TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: Ryke Geerd Hamer ist ein strunzdummer Lügner  (Read 2332 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Ryke Geerd Hamer ist ein strunzdummer Lügner
« on: November 17, 2006, 02:15:25 AM »

Hamer und seine Fälschungen

Auch im Ausland gibt es Tote durch Ryke Geerd Hamer und seinen Wahnsinn
"Neue Medizin".
Gerechterweise hat es dabei auch einen seiner üblen Helfer erwischt: Marc
Frechét.

Am 27.2.2006 erscheint im WWW folgendes Pamphlet des Ryke Geerd Hamer:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Alhaurin, 26. Februar 2006

Liebe Freunde der Germanischen Neuen Medizin

Am 10.11.2005 und auch in einer Wiederholungssendung - wurde in
ARD Berlin Brandenburg die Sendung "Kontraste" ausgetrahlt:
"Falsche Versprechen, die tödliche Gefahr der Germanischen Neuen
Medizin".

Seit 25 Jahren jagt eine Rufmordsendung die andere mit immer dem
gleichen Tenor. Wunderheiler - Scharlatan ... Doch nie durfte ich
selbst - live - dazu Stellung nehmen. Die 15 - 20 Millionen
Menschen, die in den letzten 25 Jahre in der Vormedizin
grauenvoll 'gestorben worden' sind, werden dabei nicht erwähnt.

Immer wieder werden einzelne Patienten, die schulmedizinisch
bereits aufgegeben waren und viel zu spät von der GNM erfahren
hatten - zudem mit schwersten Vorschädigungen durch Chemo
und/oder Verstümmelungsoperationen betrachtet, dabei völlig auf
sich alleine gestellt, ohne Arzt, ohne Krankenhaus - die also
trotzdem versuchen, mit der Germanischen Neuen Medizin noch zu
überleben, es aber letztlich nicht mehr geschafft haben, als
Negativbeispiel der Germanischen Neuen Medizin dargestellt bzw
mir persönlich sogar als Mord zur Last gelegt.

Nach dem gleichen Prinzip hatte auch die Staatsanwaltschaft
Wiener Neustadt 1995 die 6500 zumeist von der Schulmedizin
bereits als inkurabel aufgegebenen Patienten aus Burgau
nachgeprüft. Erstaunlicherweise hatten über 90% davon überlebt,
mehr als 6000!

Diese 6500 ehemals aufgegebenen Patienten wurden von der Presse
nie erwähnt. Auch, daß sie nach 5 Jahren noch lebten und zumeist
wieder gesund waren, interessierte nicht. Man interessierte sich
nur dafür, ob von den verstorbenen Patienten welche (obwohl
aufgegeben) in der Schulmedizin noch ein Spur einer Chance gehabt
hätten.

Dieses verbrecherische Spiel betreibt die Gossenjournaille jetzt
seit 25 Jahren!
Einerseits darf nicht festgestellt werden, daß die Germanische
Neue Medizin naturwissenschaftlich richtig ist, andererseits
werden irgendwelche, mir oft unbekannte Fälle als typische
GNM-Fälle aufgebauscht, um den Fernsehzuschauern zu vermitteln,
wie unwirksam die Germanische Neue Medizin sei, und man solle
doch unbedingt die 98%ige therapiemortale Vormedizin machen, die
sich Schulmedizin nennt.

Auf diese Weise hat die sog. Schulmedizin - mit Unterstützung der
Presse / Medien - in den letzten 25 Jahren Millionen Patienten
auf dem Gewissen. Und jeden Tag sterben weitere ca. 1500
Patienten alleine in Deutschland!

Jetzt plant die ARD auf allen Kanälen (Anfang April) eine
Jubelkampagne für Krebs-Chemo-"Therapie" - und vermutlich auch
wieder in der Art und Weise von "Kontraste".

Diesmal aber, so hoffe ich, treffen unsere Gegner auf ein
kampfbereites Heer unserer Freunde, die sich die 25-jährige
Verdummung nicht länger gefallen lassen wollen.

Ich beschwöre euch, meine Freunde: Jetzt braucht Ihr nicht mehr
für meine Freilassung zu kämpfen. Ich wurde freigelassen! Nachdem
ich aus sicherer Quelle erfahren habe und das auch publik gemacht
habe, daß der Richter Bessy aus Chambery (der mich aufgrund einer
Lüge mit einem internationalen Haftbefehl nach Frankreich
verschleppt hat), gleichzeitig der Chef der rabbinischen
Talmudschule bei Chambery und der ranghöchste Rabbiner
Frankreichs ist, wurde die Sache so unendlich peinlich, zumal es
ja immer nur darum gegangen war, daß ich die Germanische Neue
Medizin abschwören und sie ... und Co. überlassen sollte.
Jetzt, meine Freunde, kämpfen wir gemeinsam für uns und unsere
Patienten.

Wir brauchen eine eigene Akademie, wo Ärzte nach der GNM
ausgebildet werden können, wir brauchen ein Krankenhaus (besser
Gesundungshaus), und wir brauchen die offizielle Legitimation mit
der naturwissenschaftlichen richtigen Germanischen Neuen Medizin!

Bitte, helft jetzt mit, daß alle mit, bei diesem Sturmlauf gegen
die ARD-Gossenjournaille.

Euer Ryke Geerd
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Ryke Geerd Hamer, der strunzdumme Lügner, keift und hetzt. "Kontraste" hatte über ihn berichtet und wenn Hamer etwas nicht verträgt, dann die Wahrheit... Die Leichen stapeln sich, aber Hamer lügt, lügt und lügt.

So behauptet er, seine Geerdmanische Neurotische Medizin hätte eine Erfolgsquote von über 90 oder 95 Prozent. Dabei stützt er sich auf ZWEI grandiose "Beweise": auf Marc Fréchet aus Paris und auf die ominöse "Klinik" Hamers in Burgau.

Marc Fréchet hat seinen Wahnsinn mit dem Tod bezahlt, aber Hamer feiert ihn als großen Märtyrer. Die Wahrheit: Marc Fréchet war nichts weiter als ein Lügner. In
http://www.ariplex.com/ama/ama_ha59.htm
ist das Lügengebäude Fréchets zertrümmert worden. Fréchet hat die Klinik belogen, die Patienten belogen, das Gericht belogen. All sein Geschreibsel ist nichts als Lüge.

Hamer beruft sich bei seinen Erfolgszahlen auf zwei Quellen: auf Fréchet und auf sich selbst. Fréchet und dessen Zahlen zitiert er. EIGENE Zahlen legt Hamer nicht vor. Dabei müßte er doch TAUSENDE von Fällen beschreiben können. Mindestens 6000 bis 6500 Fälle müßte Hamer vorlegen können. Tut er aber nicht. Über DIE Hamersche Klinik, über DIE Basis seines Erfolgs, über DIE Statistik als Beweis dafür, daß er recht hat, kommt von Hamer nicht mal heiße Luft. Hamer bringt zu Burgau lediglich drei mickrige Seiten eines Willibald Stangl, dessen Geisteszustand die Berufsbezeichnung Amtsarzt nicht zuläßt:

http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/
Ryke_Geerd_Hamer_ist_ein_strunzdummer_Luegner/und_Totalversager_a.jpg

http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/
Ryke_Geerd_Hamer_ist_ein_strunzdummer_Luegner/und_Totalversager_b.jpg

http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/
Ryke_Geerd_Hamer_ist_ein_strunzdummer_Luegner/und_Totalversager_c.jpg


Hamer giftet gegen "Kontraste" und schreibt dabei (siehe oben):

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Nach dem gleichen Prinzip hatte auch die Staatsanwaltschaft
Wiener Neustadt 1995 die 6500 zumeist von der Schulmedizin
bereits als inkurabel aufgegebenen Patienten aus Burgau
nachgeprüft. Erstaunlicherweise hatten über 90% davon überlebt,
mehr als 6000!

Diese 6500 ehemals aufgegebenen Patienten wurden von der Presse
nie erwähnt.
Auch, daß sie nach 5 Jahren noch lebten und zumeist
wieder gesund waren, interessierte nicht.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Die bööööse Presse. Dabei schafft es nicht mal Hamer selbst in inzwischen 11 Jahren seit 1995 die Statistik für Burgau vorzulegen. Wieder ein Beweis mehr, daß Ryke Geerd Hamer nichts weiter ist als ein strunzdummer Lügner.
.
« Last Edit: November 17, 2006, 02:20:39 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Ryke Geerd Hamer ist ein strunzdummer Lügner
« Reply #1 on: July 27, 2007, 01:58:34 AM »

push
Pages: [1]