TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
MedWatch, das ist gelogen!

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Mit der SPD haben die Bürger die Arsch-Karte gezogen

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Die infantile Andrea Nahles ist die 'Kacke'-Prinzessin der SPD

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########


Pages: [1]

Author Topic: Der lebensgefährliche Wahnsinn der Judith R.  (Read 2658 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1101
Der lebensgefährliche Wahnsinn der Judith R.
« on: February 13, 2007, 06:08:30 AM »

Unter dem Pseudonym JADE gibt Judith R.......... medizinische Ratschläge.
Hier ein weiteres Beispiel aus dem Forum von Antje Scherret und Andrea Neidlein:

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic1267.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
SBS - Sinnvolle Biologische Sonderprogramme und Homöopathie

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht»Germanische Neue Medizin
»Therapien, Heil-& Hilfsmittel, Medikamente
»SBS - Sinnvolle Biologische Sonderprogramme und Homöopathie

Autor
Nachricht
JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1257
 
Verfasst: Gestern um 21:46 Titel: SBS - Sinnvolle Biologische Sonderprogramme und
Homöopathie
Jede Erkrankung hat ihre ganz bestimmte pcl-Symptome, die mit der
Konfliktlösung einsetzen. Diese kurze Phase des Umschlagpunktes oder des
Beginns der Gegenregulation nennen wir epileptische oder epileptoide
Krise.
Die pcl-Phase beinhaltet für den Arzt im allgemeinen die weit größere
Schwierigkeit als die ca-Phase.Nicht nur, daß wir dem Pat. beibringen
müssen, daß die Symptome, die ihm bisher als schlecht dargestellt worden
sind, nunmehr in den meisten Fällen zu begrüßen sind, es sind auch reale
medizinische Krisen zu überstehen.Denken wir dabei z.B. an die erste Phase
der leukämischen Heilung oder an die epileptoiden Krisen, die uns jetzt
auch medikamentös vor eine neue Herausforderung stellen, weil wir sie
bisher, wenn überhaupt, dann nur unter anderen Etiketten gekannt bzw.
fehlverstanden hatten. Angesichts der ganzen Batterien von Medikamenten,
die heute durchweg jeder Patient in einem Krankenhaus bisheriger Art
erhält, weiß meist kein Doktor mehr, was, wann, wo und wie wirkt. Man
hatte sich ja vollständig geirrt - im Prinzip!  
Jetzt wurden in der Neuen Medizin ganz genaue Kriterien herausgefunden
dafür, was z.B. typisch konflikt-aktive Symptome auf psychischer, auf
cerebraler und auf organischer Ebene sind, und was ganz typische Symptome
der Heilungsphase ebenfalls auf psychischer, cerebraler und auf
organischer Ebene sind.
Dazu kommen noch die typischen Symptome auf allen 3 Ebenen in der
epileptischen oder der epileptoiden Krise, die für jede Erkrankung ein
bißchen unterschiedlich, aber wiederum auch für jede Erkrankung speziell
typisch sind, hinsichtlich der cerebralen und organischen Symptome, und
natürlich sowieso typisch für die psychischen und die vegetativen
Symptome.
Die epileptische oder epileptoide Krise ist bei vielen corticalen
Großhirn-Konflikten der gefährlichste Moment im Verlauf des biologischen
Konfliktes, z.B. Herzinfarkt, Lungenembolie, pneumonische Lyse, Absence
nach Trennungs-Konflikt etc. In manchen Krankheitsverläufen ist sogar die
pcl-Phase sehr viel gefährlicher als die konflikt-aktive Phase. Ihre
vorbeugende Abschwächung ist daher von entscheidender Bedeutung.
Die Neue Medizin ist eine strenge logisch-kohärente Naturwissenschaft,
gleichzeitig aber auch die menschlichste und verantwortungsvollste aller
Wissenschaften, für Patient und Arzt gleichermaßen gut verstehbar. Sie
begründet sich einzig auf nur 5 Biologische Naturgesetze - im Gegensatz
zur bisherigen Hypothesen-Medizin.
Die Dauer und Stärke der Erholungsphase ist, um es noch mal zu
wiederholen, abhängig von der Konfliktmasse, die wir in der Streßzeit
aufgebaut hatten. Auf diese Phase und mögliche Symptome muß der Patient
von seinem Therapeuten in einfühlsamer Weise vorbereitet werden, da es als
Heilungskrankheit nicht nur Grippe und Schnupfen gibt. Viele
Krebsgeschehen werden in dieser Phase auffällig und müssen vom Patienten
als etwas von der Natur aus gesehen Positives verstanden werden. Ein Krebs
der großhirngesteuerten Organe ist so etwas wie eine Urkunde zur
Bestätigung der Ichfindung, d.h. „ich habe es endlich geschafft, meinen
Konflikt, meine Fesseln loszuwerden". Bei einigen wenigen Konfliktlösungen
gibt es möglicherweise sehr kritische Momente in der epileptoiden Krise,
doch diese detailliert aufzuführen, würde den Rahmen einer Einführung
sprengen.
Ein einfühlsamer und erfahrener Therapeut der Germanischen Neuen Medizin®
wird im entsprechenden Fall seinen Patienten vorbereiten und auch
medizinisch richtig zu behandeln wissen.
Heilkrisen mildern, pcl-Phase unterstützend begleiten, eingreifen, dass
die Schmerzen erträglich bleiben bzw. der Betroffene Linderung erfährt,
ohne (immer wieder) durch allopathische Medikamente in die
Sympathikotonie zu kommen...
HOMÖOPATHIE - sanfte Methode - oft belächelt... doch die Erfolge sprechen
dafür...
Diese Therapie bietet eine Alternative zu den herkömmlichen chemischen
Schmerzmitteln, wenn Schmerzen unerträglich werden bzw. Symptome die
Ausheilung erschweren.

Homöopathische (Hilfs-)Mittel ...
@ Alle, die jetzt gleich auf die Barrikaden gehen werden:
die GNM wird nicht verwässert! Es sollen Wege aufgezeigt werden, wie oben
näher beschrieben, die dem kritischen Heilungsverlauf Linderung bringen.
Die sog. alternativen Therapien können z. B. keinen Krebs heilen! Doch
sinnvoll und passend eingesetzt, können sie dem Menschen die Voraussetzung
schaffen, seine Krankheit selbst zu stoppen, was sowieso nur der
„Betroffene“ bei entsprechender Hilfestellung kann.

Hinweise zur Anwendung bitte im Thread: ...aus Großmutters Zeiten
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1257
 
Verfasst: Gestern um 23:12 Titel:
Symptome wie Schwindel, Kopfdruck, Bauchweh und Müdigkeit.
NUX VOMICA
(Brechnuss)
Dieses Mittel ist das größte unter den Polychresten, weil die Masse seiner
Symptome denen der gängisten und häufigsten sog. Krankheiten in
Ähnlichkeit entspricht.
- Kopfschmerzen am Hinterkopf oder über den Augen mit Schwindel
- Stirnkopfschmerz, mit dem Verlangen den Kopf gegen etwas zu pressen
- drückender Schmerz auf dem Scheitel, als würde ein Nagel hineingetrieben
- Schwindel mit momentanem Bewusstseinsverlust
- kann nach drei Uhr und bis gegen Morgen nicht schlafen
- Übelkeit und Erbrechen, mit viel Würgen, die Magengegend ist sehr
druckempfindlich
- Zerschlagenheitsschmerz der Bauchwände, krampfhafte Koliken,
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1257
 
Verfasst: Gestern um 23:12 Titel:
SBS - Epilepsie - epileptische Krise
CUPRUM METALLICUM
(Kupfer)
CUPRUM ist bei allen krampfartigen Leiden, Krämpfe, Konvulsionen, die in
den Fingern und Zehen beginnen, angezeigt.
Heftige, zusammenziehender und intermittierender Schmerz sind einige der
ausgeprägtesten Äußerungen der Wirkung von Kupfer, daher umfasst der
Bereich der Erkrankungen klonische und tonische Spasmen, Konvulsionen und
epileptische Anfälle.
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1257
 
Verfasst: Gestern um 23:30 Titel:
„heiße Krankheiten“, wie z.B. Gelenkrheumatismus, Nierenentzündung,
APIS MELLIFICA
(Honigbiene, Bienengift)
Die sehr charakteristische Auswirkung des Bienenstiches liefern unfehlbare
Indikationen für die Anwendung bei sog. Erkrankungen: stechende Schmerzen
,heiss, rot und geschwollen.
- Schwellung und Gedunsenheit verschiedenen Körperteile, Odeme!!!,
. akute Nierenentzündung
- rheumatische Schmerzen in Rücken und Gliedern
- Taubheit der Hände und Fingerspitzen
- ödematöse Schwellung
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1257
 
Verfasst: Gestern um 23:48 Titel:
Otitis media mit Eiterausfluß
HEPAR SULFURIS CALCAREUM
(Kalk-Schwefelleber)
Die Eiterungsneigung ist in höchstem Maße ausgeprägt und ist in der Praxis
ein starkes Leitsymptom
- stinkender Eiter aus den Ohren, sausen und pochen in den Ohren, mit
Schwerhörigkeit, Taubheit nach Scharlach,
- Schuppen auf und hinter den Ohren, Pusteln im äußeren Gehörgang und auf
der Ohrmuschel, Mastoiditis
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



In diesem Fall behauptet sie:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Identitätskonflikt macht Rectum-Ulcera...
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wieso nennt sich dann Judith R. JADE? Ist sie ein personifizierter Identitätskonflikt?

So oder so, Judith R. ist eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit.
.
Pages: [1]