungs- & Kulturzentrum Milchwerk, Güttinger Straße 19
Infos: Tel. 07771 87040
    
03.04.2014   71034 Böblingen
Staatliches Schulamt Böblingen
    
19.05.2014   48155 Münster
20.30 Uhr   Cineplex, Albersloher Weg 14
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20140128061707/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

22.01.2014   A-4600 Wels
    Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1
Infos: Tel.: (0043) 07242 4753715
    
05.02.2014   48231 Warendorf
19.30 Uhr   Theater am Wall, Wilhelmsplatz 9
Infos: Tel. 02581 93260
    
14.03.2014   54516 Wittlich
18.00 Uhr   Dt. Kinderschutzbund, Kurfürstenstr. 10
Infos: Tel. 06571 2110
    
18.03.2014   79539 Lörrach
19.30 Uhr   Burghof, Herrenstr. 5
Infos: Tel. 07621 10303
    
03.04.2014   71034 Böblingen
Staatliches Schulamt Böblingen
    
19.05.2014   48155 Münster
20.30 Uhr   Cineplex, Albersloher Weg 14
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20140227231634/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

14.03.2014   54516 Wittlich
18.00 Uhr   Dt. Kinderschutzbund, Kurfürstenstr. 10
Infos: Tel. 06571 2110
    
18.03.2014   79539 Lörrach
19.30 Uhr   Burghof, Herrenstr. 5
Infos: Tel. 07621 10303
    
19.03.2014   78315 Radolfzell
Tagungs- & Kulturzentrum Milchwerk, Güttinger Straße 19
Infos: Sparkasse Singen-Radolfzell
    
02.04.2014   73527 Täferrot
19.30 Uhr   Werner-Bruckmaier-Halle, Schulweg 1
    
03.04.2014   71034 Böblingen
Staatliches Schulamt Böblingen
    
19.05.2014   48155 Münster
20.30 Uhr   Cineplex, Albersloher Weg 14
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20140331051056/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

14.03.2014   54516 Wittlich
18.00 Uhr   Dt. Kinderschutzbund, Kurfürstenstr. 10
Infos: Tel. 06571 2110
    
18.03.2014   79539 Lörrach
19.30 Uhr   Burghof, Herrenstr. 5
Infos: Tel. 07621 10303
    
19.03.2014   78315 Radolfzell
Tagungs- & Kulturzentrum Milchwerk, Güttinger Straße 19
Infos: Sparkasse Singen-Radolfzell
    
02.04.2014   73527 Täferrot
19.30 Uhr   Werner-Bruckmaier-Halle, Schulweg 1
    
03.04.2014   71034 Böblingen
Staatliches Schulamt Böblingen
    
19.05.2014   48155 Münster
20.30 Uhr   Cineplex, Albersloher Weg 14
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20140504014343/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

19.05.2014   48155 Münster
20.30 Uhr   Cineplex, Albersloher Weg 14, Tel. 0251-4925859
    
04.06.2014   58256 Ennepetal
    Haus Ennepetal, Gasstraße 10, Tel. 02333-979244
    
28.08.2014   25999 Kampen
20.30 Uhr   Tel. 04651-469822
    
01.10.2014   63500 Seligenstadt
    Merianschule Seligenstadt, Einhardstr.63, Tel. 06182-99386812
    
14.10.2014   84347 Pfarrkirchen
    Stadthalle Pfarrkirchen, Dr.-Bahl-Str. 11
    
14.10.2014   88677 Markdorf
    Stadthalle Markdorf
    
26.11.2014   76593 Gernsbach-Staufenberg
    Stadthalle Gernsbach
    
29.01.2015   26122 Oldenburg
    Aula der Cäcilienschule, Haarenufer 11, Tel. 0441-2353133
    
10.02.2015   71032 Böblingen
    Kongresshalle Böblingen, Ida-Ehre-Platz
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20150214014441/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

10.02.2015   71032 Böblingen
19:00h   Kongresshalle Böblingen, Ida-Ehre-Platz
Kartenvorverkauf
    
26.03.2015   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule, Ramskamp 64 b,
Anmeldungen: 04121 261040 oder info@leibniz-privatschule.de
    
21.04.2015   84503 Altötting
19:30h   Kultur + Kongress Forum Altötting
Infos
    
23.04.2015   39104 Magdeburg
16:30h   AMO, Erich-Weinert-Straße 27
Infos
    
28.04.2015   CH-5737 Menziken
19.30h   Gemeindesaal
Anmeldung per Mail unter d.schaefer@schulemenziken.ch
    
30.04.2015   CH-9016 St. Gallen
19.30h   Rudolf Steiner Schule, Rorschacher Strasse 312
Infos
    
20.05.2015   54524 Klausen (Mosel Eifel)
19:30h   Wallfahrtskirche Klausen, Augustiner Platz 1
Vorverkauf
    
10.06.2015   63505 Langenselbold
19:30h   Klosterberghalle, Schlosspark 2
    
17.06.2015   09366 Stollberg/Erzgebirge
19:00h   Bürgergarten Stollberg, Hohensteiner Straße 16
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20150412023513/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

21.04.2015   84503 Altötting
19:30h   Kultur + Kongress Forum Altötting
Infos
    
23.04.2015   39104 Magdeburg
16:30h   AMO, Erich-Weinert-Straße 27
Infos
    
28.04.2015   CH-5737 Menziken
19.30h   Gemeindesaal
Anmeldung siehe Flyer
    
30.04.2015   CH-9016 St. Gallen
19.30h   Rudolf Steiner Schule, Rorschacher Strasse 312
Infos
    
20.05.2015   54524 Klausen (Mosel Eifel)
19:30h   Wallfahrtskirche Klausen, Augustiner Platz 1
Vorverkauf
    
10.06.2015   63505 Langenselbold
19:30h   Klosterberghalle, Schlosspark 2
    
11.06.2015   68159 Mannheim
19:00h   Anna-Reiß-Saal, Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Weltkulturen D5
Infos & Anmeldung: phv-nordbaden-winterhoff@online.de
    
17.06.2015   09366 Stollberg/Erzgebirge
19:00h   Bürgergarten Stollberg, Hohensteiner Straße 16
    
24.06.2015   20255 Hamburg
19:30h   St. Bonifatiuskirche, Am Weiher 29, Hamburg Eimsbüttel
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20150512132738/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

20.05.2015   54524 Klausen (Mosel Eifel)
19:30h   Wallfahrtskirche Klausen, Augustiner Platz 1
Vorverkauf
    
10.06.2015   63505 Langenselbold
19:30h   Klosterberghalle, Schlosspark 2
    
11.06.2015   68159 Mannheim
19:00h   Anna-Reiß-Saal, Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Weltkulturen D5
Infos & Anmeldung: phv-nordbaden-winterhoff@online.de
    
17.06.2015   09366 Stollberg/Erzgebirge
19:00h   Bürgergarten Stollberg, Hohensteiner Straße 16
    
24.06.2015   20255 Hamburg
19:30h   St. Bonifatiuskirche, Am Weiher 29, Hamburg Eimsbüttel
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20150708150603/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

03.09.2015   26831 Bunde
19:00h   Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) Bunde; Kellingwold 4
Veranstalter: Jugendbüro Bunde und Netzwerk Rheiderland
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20151126033328/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

11.11.2015   31855 Aerzen
13:30h   Hummetalsporthalle Aerzen
Veranstalter: Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH, Tel. 05154-3805
    
18.11.2015   55116 Mainz
Nicht öffentlich   KFZ Verbandstag Rheinland-Pfalz
    
26.11.2015   26121 Oldenburg
19:30h   Alte Fleiwa
Veranstalter: Biber GmbH
    
02.12.2015   A-4040 Linz
Nicht öffentlich   Freiheitlicher Lehrerverein Oberösterreich
    
12.02.2016   58642 Iserlohn
    Städt. Saalbau Letmathe e.V., Grosser Saal, Von der Kuhlen Str. 35
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
23.02.2016   64521 Groß-Gerau
19:00h   Stadthalle, Jahnstraße 14
Veranstalter: Luise-Büchner-Schule
    
24.02.2016   97070 Würzburg
Nicht öffentlich   BLLV-Lehrertag
    
26.02.2016   A-9863 Rennweg am Katschberg
20:00h   Stadthalle
    
17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
    Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20151213204956/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

12.02.2016   58642 Iserlohn
    Städt. Saalbau Letmathe e.V., Grosser Saal, Von der Kuhlen Str. 35
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
23.02.2016   64521 Groß-Gerau
19:00h   Stadthalle, Jahnstraße 14
Veranstalter: Luise-Büchner-Schule
    
24.02.2016   97753 Karlstadt
Nicht öffentlich   Main-Spessart-Lehrertag
    
26.02.2016   A-9863 Rennweg am Katschberg
20:00h   Stadthalle
    
17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
    Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/6059-240
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20151227051333/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

12.02.2016   58642 Iserlohn
    Städt. Saalbau Letmathe e.V., Grosser Saal, Von der Kuhlen Str. 35
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 02371/29397
    
23.02.2016   64521 Groß-Gerau
19:00h   Stadthalle, Jahnstraße 14
Veranstalter: Luise-Büchner-Schule
    
24.02.2016   97753 Karlstadt
Nicht öffentlich   Main-Spessart-Lehrertag
    
26.02.2016   A-9863 Rennweg am Katschberg
20:00h   Stadthalle
    
17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
    Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0271/2322514
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160126164755/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

12.02.2016   58642 Iserlohn
19:30h   Städt. Saalbau Letmathe e.V., Grosser Saal, Von der Kuhlen Str. 35
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 02371/29397
    
23.02.2016   64521 Groß-Gerau
19:00h   Stadthalle, Jahnstraße 14
Veranstalter: Luise-Büchner-Schule
    
24.02.2016   97753 Karlstadt
Nicht öffentlich   Main-Spessart-Lehrertag
    
26.02.2016   A-9863 Rennweg am Katschberg
20:00h   Stadthalle
    
17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
19:30h   Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0271/2322514
    
12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160131140304/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

12.02.2016   58642 Iserlohn
19:30h   Städt. Saalbau Letmathe e.V., Grosser Saal, Von der Kuhlen Str. 35
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 02371/29397
    
23.02.2016   64521 Groß-Gerau
19:00h   Stadthalle, Jahnstraße 14
Veranstalter: Luise-Büchner-Schule
    
24.02.2016   97753 Karlstadt
Nicht öffentlich   Main-Spessart-Lehrertag
    
26.02.2016   A-9863 Rennweg am Katschberg
20:00h   Stadthalle
    
17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
19:30h   Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0271/2322514
    
12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160228194216/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
19:30h   Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0271/2322514
    
12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20160315024055/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

17.03.2016   88400 Biberach
    Kirchenbezirk Biberach
Infos: Tel. 07351/71099
    
18.03.2016   57076 Siegen
19:30h   Bismarckhalle, Bismarckstr. 47
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0271/2322514
    
12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160321230213/http://www.michael-winterhoff.com/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
16:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgaustr. 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
(Alle Angaben ohne Gewähr)
© 2016 Dr. med. Michael Winterhoff
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20160331004630/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

12.04.2016   CH-8820 Wädenswil
19:30h   Kulturhalle Glärnisch, Glärnischstrasse 5
    
13.04.2016   CH-6440 Brunnen
    Jugendarbeit Brunnen
Infos: info@jabrunnen.ch
    
14.04.2016   CH-8708 Männedorf
19:30h   Gemeindesaal, Alte Landstraße
Infos: Schule Männedorf, Erwachsenenbildung
    
20.04.2016   40474 Düsseldorf
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
15:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgauer Straße 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160501014338/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
15:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgauer Straße 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
04.07.2016   A-7000 Eisenstadt
10:00h   Pädagogische Hochschule
    
20.09.2016   54293 Trier
19:00h   Friedrich-Spree-Gymnasium
    
21.09.2016   10117 Berlin
15:00h   Deutscher Kitaleitungskongress
Kalkscheune, Johannisstr. 2
    
23.09.2016   45894 Gelsenkirchen
19:30h   Kinder-und Jugendklinik Bundesverband Allergie
    
06.10.2016   70174 Stuttgart
14:00h   Ausbilderfachtag IHK
    
12.10.2016   97941 Tauberbischofsheim
Nicht öffentlich   Sparkasse Tauberfranken
    
26.10.2016   51645 Gummersbach
18:00h   Lindengymnasium
    
02.11.2016   39122 Magdeburg
16:30h   Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
    
07.11.2016   Wiesbaden
19:00h   DRK Bildungswerk
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
    
16.11.2016   CH-6006 Luzern
18:00h   Efficiency Club, Panoramasaal
    
22.11.2016   40474 Düsseldorf
11:00h   Deutscher Ausbildungsleiterkongress
CCD Congress Center Süd
    
23.11.2016   A-6020 Innsbruck
19:00h   Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20160502041608/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

27.04.2016   35390 Gießen
19:30h   Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2
Infos: ALPHA Buchhandlung, Tel. 0641/77885
    
11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
15:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgauer Straße 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
04.07.2016   A-7000 Eisenstadt
10:00h   Pädagogische Hochschule
    
20.09.2016   54293 Trier
19:00h   Friedrich-Spree-Gymnasium
    
21.09.2016   10117 Berlin
15:00h   Deutscher Kitaleitungskongress
Kalkscheune, Johannisstr. 2
    
23.09.2016   45894 Gelsenkirchen
19:30h   Kinder-und Jugendklinik Bundesverband Allergie
    
06.10.2016   70174 Stuttgart
14:00h   Ausbilderfachtag IHK
    
12.10.2016   97941 Tauberbischofsheim
Nicht öffentlich   Sparkasse Tauberfranken
    
26.10.2016   51645 Gummersbach
18:00h   Lindengymnasium
    
02.11.2016   39122 Magdeburg
16:30h   Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
    
07.11.2016   Wiesbaden
19:00h   DRK Bildungswerk
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
    
16.11.2016   CH-6006 Luzern
18:00h   Efficiency Club, Panoramasaal
    
22.11.2016   40474 Düsseldorf
11:00h   Deutscher Ausbildungsleiterkongress
CCD Congress Center Süd
    
23.11.2016   A-6020 Innsbruck
19:00h   Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20160602005305/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

11.05.2016   08451 Crimmitschau
13:00h   Fachsymposium, Psychosomatische Fachklinik Eubios
    
01.06.2016   CH-8715 Bollingen
    Impulsschule Wurmsbach
Infos: Tel. 044/0552254900
    
02.06.2016   CH-9402 Mörschwil
19:30h   Gemeindezentrum Mörschwil
    
10.06.2016   04347 Leipzig
15:00h   BIP Kreativitätsschulzentrum, Torgauer Straße 114
    
15.06.2016   10117 Berlin
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
21.06.2016   53111 Bonn
18:00h   Collegium Albertinum, Adenauerallee 19
    
22.06.2016   A-9020 Klagenfurt
19:00h   Pädagogische Hochschule
    
29.06.2016   86159 Augsburg
Nicht öffentlich   Deutscher Kitaleitungskongress
    
04.07.2016   A-7000 Eisenstadt
10:00h   Pädagogische Hochschule
    
20.09.2016   54293 Trier
19:00h   Friedrich-Spree-Gymnasium
    
21.09.2016   10117 Berlin
15:00h   Deutscher Kitaleitungskongress
Kalkscheune, Johannisstr. 2
    
23.09.2016   45894 Gelsenkirchen
19:30h   Kinder-und Jugendklinik Bundesverband Allergie
    
06.10.2016   70174 Stuttgart
14:00h   Ausbilderfachtag IHK
    
12.10.2016   97941 Tauberbischofsheim
Nicht öffentlich   Sparkasse Tauberfranken
    
26.10.2016   51645 Gummersbach
18:00h   Lindengymnasium
    
02.11.2016   39104 Magdeburg
16:30h   AMO Kulturhaus, Erich-Weinert-Str. 27
    
07.11.2016   54634 Bitburg
19:00h   DRK Bildungswerk
Haus der Jugend, Rathausplatz 6
    
16.11.2016   CH-6006 Luzern
18:00h   Efficiency Club, Panoramasaal
    
22.11.2016   40474 Düsseldorf
11:00h   Deutscher Ausbildungsleiterkongress
CCD Congress Center Süd
    
23.11.2016   A-6020 Innsbruck
19:00h   Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20161026233334/http://michael-winterhoff.com/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

26.10.2016   51643 Gummersbach
18:00h   Aula Lindengymnasium, Moltkestr. 41
    
02.11.2016   39104 Magdeburg
16:30h   AMO Kulturhaus, Erich-Weinert-Str. 27
    
07.11.2016   54634 Bitburg
19:00h   DRK Bildungswerk
Haus der Jugend, Rathausplatz 6
    
15.11.2016   CH-9435 Heerbrugg
19:30h   Kinotheater Madlen, Auerstrasse 18
    
16.11.2016   CH-6006 Luzern
18:00h   Efficiency Club, Panoramasaal
    
22.11.2016   40474 Düsseldorf
11:00h   Deutscher Ausbildungsleiterkongress
CCD Congress Center Süd
    
23.11.2016   A-6020 Innsbruck
19:00h   Olympiaworld Innsbruck
Olympiastr. 10
    
30.11.2016   54568 Gerolstein
19:00h   Stadthalle, Rondell 1
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20170407025148/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

05.05.2017   04347 Leipzig
13:45h   BIP Kreativitätsschulzentrum
Torgauer Str. 114
    
06.05.2017   A-1020 Wien
12:00h   Sigmund Freud Privat Universität
Infos: www.rpp-tagung.org
    
07.06.2017   56653 Maria Laach
20:00h   Forum Maria Laach
Karten: Buchhandlung Maria Laach
    
28.06.2017   84030 Ergolding
Menschenskinder e.V.
Bürgersaal, Lindenstraße 40
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20170517080232/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

07.06.2017   56653 Maria Laach
20:00h   Forum Maria Laach
Karten: Buchhandlung Maria Laach
    
13.06.2017   A-6139 Schwaz
19:30h   SZentrum Schwaz
Andreas-Hofer-Straße 10
    
28.06.2017   84030 Ergolding
Menschenskinder e.V.
Bürgersaal, Lindenstraße 40
    
31.07.2017   02977 Hoyerswerda
nicht öffentlich   
    
20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
13:30h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20170527160809/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

07.06.2017   56653 Maria Laach
20:00h   Forum Maria Laach
Karten: Buchhandlung Maria Laach
    
13.06.2017   A-6139 Schwaz
19:30h   SZentrum Schwaz
Andreas-Hofer-Straße 10
    
28.06.2017   84030 Ergolding
Menschenskinder e.V.
Bürgersaal, Lindenstraße 40
    
31.07.2017   02977 Hoyerswerda
nicht öffentlich   
    
20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
13:30h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20170717062841/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

07.06.2017   56653 Maria Laach
20:00h   Forum Maria Laach
Karten: Buchhandlung Maria Laach
    
13.06.2017   A-6139 Schwaz
19:30h   SZentrum Schwaz
Andreas-Hofer-Straße 10
    
28.06.2017   84030 Ergolding
Menschenskinder e.V.
Bürgersaal, Lindenstraße 40
    
31.07.2017   02977 Hoyerswerda
nicht öffentlich   
    
20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
13:30h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20170817072214/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

31.07.2017   02977 Hoyerswerda
nicht öffentlich   
    
20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
24.09.2017   53721 Siegburg
14:00h   Gesundheitsmesse, Rhein-Sieg-Halle Siegburg
    
25.09.2017   14467 Potsdam
Ausbildertag IHK Potsdam
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
13:30h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
19.10.2017   89555 Steinheim
19:00h   Hillerschule, Dieter-Eisele-Saal
    
07.11.2017   A6900 Bregenz
3. Vorarlberger Bildungsforum
Festspielhaus Bregenz
    
08.11.2017   69190 Walldorf
nicht öffentlich   SAP
    
17.11.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   KFZ-Innung Köln
    
20.11.2017   83022 Rosenheim
Pädagogischer Fachkongress, Kreisjugendamt Rosenheim
Kongresszentrum
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
    
01.12.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   Karosseriebauer-Innung Köln
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20170823001316/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

31.07.2017   02977 Hoyerswerda
nicht öffentlich   
    
20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
24.09.2017   53721 Siegburg
14:00h   Gesundheitsmesse, Rhein-Sieg-Halle Siegburg
    
25.09.2017   14467 Potsdam
Ausbildertag IHK Potsdam
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
13:30h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
19.10.2017   89555 Steinheim
19:00h   Hillerschule, Dieter-Eisele-Saal
    
07.11.2017   A6900 Bregenz
3. Vorarlberger Bildungsforum
Festspielhaus Bregenz
    
08.11.2017   69190 Walldorf
nicht öffentlich   SAP
    
17.11.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   KFZ-Innung Köln
    
20.11.2017   83022 Rosenheim
Pädagogischer Fachkongress, Kreisjugendamt Rosenheim
Kongresszentrum
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
    
01.12.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   Karosseriebauer-Innung Köln
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20170916195210/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
24.09.2017   53721 Siegburg
14:00h   Gesundheitsmesse, Rhein-Sieg-Halle Siegburg
    
25.09.2017   14467 Potsdam
Ausbildertag IHK Potsdam
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
15:00h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41 Anmeldung
    
17.10.2017   89555 Steinheim Achtung: Dieser Termin wurde vorverlegt! (Vormals 19.10.)
19:00h   Hillerschule, Dieter-Eisele-Saal
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
07.11.2017   A6900 Bregenz
3. Vorarlberger Bildungsforum
Festspielhaus Bregenz
    
08.11.2017   69190 Walldorf
nicht öffentlich   SAP
    
17.11.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   KFZ-Innung Köln
    
20.11.2017   83022 Rosenheim
Pädagogischer Fachkongress, Kreisjugendamt Rosenheim
Kongresszentrum
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
    
01.12.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   Karosseriebauer-Innung Köln
    
04.12.2017   45138 Essen
Robert-Schmidt-Berufskolleg Essen
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20171017184055/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
24.09.2017   53721 Siegburg
14:00h   Gesundheitsmesse, Rhein-Sieg-Halle Siegburg
    
25.09.2017   14467 Potsdam
Ausbildertag IHK Potsdam
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
15:00h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41 Anmeldung
    
17.10.2017   89555 Steinheim Achtung: Dieser Termin wurde vorverlegt! (Vormals 19.10.)
19:00h   Hillerschule, Dieter-Eisele-Saal
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
07.11.2017   A6900 Bregenz
3. Vorarlberger Bildungsforum
Festspielhaus Bregenz
    
08.11.2017   69190 Walldorf
nicht öffentlich   SAP
    
17.11.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   KFZ-Innung Köln
    
20.11.2017   83022 Rosenheim
Pädagogischer Fachkongress, Kreisjugendamt Rosenheim
Kongresszentrum
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
    
01.12.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   Karosseriebauer-Innung Köln
    
04.12.2017   45138 Essen
Robert-Schmidt-Berufskolleg Essen
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20171117183634/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

20.09.2017   25337 Elmshorn
19:00h   Leibniz Privatschule
Infos: www.leibniz-privatschule.de
    
24.09.2017   53721 Siegburg
14:00h   Gesundheitsmesse, Rhein-Sieg-Halle Siegburg
    
25.09.2017   14467 Potsdam
Ausbildertag IHK Potsdam
    
03.10.2017   A-6890 Lustenau
19:00h   Volkshochschule Bregenz
Reichshofsaal Lustenau, Kirchstraße 1
    
11.10.2017   44532 Lünen
15:00h   Fachtag Ausbildung
Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41 Anmeldung
    
17.10.2017   89555 Steinheim Achtung: Dieser Termin wurde vorverlegt! (Vormals 19.10.)
19:00h   Hillerschule, Dieter-Eisele-Saal
    
18.10.2017   73033 Göppingen
19:00h   Förderverein der Kaufmännischen Schule Göppingen
Stadthalle Göppingen, Blumenstr. 41
    
07.11.2017   A6900 Bregenz
3. Vorarlberger Bildungsforum
Festspielhaus Bregenz
    
08.11.2017   69190 Walldorf
nicht öffentlich   SAP
    
17.11.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   KFZ-Innung Köln
    
20.11.2017   83022 Rosenheim
Pädagogischer Fachkongress, Kreisjugendamt Rosenheim
Kongresszentrum
    
22.11.2017   65835 Liederbach
19:30h   Liederbachhalle
Wachenheimer Straße 62
    
01.12.2017   51065 Köln
nicht öffentlich   Karosseriebauer-Innung Köln
    
04.12.2017   45138 Essen
Robert-Schmidt-Berufskolleg Essen
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20171207013349/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

04.12.2017   45138 Essen
Robert-Schmidt-Berufskolleg Essen
    
31.01.2018   33758 Schloß Holte-Stukenbrock
20:00h   Gymnasium SHS, Aula,Holter Straße 155
Anmeldung: VHS 05207 91740
    
14.02.2018   Münster
nicht öffentlich   Landwirtschaftskammer NRW
    
22.02.2018   64283 Darmstadt
19:00h   Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20171219170202/http://michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://michael-winterhoff.com/vortraege

04.12.2017   45138 Essen
Robert-Schmidt-Berufskolleg Essen
    
31.01.2018   33758 Schloß Holte-Stukenbrock
20:00h   Gymnasium SHS, Aula,Holter Straße 155
Anmeldung: VHS 05207 91740
    
14.02.2018   Münster
nicht öffentlich   Landwirtschaftskammer NRW
    
22.02.2018   64283 Darmstadt
19:00h   Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20180108114723/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

31.01.2018   33758 Schloß Holte-Stukenbrock
20:00h   Gymnasium SHS, Aula,Holter Straße 155
Anmeldung: VHS 05207 91740
    
14.02.2018   Münster
nicht öffentlich   Landwirtschaftskammer NRW
    
22.02.2018   64283 Darmstadt
19:00h   Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
    
17.05.2018   48155 Münster
19:30h   Cineplex Münster
Albersloher Weg 14
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20180208090736/http://www.michael-winterhoff.com:80/vortraege
http://www.michael-winterhoff.com/vortraege

31.01.2018   33758 Schloß Holte-Stukenbrock
20:00h   Gymnasium SHS, Aula,Holter Straße 155
Anmeldung: VHS 05207 91740
    
14.02.2018   Münster
nicht öffentlich   Landwirtschaftskammer NRW
    
22.02.2018   64283 Darmstadt
19:00h   Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
    
09.05.2018   09366 Stollberg/Erzgeb.
19:00h   Bürgergarten Stollberg
Hohensteiner Str. 16
    
17.05.2018   48155 Münster
19:30h   Cineplex Münster
Albersloher Weg 14
    
05.06.2018   55469 Simmern
19:00h   Pro-Winzkino Hunsrück
Marktstr. 39
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20190126053347/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

24.01.2019   49477 Ibbenbüren
    Bürgerhaus
    
07.02.2019   48683 Ahaus
    Alexander-Hegius-Gymnasium
    
16.02.2019   83674 Gaißach
13:00h   30. Gaißacher Tage
Fachklinik
    
19.02.2019   21337 Lüneburg
15:00h   Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordniedersachsen e.V.
    
21.02.2019   23843 Bad Oldesloe
11:00h   Schulamt des Kreises Stormarn
    
13.03.2019   53227 Bonn
Lions Club
Polizeipräsidium
    
23.03.2019   40474 Düsseldorf
10:00h   Deutscher Schulleiterkongress
CCD Süd
    
04.04.2019   45133 Essen
19:30h   Goethegymnasium
    
10.04.2019   51688 Wipperfürth
13:00h   Fortbildung Pädagogentag
Alte Drahtzieherei
    
08.05.2019   72793 Pfullingen
20:00h   Pfullinger Hallen
Anmeldung VHS Tel. 07121-992312
    
15.05.2019   65795 Hattersheim
nicht öffentlich   Heinrich Böll Schule
    
05.06.2019   A-4021 Linz
nicht öffentlich   Ausbilder-Fortbildung
    
25.09.2019   24568 Kaltenkirchen
19:00h   Leibniz Privatschule
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20200805193734/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

16.09.2020   25712 Burg
19:00h   Schule am Homberg, Anmeldung: gemsburg.info
    
23.09.2020   49716 Meppen
nicht öffentlich   Lehrerfortbildung
    
05.10.2020   A-6890 Lustenau
19:00h   Reichshofsaal, ÖAAB-Lehrerinnen/Lehrer
    
10.10.2020   Wien
RPP-Tagung
    
09.12.2020   09456 Annaberg-Buchholz
19:00h   Kulturzentrum Erzhammer, Karten unter 03733-19433
    
13.01.2021   54329 Konz
19:00h   Kloster Karthaus, Festsaal
    
03.03.2021   01445 Radebeul
19:00h   Gymnasium Luisenstift, Fortbildung für Lehrer
    
01.09.2021   04758 Oschatz
    
    
16.09.2021   57537 Wissen
19:30h   Kulturwerk
    
27.09.2021   73033 Göppingen
19:00h   Stadthalle, Kaufmännische Schule Förderverein
    
17.11.2021   45712 Haltern am See
nicht öffentlich   Hans-Böckler-Berufskolleg
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20200922080725/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

16.09.2020   25712 Burg
19:00h   Schule am Homberg, Anmeldung: gemsburg.info
    
23.09.2020   49716 Meppen
nicht öffentlich   Lehrerfortbildung
    
05.10.2020   A-6890 Lustenau
19:00h   Reichshofsaal, ÖAAB-Lehrerinnen/Lehrer
    
10.10.2020   Wien
RPP-Tagung
    
09.12.2020   09456 Annaberg-Buchholz
19:00h   Kulturzentrum Erzhammer, Karten unter 03733-19433
    
13.01.2021   54329 Konz
19:00h   Kloster Karthaus, Festsaal
    
03.03.2021   01445 Radebeul
19:00h   Gymnasium Luisenstift, Fortbildung für Lehrer
    
01.09.2021   04758 Oschatz
    
    
16.09.2021   57537 Wissen
19:30h   Kulturwerk
    
27.09.2021   73033 Göppingen
19:00h   Stadthalle, Kaufmännische Schule Förderverein
    
17.11.2021   45712 Haltern am See
nicht öffentlich   Hans-Böckler-Berufskolleg
-------------------------------------------------
    
https://web.archive.org/web/20210810110216/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

25.08.2021   23843 Bad Oldeslohe
nicht öffentlich   Schulamt des Kreises Stormann
    
07.09.2021   Hamburg
    Deutscher Kitaleitungskongress
    
16.09.2021   57537 Wissen
19:00h   Kulturwerk
    
21.09.2021   Berlin
    Deutscher Kitaleitungskongress
    
23.09.2021   08451 Crimmitschau
nicht öffentlich   Reha Klinik Eubios
    
27.09.2021   73035 Göppingen
19:00h   Stadthalle, Kaufmännische Schule Förderverein
    
06.10.2021   66018 Saarbrücken
    CDU Landtagsfraktion des Saarlandes
    
29.10.2021   89518 Heidenheim
nicht öffentlich   Bundeselternratstagung freie Waldorfschule
    
09.11.2021   54290 Trier
nicht öffentlich   Jugendhilfeeinrichtungen des bischöflichen Generalvikariats
    
10.11.2021   Pforzheim
nicht öffentlich   Verband Bildung und Erziehung Landesverband Baden-Württemberg
    
17.11.2021   45768 Marl
nicht öffentlich   Hans-Böckler-Berufskolleg
    
24.11.2021   01705 Freital
nicht öffentlich   „Tag des Erziehers“
    
01.12.2021   01445 Radebeul
nicht öffentlich   Grundschule Niederlößnitz
    
24.08.2022   04758 Oschatz
-------------------------------------------------

https://web.archive.org/web/20210813053608/https://www.michael-winterhoff.com/vortraege
https://www.michael-winterhoff.com/vortraege

DR. MED. MICHAEL WINTERHOFF
Datenschutz
Impressum
Leo-Lionni-Haus
Willkommen
Aktuelles
Vita
Ärzteteam
Praxis
Praxistermine
Bücher & DVD
Vorträge
Videos
Willkommen in meiner Praxis!

Termine
© 2021 Dr. med. Michael Winterhoff
-------------------------------------------------

Ende der Aufzeichnungen.

Logged

Wrastrolentiks

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 45
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #23 on: August 17, 2021, 02:19:33 PM »

Logged

Munterbunt

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 249
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #24 on: August 18, 2021, 09:08:59 AM »

78 Prozent!
Logged

Munterbunt

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 249
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #25 on: August 18, 2021, 03:48:21 PM »

Nicht schlappmachen! Wir müssen die 100 Prozent schaffen!
Logged

Munterbunt

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 249
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #26 on: August 19, 2021, 06:58:21 PM »

79 Prozent!
Logged

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1662
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #27 on: August 20, 2021, 07:58:15 PM »

81 Prozent!
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Krant

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 527
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #28 on: September 06, 2021, 11:58:57 AM »

Es ist zäh geworden: 87 Prozent.

Das muß mehr werden!
Logged

Flentyne

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #29 on: September 07, 2021, 07:17:38 PM »

Jetzt sind es 88 Prozent. Das ist wirklich verdammt zäh.

Die 100-Prozent-Summe hätte schon an einem Tag zusammenkommen müssen!

Die Leute regen sich mehr auf über verpatzte Tore beim Fußball als über das Schicksal von gefolterten Kindern.
Logged

Flentyne

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #30 on: September 13, 2021, 03:34:51 AM »

Na endlich: 94 Prozent erreicht. Es geht doch. Jetzt noch die restlichen 6 Prozent.

Dawai, dawai!
Logged

Rhokia

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 34
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #31 on: September 13, 2021, 08:30:42 AM »

"Dawai, dawai!" ??? Flentyne, wo hast Du das denn her?
Logged

Flentyne

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #32 on: September 13, 2021, 09:35:39 AM »

Öh, ja. Hab ich mal gehört...

Darf man das hier nicht sagen?
Logged

Rhokia

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 34
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #33 on: September 14, 2021, 05:22:22 AM »

Man hört das nur noch selten. Ein Relikt aus der DDR. Bist Du ein antikes Exemplar?
Logged

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 821
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #34 on: September 14, 2021, 06:03:57 AM »

Seh ich da "psychologisches Management"?

Nur 83 Prozent? Das waren doch mehr!

Jetzt:

66.276 € collected
83% achieved
80.000 € goal

Statt 70.000 wollen die jetzt 80.000. Damit steht der lachende Gewinner schon fest: Rechtsanwälte. Ob dabei ein juristischer Erfolg für die Opfer herauskommt, steht in den Sternen. Bei Gericht und auf hoher See sind schon Viele abgesoffen...

Für mich ist der Fall gestorben.
Logged

Écrasez l'infâme!

Flentyne

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #35 on: September 15, 2021, 09:03:35 AM »

Natürlich bin ich antik. Ich bestehe zu 100 Prozent aus Milliarden Jahre altem Sternenstaub.  8)
Logged

Flentyne

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 23
Re: Der Fall Winterhoff - ein Gelsenkirchen 2.0?
« Reply #36 on: September 15, 2021, 09:06:28 AM »

Je mehr ich hinsehe, desto weniger gefällt mir das. Außer Devotionalien für Anwälte wird nichts herauskommen, und die Opfer werden wie üblich im Regen stehen. Deutsche Politik und deutsche Justiz sind eben eines: deutsch. Damit ist schon alles gesagt.
Logged
Pages: [1]