TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Gesundheit und Krankheit: Wir fördern alternative Medizin  (Read 1765 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Gesundheit und Krankheit: Wir fördern alternative Medizin
« on: April 19, 2007, 11:11:02 AM »



[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
Alles aber, was nachweislich völliger Humbug, Mumpitz und Unfug ist, wird
von uns nach Kräften gefördert. So sind wir zum Beispiel erklärte Anhänger
der Homöopathie. Verzichten Sie bei ernsthaften Erkrankungen auf die böse
Chemie, die heute die Leute im Schnitt 80 Jahre alt werden lässt (was für
ein Wahnsinn!), und vertrauen Sie blindlings auf gut geschütteltes
Leitungswasser!

[..]

Grundsätzlich fordert die Homöopathie, Leiden durch solche Mittel zu
heilen, die ähnliche Symptome wie das Leiden selbst hervorrufen. Das ist
sehr einleuchtend. Sie selbst können dies ohne Arztbesuch selbst
praktizieren. Jeder Verkaterte kann das bestätigen: Wenn Sie nach einer
durchzechten Nacht mit schwerem Schädel erwachen, hilft nichts besser als
ein ordentlicher Schnaps! Das können Sie analog auf alle anderen Gebiete
übertragen: Wenn Sie an Husten leiden, rauchen Sie ein paar starke
Zigaretten. Bei Schnupfen ziehen Sie sich ein paar Linien Cayenne-Pfeffer
in die Nase. Und bei tränenden Augen: Reiben Sie frisch geschnittene
Zwiebeln rein, das hilft!

[...]
-------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Mehr über Plutonium bei Haarausfall:
http://www.rasputin.de/Krankenkasse/krank.html
.
« Last Edit: April 19, 2007, 11:12:04 AM by ama »
Logged
Pages: [1]