TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Dr. Ryke Geerd Hamer, der Reichsreissackpräsident  (Read 3808 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Dr. Ryke Geerd Hamer, der Reichsreissackpräsident
« on: August 22, 2006, 10:38:58 PM »

Zwei Zombies auf dem Weg nach vorgestern. Der eine redet hiervon und der andere redet davon. Fast in Spielfilmlänge. Das Publikum ist begeistert.

Oder auch nicht.

Geht es doch um das höchste Amt im Staat. Nicht irgendeines Staats, sondern es geht um DAS REICH.

Es sollte ein Bravourstück werden. Eine Provokation. Megamäßig. Mit Presse und so. Doch kein Schwein guckt hin. Eher würde man das Fallgeräusch eines Reissacks in China hören.

Zwei Zombies auf dem Weg nach vorgestern. Manöverkritik. Der Zombie-Guru fällt den eigenen Heckenschützen zum Opfer.

Statt des Thing-Thing ist nur ein "tock-tock!" zu vernehmen...

Klopfen auf hohle Hirne... Niemand zerlegt die Irren lustiger als ihre eigenen Heilsgröhler.

Zitat aus

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic880-0-asc-15.html

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
Ulrich
Verfasst: Heute um 08:24  
Titel:

Biggi hat folgendes geschrieben:
Unter den jetzt Herrschenden wird Dr. Hamer wieder verstärkt DIE Zielscheibe sein


Hallo Biggi,
wie kommst du zu der Ansicht, Dr. Hamer wäre jemals Zielscheibe der Herrschenden gewesen? Ich habe eher den Eindruck, daß die Herrschenden weggucken anstatt auf ihn zu zielen. Und wenn er auf sich aufmerksam gemacht und sich als Zielscheibe angeboten hat, dann haben sie nicht auf ihn gezielt und sich mit ihm auseinandergesetzt, sondern ihn weggesteckt.
Nachdem dieses Spielchen nun schon ein Vierteljahrhundert läuft, könnte ich mir gut vorstellen, daß Dr. Hamer jetzt jede sich bietende Gelegenheit ergreift um Alarm zu schlagen.

Im vorliegenden Fall ist leider nicht zu befürchten, daß man Dr. Hamer wegen seiner Kandidatur für ein redliches Reich öffentlich angreifen wird, denn die Bestrebungen des Dr. Haug müssen ebenso totgeschwiegen werden wie die GNM. Da ist eher zu erwarten, daß er wieder unter irgend einem verlogenen Vorwand durch Europäischen Haftbefehl aus dem Verkehr gezogen wird.

VG
Ulrich
_________

Der Mensch stirbt nicht vom Brot allein
[*/QUOTE*]



"Im vorliegenden Fall ist leider nicht zu befürchten, daß man Dr. Hamer wegen seiner Kandidatur für ein redliches Reich öffentlich angreifen wird,"

Die "Kandidatur" also bloß, damit Hamer mit seinen 60 Leichen öffentlich angegriffen wird. Weil das Publicity gibt. Weil dann wieder Artikel über ihn in der Zeitung sind, die er sonst nicht bekäme.

"Besser schlechte Reklame als gar keine". Das ist es, das Motto der Hamer-Irren.

Aber statt öffentlicher Kritik welche aus den eigenen Reihen. Alles kreischt durcheinander und der große Oberzombie kriegt sein Fett ab. Und es kommt wieder aufs Tapet, daß er sich von Scientologen hat benutzen lassen.

Dabei war DAS doch ganz lukrativ für ihn. Wo niemand anders was von ihm wissen wollte, gab es sogar ein öffentliches Forum, das ihm ständig Beute zuschob. Leute, die Geld brachten. Eine ständig laut lärmende Reklamemühle.

Der große Zombie ist ein Zombie. Fast jeder sieht es.

Die es nicht sehen, sehen sowieso nichts. Mentale Analphabeten. Das übliche Kanonenfutter. Geldanschlepper. Anwärter auf den Sarg. Auf dem Weg da rein kein Morphium. Dummheit MUSS weh tun!

Der große Zombie ist ein Versager. Läßt sich vor fremde Karren spannen. Und nicht mal das schafft er richtig.

Wären die fremden Kärrner klug... Aber sie sind auch bloß Zombies. Lesen ihren Blödsinn vom Blatt ab... Und nicht mal das richtig.

Palastrevolution. Noch sitzt der Zombie auf dem Stuhl. Stehen kann er nicht mehr. Wer tritt sein Erbe an? Der Reichsstatthalter wirft schon die ersten Aufständischen raus.

Wird er siegen? Gibt es schon Hochrechnungen auf seine monatlichen Einnahmen durch weitere Seminare und Bücher?

Der Zombie kassiert locker 5000 Euro pro Wochenende. 100 Leute stehen sich die Füße platt.

Wo bleibt das Geld? Wo die Nutzungsrechte? Wer kriegt das Erbe? Statthalter oder Sohn? Oder beide?

Die Raubkopierer haben sich schon längst geholt, was sie wollten. Ohne einen Pfennig dafür zu zahlen. Ja, sie verschweigen sogar den heiligen Namen. Denken sich eigene aus. Geben sich als die Erfinder der krausen Lügenbreie aus, die sie Kranken andrehen.

Wie will denn ein Menschen-unter-die-Erde-bringer die Räuber verklagen? Und wo? Vor dem Reichsreissackgericht?
.
« Last Edit: June 09, 2008, 04:13:03 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Dr. Ryke Geerd Hamer, der Reichsreissackpräsident
« Reply #1 on: December 29, 2007, 01:31:00 AM »




Verkrochen hat er sich in Norwegen, der Ryke Geerd Hamer. Über "gewisse Leute" darf er nichts sagen, sagt er. Sonst kommt er in den Knast, sagt er. Seltsam, seltsam. Das sind doch die Juden! Gegen die hat er gehetzt seit 1984. Seit seinem Zusammenprall mit Rabbi Menachem Mendel Schneerson.

Und jetzt, jetzt hält der große Ryke Geerd Hamer plötzlich seinen großen Mund? Dann war und ist der große Ryke Geerd Hamer also doch nicht verrückt, sondern zur EINSICHT fähig. Woraus folgt, daß er all die Jahre ganz genau wußte, daß die Leute wegen ihm sterben, WEIL ER SIE NACH STRICH UND FADEN BELÜGT. Weil er ein ganz gewöhnlicher Mörder ist, der die Leute reihenweise hat verrecken lassen. Mord durch unterlassene Hilfeleistung. Ja Mord, denn mit Heimtücke hat er gelogen und hat die Leute angelockt, und sie dann krepieren lassen. Was natürlich für ALLE gilt, die seine Methode als "Therapeut", "Heiler", "Arzt" oder auch bloß als "Seelencoach" anwenden.

Leichen, nichts als Leichen. Viele, viele Leichen.

Nichts bleibt ungesühnt...



.
« Last Edit: December 29, 2007, 01:32:42 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Dr. Ryke Geerd Hamer, der Reichsreissackpräsident
« Reply #2 on: June 09, 2008, 12:19:10 AM »

Statt als Reichspräsident Hof zu halten sitzt Hamers Ryke Geerd im Hühnerstall. Statt Busladungen voll geldbringender Suizidtouristen ... gar nichts.

Abserviert hat man den kleinen Rotzlöffel. Eiskalt abserviert. Sogar seine enge Vertraute Antje Scherret hat ihm den Tritt gegeben.

Andrea Neidlein, die ihn fast hysterisch anhimmelte, die ist tot. (Wie sehr hatte Hamer dabei seine Hand im Spiel...?)

Opportunistischer Parasitismus, das ist, was herrscht in der Szene. Bislang konnte Hamer ganz lukrativ parasitieren. Aber das ist Schnee von vorgestern. Jetzt sitzt Hamer in Norwegen fest.. Keine Wallfahrten mehr von Krebskranken, keine 200 Euro mehr pro Nase.

Ryke Geerd Hamer flennt. Und der Reichsreissackpapagei Helmut Pilhar hängt alles brav auf die Leine, damit jeder sieht, was der große Reichsreissackpräsident der Welt mitzuteilen beliebt.

Das Reichsreissackbulletin von heute lautet (verspätet, welch Sakrileg!):

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------------
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

01. Juni 2008

Liebe Freunde

außer im Zusammenhang mit meiner letzten Verschleppung nach Frankreich habe
ich es immer abgelehnt, um Spenden oder Sponsoren zu bitten.

Jetzt aber wachsen unserem kleinen Verlag – samt norwegischem Zweitverlag –
allerdings die vor uns stehenden Belastungen über den Kopf.

Allein das neue 3-bändige Vermächtnis, von dem der 1. Band eigentlich schon Mitte
Juni in Druck gehen soll, kostet uns etwa 200.000.—Euro.

Außerdem stehen noch weitere Bücher, Tabellen und Neuauflagen auf der
Warteliste. Das ist im Augenblick alles nicht zu schaffen, denn wir haben darüber
hinaus auch noch furchtbar gegen die Buchräuber zu kämpfen.

So verkaufen die Italiener jetzt plötzlich Hunderte (Tausende?) der Exemplare der
alten Auflage, obwohl vor unserer Neuauflage kein einziges mehr übrig war. Dadurch
liegen jetzt 4000 ital. Bücher in unserem Verlag auf der Halde, während die Räuber
die nachgedruckte alte Auflage verkaufen. Für sie ein Bombengeschäft.
Buch-Räuber können offenbar beliebig Piraten-Auflagen drucken.

Wir haben aber keine Lobby, nirgends bekommen wir Recht. Wir können uns gegen
nichts und niemanden wehren. Alle Gerichte sind stets mit unseren Gegnern
(Logenbrüdern oder –meistern) besetzt. Seit 27 Jahren warte ich noch auf den
ersten Prozess, den ich gewinnen könnte, aber ich verliere systematisch alle
Prozesse bei sämtlichen Gerichten.

Es ist mir gewiß nicht leicht gefallen, aber ich habe mich schließlich notgedrungen
dazu entschlossen, ein Spendenkonto einzurichten. Und da man, wie ich höre,
Spenden von den Steuern absetzen kann, gebe ich hiermit das Konto unseres
norwegischen Zweigverlages bekannt:

Germanische Neue Medizin Forlag
Sandkollveien 11
N-3229 Sandefjord
Fax: 0047 335 22 134
ryke.geerd.hamer@sandefjordbredband.net
Organisationsnummer: 992 168 196

Bank: DnBNOR
Kontonr.: 1503 0342 876
Iban:: N097 1503 0342 876
Swift: DNBANOKKXXX

Mit den besten Grüßen und Dank im voraus

Euer
Dr. Hamer
------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Quelle:
http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2008/20080601_Hamer_SpendenSponsoren.htm


Spenden? Sponsoren? Spenden von den Steuern absetzen? Die Polizei wird sich freuen. Unterstützung einer kriminellen Vereinigung ist strafbar.

Außerdem: Wer wird denn so blöd sein, dem Reichsreissackpräsidenten, der sich im norwegischen Hinterwald verkriecht (wie weiland in Spanien unter der Bettdecke) noch Geld nachzuwerfen?

Wenn es eng wurde, hat Ryke Geerd Hamer seine Anhänger nämlich eiskalt krepieren lassen. Hat sich aus dem Staub gemacht. Hat gelogen. Ist nicht ans Telefon gegangen. Andrea Neidlein wußte davon Lieder zu singen. Und nicht nur sie...

Das hat er nämlich schon immer so gemacht. In Katzenelnbogen ist er mit dem Auto weggefahren. Oder spazieren gegangen. Die Patienten, die sind krepiert. Allein hat er sie gelassen. Die sind gestorben wie die Fliegen. Die Leute in den Nachbarhäusern haben das Schreien und Stöhnen gehört.

Nachts wurden dann die Leichen über die Grenze gebracht. Nachts, damit niemand was merkt. DAS ist Ryke Geerd Hamer, der Menschenkrepierenlasser, der Abzocker. Der Angeber, der Gernegroß, der kleine Wurschtl, der Medizin spielen will.


In http://www.todessekte.de gibt es Interviews mit ehemaligen Angestellten von ihm. Sollte man lesen.


Hamer ist nicht der einzige. Da sind noch die anderen, die Raubkopierer, die Räuber, eben die gleichen Menschenkrepierenlasser, Abzocker, Angeber,  Gernegroße, kleine Wurschtl, die Medizin spielen wollen wie der Ryke Geerd Hamer.

Hunderte Tote, aber NICHT ALLE durch Hamer selbst, sondern zu einem großen Teil durch die Raubkopierer, die Räuber, eben die gleichen Menschenkrepierenlasser, Abzocker, Angeber, Gernegroße, kleine Wurschtl, die Medizin spielen wollen wie der Ryke Geerd Hamer.

Hunderte Tote. Und dafür werden sie bezahlen. Keine Gnade für die Täter!

.
« Last Edit: August 14, 2008, 10:17:26 AM by ama »
Logged
Pages: [1]