TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Sail along ...

Pages: [1]

Author Topic: Der lebensgefährliche Wahnsinn der Judith Re......  (Read 12750 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1
Der lebensgefährliche Wahnsinn der Judith Re......
« on: April 09, 2007, 12:12:42 PM »

Unter dem Pseudonym JADE gibt Judith Re......... medizinische Ratschläge.
 
Hier ein weiteres Beispiel aus dem Forum von Antje Scherret und Andrea Neidlein:

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic1414.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Seit zwei Jahren Gürtelrose

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht»Germanische Neue Medizin
»Sinnvolle Biologische Sonderprogramme»SBS - Haut/Haar - Attacke und Trennungskonflikte
»Seit zwei Jahren Gürtelrose

Autor
Nachricht
Kali
Alter: 22
Anmeldungsdatum:
29.03.2007
Beiträge: 24
 
Verfasst: [8.4.2007] um 09:38
Titel: Seit zwei Jahren Gürtelrose

Hallo und erstmal schöne Ostern an alle  
die Oma von meinem Freund hat seit zwei Jahren eine sehr schmerzhafte
Gürtelrose und bekommt sie nicht weg.
Homöopathie und auch Bioresonanztherapie haben es etwas verbessert, aber
es geht auch nicht weg davon
Steht hinter einer Gürtelrose immer ein Besudelungs-Verunstaltungskonflikt?
Oder kann auch ein Trennungskonflikt stehen?
Wie kann man ihr helfen?
Liebe Grüße,
Kali

--------------------------------------------------------------------------

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1437
 
Verfasst: [8.4.2007] um 23:09 Titel:
Hallo Kali,
Wissenschaftliche Diagnosetabelle
In der pcl Phase sehr schmerzhafte Heilung. Bei Eröffnung der Epidermis
(offene Gürtelrose) kann der Vorgang stinken - durch Mykobakterien (z.B.
Tbc) wird verkäsend nekrotisierend abgebaut (ebenso durch Bakterien)

Erfahrungsbeispiel
Zitat:
..........................................................................
Bei Herpes labialis (Fieberblase) liegt ein Trennungs-Konflikt zugrunde.
In diesem Falle des Getrennt-werden-Wollens vom Strohhalm, der angeblich
von der Katze abgeschleckt worden war.
Nach dem gleichen Prinzip funktioniert aber auch der Trennungs-Konflikt
(Nicht-getrennt-werden-Wollens), den man z.B. an der Lippe durch einen
'letzten Kuß' beim Abschied eines geliebten Menschen empfindet (siehe
Beispiel).
In der Schulmedizin macht man hierfür Herpes-simplex-Viren verantwortlich.
Daß diese (unbewiesene) Ursachen-Annahme ein frommer Blödsinn ist, zeigt
u.a. gerade obiges Beispiel; Die Katze hat gar nicht am Strohhalm
geleckt!!
Über die Wissenschafts-Leiche 'Schulmedizin' zu diskutieren, erübrigt sich
im Grunde! Sie differenziert ja nicht einmal zwischen den verschiedenen
Gewebstypen der Haut (Korium = mesodermal; Epidermis = ektodermal). So
meint sie beispielsweise, daß Herpes und Gürtelrose (Tabelle o.r. +
o.l.a.2) die gleichen Mikroben (Viren) als Ursache hätten. In Wirklichkeit
hat die Gürtelrose aber einen Besudelungs-Konflikt als Ursache und
wiederum nur in der Heilungsphase treten Mykobakterien (Pilzbakterien) zur
Reparatur (in diesem Fall Abbau des in der konflikt-aktiven Phase
entstandenen Gewebe-Plus) auf. Viren sind bei der Gürtelrose nicht
vorhanden. Die Schulmedizin hat kein System, dafür aber umso mehr Dogmen!
Der Trennungs-Konflikt verursacht in der konflikt-aktiven Phase Ulcera der
Epidermis (äußere Haut, Zell-Minus). In der konflikt-gelösten Phase wird
dieses entstandene Zell-Minus wieder aufgefüllt. Erst bei dieser
Wiederauffüllung sind Viren beteiligt! Somit sind Viren als Ursache
ausgeschlossen.
..........................................................................


Die Gürtelrose hat einen Besudelungs-Konflikt als Ursache und wiederum nur
in der Heilungsphase treten Mykobakterien (Pilzbakterien) zur Reparatur
(in diesem Fall Abbau des in der konflikt-aktiven Phase entstandenen
Gewebe-Plus) auf
Durch einen neuen Verunstaltungs- oder Besudelungskonflikt , der leicht
immer wieder ausgelöst wird - die Frau fühlt sich ev. durch die Gürtelrose
verunstaltet, die Schmerzen erinnern sie immer wieder daran...., so
schaukelt sich der Konflikt quasi psychisch und organisch immer wieder
auf...

Du solltest der Frau mitteilen, dass sie sich in der Heilungsphase
befindet und Schmerzen Teil dieser Phase sind. Hilfreich, wenn sie sich
das immer wieder bewusst macht.

_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

--------------------------------------------------------------------------

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1437
 
Verfasst: [8.4.2007] um 23:47 Titel:
Um die Schmerzen erträglich zu halten, hat unsere Oma, die vor Jahren an
einer "Kopfrose" litt, eine Tinktur bekommen, die auch bei Windpocken
eingesetzt wird. Hat sehr gut geholfen.
Melde mich morgen... muss erst nachschauen, bin noch unterwegs... mit pn.
VG Jade
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln

--------------------------------------------------------------------------

Kali
Alter: 22
Anmeldungsdatum:
29.03.2007
Beiträge: 24
 
Verfasst: [9.4.2007] um 09:50 Titel:
bei ihr ist es auch wirklich so, dass es manchmal besser ist und dann wird
es wieder schlimmer und schmerzhafter  

Wenn sie sich aber in der Heilungsphase befindet, dann ist der Konflikt,
der die Gürtelrose ganz am Anfang ausgelöst hat, aber schon gelöst, oder?

Es wird halt dann wahrscheinlich, wie du ja schon gesagt hast, immer
wieder ein neuer Konflikt hochkommen, durch die bestehende Gürtelrose.

Deine Oma hat die Kofprose dann wegbekommen?
Wie lange hat das gedauert?
Liebe Grüße,
Kali

--------------------------------------------------------------------------

JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 1437
 
Verfasst: [9.4.2007] um 11:45 Titel:
Oma hatte ca. 1/2 Jahr diese "Kopfrose" - sehr schmerzhaft... bis sie eben
mit dieser Tinktur die oft auch noch juckenden Stellen behandelte.
Entgegenkommend war ihre SM-Ablehnung - so blieben ihr die Rezidive
erspart. Unterstützend trug sie in dieser Zeit einen Turban, der sie vor
neugierigen Blicken [und unnötigen Kommentaren  ] schützte und beugte so
ihrerseits der Konflikt"auffrischung" vor.
Damals hatten wir kein GNM-Wissen  noch Ahnung von Besudelungs- bzw.
Verunstaltungskonflikt...
Oma ließ die Natur machen und unterstützte einfach diesen Prozess.
Sie lebte nach dem Motto: Krankheit ich kann dich nicht gebrauchen! So wie
du gekommen bist, wirst du auch wieder gehen
_________________
3 Ebenen: PSYCHE + GEHIRN + ORGAN - eine Einheit!
Wahrheit im Denken - Liebe im Fühlen - Freiheit im Handeln
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


JADE alias Judith Re. gibt "medizinische" "Ratschläge". Ahnungslosen (Kranken, Freunden, Angehörigen, Bekannten), wo immer sie diese auch finden mag, werden von ihr zugeschüttet mit Schwachsinn wie jenem aus diesem Beispiel. Ist Gürtelrose noch vergleichsweise harmlos (wenn auch sehr schmerzhaft), Krebs ist nicht harmlos. Krebs tötet.

In einem Fall behauptet sie:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Identitätskonflikt macht Rectum-Ulcera...
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Hier ( http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic1132-0-asc-0.html ) hebauptet JADE alias Judith Re.:

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 871
 
Verfasst: 18/12/2006, 00:45 Titel:
Liebe ednilreg,
Ansteckung gibt es nicht, Mikroben sind nicht Verursacher einer
sog. Krankheit, sondern die Optimieren. Das 4. biologische Naturgesetz der
Germanischen - hier  
Hier [LINK zu Lügen von Helmut Pilhar]
und hier [LINK zu Lügen von Helmut Pilhar]
findest du mehr...

(auch das Jüngste hatte bei diesem Fallbeispiel Bindehautentzündung und es
wird anschaulich erklärt, wie damit umgegangen wurde
-------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Die Lügen der JADE alias Judith Re. sind geisteskrank, sie sind lebensgefährlich.

Wie idiotisch diese Lügen sind, zeigt auch dieses Beispiel (siehe oben):

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Gürtelrose hat einen Besudelungs-Konflikt als Ursache und wiederum nur
in der Heilungsphase treten Mykobakterien (Pilzbakterien) zur Reparatur
(in diesem Fall Abbau des in der konflikt-aktiven Phase entstandenen
Gewebe-Plus) auf
Durch einen neuen Verunstaltungs- oder Besudelungskonflikt , der leicht
immer wieder ausgelöst wird - die Frau fühlt sich ev. durch die Gürtelrose
verunstaltet, die Schmerzen erinnern sie immer wieder daran...., so
schaukelt sich der Konflikt quasi psychisch und organisch immer wieder
auf...

Du solltest der Frau mitteilen, dass sie sich in der Heilungsphase
befindet und Schmerzen Teil dieser Phase sind.
Hilfreich, wenn sie sich
das immer wieder bewusst macht.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

In diesem Absatz sind geisteskranke Lügen, das ist klar. Aber es ist noch etwas darin: die Bestialität des Ryke Geeerd Hamer. Den Kranken wird ihre Krankheit, ja sogar ihr Sterben, als Heilung eingeredet:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Du solltest der Frau mitteilen, dass sie sich in der Heilungsphase
befindet und Schmerzen Teil dieser Phase sind.
Hilfreich, wenn sie sich
das immer wieder bewusst macht.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Mit solchen Lügen treibt JADE alias Judith Re. ihre Opfer in einen qualvollen Tod.

Jetzt besonders deutliche Fotos von unbehandeltem Brustkrebs, damit Sie sehen, wie ein Mensch enden kann, der Wahnsinnigen wie Hamer und seinen Mordshelfern wie JADE alias Judith Re. glaubt.
 

http://www.pathguy.com/breastca.jpg
 

http://www.pathguy.com/breastca.jpg
 

http://www.pathguy.com/neglbrca.jpg
 

http://www.pathguy.com/br_ca5.jpg

Diese Fotos dürfen wir hier verwenden dank der freundlichen Erlaubnis von Herrn Dean G. LaPorte, MD, einem amerikanischen Pathologen. Seine Web-Seite zum Thema Brustkrebs ist

http://www.pathguy.com/~dlaporte/br_ca.htm

Diese Fotos sind nicht dazu gedacht, billigen Schrecken zu verbreiten, sondern sollen eindringliche Warnung sein, es nicht so weit kommen zu lassen.

Gehen Sie rechtzeitig zu einem guten wissenschaftlich arbeitenden Arzt!
Lassen Sie regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen machen!

Falls Sie Krebs haben: Lassen Sie sich rechtzeitig und richtig behandeln!

Carmen ist tot.
.
« Last Edit: December 15, 2008, 02:10:35 AM by ama »
Logged
Pages: [1]