TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Isabelle möchte nicht viel. Nur leben. Sie möchte ganz einfach leben. Aber sie hat Krebs. Wir haben per Mail von ihr erfahren und dann recherchiert.

Isabelle braucht Hilfe.




-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

96 Prozent der Bürger wollen Verbot unwirksamer Medikamente



-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Reinwald paid 7 Euros for each bottle of "Rerum" and sold it to his dealers for 302 Euro a piece. Enduser price: 529 Euros per bottle.
Now, what do you think about the other "products" by Reinwald and his likes: Do you think they pay more than 7 Euros per bottle?
Can you imagine how badly you are cheated with a totally worthless shit they buy for 7 Euros and sell it to you for more than 500 Euros per bottle?


-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Halifax anti-vaxx chiropractor Dena Churchill surrendered her licence in January and entered into a settlement agreement with the college in which she admits the charge of being "professionally incompetent as a result of incompetence arising out of mental incapacity."

-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------



BEAT THE PHARMAMAFIA! DON'T LET THEM CASH IN $ 800000 !

-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------
Große Sperraktion gegen Netzterroristen

Pages: [1]

Author Topic: Sozialverträglichstes Frühestableben: Heilpraktikerin erfolgreich!  (Read 4440 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1106

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Staatsanwaltschaft Hildesheim ermittelt
wegen des tragischen Todes eines
Kleinkindes. Nach den bisherigen
Erkenntnissen ist ein rund ein Jahr altes
Mädchen an Flüssigkeitsmangel gestorben.


[...]

Die Eltern des Kindes aus dem nördlichen
Landkreis Hildesheim waren offenbar am
vergangenen Dienstag verzweifelt mit ihrer
kranken Tochter in das Kinderkrankenhaus auf
der Bult in Hannover gefahren. Dort kam aber
jede Hilfe zu spät, die Ärzte konnten nur noch
den Tod des Mädchens feststellen.
Nach den bisherigen Ermittlungen hat das Kind
zu wenig Flüssigkeit erhalten. „Die Eltern sind
offenbar von einer Heilpraktikerin über die
Ernährung des Kinders falsch informiert
worden“, sagte Seemann. Deshalb werde auch
gegen die Heilpraktikerin ermittelt. Nach
Informationen dieser Zeitung hatte die Mutter den
falschen Rat befolgt, die Stillzeit zu reduzieren.
Dadurch habe das Kind zu wenig Flüssigkeit
bekommen und sei daran schließlich gestorben.
Acht Tage vor dem Tod seien die Eltern mit
ihrer Tochter noch bei einer der üblichen
Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt
gewesen. „Anschließend ist es dann zu dem
Fehler bei der Ernährung gekommen“, berichtete
der Sprecher der Staatsanwaltschaft.
[...]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Mehr:
http://www.haz.de/niedersachsen/293330.html

.
Pages: [1]