TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
MedWatch, das ist gelogen!

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Mit der SPD haben die Bürger die Arsch-Karte gezogen

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Die infantile Andrea Nahles ist die 'Kacke'-Prinzessin der SPD

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########


Pages: [1]

Author Topic: Hamer: "ist in der Tat von lauter Räubern und Judassen umgeben"  (Read 2405 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1101
Hamer: "ist in der Tat von lauter Räubern und Judassen umgeben"
« on: November 30, 2006, 01:28:22 PM »

Hamers umnachtete Herolde verkünden ab heute das neue Bulletin ihres großen Führers:


http://www.gnm-forum.com/phpBB2/fpost12917.html
-->
http://www.gnm-forum.com/phpBB2/download.php?id=271

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

30. November 2006

Liebe Freunde,
man ist in der Tat von lauter Räubern und Judassen umgeben.

Da soll demnächst ein Räuber-Verein gegründet werden, als „Neue Medizin“ umetikettiert, natürlich mit dem Ziel, die Germanische Neue Medizin zu stehlen.
Da braucht man wohl nicht zu fragen, für wen.

Was die wollen ist immer das gleiche: nämlich was die Meta-Räubermedizin mit Fieslinger und Bader, Lenz mit Kroitsch und Niemitz, Hirneise, Hinz & Co, etc. etc., und was die franz. Justiz-behörden von mir erpressen wollten, und wofür ich 1 ½ Jahre im schlimmsten KZ Europas gesessen habe: HAMER ausschalten, die Erkenntnisse der GNM meinen Gegnern überlassen, umfirmieren, damit mit kleinen Veränderungen / Verfälschungen die Chose bzw. der Massenmord wie bisher so weiter gehen und ohne Crash in die Schulmedizin einfließen kann.

Damit lassen sich auch gleichzeitig die gesellschaftlichen Konsequenzen der GNM vermeiden und die Schuldfrage ausklammern.

Hier läuft offenbar ein Spiel mit so unendlicher krimineller Energie, daß mir speihübel wird.

Es ist wirklich so: Bei einer großen Entdeckung – wenn denn alles entdeckt ist – ist niemand hinderlicher als der Entdecker selbst, der den Diebstahl stört.

In Bad Kreuznach soll es seit 15 Jahren ein Sanatorium – ausschließlich für Germanische Neue Medizin geben, obgleich unsere Patienten doch händeringend nach einer solchen Klinik gesucht haben. Warum hat denn niemand davon gewusst? Oder bezieht sich das „ausschließlich“ nur auf bestimmte Patienten? Immerhin hatten die Betreiber offensichtlich keine Probleme mit den Behörden. Ich kenne die Betreiber nicht, weiß auch nicht, ob die Informationen ganz zutreffen, aber in bin sicher, daß es inzwischen mehrere solcher „geheimer“ Kliniken und Sanatorien nach der Germanischen Neuen Medizin für „Auserwählte“ gibt.

Dann erreichte mich heute ein Brief, den ich auszugsweise hier wiedergebe:
"…nach 5-jähriger Tätigkeit in Polen muß ich mit Trauer und Entsetzen feststellen, daß die "alte Geschichte" aus Frankreich, Deutschland und aus anderen europäischen Ländern sich offensichtlich auch in Polen wiederholt… Bis letztes Wochenende dachte ich, daß in Polen die Kommunikation zwischen Ärzten, die die GNM kennen und Patienten, auf diese Weise verläuft.
Am Sonntag, dem letzten Tag des Seminars und am Montag danach habe ich erfahren, daß es leider nicht so ist. Am vergangenen Wochenende sind mir "die Schuppen von den Augen gefallen".
Es gibt in Polen Ärzte, die selbst das GNM-Wissen für sich anwenden – keine Chemo, keine unnötigen Operationen, keine andere invasive Pseudo-Therapie. Sie kennen die GNM schon seit zwei, drei Jahren oder länger, aber geben keine Informationen an die suchenden, hoffenden Patienten weiter… Es liegt der Verdacht nah, und das ist auch mein Gefühl, daß bei diesen Ärzten nicht nur Sorge um die eigene berufliche Zukunft auf dem Spiel steht. Offensichtlich wollen sie mit Absicht dieses Wissen nicht weiterleiten. Ich habe das starke Gefühl, daß es sich hier um die jüdischen Ärzte handelt, die keine Infos über GNM an nicht jüdische Patienten weiterleiten…"


Auch ich habe in gutem Glauben 6 Jahre lang Seminare in Frankreich abgehalten, vor Hunderten von Ärzten, davon 80 % jüd. Ärzte. In der sog. Bartholomäusnacht der Germanischen Neuen Medizin mussten aber nur die 1000 Ärzte abschwören, die nicht der Glaubensgemeinschaft angehörten. Die anderen "Kollegen" durften weitermachen, haben aber nur Patienten gleichen Glaubens behandelt – der gleiche Vorgang wie jetzt in Polen.

Offensichtlich ergibt sich jetzt die ganze Hektik für die Anti-Germanischen, weil Prof. Merrick von der Ben Gurion-Universität in Beer Sheva im Januar 2005 in einer großen Arbeit über die Neue Medizin des Dr. Ryke Geerd Hamer, attestierte, daß die beiden ersten Biologischen Naturgesetze der Neuen Medizin ja allgemeine Akzeptanz hätten – soll heißen: seit 1984 - weil sie seither im Talmud stehen. Damit hat er die Katze zu früh aus dem Sack gelassen, offenbar weil er sicher war, daß ich in Frankreich unterschreiben würde.

Das weltweite Verbrechen lässt aber jetzt gar keinen Rückzug mehr zu, das wissen die alle ganz genau. Aber so, wie unsere Gegner nun „die Katze aus dem Sack gelassen“ haben, ist die Sache noch 3-mal gefährlicher für sie! Es ist wie die Vertrauensfrage im Parlament: Wenn sie verlieren, haben sie auf immer alles verloren.

Meine Freunde, es geht hier nicht um anti-germanisch oder antisemitisch, sondern es geht schlicht und einzig um Massenmord. Aber gegen den, der Roß und Reiter beim Namen genannt hat, wird sofort ein Verfahren wegen Volksverhetzung angestrengt ("haltet den Dieb").

Normalerweise wäre es die oberste Bürgerpflicht, die Staatsanwaltschaft auf Mord aufmerksam zu machen, nicht so in Cottbus. Meine diesbezügliche Anzeige wird einfach nicht bearbeitet.

So wird denn weiterhin weltweit die Germanische Neue Medizin gestohlen, unterdrückt und verheimlicht, und über die Toten und ihre Mörder darf nicht gesprochen / geschrieben werden.

Derweil sterben dann weiterhin täglich ca. 1500 Eurer Mitmenschen allein in Deutschland.

Ich habe den Eindruck, Ihr sitzt und starrt wie das Kaninchen vor der Schlange und meint, wenn Ihr Euch brav und wohlwollend verhaltet, und vor lauter Toleranz gegen „Germanische“ seid, dann werdet Ihr von der Schlange nicht gefressen. Das ist ein großer Irrtum.

Da ziehe ich es lieber vor, zum 3. Mal ins Gefängnis eingesperrt zu werden, als tatenlos zuzuschauen, wie unsere Landleute mit Chemo und Morphium weiter umgebracht werden.

Aber eines ist doch wohl hoffentlich klar:

Wir brauchen nicht nur die Germanische Neue Medizin sondern auch endlich einen Rechtsstaat.

Euer Ryke Geerd
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Ryke Geerd Hamer, Führer der mörderischsten Mordsekte Europas, mehr als 60 Tote auf dem Holz, schäumt, aber nicht von Zahnpasta.

Jetzt macht er die eigenen Leute zur Sau:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Was die wollen ist immer das gleiche: nämlich was die Meta-Räubermedizin
mit Fieslinger und Bader, Lenz mit Kroitsch und Niemitz, Hirneise, Hinz
& Co
, etc. etc., und was die franz. Justiz-behörden von mir erpressen
wollten, und wofür ich 1 ½ Jahre im schlimmsten KZ Europas gesessen habe:
HAMER ausschalten, die Erkenntnisse der GNM meinen Gegnern überlassen,
umfirmieren, damit mit kleinen Veränderungen / Verfälschungen die Chose
bzw. der Massenmord wie bisher so weiter gehen und ohne Crash in die
Schulmedizin einfließen kann.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Ryke Geerd Hamer als Zeuge der Anklage gegen

- Fieslinger
- Bader
- Lenz
 -Kroitsch
- Niemitz
- Hirneise
- Hinz


Was werden die jetzt tun?

Einen Verein der Rausgeschmissenen gründen?

Einen Dachverband "Nur Tod schützt vor dem Tod"?

Ob der hochgeschätzte Herr Präsitent der Buntesärzteklammer, auch auf "gleicher Augenhöhe" wird diskutieren wollen? Fragen kostet nichts, außer ein paar Leichen...


Geistiges Heilen ist ja in Deutschland vom Gericht ZUGELASSEN worden.
Warum dann nicht auch geistiges Morden, Pardon, wollte sagen Salutogenese?

.
« Last Edit: November 30, 2006, 07:20:48 PM by ama »
Logged
Pages: [1]