TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Ganz schlechtes Karma für Wolfgang Van de Rydt.  (Read 30 times)

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 304
Ganz schlechtes Karma für Wolfgang Van de Rydt.
« on: August 14, 2021, 07:39:06 AM »

Ganz schlechtes Karma für Wolfgang Van de Rydt. Wirklich ganz schlechtes Karma für Wolfgang Van de Rydt.


https://www.psiram.com/de/index.php/Wolfgang_Van_de_Rydt

[*quote*]
Wolfgang Van de Rydt

Kopfgeldjäger Wolfgang van de Rydt

Übernahme einer Auslobung eines Kopfgeldes des Die Unbestechlichen-Autors Wolfgang van de Rydt auf den Webseiten von Die Unbestechlichen im März 2018. Da Van de Rydt nur selbst 1000 € beisteuern wollte, blieb unklar ob die gebotene Summe überhaupt ausgezahlt werden kann.
Wolfgang van de Rydt (Künstlername Fantareis) ist ein deutscher Musiker und Blogger aus Singhofen. Van de Rydt ist Betreiber des rechtspopulistischen Blogs opposition24, auf dem Beiträge zur Klimalüge, Eurokritik und Islamkritik zu finden sind. Er ist auch Betreiber der Webseite "Freie Deutsche Presse" und von blogpusher media.[1] Van de Rydt war in der Vergangenheit auch als Protestsänger auf eurokritischen Demonstrationen oder auch bei Protesten gegen Stuttgart 21 im Schlossgarten aufgetreten.

Im März 2018 nahm Van de Rydt den rechtsextremen Waffendealer Mario Rönsch (siehe Anonymous.Kollektiv) in Schutz, und bezeichnete von ihm angebotene Waffen verharmlosend als "Plastikwummen".[2] Rönsch wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht, in Ungarn festgenommen und an Deutschland ausgeliefert.

Inhaltsverzeichnis
1 Aktivitäten als Blogger
2 Aktivitäten als Politiker
3 Umgang mit Kritik und Werbung für Kopfgeld für Kritiker
4 Quellennachweise
Aktivitäten als Blogger
Wolfgang van de Rydt ist Autor des Blogs Die Unbestechlichen von Jan Udo Holey und Hanno Vollenweider.

Aktivitäten als Politiker
Van de Rydt war 2013 mit Wolfgang Theophil Gründer einer deutschen Bewegung 5 Sterne mit Sitz in Ingelheim am Rhein, die sich an der populistischen italienischen Partei Movimento 5 Stelle von Beppe Grillo orientierte. Die Gruppe wollte anfänglich eine Partei gründen. Politisches Ziel war unter anderem die Enteignung von Unternehmen die ins Ausland abwandern, von privaten Medienunternehmen und privatisierten ehemaligen Staatsbetrieben. Ausländer hätten eine "Kultur des Landes" zu akzeptieren. Die Gründung war jedoch erfolglos, Aktivitäten schliefen bereits mehrere Monate nach Gründung ein. Die domain www.5-sterne-deutschland.de steht zum Verkauf. Ein Eintrag bei der deutschsprachigen Wikipedia fehlt. Einzig bei facebook scheint Francesco Garita alleine von der Gründungsgruppe der 5 Sterne Bewegung von 2013 übrig geblieben zu sein.

Umgang mit Kritik und Werbung für Kopfgeld für Kritiker
Wolfgang Van de Rydt gab im März 2018 bekannt, ein Kopfgeld von 1000 € für die Benennung der Autoren des Projekts Psiram zu zahlen. Um weitere 9000 € würde er sich bemühen. Van de Rydt blieb damit deutlich unter den in der Vergangenheit vergeblich ausgelobten 100.000 €, die mehrmals für die Nennung der Psiram-Autoren ausgelobt worden waren.

Quellennachweise
 impressum
Wolfgang van de Rydt, Hauptstraße 88, D-56379 Singhofen
 Wolfgang van de Rydt: Ene mene meck, #Migrantenschreck ist weg – Rheinmetall bleibt! opposition24, 28. März 2018
Kategorie: Blogger
Navigationsmenü
Seite Diskussion Quelltext anzeigen Versionsgeschichte Datei anhängen Url als pdf anhängen
Anmelden
Navigation
Hauptseite
Blog
Forum
Wikis
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Hilfe
FAQ
Suche
Suchen
   
Werkzeuge
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Spezialseiten
Druckversion
Permanenter Link
Seiten­informationen
Powered by MediaWiki
Diese Seite wurde zuletzt am 14. August 2021 um 11:20 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 843258032 mal abgerufen. Der Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons Lizenz. Datenschutz Über Psiram Impressum Mobile Ansicht
[*/quote*]


Wie sagte ama so richtig? "Ich glaube, da haben ein paar Geistesgrößen mit dem subterranen Verstand eines vertrockneten Regenwurms gemeint, sie landen einen Monstercoup... und legen sich ausgerechnet mit einem internationalen Konzern an. Das geht ins Auge, au weh..."

Ja, so ist das. Esowatch und Psiram (und noch so ein paar), die haben echt gute Freunde in Shanghai... Mit denen legt man sich besser nicht an.  8)




Logged
*****   We are surrounded by morons!   *****
Pages: [1]