TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.

Pages: [1]

Author Topic: Intellektuelle Geisterfahrer  (Read 7262 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Intellektuelle Geisterfahrer
« on: January 21, 2007, 11:23:21 AM »

Ich bewundere immer wieder die Konstruktion des menschlichen Schädels: wie ist er doch so wunderbar gebaut, daß er selbst bei allerhöchstem Vakuum nicht implodiert.

In dem an Abstrusitäten nicht armen Forum der Antje Scherret und Andrea Neidlein weilt auch hin und wieder einer der wirklich GROSSEN Wissenden, ein Jünger Hamers, der seinem Meister vielleicht eines Tage sogar die Zeitung apportieren darf. Momentanös ist es nur ein Stöckchen... Aber so zierlich und so fein, ich kann nicht anders, ich MUSS es der Nachwelt erhalten:

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/fpost15027.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Schnupfen und Erkältung

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht»Germanische Neue
Medizin»Sinnvolle Biologische Sonderprogramme»Fragen zu Sinnvollen
Biologischen Sonderprogrammen - sogenannten Krankheiten»Schnupfen und
Erkältung

Autor
Nachricht
Germar
Anmeldungsdatum:
28.10.2005
Beiträge: 3
 
Verfasst: 8/11/2005, 18:46 Titel: Schnupfen und Erkältung
Durch welchen Konflikt wird eigentlich der Schnupfen und Erkältungen
verursacht?
Es muß ja wohl ein Konflikt sein, der fast nur bei kaltem Wetter auftritt.
Weiß darüber jemand Bescheid?

--------------------------------------------------------------------------

Antje
Administrator
Anmeldungsdatum:
17.08.2005
Beiträge: 1244
 
Verfasst: 8/11/2005, 19:15 Titel: Re: Schnupfen und Erkältung
Germar hat folgendes geschrieben:
>Durch welchen Konflikt wird eigentlich der Schnupfen und Erkältungen
>verursacht? Es muß ja wohl ein Konflikt sein, der fast nur bei kaltem
>Wetter auftritt. Weiß darüber jemand Bescheid?

Nicht immer wird ein Stinkekonflikt durch kaltes Wetter ausgelöst. Ganz
sicher aber haben viele Menschen auf naß-kaltes oder ungemütliches Wetter
eine Schiene. Ich hatte das jahrelang - Schnupfen von Herbst bis Frühjahr
- bis ich den Führerschein machte und nicht mehr auf Bus und Bahn
angewiesen war und nicht mehr auf Gedeih und Verderb dem schrecklichen
Winterhalbjahr ausgeliefert war. Mit meinem ersten Auto ging auch der
Dauerschnupfen und ward nur noch vereinzelt bei anderen Stinkekonflikten
gesehen. Letztens für 3 Stunden, weil ich vorher 3 Stunden einen
Stinkekonflikt hatte, den ich durch einen Brief, den ich dann schrieb,
gelöst habe, abends um 22 Uhr. Nach Beendigung des Briefes kam sofort der
Schnupfen und war am nächsten Morgen weg.
VG Antje
_________________
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Krebs kann man heilen - aber nicht bekämpfen

--------------------------------------------------------------------------

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1039
 
Verfasst: Gestern um 08:52 Titel:
Antje hat folgendes geschrieben:
>Letztens für 3 Stunden, weil ich vorher 3 Stunden einen Stinkekonflikt
>hatte, den ich durch einen Brief, den ich dann schrieb, gelöst habe,
>abends um 22 Uhr. Nach Beendigung des Briefes kam sofort der Schnupfen
>und war am nächsten Morgen weg.

Ja, so erging es mir auch: Seit Mitte der Woche "plagt" mich ein
Stinkekonflikt - ich musste etwas erleben, dass ich vorher nicht in
Betracht gezogen hatte, dass ich vorher nicht einmal für möglich gehalten
hatte!! Es hat mich sprichwörtlich auf dem falschen Fuß - zunächst
isolativ - erwischt. Ich fand es, auch wenn ich mich ständig davon
überzeugen wollte: "Es ist doch so etwas von lächerlich'" für
hochdramatisch, das zeigten meine immer wiederkehrenden Gedanken.
Nun, zwei Tage lang, Konfliktaktiv - so lange ging mir diese Situation
durch den Kopf. Wieso, warum, weshalb? Immer wieder dagegenhalten: "es ist
doch nicht der Rede wert." Trotzdem keine Beruhigung meines
Gedankenflusses... immer wieder die Situation vor Augen, ständig ging das
Gedankenkarusell wieder von vorne los.
Abhilfe fand ich darin, dass ich mit meiner Freundin darüber sprach, wir
den "Nutzen" aus der ganzen Angelegenheit herausfilterten, ich diese
Situation nun als lehrreich emfand. Sofort nach "Loslassen, durch
Erkennen" begann ich gestern vereinzelt zu Niesen, später wurde es
mehr..und heute morgen erwachte ich mit Schnupfensypmtomen. Ich werde
beobachten, wie lange, diese "Zeichen" der Heilung andauern...(werde
berichten)
Zwei Tage konfliktaktiv - 2 Tage Heilungssymptome!
Bin schon auf die Epi-Krise gespannt...    
Bevor ich zur GNM fand, hätte ich diese Symptome dem "Wetter"
zugeschrieben und sicher wenig von dem vorgehenden zwischenmenschlichen
Geschehen bemerkt. Durch die GNM bin ich jetzt in der Postion der
Beobachtenden und der Handelnden.
Viva GNM!!!
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

--------------------------------------------------------------------------

Vapps
Anmeldungsdatum:
25.04.2006
Beiträge: 150
 
Verfasst: Gestern um 22:13 Titel:
Hallo Ihr Lieben
Vielleicht heizen wir auch falsch!
man kann ja mal googeln...Stichworte: "Strahlungswärme"...oder"Konvektionsheizung"
Was ich sagen kann ist, dass Staub die Nase zu macht (Verletzung).
Liebe Grüsse

--------------------------------------------------------------------------

InfoDiJo
Alter: 48
Anmeldungsdatum:
22.09.2005
Beiträge: 494
Wohnort:
Friedersdorf
 
Verfasst: Heute um 08:49 Titel:
Zitat:
>Was ich sagen kann ist, daß Staub die Nase zu macht (Verletzung).

*** Es ist aber zu beachten, daß ja trotzdem auch ein DHS dazukommen kann,
also beides vorliegt. Wie beim Autounfall, wenn z. B. im rechten Bein die
Lähmung dazukommt vom DHS "Mist, ich konnte nicht mehr bremsen!"
So würde bei Staub, der die Nase zumacht, das DHS "den Brocken Luft nicht
mehr zu bekommen" vorstellbar (wenn der Staub wenigstens irgendwie gut
riecht) oder ein Stinkekonflikt, wenn das Zeug eben stinkt.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: January 21, 2007, 01:29:56 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

besucher

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 126
Intellektuelle Geisterfahrer
« Reply #1 on: January 21, 2007, 01:11:05 PM »

Wenn Dummheit stinken würde....
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Intellektuelle Geisterfahrer
« Reply #2 on: May 27, 2007, 02:37:06 AM »

Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]