TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!  (Read 3404 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!
« on: November 15, 2006, 12:37:12 PM »

.

Es schmerzt der Schmerz,
es bricht der Zahn...
Über allem: Hamers Wahn...


http://www.gnm-forum.com/phpBB2/fpost12613.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht
»Germanische Neue Medizin
»Sinnvolle Biologische Sonderprogramme
»SBS - Zähne
»Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!

Autor
Nachricht
prot
Alter: 37
Anmeldungsdatum:
12.11.2006
Beiträge: 1
Wohnort: Marburg
 
Verfasst: Heute um 09:48 Titel: Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!
Hallo an Euch alle,
ich(weibl.,37J.,2 Töchter) bin neu hier im Forum und fasziniert von der
Logik der NM.
Ich habe auch gleich eine Frage, da ich ratlos bin, wie ich mich verhalten
soll.
Und zwar: mir ist vor ca. 8-10 Wochen ein Stück Plombe aus einem
Backenzahn im Unterkiefer herausgefallen, der Zahn lebt noch (das ist bei
mir nicht so selbstverständlich...) Anfangs hatte ich keine Beschwerden,
dann fing die Heiß/Kaltempfindlichkeit an, weiter gings mit zeitweiligen
geringen Schmerzen. Da ich zwei mehr oder weniger kleine Kinder habe, muß
ich immer relativ leistungsfähig sein und ging also zum Zahnarzt vor ca. 2
Wochen, um das Loch schließen zu lassen. Die Ärztin röngte den Zahn und
befand ihn für gesund, sagte, nach der neuen Füllung würde ich keine
Beschwerden mehr haben.
Aber denkste! Jetzt fing erst alles richtig an. Nach zwei Tagen traten
Schmerzen auf, die nicht mehr aufhörten und ständig stärker werden. Ich
versuchte es mit der Salzwassermethode, das half anfangs. Nun ist es aber
soweit, daß sobald ich das Salzwasser in den Mund nehme, der Schmerz zur
Unerträglichkeit anschwillt. Die Nächte überstehe ich nur mit
Schmerztabletten.
Eigentlich wollte ich heroisch die Schmerzen bis zur Selbstheilung
überstehen, aber es ist einfach unerträglich.
Durch die Schmerzen habe ich auch keinen klaren Kopf mehr, einen
Beiß-Konflikt herauszufinden.
Hat jemand von Euch so etwas schon mal bis zur Heilung durchgemacht? Soll
ich den Zahn vielleicht lieber wieder öffnen lassen?
Ich wäre Euch sehr dankbar für einen guten Tip, die Schmerzen sind
mittlerweile kaum auszuhalten.
Manchmal hören sie auf, z.B. wenn ich draußen bin oder viel zu tun habe.
Die Ärztin würde den Zahn sicher abtöten, das will ich nun gar nicht,
darum bin ich nicht hingegangen.
Vielen Dank!
Liebe Grüße - prot

--------------------------------------------------------------------------

Antje
Administrator
Anmeldungsdatum:
17.08.2005
Beiträge: 1116
 
Verfasst: Heute um 10:10 Titel:
Hallo prot,
ich weiß leider nicht, ob nach so langer Zeit und zwischendurch mit
Versiegelung durch Plombe noch eine natürliche Heilung, also
Wiederauffüllen, möglich ist. Was hast du jetzt für ein Material drin? Ich
selbst tendiere dazu, eher nur Zahnzement reinmachen zu lassen, wenn es
sich nicht vermeiden ließe. Besser wäre aber vielleicht etwas, was noch
poröser ist - Watte (?)
.Wenn du die Schmerzen mit etwas
Entzündungshemmendem behandelst, dann kann es sein, daß es nie zum
Abschluss kommt. Ich selbst würde da, das habe ich bei meinen
Schulterschmerzen gemacht, eher zu Opiaten greifen
, die sind - soweit ich
weiß - nicht entzündungshemmend. Man spürt schon noch den Schmerz, aber er
ist erträglich. Coffea oder Campher - homöopathisch - sind auch ganz gute
Schmerzstiller.
VG Antje
_________________
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Krebs kann man heilen - aber nicht bekämpfen
Zuletzt bearbeitet von Antje am 15/11/2006, 11:38, insgesamt einmal bearbeitet

--------------------------------------------------------------------------

PaX
Anmeldungsdatum:
19.09.2005
Beiträge: 1558
 
Verfasst: Heute um 11:07 Titel:
Hallo prot,
das sog. Ölziehen könnte auch helfen:
HIER
LG
PaX
_________________
Meine Beiträge stellen eine Meinungsäußerung dar und ersetzen nicht den
Gang zum Arzt oder Therapeuten.
Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder vervielfältigt werden.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Ölziehen ist Schwachsinn.
Mehr darüber: http://www.ariplex.com/ama/ama_oelz.htm


Antje Scherret, Hamers Statthalterin in Berlin, der gereichsten Hauptstatt:
"Besser wäre aber vielleicht etwas, was noch poröser ist - Watte (?)"

Watte, damit es SO RICHTIG einen Nährboden für Bakterien gibt...

Das schreit geradezu nach DER naturheilkundlichen Behandlung gegen Schmerz: einen Schlag mit dem Holzhammer...

Und Opiate... woher die Antje Scherret sich die wohl besorgt hat? Opiate fallen unter das Betäubungsmittelgesetz... Aber sowas scheint die Hamer-Irren ja nicht zu behindern. Es hindert sie ja auch niemand daran, Menschen unter die Erde zu bringen. Mehr als 60 Tote bisher...

Die Totenliste:
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm
.
« Last Edit: November 15, 2006, 12:38:48 PM by ama »
Logged

besucher

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 126
Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!
« Reply #1 on: December 12, 2006, 01:33:08 AM »

Außerdem sind Schmerzmittel, insbesondere Opiate für echte GNMler tabu:

http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/Sonderpr/Schmerzen.htm
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Zahnschmerzen!!Bitte um Hilfe!!
« Reply #2 on: January 29, 2009, 08:58:56 PM »

push
Pages: [1]