TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Und dann sterben die Kranken  (Read 2525 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1051
Und dann sterben die Kranken
« on: January 30, 2007, 11:31:39 PM »

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/fpost15238.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Borreliose

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht»Germanische Neue
Medizin»Sinnvolle Biologische Sonderprogramme»Fragen zu Sinnvollen
Biologischen Sonderprogrammen - sogenannten Krankheiten»Borreliose

Autor
Nachricht
Biggi
Alter: 54
Anmeldungsdatum:
12.01.2006
Beiträge: 262
Wohnort: Sachs./Anhalt
 
Verfasst: Heute um 18:16 Titel: Borreliose
Ich habe tausend Fragen zu dieser Borreliose, es ist zum verzweifeln.
Kennst sich damit hier jemand wirklich richtig gut aus ?

1. Ich wüßte z.B. gern, ob man es wirklich so von der SM annehmen kann,
daß die Zecken die Borreliose-Bakterien auf Mensch und Tier übertragen und
die Ausscheidungen der Bakterien diese fürchterlichen
Lähmungserscheinungen hervorrufen.

2. Warum findet man bei Labortests außer den Borreliose-Bakterien auch die
Polio-Viren, obwohl die Polio-Impfung 30 Jahre zurück liegt ??? Die
Symtome sind fast identisch und enden immer in Lähmungen.
Die Symptome der Borreliose-Erkrankung ähneln aber auch sehr stark den
Symptomen des Heilungsgeschehens bei starken Selbstwerteinbrüchen.
Ich habe eine Freundin, die ganz furchtbar darunter leidet. Ich möchte ihr
so gerne helfen, sie nimmt z.Zt. Cortison gegen diese furchtbaren
Schmerzen.

Sie ist überzeugt davon, daß die Ausscheidungen dieser B.-Bakterien ihr
das Leben zur Hölle machen.
Könnte es aber nicht auch anders sein, daß z.B. die Bakterien und Viren
die Heilung ihrer SWE vorantreiben, verbunden mit diesen Höllenschmerzen ?
Könnte sich jemand dazu vielleicht mal noch äußern, weiß jemand etwas mehr
über Borreliose ?
Danke im Voraus.
LG
Biggi

--------------------------------------------------------------------------

Peter23
Alter: 19
Anmeldungsdatum:
16.05.2006
Beiträge: 230
Wohnort: Oranienbaum
 
Verfasst: Heute um 19:25 Titel:
1. weiß nicht
2. virennachweise sind ausschließlich indirekt. diese tests können durch
weiß gott was mit beeinflusst werden und sind wahrscheinlich falsch.

am besten ct machen und zu nem spezi (therapeuten) gehen.

_________________
Gruß Peter
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Es ist eine BEKANNTE TATSACHE, daß Borreliose-Bakterien von Zecken übertragen werden.

Es ist eine BEKANNTE TATSACHE, daß Borreliose eine gefährliche Krankheit ist, die, wenn man sie RICHTIG behandelt (ausreichende Dosis des richtigen Antibiotikums über eine ausreichend lange Zeit) in der frühen Phase nach der Infektion gut behandeln kann. DANACH wird es teilweise sehr schwer und die Borreliose kann chronisch werden.

Wenn jemand so leidet

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Ich habe eine Freundin, die ganz furchtbar darunter leidet. Ich möchte ihr
so gerne helfen, sie nimmt z.Zt. Cortison gegen diese furchtbaren
Schmerzen.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ist etwas faul, sei es an der Behandlung, sei es an der Geschichte überhaupt. Die Kranke in diesem Fall MUSS so oder so zu einem GUTEN Arzt zur Diagnose und zur Behandlung. Doch was behaupten die Hamer-Irren?

Das:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
virennachweise sind ausschließlich indirekt. diese tests können durch
weiß gott was mit beeinflusst werden und sind wahrscheinlich falsch.

am besten ct machen und zu nem spezi (therapeuten) gehen.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Die Computer-Tomographie soll natürlich vom Gehirn gemacht werden. Um die idiotischen "Hamerschen Herde" zu finden.

Und die Kranke soll "zu nem spezi (therapeuten) gehen". Also zu einem der mörderischen Abzocker der Hamer-Szene.

So werden die Kranken unter den psychischen Druck der Gruppe und der Indoktrinatoren gesetzt.

Und dann sterben die Kranken. An einer Krankheit, die mit ein paar läppischen Tabletten gut zu HEILEN ist.
.

deepbluesea

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 194
Und dann sterben die Kranken
« Reply #1 on: January 31, 2007, 07:10:19 AM »

Logged
Keine Verschwörungstheorie ist dumm genug, um keine Anhänger zu finden.
Pages: [1]