TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:



We are Allaxys
We moved our news front to http://www.allaxys.com

The Forum 1 on Transgallaxys.com is only a backup archive!

Twin Update 8.5.2023


Warning to Amazon Data Services Singapore
Warning to Amazon Data Services Japan
Do stop your sabotage or you will be shot!

Pages: [1]

Author Topic: Hände weg von Kindern !!!!!!!  (Read 2689 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1201
Hände weg von Kindern !!!!!!!
« on: September 21, 2006, 08:39:24 AM »

http://www.agfg.de/aktionen/2006sep_gesundheitlernen.html

[*QUOTE*]
AGFG – Allianz für Gesundheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit
Forum | Kontakt | Impressum | www.Allianz-GFG.de

Allianz für Gesundheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit

Für eine gesunde, friedliche  und gerechte Welt
Lesen Sie unser Grundsatzprogramm
Hauptseite
Themen
Kampagnentagebuch
Aktionen
ProjektSüdafrika
Materialien
Aufnahmeantrag
Kommentare
„Sogesehen”
PolitischeEntwicklung
Bundesvorstand
Landesverbände
Links

Die erste Ausgabe der AGFG-Nachrichten ist erschienen!
Bitte fordern Sie Verteilexemplare an: Stralauer Platz 33-34, 10243 Berlin
Download
(PDF 1,3 MB)
Wirbelinchen, Youth Alliance und die AGFG gaben den Startschuss zum Grundschulen-Projekt
„Gesundheit lernen!”
Heute am 19.September 2006 um 9.00, 10.30 und 12.00 Uhr luden Wirbelinchen, die Youth Alliance und die Allianz für Gesundheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit (AGFG) 110 Grundschulen Berlins ein, die ersten Pakete „Gesundheit lernen”, mit alternativen, neuen Lehrmaterialen für ihren Unterricht entgegenzunehmen. Die Übergabe fand in der Bundesgeschäftsstelle der AGFG statt.
Entgegen der Erwartung, mehrere Vertreter der Schulen begrüßen zu dürfen, kamen nur wenige, um das Paket entgegenzunehmen.
Grund war jedoch nicht mangelnde Begeisterung oder Desinteresse, sondern der Lehrermangel an den Schulen und der damit verbundene Unterrichtsausfall. Aber davon lassen wir uns nicht beirren und werden nun die restlichen Pakte zu den Schulen bringen und sie vor Ort vorstellen!
Die heutige Resonanz der Lehrer, die stellvertretend für ihre Schulen erschienen sind, war enorm. Allesamt machten sie deutlich, wie wichtig das Thema „ganzheitliche Gesundheit” an Grundschulen ist und wie sehr es doch oft vernachlässigt wird. Alle freuten sich sehr über das kostenlos bereit gestellte Unterrichtsmaterial und versprachen die Information über dieses Projekt weiter zu verbreiten und es so gut es ihnen möglich ist, als Schule unterstützen!
Ziel des Projekts „Gesundheit lernen” ist es, die schon lange von Bund und Ländern geforderte Gesundheitserziehung in den Grundschulen, durch die kostenlose Bereitstellung neuer und alternativer Lehrmittel, zu fördern. Die Initiatoren halten die Umsetzung, trotz – oder gerade wegen – der Verweise auf leere Kassen, für äußerst wichtig und riefen so dieses Projekt ins Leben. Dem Recht der jungen Menschen auf Bildung in Bezug auf Krankheitsvorbeugung und Gesundheitsaufklärung, durch das zur Verfügung stellen von geeigneten Mitteln für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, zu entsprechen, ist das Ziel von „Gesundheit lernen!”. Kindgerecht führt das personifizierte Modell einer Wirbelsäule namens „Wirbelinchen” durch den neuen Stoff, der von der gesunden Haltung während Schulweg und Unterricht bis zur optimalen Versorgung mit Nährstoffen reicht. Wichtige Lektionen, wie die Wirkung von Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Spurenelementen auf den menschlichen Körper und die Möglichkeiten eine gesunde Lebensweise zu führen, um Volkskrankheiten vorzubeugen und langfristig auf ein Minimum zu reduzieren, werden den Schülerinnen und Schülern durch das, von der AGFG entwickelte Buch, „Das Geheimnis der Zellen” altersgerecht näher gebracht.
Hinter „Wirbelinchen” steckt Jens Meischter, freiberuflicher Referent im Gesundheitsmanagement, Schulcoach für den Bildungscent e.V. an Berliner Schulen und momentan Student für Gesundheitsmanagement in Leipzig. Er arbeitet an für Schulen bezahlbaren Lösungen und entwickelte aus dieser Idee heraus das Wirbelsäulenmodell „Wirbelinchen”. Wirbelinchen ist ab der Grundschule für jede Altersstufe geeignet. Es findet über die Schulen hinaus Anwendung in Sportvereinen, in Fitnessstudios und in Reha-Zentren.
Ein Schwerpunkt der Aufklärungsarbeit der Youth Alliance liegt auf dem Thema „Gesundheit&rdquo. Sie setzt sich für alternative Medizin, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert, ein. Dazu gehört vor allem die Vorbeugung und längerfristige Senkung und Beseitigung der so genannten Volkskrankheiten. Die Youth Alliance nahm Kontakt zu Herrn Meischter auf, da sie das Potential von Wirbelinchen und dessen Wichtigkeit erkannt  haben. Gemeinsam wollen sie dieses Aufklärungs- und Erziehungsprojekt in Deutschlands Grundschulen voranbringen und gewährleisten, dass bereits Kinder verantwortungsbewusst im Gesundheitsbereich erzogen werden. So können sich die Kinder ein gesundes Bewusstsein über ihren eigenen Körper und dessen Funktion aneignen.
Und auch die AGFG, die ja aus einer Gesundheitsbewegung heraus entstanden ist, legt ebenfalls einen großen Schwerpunkt auf das Thema „Gesundheit”. Daher war es keine Frage, dass die AGFG dieses Projekt unterstützt und mitfinanziert. Denn auch die Allianz für Gesundheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit sieht ihre Aufgabe darin, junge Menschen zu gesunden, selbstständig denkenden und engagierten Menschen zu erziehen. Mit ihrem Buch „Das Geheimnis der Zellen”, tragen sie ihren Teil, im Rahmen dieses Projekts, dazu bei, dass dies Realität wird.
©2005 Allianz für Gesundheit, Frieden und soziale Gerechtigkeit | Login | Kontakt | Impressum| www.Allianz-GFG.de
[*QUOTE*]


Reicht denen eine Leiche nicht!?

Dominik ist tot.


Hände weg von Kindern!!!



.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Mondstein

  • Guru
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 222
Hände weg von Kindern !!!!!!!
« Reply #1 on: September 21, 2006, 12:55:50 PM »

[*QUOTE*]
Hinter „Wirbelinchen” steckt Jens Meischter, freiberuflicher Referent im Gesundheitsmanagement, Schulcoach für den Bildungscent e.V. an Berliner Schulen und momentan Student für Gesundheitsmanagement in Leipzig. Er arbeitet an für Schulen bezahlbaren Lösungen und entwickelte aus dieser Idee heraus das Wirbelsäulenmodell „Wirbelinchen”. Wirbelinchen ist ab der Grundschule für jede Altersstufe geeignet. Es findet über die Schulen hinaus Anwendung in Sportvereinen, in Fitnessstudios und in Reha-Zentren.
[*/QUOTE*]

Meischter wird aufgeklärt.
Logged
Pages: [1]