TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Zum Reklamefilm 'Elternschule'
Was in der Gelsenkirchener Kinderklinik geschieht, ist nicht wissenschaftlich, sondern es ist Folter an Schutzbefohlenen.
http://www.klinikskandal.com

ERFAHRUNGSBERICHTE VON MÜTTERN in der Gelsenkirchener Kinderklinik



http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10925.0

"Wissenschaftlich abgesichert"? Etwa so gut abgesichert, daß Langer es seit 20 Jahren wohlweislich vermieden hat, seine Dissertation der Öffentlichkeit zu zeigen? Wo ist sein Doktortitel, wenn er promoviert hat? Wo ist seine NACHGEWIESENE Erfolgsstatistik?

Die Akte Ernst August Stemmann und die Kinderklinik Gelsenkirchen
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?board=437.0

Dr. Wolfgang Klosterhalfen
"Der folgende Artikel stammt aus den Jahren 2005-2008. Darin kritisiere ich das „Gelsenkirchener Behandlungsverfahren“ von Prof. Ernst August Stemmann, aus dem die „Multimodale 3-Phasen-Therapie“ der langjährigen Stemmann-Mitarbeiter Dietmar Langer und Dr. Kurt-André Lion hervorgegangen ist:
http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.pdf


Dr. Wolfgang Klosterhalfen:
Vollständige Transkription des SWR-Interviews
http://www.reimbibel.de/GBV-SWR-befragt-Stemmann.html


Dr. Herbert Renz-Polster
"Elternschule" jetzt im Fernsehen
https://www.kinder-verstehen.de/aktuelles/elternschule-ein-rueckblick/


Elternschule – so geht Erziehung!
https://www.kinder-verstehen.de/aktuelles/elternschule-so-geht-erziehung/


Die Elternschule – geht weiter…
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/die-elternschule-geht-weiter/


Elternschule – wer hat die Filmrollen vertauscht?
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-wer-hat-die-filmrollen-vertauscht/


Elternschule – Therapie in Not
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-therapie-in-not/


Elternschule für Kinderärzte
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-kinderaerzte/


Die Elternschule und der liebe Gott
https://www.kinder-verstehen.de/humor/die-elternschule-und-der-liebe-gott/


Wer schreibt da von wem ab?
https://www.kinder-verstehen.de/humor/elternschule-die-reise-des-e/

Pages: [1]

Author Topic: Loibner, der nicht einmal weiß, wie Borreliose funktioniert...  (Read 3549 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Loibner, der nicht einmal weiß, wie Borreliose funktioniert...
« on: February 27, 2007, 10:59:41 AM »

Aus der Website von Loibner, dem bekannten Desinformanten, der nicht einmal weiß, wie Borreliose funktioniert:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Impfstammtische, Hier anklicken!
Vorträge
Zu folgenden Terminen dürfen wir Sie herzlich einladen:
Datum & Uhrzeit
Vortragender
Thema
Ort
15. Feber
19 Uhr
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
1070 Wien
Museumstr. 3B
Kontakt 03143/297313
Anmeldung!
17. Feber
15 Uhr bis 17 Uhr 30
Weber, Daxbeck, Posch
Kinderkrankheiten,
gefährliche Infektionskrankheiten?
3200 Obergrafendorf
Sozialzentrum
Siedlungsstr. 13
Kontakt 02744/67 181
Anmeldung!
3. März
14 - 18 Uhr
Drs. Ferdinando Donolato,
Claudia Benatti,
Mag. Anita Petek-Dimmer
2. Südtiroler
Impfforum
Bozen
Auditorium Roen
Roenstraße
Simultanübersetzung
15. März
20 Uhr
Dr. Christian Pröll
Impfen, ja oder nein?
4722 Peuerbach
Eltern Kind Zentrum
Kontakt 0664/9145908
21.März
19 Uhr 30
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
6020 Innsbruck
Haus der Begegnung
Rennweg 12
Kontakt 0676/9311969
22.März
19 Uhr 30
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
6460 Imst
Haus der Begegnung
Kontakt 0650/2454560
0664/8733299
23.März
19 Uhr 30
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
6130 Pill
Kontakt 05242/66224
0676/520 56 46
23. März
19 Uhr 30
Dr. Christian Pröll
Impfen, ja oder nein?
4030 Ebelsberg
Volksschule
Kontakt 0664/9145908
13. April
20 Uhr
Dr. Joachim-F. Grätz
Impfen und klassische
Homöopathie?
6830 Rankweil
Vereinshaus
Bahnhofstr.
Kontakt 05522/48936
14. April
9 bis 17 Uhr
Mag. A.Petek
Drs. C.Köhnlein, O.Demmer, K.Bielau,
H.Zycha
PathoVacc IV
Salzburg CD Hotel
16. April
19 Uhr 30
Anita Petek
Impfen - Segen oder Risiko?
5411 Oberalm
Filzhofgütl
Kontakt 0664/8611692
17. April
19 Uhr 30
Anita Petek
Impfen - Segen oder Risiko?
9761 Greifenburg
Kleiner Kultursaal
Kontakt 0664/8611692
20. April
18 Uhr 30 bis 20 Uhr
30
Hans Tolzin
Der Grippebluff
DVD-Vortrag
3200 Obergrafendorf
Sozialzentrum
Siedlungsstr. 13
Kontakt 02744/67 181
Anmeldung!
27. April
19 Uhr
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
4820 Bad Ischl
EKZ Lindaustr. 28
Kontakt 06132/27919
0676/88566421
10. Mai
19 Uhr 30
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
4710 Grieskirchen
Saal der
Raiffeisenbank
Kontakt 07248/65 248
und 07242/206504
11. Mai
19 Uhr 30
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
4600 Wels
VKB-Bank
KJ Platz 47
Kontakt 07248/65 248
06. Oktober
9 bis 17 Uhr
6. Österreichisches Impfforum
Innsbruck
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: June 06, 2008, 08:42:43 AM by ama »
Logged

besucher

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 126
Loibner, der nicht einmal weiß, wie Borreliose funktioniert...
« Reply #1 on: February 27, 2007, 12:30:57 PM »

[*quote]
---------------------------------
Dr. Johann Loibner
Gesund ohne Chemie
--------------------------------
[*/quote]

Gesünder mit Borrelien.
Logged

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 763
Re: Loibner, der nicht einmal weiß, wie Borreliose funktioniert...
« Reply #2 on: May 03, 2019, 09:40:31 PM »

Sein Kumpan Klaus Bielau ist aus dem gleichen morschen Pappmaché geschnitzt.

Im österreichischen Staats-TV ORF wurde Bielau vorgeführt von einem mir bislang unbekannten Journalisten namens Hanno Settele.

https://tvthek.orf.at/profile/Dok-1/13844820/Dok-1-Immun-gegen-Fakten-Die-wundersame-Welt-der-Impfgegner/14012241/Dok-1-Immun-gegen-Fakten-Die-wundersame-Welt-der-Impfgegner/14489073

[*quote*]
ORF TVThek

Dok 1: Immun gegen Fakten - Die wundersame Welt der Impfgegner
45:52
00:11 | 46:09

Doku & Reportage | Dok 1
Immun gegen Fakten - Die wundersame Welt der Impfgegner

Hanno Settele hat seit Jahren nicht mehr in seinen Impfpass geschaut. Die Österreicher sind impfmüde geworden und gehören bei den Impfraten zu den Schlusslichtern Europas. Wirkt meine Schluckimpfung gegen Polio aus den 70er Jahren noch? Muss ich als Erwachsener noch Tetanus auffrischen? Und was ist Tetanus eigentlich? Settele begibt sich auf die Suche und geht nicht nur seiner eigenen Impfgeschichte auf den Grund. Über die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher stehen Impfungen heute skeptisch gegenüber. Die Skepsis am Impfkonzept ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es sind nämlich keineswegs nur soziale Randgruppen, die ohne Impfschutz sich selbst und vor allem andere gefährden: Immer mehr durchaus gebildete Eltern - selbst geimpft - lassen ihre Kinder nicht mehr gegen Krankheiten wie Masern, Polio und Keuchhusten immunisieren. Und so kehren Krankheiten mit potentiell schwerem Verlauf, die nur noch in Entwicklungsländern auftreten, wieder zurück: Im Extremfall kann ein einzelner Mensch in nur wenigen Stunden dutzende Mitmenschen anstecken. Schnell wurde der Ruf laut, ungeimpften Kinder sollen Geldleistungen gestrichen und Kindergartenverbote erteilt werden. Dabei wollen Eltern heute mehr denn je nur das Beste für ihre Kinder. Das Beste für ihre Kinder heißt für die laute und durchaus belesene Impfgegnerschaft Österreichs keine einzige Impfung, weder gegen Kinderlähmung, noch Masern noch Tetanus. Eine kleine Gruppe absoluter Impfgegner hat es mit permanenter Präsenz in der Diskussion geschafft, die Nation zu entzweien. Aber was ist dran an den Horrormeldungen über Impfschäden - und an der Überzeugung, dass Kinder und ihr natürliches Immunsystem mit dem Durchmachen von schweren Krankheiten nur gestärkt werden? Warum zweifeln im Jahr 2019 so viele den Nutzen von Impfungen an? Hanno Settele erfährt in diesem Dok 1 Film wie Österreichs Impfplan erstellt wird, spricht mit Familien und sogar Ärzten, die nicht an Impfungen glauben, liefert dem Publikum eine Übersicht über den Stand der Wissenschaft - und erfährt, welche Impfungen bei ihm selbst ausständig sind.
                   
Do., 2.5.2019 | 20.15 Uhr

46:08 Min. | 5 Tage
[*/quote*]


Was Bielau an Schwachsinn von sich gibt, hätte schon längst zum Entzug der Approbation führen müssen.  Entweder Bielau ist ein Psychopath und strunzdumm oder er ist ein verfluchter Lügner -  so oder so ein Grund, ihn auf der Stelle aus der Medizin zu entfernen.

Jemand, der wie Bielau behauptet, Bakterien und Viren würden nicht krank machen, ist eine Schande für die österreichische Ärzteschaft. Nicht erst seit heute, sondern seit Jahrzehnten. Wie bei Loibner läßt die Ärzteschaft solche Pfuscher immer weitermachen. Damit muß endlich Schluß sein.

Man sollte die Ärztekammern gesamtschuldnerisch für die Kosten der Behandlungen der an Masern und anderen impfpräventablen Krankheiten erkrankten Kinder und Erwachsenen in Regreß nehmen. DAS ist die einzige Sprache, die die "Mediziner" verstehen. Geld.


Erstaunlicherweise hat Hanno Setteles Bericht zu einer Reaktion der Ärztekammer Wien geführt:

https://www.aekwien.at/-/impfen-arztekammer-zeigt-arzt-bei-disziplinarbehorde-an

[*quote*]
(offensichtlich eine Pressemitteilung)
Ärztekammer für Wien

Impfen: Ärztekammer zeigt Arzt bei Disziplinarbehörde an

Steirischer Hausarzt trat in ORF-Dokumentation „Dok 1" gegen Impfen auf - Szekeres: „Gesundheitliche Eignung muss geprüft werden"

Gestern, Donnerstag, wurde die Sendung „Dok 1" zum Thema „Immun gegen Fakten - Die wundersame Welt der Impfgegner" im ORF-Hauptabendprogramm ausgestrahlt. Im Zuge dessen trat der steirische Hausarzt Klaus Bielau auf, der sich klar gegen das Impfen aussprach. Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres hat daraufhin den Mediziner bei den Disziplinarbehörden der Österreichischen Ärztekammer angezeigt: „Aus ärztlicher Sicht ist der Fall eindeutig, mit der Anzeige wollen wir Patienten schützen."

Gerade in Zeiten, wo aufgrund von Nichtimpfen „ein Masernfall nach dem anderen" publik werde, ist es für Szekeres „untragbar", dass ein Mediziner öffentlich im Rundfunk auftrete und die Bevölkerung „medizinisch falsch informiert". Ein derartiges Verhalten könne nur mit einer „medizinischen Überprüfung" des Kollegen geahndet werden.

In dieselbe Kerbe schlägt auch Wolfgang Weismüller, Vizepräsident und Obmann der Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer für Wien: „Ein gesundheitsgefährdendes Verhalten in der Öffentlichkeit, das womöglich auch weitere Patienten verunsichern kann, darf nicht toleriert werden."

Ärztekammer für Wien
Kontakt
Weihburggasse 10-12
1010 Wien
Tel: +43 1 51501-0
Fax: +43 1 51501-1209
E-Mail: aekwien@aekwien.at

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

© 2016 Ärztekammer für Wien · Alle Rechte vorbehalten
[*/quote*]


Eine Reaktion, die eine gehörige Portion Schwachsinn erkennen läßt: "ist es für Szekeres „untragbar", dass ein Mediziner öffentlich im Rundfunk auftrete und die Bevölkerung 'medizinisch falsch informiert'".

"Öffentlich im Rundfunk", DAS ist der Angriffspunkt, nicht das, was Klaus Bielau jahrzehntelang in seiner Praxis und bei Vorträgen und in Büchern an verlogenem Mist von sich gegeben hat und noch gibt.

Ein Arzt, der behauptet, Bakterien und Viren machten nicht krank, der ist doch kein Arzt, sondern ein erbärmlicher und lebensgefährlicher Pfuscher.

Warum werden solche "Charaktere" jahrzehntelang von der Ärzteschaft und den Gesundheitsbehörden und der Justiz geduldet? Warum werden sie nicht auf der Stelle aus der Medizin entfernt? Warum nicht!?
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]