TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Saskatchewan research reveals controversial insecticides are toxic to songbirds

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Religion is hate. Hate must be stopped.
There is no excuse for indoctrinating hate.


######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########
Warnung: Nazimethoden bei Twitter.
Alle Accounts in Gefahr!
Twitter ist dumm wie Schifferscheiße!

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########


Pages: [1]

Author Topic: Der pakistanische Geheimdienst bei Vogelsang?  (Read 2698 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1086
Der pakistanische Geheimdienst bei Vogelsang?
« on: April 14, 2007, 08:54:49 PM »

http://de.internet.com/index.php?id=2048907

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Pakistan: Geruecht ueber toedliches Handy-Virus loest Massenpanik aus

Khatibs schueren Aengste vor neuen Technologien
Samstag, 14.04.2007, 10:14

Pakistan: Gerücht über tödliches Handy-Virus löst Massenpanik aus
Khatibs schüren Ängste vor neuen Technologien

Die pakistanischen Mobilfunkbetreiber werden derzeit von
tausenden besorgten Kunden angerufen, nachdem in Moscheen
Ängste gegenüber der Kommunikationstechnologie geschürt
wurden. Mehrfach wurde von den Khatibs ein Gerücht
aufgegriffen, wonach tödliche Viren über Handys verbreitet
werden können. Das teilten die pakistanischen Mobilfunker
gestern in einer gemeinsamen Stellungnahme in Karatschi mit.
Wie Farah Hussain, Sprecherin der Warid Telecom, mitteilte, war
der Kundendienst zeitweise lahm gelegt, weil Tausende den
Predigten Glauben schenkten. In Panik riefen sie bei den Call
Centern der Unternehmen an, um sich Rat zu holen. Angeblich
sollen bereits 20 Menschen durch das Virus, eine Manifestation
göttlichen Zorns, gestorben sein.
[...]

[ Samstag, 14.04.2007, 10:14 ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Vogelsang hätte eben keine Lügen erzählen sollen. Jetzt wird es teuer...

http://web.archive.org/web/20020202191059/http://f24.parsimony.net/forum56725/messages/8568.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Werden Epidemien einfach bestellt ?!?
[ Psychopolitik-Forum ]
Geschrieben von Dr.H.G.Vogelsang am 30. Januar 2002 11:49:53:
Als Antwort auf: Werden Epidemien einfach bestellt ?!? geschrieben von Fexi
am 29. Januar 2002 15:50:45:

>Sagt Leute,
>werden Krankheiten von der Pharma Industrie einfach bestellt?
>Bei mir sind derzeit 3 Mitarbeiter krank, alle Grippe. Und alle
>gleichzeitig, was gegeneitiges anstecken ausschließt. Ich fragte nach,
>ob im TV eine Warnung vor einer Grippewelle kam. Und - oh Wunder - es
>war so. Zwei Tage davor in den ORF Hauptnachrichten kam die Warnung
>vor der Epidemie, mir Hinweis auf Vorsorge- Impfungen. Kennen wir ja
>zur Genüge, gratis Werbung zur besten
>Sendezeit für die Ärmsten unter uns ;-))
>Meine Frage: Könnte irgendein Programm auf Abruf bei manchen Leuten -
>geschwächt durch die Angst davor - die Grippe auslösen ??
>Umgekehrt gefragt, hätten die Leute den Kübel nicht eingeschaltet,
>wären sie dann noch gesund ??
>Dieses Phänomen beobachte ich heuer schon zum dritten Mal, und immer
>wurde DAVOR in den Medien vor der Grippewelle gewarnt!!
>Hmmm...
>Tschauli vom Fexi
> ... der die leute angeschaut hat, sie sind wirklich krank ...

Erdrückende Indizien sprechen für viele künstlich ausgelöste Krankheiten
und eine sich verfeinernde Technik für diese Verbrechen.


Daher benötigen wir die Stiftung "Öffentliche Kontrolle".

Die Krankheitswelle nach Neujahr dürfte auch vom Gift im Euro begünstigt
worden sein.

An der Übertragung von Krankheiten durch die Elektronik
arbeiten seit Langem die USA. Angeblich sollen sie ihren
Soldaten schon Hepatitis per Telefon überimpft haben.


Ich frage mich, warum die bewaffneten Streitkräfte sich
das gefallen lassen.

Mehr als alle anderen könnten sie gegen die
VerbrecherInnen vorgehen.

hg.
 
Antworten:
[ Psychopolitik-Forum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2007, 08:55:34 PM by ama »
Logged
Pages: [1]