TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Sail along ...

Pages: [1]

Author Topic: ... kann sich gleich einen Sarg kaufen...  (Read 2198 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1
... kann sich gleich einen Sarg kaufen...
« on: January 06, 2007, 02:19:03 AM »

http://f27.parsimony.net/forum67490/messages/10625.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Umfrage: Fistel

Geschrieben von partner am 18. September 2005 12:38:
Liebe Freunde,
kann mir vielleicht jemand der schon ähnliches gesehen hat helfen mein
derzeit größtes Problem zu lösen?
Meine 89 jährige rh Mutter wird sei ca 6 Monaten wegen einer
ursprünglichen Hautnässung, jetzt ausgewachsene Fistel oberhalb
des rechten Oberschenkelhalsknochens von ihrem sm Hausarzt behandelt.
Die Haut ist auf ca 1cm2 verfallen mit einer Tiefenröhre ca 0.5 cm und
seitlichen Streuung unterhalb der Haut mit Eiter Austritt.
Obwohl wir unsere Mutter mindestens 2 mal wöchentlich im Senioreheim
besuchen habe ich zu meiner Schande ( ich schäme mich ) die Behandlung
einfach nicht überwacht und gänzlich anderen überlassen.
Denn nun plötzlich, vor ein paar Tagen, hat man Mutter ins Spital und
wollte sofort unter Vollnarkose operieren, dh die Fistel mit einem
größeren Bereich Fleisch herausschneiden und mit Vakuumabsaugung auf eine
Heilung hoffen.
Dauer mindestens 6 Wochen was sie psychisch nicht
durchstehen würde.
Ich habe die Operation verhindert und so hat man Mutter wieder nach
Hause geschickt.

Und jetzt haben wir zwei Probleme:
-Habe in den goldenen Büchern und auch auf der Wissenschaftlichen Tabelle
nichts gefunden was mir einen GNM Bezug zur Fistel erlauben würde. Sieht
ja nach Heilungsphase aus, aber wahrscheinlich bin ich zu befangen um die
Zusammenhänge zu erkennen
-und zweitens , wie kann man, wenn es eine Heilung ist, diese mit
vertretbaren Mitteln unterstützen.
LG
partner
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://f27.parsimony.net/forum67490/messages/10637.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Geschrieben von Patricia X. am 18. September 2005 20:45:

Als Antwort auf: Re: Umfrage: Fistel geschrieben von Andrea 2 am 18.
September 2005 18:25:

Hallo partner,
ich persönlich würde es als erstes klassisch homöopathisch angehen.
Ernährungsumstellung ist vermutlich im Seniorenheim nicht zu machen, die
nämlich auch ziemlich gut bei Entzündungen wirkt.

LG
Patricia
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Sie unterschreibt , wie so oft, mit Patricia, ihrem richtigen Vornamen.

Doch das macht ihre Behauptungen nicht wahr. Es sind und bleiben esoterische Lügen. Homöopathie ist Betrug, und die Tatsachenbehauptung, daß daß Ernährungsumstellung gegen Entzündungen hilft, ist schlichtweg irrsinnig.

Wer den medizinischen Ratschlägen der Patricia X folgt, kann sich gleich einen Sarg kaufen. Falls er dafür noch Zeit hat...

.
Pages: [1]