TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
„Nach Angaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft kann der Normalbetrieb in mehr als drei Viertel aller Krankenhäuser in Deutschland mittlerweile nicht mehr aufrechterhalten werden.“


https://pbs.twimg.com/media/FFSNkG4XEAAwHK5?format=jpg&name=small

############################ ### ############################

Peng Shuai is a brave girl!

Chinese tennis star accuses former top Communist Party leader of sexual assault, triggering blanket censorship

https://www.youtube.com/watch?v=zJnnjFitUpA

Breaking - China's Biggest Scandal Could Change Everything

China's tennis player Peng Shuai just made a post on Weibo aimed at taking down one of the biggest CCP officials, Zhang Gaoli, with allegations abuse and affairs. This wouldn't be the biggest deal in the world in other countries, but in China, this can change everything. It's making massive waves right now on the ground in China. The CCP is doing everything they can to scramble to cover it up.

https://www.youtube.com/watch?v=kqSBCLfuQcM

"#MeToo #PengShuai #Gravitas
Gravitas: China censors Tennis Star for accusing top leader of sexual assault

A rare #MeToo allegation has ignited a firestorm in China. Tennis Star Peng Shuai has accused a former Vice Premier of sexual assault on Weibo. Chinese censors have hidden Peng's account. Conversations around the allegations are being blocked. Palki Sharma has more."

Pages: [1]

Author Topic: Esoterischer Wahn wird an Kühen ausgelebt...  (Read 3121 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1170
Esoterischer Wahn wird an Kühen ausgelebt...
« on: January 17, 2007, 09:29:00 AM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
***********************************************************
Akupunktur erleichtert Geburtsverlauf bei Kühen
Chirurgische Eingriffe nur selten notwendig
***********************************************************
(aid) - In Anlehnung an die Traditionelle Chinesische Medizin und
Veterinärmedizin (TCM/TCVM), finden zunehmend Akupunkturbehandlungen auch
in der Veterinärmedizin Anwendung. Gute Erfolge konnten bei Schwergeburten
bei Rindern erzielt werden.
Nach der Traditionellen Chinesischen Vetrinärmedizin ist die Schwergeburt
meist als Folge einesgestörten Energieflusses, einer QI- Blockade, die
mit Schmerz verbunden ist, zu sehen. Danach ist der QI-Stau ein
Füllezustand, der durch Stechen von Punkten mit Kanülen behoben werden
kann. Fließt QI harmonisch, gebären die Tiere leicht und ohne Hilfe. So
wurde ein Akupunkturprogramm für Schwergeburten entwickelt, das leicht zu
erlernen und unter Praxisbedingungen durchzuführen ist. Wichtig ist das
sichere Auffinden der Akupunkturpunkte - dies muss unter Anleitung erlernt
werden. Über die Erfahrungen einer tierärztlichen Gemischtpraxis mit
Akupunkturanwendung bei 38 Färsen und 62 Kühen berichtete die
"Tierärztliche Umschau”.
Hauptursachen für Schwergeburten bei Färsen sind Scham- und Scheidenenge
sowie die zusätzlich teilweise recht großen Kälber. Bei den Kühen treten
überwiegend Gebärmutterverdrehungen und Gebärmutterhalsverengungen sowie
fehlerhafte Stellungen auf. Primäres Ziel der beschriebenen
Akupunkturbehandlungen war die Weitung und Lockerung der Geburtswege.
Damit konnte Raum zur Manipulation am Fetus geschaffen werden. Da auf
wehenhemmende Mittel dabei meistens verzichtet werden konnte, blieb die
Wehentätigkeitauch nach Beendigung der Manipulationen ununterbrochen
weiter erhalten. Auch Gebärmuttervorfall wurde nach Akupunkturbehandlung
positiv beeinflusst. Zur Behandlung von fehlerhaften Stellungen brauchte
nicht akupunktiert zu werden, wenn der Geburtsweg bereits ausreichend
geweitet war.
Bei Gebärmutterhalsengen 1. und 2. Grades konnten die Kälber meist wenige
Minuten nach Akupunktur und manueller Zervixerweiterung ausgezogen
werden.In einigen Fällen, z. B. bei übergangenen Geburten oder
mangelhafter Gebärmutterhalsöffnung 3./4. Grades,  musste die
Akupunkturbehandlung jedoch im Abstand von 1-2 Stunden wiederholt
werden.
Die Entscheidung für eine Akupunkturbehandlung fiel jeweils nach
vollständiger schulmedizinischer Untersuchung und Diagnose. So wurde bei
einer Färse ein absolut zu großer Fetus festgestellt, der mittels
Kaiserschnitt geholt werden musste.
aid, Dr. Sigrid Baars
***********************************************************
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Wer veröffentlicht solchen Blödsinn? Antwort: der aid!

Das ist der aid:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
aid infodienst
Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V.
Friedrich-Ebert-Str. 3
53177 Bonn
Tel. 0228 8499-0
Fax. 0228 8499-177
Internet: http://www.aid.de, E-Mail: aid@aid.de

mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Verbraucherschutz


[...]
Chefredaktion:
Harald Seitz (V.i.S.d.P.): h.seitz@aid-mail.de
Stellvertretung:
Renate Kessen: r.kessen@aid-mail.de
Eva Weißen: e.weissen@aid-mail.de
----------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Das heißt: das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Verbraucherschutz finanziert die Verbreitung esoterischen Schwachsinns.

.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

van_der_Ping

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Re: Esoterischer Wahn wird an Kühen ausgelebt...
« Reply #1 on: June 04, 2015, 08:05:53 PM »

Tiere können sich nicht wehren. Wenn Tiere reden könnten, da wäre was fällig...
Logged
Pages: [1]