TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Sail along ...

Pages: [1]

Author Topic: Martin Gabling belästigt die Bay. Landesärztekammer  (Read 4118 times)

deepbluesea

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 194
Martin Gabling belästigt die Bay. Landesärztekammer
« on: September 07, 2006, 09:44:13 AM »

Wie verwirrt der Herr Gabling ist, zeigt sich in einem Schreiben, welches er mit Datum 5.9.06 an den Geschäftsführer der BLÄK schickte.

http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2006/20060720_Gabling_an_AK.pdf

Grund dieses Schreibens war die Warnung des Präsidenten der dt. Krebsgesellschaft, Prof. Hartenstein vor der GNM-Sekte. Diese Warnung hat dem Herrn Martin Gabling natürlich mal wieder gar nicht gefallen und er sah sich nunmehr gegenüber der BLÄK zur Wiederholung der GNM-Sekten-Doktrine in der Pflicht.
Sicherlich hat das Schreiben dort schon die Runde gemacht, bevor es im Kuriositätenordner abgeheftet wurde.

Seine Verkennung der Realität schlägt sich besonders in dem Absatz nieder:

[*quote]
Wo waren Sie, als Dr. Hamer beruflich ruiniert wurde? Sein „Verbrechen“ war die Entdeckung der biologischen Gesetzmäßigkeiten von Krankheiten, die am nächstbesten Fall reproduzierbar sein müssen. Wenn dies nicht den Regeln der Naturwissenschaft entspricht, was dann?
[*/quote]

So sieht es also ein hirngewaschenes GNM-Sektenmitglied...

Andere Leute wissen, dass die BLÄK mit der Deapprobation Hamers gar nichts zu tun hatte, dass dieser nicht beruflich ruiniert, sondern die Gesellschaft vor einem Psychopathen geschützt worden ist, dass er nichts entdeckt - und schon erst recht keine biologischen Gesetze, aber dafür schwerste Wahnvorstellungen hat, und dass bislang noch nie ein Krebspatient durch seine Irrlehre geheilt, sondern alle die es versuchten elend verreckt sind.

In seinen Behauptungen macht Martin Gabling deutlich, dass er eine Gefahr für die Bevölkerung darstellt. Er sollte sich daher in der Wiedergabe und Zueigenmachung der Hamerschen Wahnvorstellungen gegenüber bayerischen Behörden etwas zurückhalten. Einen Beschluss gemäß UG hat man in Bayern recht schnell...

[*quote]
Art. 1
Voraussetzungen der Unterbringung
(1) 1 Wer psychisch krank oder infolge Geistesschwäche oder Sucht psychisch gestört ist und dadurch in erheblichem Maß die öffentliche Sicherheit oder Ordnung gefährdet, kann gegen oder ohne seinen Willen in einem psychiatrischen Krankenhaus oder sonst in geeigneter Weise untergebracht werden.
[*/quote]

http://www.servicestelle.bayern.de/bayern_recht/recht_db.html?http://by.juris.de/by/UbrgG_BY_1992_Art1.htm



dbs
« Last Edit: September 07, 2006, 09:45:40 AM by deepbluesea »
Logged
Keine Verschwörungstheorie ist dumm genug, um keine Anhänger zu finden.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1
Martin Gabling belästigt die Bay. Landesärztekammer
« Reply #1 on: January 14, 2007, 08:15:44 PM »

Martin Gabling hat eigens für das Mobbing gegen Prof. Hartenstein eine Website hochgezogen. Darin sind auch Martin Gablings eigene Machwerke. Unter anderem dieses:

http://www.beepworld.de/members100/gnmpruefen/gablinganhartenste2.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Gabling an Hartenstein

Martin Gabling
Drosselweg 6
94099 Ruhstorf
www.neue-medizin-niederbayern.de
info@neue-medizin-niederbayern.de
Tel.: 08531-2489195

Dienstag, 30. Mai 2006

Einladung von Dr. med. Ryke Geerd Hamer zur Überprüfung

Sehr geehrter Herr Prof. Hartenstein,
im Namen der GNM-Studienkreise Niederbayern bitte ich Sie höflichst und
eindringlichst der Einladung von Dr. Hamer nachzukommen.

Seit 25 Jahren wird in diesem Medizinen-Streit, den Dr. Hamer nie wollte,
mit härtesten Bandagen gekämpft.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge. Es ist KEIN "Streit von Medizinen", sondern Hamer ist ein krimineller Psychopath, der Menschen in den Tod treibt.

Nach den vorliegenden Unterlagen ist zu befürchten, daß mehr als 300 Menschen bereits Opfer von Hamer und dessen Todessekte geworden sind.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Für uns Patienten ist es unverständlich, dass alternative Theorien meist
zwar begutachtet, aber nicht überprüft werden.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge. Es ist mitnichten "uns Patienten". Von den rund 400.000, die jedes Jahr neu an Krebs erkranken, fällt nur ein winziger Teil auf Hamer-Irrsinn herein. Aber auch dieser winzige Teil, und wenn es nur ein einzige Mensch auf der ganzen Welt wäre, MUSS dringend vor dem Hamer-Irrsinn gewarnt und davor beschützt werden.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Mortalitätsstatistiken der letzten 25 Jahre bei Krebs zeigen, dass
trotz enormen finanziellen Aufwand keine signifikanten Erfolge erzielt
werden.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge. Die Statistiken zeigen eindeutig, daß die Überlebensrate bei Krebs ständig erhöht wird.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Müsste man angesichts dieser Zahlen nicht alles in Erwägung ziehen, auch
wenn es aufgrund eines bestehenden Weltbildes noch so irrational wirken
mag?
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Man kann auch vom Hochhaus springen. Das ist irrational und es ist tödlich.

Aber man darf weder etwas idiotisches tun noch andere durch Idiotie in den Tod treiben!


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Im Sport spricht man von Fair Play. Wenn es um Menschenleben geht, müsste
Fair Play eine Selbstverständlichkeit sein.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

MORD ist kein "Fair Play"! Menschen durch den Hamerschen Irrsinn in den Tod zu treiben, ist kein "Fair Play!" Es ist und bleibt Mord!


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dass die Erkenntnisse von Dr. Hamer bereits ca. 30 mal von Professoren,
Amtsärzten, letztmals von der Universität Trnava bestätigt wurden brauche
ich hier nicht aufführen, dies ist Ihnen sicher bekannt.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge. Sämtliche "Verifikationen" sind Lüge und Betrug.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die immer wieder aufgeführten Gutachten, die die GNM wiederlegen sollen,
haben keine Aussagekraft bzgl. der Richtigkeit.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge.

Und mehr als 84 nachgewiesene Todesfälle sprechen eine deutliche Sprache!

Dies ist einer der Todesfälle:

http://www.ariplex.com/ama/amamicha.htm


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Sie sind lediglich eine Meinung über einen Sachverhalt.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Lüge. Während Martin Gabling auf der einen Seite die angeblichen "Verifikationen" akzeptiert, auch wenn sie noch so idiotisch sind und noch so klar als Lüge erkennbar sind, diffamiert er gegenteilige, ihm als mißfällige Aussagen als "lediglich eine Meinung".

Besonders lächerlich ist, wenn Martin Gabling in seiner Webseite

http://www.beepworld.de/members100/gnmpruefen/verisept06.htm

tönt:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Nach ersten Infos ist das Wochenende - das Thing - super gelaufen. Es
waren ca. 60 Leute vor Ort und Dr. Hamer soll in Hochform gewesen sein. Es
gab auch eine Videoschaltung nach Italien, wo ca. 500 Leute anwesend
waren.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Und dann führt er seine meisterliche Riege "Prüfgremium" auf, das auf dem "Thing" des großen Meisters Wahn bestätigt, namentlich:

Michaela Welte
Tanja Gergelyfi
Erika Pilhar
Katharina Doris Schammelt
Ewa Leimer
Gyde Techow

Dies sind die Beweisstücke, von Martin Gabling vorgelegt:

http://www.beepworld.de/memberdateien/members100/gnmpruefen/Thing/thing1.jpeg

http://www.beepworld.de/memberdateien/members100/gnmpruefen/Thing/thing2.jpeg

http://www.beepworld.de/memberdateien/members100/gnmpruefen/Thing/thing3.jpeg


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die gutachterliche Stellungnahme der Dt. Krebsgesellschaft und auch Ihre
Stellungnahme entsprechen keinesfalls dem Fair Play.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine Wahnvorstellung.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Verehrter Herr Prof. Hartenstein, Sie und ein von Ihnen gewähltes Gremium
haben nun die Möglichkeit diese für alle Patienten unerträgliche Situation
zu beenden. So oder so.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Als Gremium bestens zu empfehlen ist ein Gericht, das Hamer lebenslänglich in Sicherheitsverwahrung steckt.


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Entweder wird bei dieser Konferenz festgestellt, dass Dr. Hamers
Erkenntnisse richtig sind und baldigst umgesetzt werden müssen, oder es
wird erstmals in einer fairen Untersuchung Dr. Hamer der „Scharlatanerie“
überführt.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Ein Trupp von Hamer-Irren befindet über Hamer? Was soll der wohl anders tun als sich und seinen Meister zu beweihräuchern!?


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
In der Hoffnung, dass Sie diese Angelegenheit nicht totschweigen und den
Mut aufbringen mit Ihrem Kollegen Dr. Hamer in den „Ring“ zu steigen,
verbleibe ich
mit freundlichen Grüssen.
Martin Gabling
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Nein, man darf über den Irrsinn Hamers und seiner Mordshelfer nicht schweigen. An ihren Händen klebt Blut.
.
« Last Edit: November 08, 2011, 08:39:03 PM by Thymian »
Logged
Pages: [1]