TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Goldstandard für Tetanusdiagnose: Pendeln  (Read 2242 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Goldstandard für Tetanusdiagnose: Pendeln
« on: December 17, 2005, 08:33:31 PM »

[*QUOTE*]
From: Renate Ratlos  <<renate.ratlos@bigfoot.com>>
Newsgroups: de.alt.naturheilkunde
Subject: Goldstandard für Tetanusdiagnose: Pendeln
Date: Mon, 16 Aug 2004 16:34:13 +0100
Organization: Universe 2
Message-ID: <5vk1i0dsvn28ljllo9avj28i1huo393c3u@4ax.com>

http://f23.parsimony.net/forum49144/messages/53497.htm

[Zitatanfang]
Tolzin über Tetanus- und Maserndiagnostik
DAS Forum f. Medizin, Heilkunde und Medizinkritik
Geschrieben von Fredz am 15. August 2004 19:56:34:
Wenn eine Heilpraktikerin vermutlich mit einem "Biotensor" Tetanus
diagnostiziert, dann ist das natürlich für Tolzin ok, und bedarf keiner
kritischen Überprüfung.


http://f24.parsimony.net/forum55247/messages/17686.htm
zitat:
Geschrieben von Hans am 15. August 2004 09:36:13:
Als Antwort auf: Re: An Angelika Kögel-Schauz Hilfe Affenbiss Kind kein
Tetanusschutz geschrieben von Lotte am 15. August 2004 00:36:29:
>Für mich ist Tetanus die einzigste Erkrankung die man bei ausbruch nicht mehr sehr gut
> behandeln kann, und deshalb habe ich so eine Angst davor.
Dann frag doch mal Deinen Heilpraktiker, wie er das sieht.
Kürzlich lernte ich eine kennen, die erzählte von ihrem Sohn, der hatte
eine Tetanusvergiftung nach einer Wunde, das hat sie mit einem
Bockshornkleeumschlag behandelt, der hat alle Gifte rausgezogen.
Sicherlich gibt es da verschiedene Strategien.
Wichtig für Dich - und Deine Angst - ist, dass Du im Zweifelsfall jemanden
in der Nähe hast, der damit umgehen kann.
liebe Grüße
Hans
* http://www.impfkritik.de

http://f24.parsimony.net/forum55247/messages/17694.htm
zitat:
Geschrieben von Hans am 15. August 2004 14:38:55:
Als Antwort auf: Re: An Angelika Kögel-Schauz Hilfe Affenbiss Kind kein
Tetanusschutz geschrieben von Pat am 15. August 2004 11:51:16:
>>Und woher wusste die gute Frau, dass ihr Sohn eine Tetanusinfektion hatte?
>>Minerva
>Ja, die Frage habe ich mir dabei auch gestellt?
>Hans,kann es sein, dass du das oder die Lady mit einer Sepsis (=Blutvergiftung)
> verwechselt haben?
>Herzlichst
>Pat
Hm, das kann ich nicht wirklich beurteilen. Sie verwendet für ihre Diagnose
zusätzlich einen Biotensor und vermute mal, sie hat das abgefragt.
Soll ich da nochmal nachhaken?
Ach ja, sie war übrigens der Meinung, daß die meisten Tetanusinfektionen
unerkannt subklinisch verlaufen...
liebe Grüße
Hans
* http://www.impfkritik.de


Wenns aber um die wissenschaftliche Diagnostik von Masern geht, dann wird
HT auf einmal skeptisch und verlangt nach einem Goldstandard.


http://f24.parsimony.net/forum55247/messages/17698.htm
zitat:
Geschrieben von Hans am 15. August 2004 18:22:53:
Als Antwort auf: Re: Krankheitsstatistik: Masern ohne Masern geschrieben
von Gerd am 15. August 2004 15:31:34:
>Das führt jedoch zur zweiten Frage. Sind die subklinischen Masern überhaupt die Masern,
> gegen die geimpft wird, oder schon weniger virulente Abwandlungen des
> Hauptvirenstamms?
Oder:
Sind die sublinischen Masern eine Folge des Milieus bzw. der Verfassung des
Wirtsorganismus?
> Eine Virenpopulation ist ja genetisch nicht identisch, sondern variiert mit einer
> gewissen Streuung.
Oder:
Sind die Abweichungen der Testergebnisse eine Folge der Ungenauigkeiten der
Testverfahren? Gibt es denn einen Goldstandard für den Masern-PCR?
Nur mal so als Frage
grüßle
Hans
* http://www.impf-report.de

Immer wieder köstlich, was HT so von sich gibt...
FG FREDZ

Antworten:
DAS Forum f. Medizin, Heilkunde und Medizinkritik
[Zitatende]

Hans = Hans Tolzin

Lies http://www.ariplex.com/ama/amatitan.htm

RR
--
Das ist Levke:
http://www.polizei.niedersachsen.de/pi-cuxhaven/levke/levke4.jpg
Das ist die Polizei:
http://www.polizei.niedersachsen.de/pi-cuxhaven/levke/index.php?frame=start
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Goldstandard für Tetanusdiagnose: Pendeln
« Reply #1 on: January 07, 2009, 01:33:04 PM »

push
Pages: [1]