TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Der Verfassungsschutz ermittelt? Tatbestand der arglistigen Täuschung?  (Read 2584 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027

Der hochgeschätzte Herr Poet, Christoph Lenz, beliebte (wegen des gar köstlichen Vereins-Fakes) folgende Einlassung zu Internet zu haspeln:

http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?p=12499

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Poet
Administrator
Alter: 8
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 1634
Wohnort: Freistaat Lausitz
Verfasst am: [15.12.2006] um 00:25 Titel: Von wegen Betrug...
@Waltraud u.a.
Es ist überhaupt nichts ehrenrühriges an der Tatsache, wenn jemand offen
mit allen Optionen umgeht - auch wenn die nur vorgeschoben sind.

PaX hat folgendes geschrieben:
>Betrug ist es doch nur, wenn Geld oder sonstiges Vermögen geflossen ist.

Hier irrst Du wieder einmal, liebe Patricia.
Schon der Tatbestand der arglistigen Täuschung, mit der hier Daten und
persönliche Informationen von Dritten (Forenmitgliedern) eingesammelt
wurden, erfüllen auch den Strafbestand des Betrugs - und nicht nur den.
Es liegt an jedem Einzelnen selbst, ob er hier Strafanzeige macht.


Sicher wird das erfolgreich möglich sein, wie unsere ersten Recherchen
unterstreichen.
Wer dazu noch einen Schritt weiter gehen will, der kann auch einen Anwalt
einschalten.
Auf Wunsch kann ich einen Spezialisten nennen, der sich mit den
entsprechenden Tatbeständen auskennt.
Wie gesagt:
Keiner hat sich vorzuwerfen, dass er Anstand und Offenheit mitbringt.
Ich hätte einem NM-Verein hier eine Subforum eingerichtet, wie ich es in
der Vergangenheit für Stammtischleiter, die nicht auf meiner Wellenlänge
senden, ebenfalls getan habe. Und würde das, wegen der Meinungsvielfalt,
immer wieder tun.
Morgengrüße
DerPoet
_________________
Vorsicht: Wenn der Klügere nachgibt beherrschen die Dummen die Welt!
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


So ein schönes Fake. Und es will dem hochgeschätzten Herr Christoph Lenz gar nicht gefallen. Wie bei einem Brumm-brumm-Auto sprühte es Fünkchen... in der Lausitz (dem Arsch der Welt, [ich kann nichts dafür, ich zitiere nur, denn siehe:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Momo
Methusalem
Alter: 39
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 1176
Wohnort: Freistaat
Lausitz: Der Arsch der
Welt
, aber der
knackigste!
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Quelle:
http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?t=1285 )]


Nun gibt es neue poetäterische Fünkchen. Eines. Ein winziges. Aber was für eines!!!

Dieses:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Poet
Administrator
Alter: 8
Anmeldungsdatum:
03.11.2004
Beiträge: 1687
Wohnort: Freistaat
Lausitz
Verfasst am: [23.1.2007] um 09:46 Titel:
Staat
Marco Polo hat folgendes geschrieben:
>PaX hat folgendes geschrieben:
>>Also ist "der Staat" keine so schlechte Adresse für unbeeinflußte
>>Forschung, weil er, zumindest in Demokratien, von allen getragen wird
>>(also jedenfalls der Mehrheit).
>
>Ich stimme PaX zu.

Der real existierende Staat
ist so etwas wie früher der real existierende Sozialismus,
und hat nichts mit dem zu tun, was den Staat, der tatsächlich bürgerbestimmt (demokratisch) funktioniert,
ausmacht.
Aber vielleicht sollten wir staatsgründende und staatstragende Staatsbürger das wieder ins Lot bringen.

Ich habe vorsorglich die entsprechende Domain eingekauft:
http://www.wir-sind-der-Verfassungsschutz.de

Wer ne Idee hatt...  
Gruß
DerPoet
_________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Zuletzt bearbeitet von Poet am 23.01.2007 13:58, insgesamt einmal
bearbeitet
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Quelle:
http://www.faktor-l.de/viewtopic.php?t=1285


http://www.wir-sind-der-Verfassungsschutz.de

Igitt, man klaut doch nicht bei der BILD-Zeitung, und das auch noch als "Poet". Doch, doch, die BILD hat das Monopol, die BILD war schneller:

Wir sind Papst

Hat es am gesäßmäßigsten Ort der Welt nicht zu mehr gereicht als zur BILD-Kopie? Immerhin, das muß man der BILD hoch anrechnen, hat die (naja, soviel ich weiß...) KEINE Domain angemeldet mit dem Namen

http://www.wir-sind-der-Papst.de


Ryke Geerd Hamer, der mit den vermutlich mehr als 300 Toten auf dem Konto, der beklagt sich schon des längeren und des breiteren über Räuber (das Wort benutzt der Ryke Geerd Hamer wirklich), die ihm seine Menschen-krepierenlassen-Methode geklaubeutelt haben. Dabei nennt der Ryke Geerd Hamer, nach Gott genialster Erfinder dieses Planeten, sogar Namen:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

30. November 2006

Liebe Freunde,
man ist in der Tat von lauter Räubern und Judassen umgeben.
[...]
Was die wollen ist immer das gleiche: nämlich was die Meta-Räubermedizin
mit Fieslinger und Bader, Lenz mit Kroitsch und Niemitz, Hirneise, Hinz &
Co, etc. etc.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Das Leben ist sooooo gemein. Aber daß man selbst am verdauungsendproduktnächsten körperteiligen Erdort DEN VERFASSUNGSSCHUTZ auf die eigene Stirn schreibt...

Was kommt als nächstes?

http://www.wir-sind-Gott.de

???
.
« Last Edit: January 23, 2007, 06:32:54 PM by ama »
Logged
Pages: [1]