TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: "Lebensberatung" in den Tod...  (Read 5643 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
"Lebensberatung" in den Tod...
« on: August 25, 2007, 02:17:50 AM »

Zuerst das Beweisstück aus einem anderen Forum:

http://www.iphpbb.com/board/ftopic-87610847nx39526-14.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
"What the Bleep do we know!?"
Das Forum zum Film
 
GNM
"What the Bleep do we know!?" Foren-Übersicht ->
Gesundheit & Sanfte Medizin

Autor
Nachricht
fridolin
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge: 9
Wohnort:
Timelkam
Verfasst am: 19.06.2006, 13:27 Titel: GNM
 
Hallo Andersdenkende
Wie wir alle wissen ( nicht glauben ) werden unsere Gedanken
Taten.
Darum möchte ich Euch gerne auf eine Medizin hinweisen, die wie
ich weiß, die Sanfteste ist. Die Germanische Neue Medizin.
Wer sie kennt, weiß wie die Natur arbeitet. Alles geschieht
biologisch. Auch unser denken.
Für Fragen bin ich gerne jederzeit offen.
Licht und Liebe
fridolin
_________________
Die Natur ist unser Lehrer

--------------------------------------------------------------------------
 
mindsweeper
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
05.10.2006
Beiträge: 24
Verfasst am: 06.10.2006, 11:49 Titel:
 
Hallo fridolin,
selbstverständlich könnt ihr auf enorme Heilungserfolge bei Krebs
verweisen, weil ihr einfach jede Krankheit, ja sogar Pickel, als
"Krebs" bezeichnet. Einer euer Protagonisten hat sogar schon
zehnmal "Leukämie" gehabt und jedesmal überlebt, weil eure
"Leukämie" nichts mit dem zu tun hat, was landläufig als Leukämie
bekannt ist:
Leukämie hat ja zum Glück nie ein Arzt diagnostiziert, es war
immer nur Hexenschuß bzw. Lumbalsyndrom. Das sind als
Symptome natürlich hauptsächlich die Schmerzen. Daß dies immer
eine Leukämie war, weiß ich, seit ich die NM kenne. Ich hatte z. B.
schon Leberkrebs und einige andere.
Eure Neue Medizin heilt nicht, sie definiert lediglich medizinische
Begriffe um und brüstet sich dann mit schier unglaublichen
Überlebensraten. Sofern ein Hilfesuchender ernsthaft krank ist,
bringt ihn die Hinwendung zu Hamers Sekte in Teufels Küche, wie
die (unvollständige) Todesliste auf
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm beweist.
Auf der Seite http://gnm-aufklaerung.blogspot.com sind einige
weitere Argumente zu finden, warum man vor der "GNM" nur
eindringlich warnen kann. Solltest Du der Meinung sein, diese
entkräften zu können: Nur zu!
Liebe Grüße
mindsweeper

--------------------------------------------------------------------------
 
fridolin
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge: 9
Wohnort:
Timelkam
Verfasst am: 07.10.2006, 14:05 Titel: GNM
 
Hallo Mindsweeper
Ich brauche die Argumente nicht entkräften.
Ich habe die GNM am eigenen Leib lernen dürfen und bin
unendlich dankbar, dass Dr. Hamer die biologischen
Gesetzmäßigkeiten zum ersten Mal wissenschaftlich festgehalten
hat.
Ich hatte Blut im Stuhl, Venenentzündung, hustete Blut und bin nie
in Panik gekommen, weil ich die GNM verstanden habe.
Habe auch meine Diplomarbeit darüber geschrieben.
Bin Dipl. Humanenergetiker
Alles Liebe
fridolin
_________________
Die Natur ist unser Lehrer

--------------------------------------------------------------------------

mindsweeper
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
05.10.2006
Beiträge: 24
Verfasst am: 08.10.2006, 11:51 Titel:
 
Hallo fridolin,
es war leider zu erwarten, daß Du mit keiner Silbe auf den Inhalt
meines Beitrages eingehst. Auf so eklatante Lebenslügen
hingewiesen zu werden schmerzt natürlich sehr - zu sehr, um dann
noch rational dazu Stellung nehmen zu können. Selbstverständlich
mußt Du kein einziges der vorgebrachten Argumente entkräften,
mal abgesehen davon, daß Dir das ohnehin nicht gelingen würde,
ebensowenig wie der Handvoll GNMler, die bisher Intelligenz und
Selbstbewußtsein genug besaßen, um es wenigstens zu versuchen.
Du glaubst tatsächlich, Dein Guru hätte "biologische
Gesetzmäßigkeiten" entdeckt, sie gar "wissenschaftlich
festgehalten"? Wie erklärst Du Dir dann, daß er es seit nunmehr 25
Jahren nicht fertiggebracht hat, der Fachwelt eine Ausarbeitung zur
"Neuen Medizin" vorzulegen, die auch nur rudimentär den
wissenschaftlichen Standards entspricht?
Er hat angeblich zigtausende Patienten behandelt, die von der
bösen jüdischen Schulmedizin angeblich austherapiert waren und
mit Hilfe der Germanischen Neuen Medizin(tm) angeblich zu 95%
wieder genesen sind. Warum kann er es sich nicht leisten, seine
Unterlagen öffentlich zu machen, obwohl sie doch seinen
langersehnten Triumph über alle seine Widersacher belegen
würden?
Ich kann Dir sagen, warum: Er belügt sich ebenso wie euch. Er läßt
euch für die Anerkennung seiner "Medizin" peinliche offene Briefe
schreiben und schickt euch regelmäßig zum demonstrieren auf die
Straße, weil er ganz genau weiß, daß seine (amtsärztlich
attestierten) Wahnideen auf dem in der Wissenschaft üblichen Weg
niemals Anerkennung finden werden, da er NICHTS vorweisen
kann, was die Bezeichnung "wissenschaftlich" verdient hätte. Also
spielt er den unterdrückten Märtyrer, verfällt von einer
Verschwörungstheorie in die nächste und nähert sich dabei mit
Riesenschritten dem rechtsextremen Sumpf. Seine Jünger stört das
natürlich nicht, die fressen sich durch 3000 Seiten dicke Prosa, die
sie als "wissenschaftlich" bezeichnen, und suchen darin die Antwort
auf alle Fragen. Doch das, was seine "Naturgesetze" aussagen, ist
so vage wie ein Horoskop: irgendetwas davon trifft immer zu,
wenn man nur fest daran glaubt und alles Nichtzutreffende
ignoriert.
Ihr seid wahre Meister darin geworden, alles das auszublenden,
was nicht in euer Weltbild paßt. Es genügt nun mal nicht, jede
beliebige Krankheit einfach in ein "Sinnvolles Biologisches
Sonderprogramm" umzudeuten und nach dem angeblich
ursächlichen seelischen Konflikt zu suchen, um die Krankheit zu
besiegen. Carmen ist dem Scharlatan Hamer auf den Leim
gegangen und ist unter unsäglichen Schmerzen gestorben. Michaela
hat an seine Lügen geglaubt und ist bei lebendigem Leibe verfault.
Wie Dutzende andere Menschen hatten die beiden nicht Olivias
Glück, rechtzeitig aus den Klauen eurer Sekte befreit zu werden.
Nun ja, redet sich der leidlich verbildete Hamer-Jünger ein, die
haben es eben nur nicht auf die Reihe bekommen, ihre Konflikte zu
lösen. Was da ablief war schließlich sinnvoll, weil alles in der Natur
nun mal seinen tieferen Sinn hat.
Sicher, jeder von uns wird früher oder später mal zu Wurmfutter,
aber der hilfesuchende Kranke gelangt mit Hamers Hilfe in
Rekordzeit unter die Erde. Das macht ihn so gefährlich. Das macht
jeden seiner missionierenden Jünger so gefährlich.
Selbstmordsekten mögen ja eine evolutionär wichtige Rolle bei der
Reinhaltung des humanen Genpools spielen, aber sobald
Unbeteiligte mit hineingezogen werden sollen, hört mein
Verständnis für destruktive Glaubensrichtungen auf.
Ich bin übrigens diplomierter Mindsweeper. Mein dies
bestätigendes Zertifikat ist vielleicht nicht so künstlerisch wertvoll
wie Deines gestaltet, hat dafür aber auch nur 30 Cent statt 3000
Euro gekostet. Eins aber haben beide gemeinsam: Im
Wissenschaftsbetrieb sind sie ähnlich viel wert wie der
Kinder-Agentenausweis aus der Yps bei einer Personenkontrolle.
Mit anderen Worten: Wer sowas als wissenschaftliche Qualifikation
ins Feld führt, der macht sich lächerlich. Du setzt dem ganzen noch
eins drauf und behauptest allen Ernstes, sogar eine Diplomarbeit
über die GNM geschrieben zu haben. Nun wird aber das Thema
"Neue Medizin" lt. Werner-Kurt Mayrhuber von Syscomed in den
Humanenergetiker-Kursen überhaupt nicht behandelt, und das, was
Du effektheischend als "Diplomarbeit" bezeichnest, beschränkt sich
in Wirklichkeit auf das Ankreuzen einiger Multiple-Choice-Fragen.
Was für eine "Diplomarbeit" also soll das gewesen sein, mit der Du
hier fachliche Kompetenz vorzutäuschen versuchst? Oder war das
auch nur eine wissentliche Lüge wie fast alles andere, was du hier
zum besten gibst?
Liebe Grüße
mindsweeper
Zuletzt bearbeitet von mindsweeper am 08.10.2006, 20:00,
insgesamt einmal bearbeitet

--------------------------------------------------------------------------

fridolin
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge: 9
Wohnort:
Timelkam
Verfasst am: 08.10.2006, 19:42 Titel: GNM
 
Lieber Mindsweeper
Natürlich sind das alles Lügen. Fragt sich nur von wem?
Ich habe das Gefühl, dass Du Dich noch nie mit den SBS befaßt
hast, sonst müßtest Du anders argumentieren.
Außerdem: Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum die Betten
in den
" Krankenhäusern " immer mehr werden, anstatt weniger ?
Die Antwort kannst Du Dir selber geben.
Ich für meinen Teil habe hier ausdiskutiert. Ich wünsche allen, dass
sie nicht nur mit dem Gehirn ( ratio ) entscheiden, sondern auch mit
ihren Herzen.
Alles Liebe für die Zukunft
Fridolin
PS: Ich habe nicht "Nur" den Test angekreuzt, ich habe eine 28
Seiten Arbeit geschrieben. Als Einleitung Alternativmethoden, wie
Bachblüten, TCM, Aromatherapie, Farbtherapie usw. ! Wenn Du
willst, kann ich sie Dir schicken. bitte Deine Adresse. Gedruckte
Version 15,-
Ich lasse Dich danach sicher in Ruhe.
_________________
Die Natur ist unser Lehrer

--------------------------------------------------------------------------

mindsweeper
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
05.10.2006
Beiträge: 24
Verfasst am: 08.10.2006, 22:16 Titel: Re:
GNM
 
Hallo fridolin,
fridolin hat folgendes geschrieben:
Natürlich sind das alles Lügen. Fragt sich nur von wem?
ich bin jederzeit gern bereit, darüber zu diskutieren. Du offenbar
nicht, sonst würdest Du auf konkrete Fragen ebenso konkrete
Antworten geben. Hast Du etwa Angst, vom Glauben abzufallen,
wenn Du Dich mit Hamers Schattenseiten auseinandersetzen mußt?
fridolin hat folgendes geschrieben:
Ich habe das Gefühl, dass Du Dich noch nie mit den SBS
befaßt hast, sonst müßtest Du anders argumentieren.
Diesen Vorwurf kenne ich zur Genüge: Wer von der unbedingten
Richtigkeit von Hamers Thesen nicht überzeugt ist, der hat sich nur
noch nicht ausreichend damit befaßt. Ich habe mich intensiv damit
beschäftigt, daher weiß ich, daß seine Thesen die Qualität von
Horoskopen haben, sie sind weder belegbar noch widerlegbar,
wissenschaftlich also irrelevant.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Außerdem: Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum die
Betten in den " Krankenhäusern " immer mehr werden,
anstatt weniger ?
Weil die Menschen dank der modernen Medizin immer älter
werden und daher heute auch die Patienten ein Bett benötigen, für
die vor zehn Jahren noch ein Liegeplatz auf dem Friedhof
ausgereicht hätte.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Ich für meinen Teil habe hier ausdiskutiert.
Du hast doch überhaupt noch nicht begonnen zu diskutieren und
bist schon mit Deinem Latein am Ende? Ein weiterer Beweis für
den Sektencharakter der GNM-Szene: Die Anhänger kneifen,
sobald sie mit der Realität konfrontiert werden. Sie können sich
einer Diskussion ihrer Thesen schon deshalb nicht stellen, weil da
eben nur Glaube ist und kein handfestes Wissen.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche allen, dass sie nicht nur mit dem Gehirn ( ratio
) entscheiden, sondern auch mit ihren Herzen.
Diesem Wunsch schließe ich mich an.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Ich habe nicht "Nur" den Test angekreuzt, ich habe eine 28
Seiten Arbeit geschrieben. Als Einleitung
Alternativmethoden, wie Bachblüten, TCM,
Aromatherapie, Farbtherapie usw. !
Und dann? Deine Behauptung, eine "Diplomarbeit" über die GNM
geschrieben zu haben, belegt das jedenfalls nicht.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Wenn Du willst, kann ich sie Dir schicken. bitte Deine
Adresse. Gedruckte Version 15,-
Ein stolzer Preis für magere 28 Seiten. Es reicht, wenn Du mir das
Institut und den Namen des Kursleiters nennst, der Deine
"Diplomarbeit" bewertet haben soll. Meine Adresse steht im Profil.
Liebe Grüße
mindsweeper

--------------------------------------------------------------------------

fridolin
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge: 9
Wohnort:
Timelkam
Verfasst am: 09.10.2006, 10:11 Titel: Antwort
 
Hallo lieber MS
Jetzt kannst Du mit den Tieren weiterquatschen, bei denen
funktioniert die GNM genauso.
Psyche - Gehirn - Organ
ENDE
_________________
Die Natur ist unser Lehrer

--------------------------------------------------------------------------

mindsweeper
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
05.10.2006
Beiträge: 24
Verfasst am: 09.10.2006, 17:07 Titel:
 
Hallo fridolin,
zumindest weiß ich nun, was es bedeutet, wenn ein Hamer-Jünger
behauptet:
fridolin hat folgendes geschrieben:
Für Fragen bin ich gerne jederzeit offen.
Er meint damit nichts weiter als daß er, ganz wie die Zeugen
Jehovas, bereit ist, bei Bedarf geeignete Passagen aus den heiligen
Büchern zu zitieren, nicht aber, daß er zu einer kritischen
Diskussion imstande wäre.
fridolin hat folgendes geschrieben:
Jetzt kannst Du mit den Tieren weiterquatschen, bei denen
funktioniert die GNM genauso.
Vergiß nicht die Pflanzen, bei denen funktioniert die GNM auch
genau so - nämlich gar nicht. Das hält Hamer allerdings nicht davon
ab, das Gegenteil zu behaupten. Schau Dir doch mal die netten
Bildchen von virusbefallenen Blättern auf der Seite
http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/Sonderpr/Pflanzen.htm an,
mit denen Hamer seine haltlosen Thesen auch auf die Botanik
auszudehnen versucht, nur weil er auf den Blättern ähnliche Kreise
sieht wie auf CT-Bildern mit Geräte-Artefakten. Hast Du Dir mal
überlegt, wie so ein Baum seine "psychischen Konflikte" lösen
könnte? Meinst Du, ihn interessiert es, daß bei Lochfraß an einem
Blatt am nordwestlichen unteren Ast kein Insekt, sondern ein
"häßlicher, hinterhältiger, niederträchtiger Scheiß-Konflikt" die
Ursache sein soll, beim selben Lochfraß drei Blätter weiter aber ein
"häßlicher, gemeiner Scheiß-Konflikt"? (ihr, die ihr mit Hamers
Fachterminologie nicht vertraut seid: das sind die Bezeichnungen
von nur zwei verschiedenen Konflikten*, die zwei unterschiedliche
Arten von "Krebs" hervorrufen sollen - ja, SO ist der Hamer
drauf...) Wie unterscheidet eine Pflanze oder ein Tier zwischen
"hinterhältig, niederträchtig" und "gemein", wenn damit selbst ein
Mensch überfordert ist? Richtig, das kann nur Meister Hamer
selber, denn der hat sich den Schwachfug ja schließlich aus den
Fingern gesogen und von seinem toten Sohn im Traum bestätigen
lassen.
Aber Du hast recht: da Du erfahrungsgemäß auf keine der vielen
Fragen eine Antwort weißt und Deine Thesen ebensowenig belegen
kannst wie Dein Guru, ist es wohl besser, ich quatsche mit einem
Tier weiter. Mein Nachbar hat einen Ara, den werde ich jetzt mal
besuchen. Der kann zwar auch nur das nachplappern, was ihm von
seinem Herrchen vorgeplappert wurde, ohne überhaupt zu
verstehen, was er da gerade von sich gibt, aber dafür versucht der
auch nicht, arglose Menschen unter die Erde zu bringen. Daß Du
das mit aller Macht anstrebst, steht für mich mittlerweile außer
Zweifel. Insofern ist ein Papagei doch um einiges gescheiter als der
gemeine Hamer-Jünger.
liebe Grüße
mindsweeper
*) Hamer hat sich noch hunderte andere Konflikte ausgedacht und
deren Zusammenstellung hochtrabend "Wissenschaftliche
Diagnosetabelle" genannt. Da findet der Horoskop-Interessent z.B.
noch den "häßlichen, halbgenitalen Konflikt" und den "häßlichen,
genitalen Konflikt", den "Konflikt des einen Brocken nicht zu
fassen kriegens", den "Konflikt des den Brocken nicht hereinsaugen
Könnens", den "Konflikt des den Brocken nicht herunterschlucken
Könnens" oder den "Konflikt des den Brocken nicht verdauen
Könnens". All diese Konflikte haben neben der wörtlichen
Bedeutung auch noch jede Menge übertragene Bedeutungen, der
"Konflikt des etwas nicht ausscheiden Könnens" kann z.B. auch
dadurch ausgelöst werden, daß eine "in Kur weilende Frau merkt,
daß ihr Ehemann morgens am Telefon lallt, also seinen Alkohol
noch immer nicht ausgeschlafen hat". Dies nur als Beispiel dafür,
was Hamer und seine Gefolgschaft unter "wissenschaftlich"
versteht.

--------------------------------------------------------------------------

Christian
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
26.05.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Berlin
Verfasst am: 09.10.2006, 20:37 Titel:
Wortgefecht
 
Hallo fridolin und mindsweeper,
eure Positionen habt ihr beide ausführlich dargelegt und es ist
offensichtlich, dass ihr kaum mehr zu einem Konsens kommen
werdet.
Mein Vorschlag wäre, es jetzt gut sein zu lassen.
Wer eure Diskussion verfolgt hat und sich ein eigenes Bild machen
möchte, dem habt ihr wahrscheinlich genug an Anregung und
Hinweise zum Weiterlesen gegeben.
Herzliche Grüße,
Christian
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wer ist fridolin?

http://www.iphpbb.com/board/profile.php?nxu=87610847nx39526&mode=viewprofile&u=30

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
"What the Bleep do we know!?" Foren-Übersicht
Profil anzeigen : fridolin
Avatar
Alles über fridolin
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge insgesamt:
9
[0.42% aller Beiträge / 0.02
Beiträge pro Tag]
Alle Beiträge von fridolin
anzeigen
Wohnort:
Timelkam
Website:
http://www.igf.co.at
Beruf:
Energetiker
Interessen:
Fast alles
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Folgen wir dieser Spur, finden wir die folgenden Beweisstücke.

http://www.igf.co.at/GNM/EB_mit_Hamer_Kompass/body_eb_mit_hamer_kompass.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
Warum werden wir gesund ?
Ein Beispiel wie man in der Praxis arbeiten kann.



http://www.igf.co.at/GNM/EB_mit_Hamer_Kompass/HK_Venenentzundung.jpg
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Wie wirr diese Dinge sind und welche Wirrniss in den Köpfen herrscht, zeigt auch dieses Beweisstück:

http://www.igf.co.at/GNM/Erlebnisberichte_/body_erlebnisberichte_.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
Warum werden wir gesund ?
Liebe Leserin, lieber Leser

Hier kannst Du in kürze Erlebnisberichte nachlesen, die mir selbst
passiert sind.
Das heißt: Ich glaube nicht an die GNM, ich WEISS, dass die Sinnvollen
Biologischen Sonderprogramme genauso ablaufen.
Und somit war ich nie in Panik, sondern weil ich das Geschehen von
Mutter Natur verstanden habe, habe ich in den Heilungsprozess nicht
eingegriffen.
Während ich das schreibe, läuft ein SBS ab und zwar.
Ich habe einen Schnupfen. Und die Bronchien sind belegt. Eigentlich sind
es 2 SBS.
      Stinkekonflikt und Todesangstkonflikt
Im Volksmund heißt es “ Das stinkt mich an “ oder “ das hat mir
gestunken” - das trifft eigentlich den Nagel auf den Kopf.
Wenn jemand einen “Stinkekonflikt” hatte, dann beginnt in der
Heilungsphase, also ab der Konfliktlösung die Nase zu träufeln.
Und in der Epi-Krise muss man niesen.
Beim “ Todesangstkonflikt “ ist die Lunge betroffen. In der Heilungsphase
kommen die Tuberkelbakterien angesaust und bauen das Zuviel wieder
ab. Wird meist ausgehustet.
Jetzt zu einem besonderen Fall - Venenentzündung ( Bindegewebe )
Am 24.2.2006 ca. 17 h - Unwohlsein als Beifahrer in einem Auto.
Kurze Zeit später - Schüttelfrost ( Fieber 35,8° C ) noch nie hatte ich so
eine niedrige Temperatur.
Einnahme Arconitum ( 5 Kugerl ). Mir war so kalt, dass ich ins Bett ging.
Wieder 5 Kugerl. Vor dem Einschlafen noch einmal 5 Kugerl.
Es ist jetzt 22.30 Uhr. Vor lauter Kälte zitterte ich unter der Decke.
Munter geworden bin ich um 23.05 Uhr. Total heiss, starker Puls, atmen
sehr schwer. Ab diesem Zeitpunkt Schmerz in der rechten Wade innen und
hinten und Hüfte rechts.
Wie es in der Heilungsphase ist, bin ich jetzt schlapp und müde. Ich
schlief wieder ein und wurde um 2.40 Uhr wieder munter.
Heisse Stirn, Atmen leicht, Puls normal. Die Entzündung dauerte drei
Tage, dann war alles ausgeheilt.
Venenentzündung ist immer ein leichter Selbstwerteinbruch, mit dem Ziel,
die betroffene Stelle zu verstärken. Bei mir war der Beginn des
Konfliktes NUR ein Telefonat, daran kann ich mich genau erinnern.
Die Lösung des Konfliktes geschah auch in kürze, dadurch war der
Heilungsprozess rasch vorüber.
Ja liebe Leserin, lieber Leser. Mit Kenntnis der GNM gibt es keine Panik
mehr. Man versteht wie der Körper reagiert bzw. agiert.
Natürlich kann/soll man die Heilungsphase homöopatisch unterstützen
bzw. begleiten.
Ich habe das deshalb so genau beschrieben, weil vielleicht jemand das
gleiche Thema hat und dann ist es sicher eine große Hilfe.
Ich wünsche vielen Menschen, dass sie die GNM auch so annehmen und
verstehen wie ich und viele die danach LEBEN.
Licht und Liebe
Euer Gerhard
Ergänzung zum Schnupfen:
Soeben in einem Kalender gefunden.
Homöopathie - die Selbstheilung anregen ( Dr. Klaus Bielau )
Schnupfen
Wie oft sind wir nicht verschnupft, wollen irgend etwas nicht riechen ?
Der Schnupfen will dies, was da steckt zur Lösung bringen.
Paracelsus, der Weise, spricht davon, dass Schnupfen eine
Ausscheidung des Gehirns sei.
Ein interessanter Gedanke, wenn wir das Wort Katarrh hernehmen, wird
es noch deutlicher: Katarrh, von Katharsis - die Reinigung.
Meist braucht es keine Mittel. Zulassen, mit Salzwasser spülen:
Eine schwache Messerspitze auf 1/8 l Wasser, nicht wild aufziehen,
sondern vorsichtig das Wasser in die Nase bringen.
Also, beim nächsten Schnupfen denken wir daran:
Was haben wir da nicht riechen können oder wollen ?
Viel Spass beim Rausfinden wünscht
Euch Euer Gerhard
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Sinn des Ganzen ist GELD MACHEN! Hier ein Angebot, natürlich Hamers Irrsinn, für 10 Euro als Email verschickt, für 15 Euro auf Papier:

http://www.igf.co.at/GNM/Einfuhrung/body_einfuhrung.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
Warum werden wir gesund ?
Der deutsche Arzt Dr. med Ryke Geerd HAMER bekam im Jahre
1978 einen Hodenkrebs, durch einen Verlustkonflikt. Und weil er nie
ernsthaft krank war, fragte er sich, ob das mit dem Tod seines Sohnes
zu tun habe. Damals war er in Heidelberg beschäftigt.
Hier fragte er alle Patienten die ebenfalls an Hodenkrebs erkrankten,
ob sie auch eine ihnen nahestehende Person verloren haben.Und es
ergab sich eine besondere Erkenntnis. Jawohl, alle die an
Hodenkrebs erkrankt waren, hatten einen Verlust zu verzeichnen.
Und so forschte Dr. Hamer weiter und entdeckte die
         EISERNE REGEL DES KREBS
Eisern deshalb, weil es ein biologisches Vorgehen ist.
Man kann es vergleichen mit der Schwerkraft:
wenn ich etwas aus der Höhe fallen lasse, dann kann ich mir zu 100%
sicher sein, dass es auf den Boden fällt. Und so ist es mit den
biologischen Vorgängen in unserem Körper. Es geschieht nichts nach
Zufall, alles hat seinen geordneten Sinn.
 So wie alles im Kosmos ! Wir sind ein Abbild davon.
Du kannst die Gesetzmäßigkeiten nachlesen, in meiner Diplomarbeit
über die Germanische Neue Medizin.
Sie ist als Einführung gedacht. Für nähere Details sollte man ein
Seminar besuchen.
Diese Arbeit ist wie geschaffen für den “ Laien “.      
Kosten: per Mail ¬ 10,-     Druckversion: ¬ 15,-
Sende mir eine Mail und Du hast meine Arbeit prompt im Haus.
E - mail : igf3@gmx.at
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Mehr Angebote bringen mehr Geld. Das weiß jeder Ladenbesitzer. JEDER weiß das. Kein Wunder also, wenn auch der Herr Gerhard Friedrich weiteren esoterischen Blödsinn vermarktet:

http://www.igf.co.at/Vitalholz/body_vitalholz.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
  Warum werden wir gesund ?
Das Vitalholz ist ein sehr interessantes Stück von der Natur für die Natur.
Das Innenleben besteht aus einem Kristallpulver, welches die
Schwingungen an seine Umgebung abgibt.
Das Vitalholz gibt es in Platten, als Knöpfe und als Amulett.
Neuerdings wird es auch als Wasserenergetisierer angefertigt.
Dieser Energetisierer ist kinderleicht an einem Rohr im Haus zu installieren,
vor allem ist der Preis interessant.
Zu einem vernünftigen Preis tun Sie sich, bzw. Ihrem Körper etwas Gutes.
Testen Sie unseren Wasservitalisierer ganz unverbindlich und bilden Sie
sich Ihre Meinung.
Kontakt: igf3@gmx.at oder 0699 115 0 88 97
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Das ist er, der Herr Gerhard Friedrich:

http://www.igf.co.at/Impressum/body_impressum.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
  Warum werden wir gesund ?
Gewerbe: Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen  
       bzw. energetischen Ausgewogenheit,...
Ausbildung: staatlich geprüfter Lehrwart im Geräteturnen
        Diplomierter Humanenergetiker,
Gewerberegister Nr.: 417 / 15986
Gewerbeart: freies Gewerbe
Gewerbeinhaber: Ing. Gerhard Friedrich
Standort: Hildebrandtstraße 54
      4850 Timelkam
      Österreich
Telefon: 07672 96400   Fax: 07672 96400
Mobil:  0699 115 0 88 97
E - mail: igf3@gmx.at   Homepage: www.igf.co.at
Für verlinkte Seiten übernehmen wir keine Haftung.
Weder für Inhalt noch Bilder bzw. Grafiken. Der/Die
Leser/in kann sich selbst ein Bild darüber machen.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: August 25, 2007, 02:52:06 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
"Lebensberatung" in den Tod...
« Reply #1 on: August 25, 2007, 02:47:59 AM »

Ich hätte diesen Bericht nicht begonnen, wäre da nicht fridolins Schwester, die nach Lage der Dinge bald sterben wird. Sie ist in der Warteliste für den Friedhof eingetragen:

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=1859

* fridolins Schwester
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=2762
(Eintrag 12.8.2007)

Ich zitiere von dort:

--------------------------------------------------------------------------


Und wieder stirbt jemand...

http://www.gnm-forum.com/phpBB2/fpost20762.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht»Germanische Neue Medizin
»Allgemeines im Zusammenhang mit der GNM®
»Wir dürfen, sollten akzeptieren

fridolin
Alter: 47
Anmeldungsdatum:
19.09.2005
Beiträge: 160
 
Verfasst: [12.8.2007] um 16:10 Titel: Wir dürfen, sollten akzeptieren

Hallo alle
Meine Schwester ist wieder im Krankenhaus. Hat schon einmal CHEMO
hinter sich gebracht.
Jetzt hat sie Wasser im Bauch, wurde total durchgecheckt und man stellte
Metastasen bzw. Tumore im Bauchraum fest.
Sie kennt die GNM "vollkommen"
und trotzdem macht sie wieder CHEMO.
Die Angst hat gesiegt. Und ich habe begriffen, dass es für einen Menschen
nicht so einfach ist, wenn es um die Wurst geht.
Das Denkmodell meiner Schwester ist noch nicht umprogrammiert.
Aber das ist ihr Weg, den hat sie sich ausgesucht.
Und das MÜSSEN wir alle akzeptieren.
Licht und Liebe
fridolin
_________________
Die Natur ist unser Lehrer

--------------------------------------------------------------------------

Andrea
Administrator
Anmeldungsdatum:
19.09.2005
Beiträge: 663
 
Verfasst: [12.8.2007] um 17:41 Titel:
Diese Nachricht ist sehr schmerzhaft!
Aber ich verstehe Deine Schwester und wir sollten sie ausnahmslos alle
verstehen.
Solange die GNM über kein Gesundungshaus verfügt, auf keine
Intensivmedizin zurückgreifen kann, sind so schwer Kranke sehr, sehr
allein auf sich gestellt! Die Schmerzen können unerträglich werden, dann
macht der Kreislauf, das Herz nicht mehr richtig mit, Wasser im Bauch usw.
usw.
Kranke kommen eventuell auch soweit, es lieber in der Klinik "kurz" zu
machen, anstatt über lange Zeit daheim und alleine dahin zu siechen.
Es reicht auch meistens nicht aus, "ganz entspannt" das Ende der
Heilungsphase abzuwarten
Schwere Heilungsphasen hält ein Patient meistens allein auf sich gestellt
nicht aus.
Und es sollte m.E. auch Zusätzliches unternommen werden.
Ich steche wieder mittenrein in das Thema, ich weiß. Nur tue ich es heute
überzeugter denn je! Anstatt zu politisieren, anstatt zu streiten nach
allen Himmelsrichtungen, würde es der GNM besser zu Gesicht stehen und vor
allen Dingen wären den Kranken damit gedient, sich endlich auf das
Wesentliche zu besinnen.
Wenn es ehrlich ist, dass der Patient an erster Stelle steht..!
Fridolin, alles Gute für Deine Schwester! Ja, es ist ihre Entscheidung und
ich verstehe sie.
Andrea
_________________
Niemand hätte Ozeane überquert, wenn er bei Sturm das Schiff hätte
verlassen können.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Man muß hier höllisch aufpassen! Der Teufel liegt im Detail.

Der Bericht von fridolin über seine Schwester klingt gut. Immerhin geht die Schwester wieder ins Krankenhaus. Wer die Hintergründe der Hamer-Irren nicht kennt, ahnt nicht, was wirklich vor sicht geht.

Andrea Neidlein, die zusammen mit Antje Scherret das Irrenforum betreibt, gibt einen entwscheidenden Hinweis, an dem man erkennt, daß fridolins Schwester ziemlich sicher auch ein Todesopfer von Hamer und dessen Irren ist.

Wesentlicher Teil des Todesmechanismus der Hamer-Irren ist der Gruppendruck. Im herausgezogenen Zitat habe ich die heiße Stelle markiert:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Solange die GNM über kein Gesundungshaus verfügt, auf keine
Intensivmedizin zurückgreifen kann, sind so schwer Kranke sehr, sehr
allein auf sich gestellt! Die Schmerzen können unerträglich werden, dann
macht der Kreislauf, das Herz nicht mehr richtig mit, Wasser im Bauch usw.
usw.
Kranke kommen eventuell auch soweit, es lieber in der Klinik "kurz" zu
machen, anstatt über lange Zeit daheim und alleine dahin zu siechen.
Es reicht auch meistens nicht aus, "ganz entspannt" das Ende der
Heilungsphase abzuwarten

Schwere Heilungsphasen hält ein Patient meistens allein auf sich gestellt
nicht aus.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Was Andrea Neidlein auf diabolische Weise mit "das Ende der Heilungsphase abzuwarten" beschreibt, ist nichts anderes als DAS STERBEN!

Hamer nennt einfach das Sterben Heilung. Das ist bestialisch. Seine Opfer fallen auf diesen wahnsinnigen Betrug rein. fridolins Schwester ganz offensichtlich auch.

fridolin schreibt über seine Schwester:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Sie kennt die GNM "vollkommen" und trotzdem macht sie wieder CHEMO.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Der Haken ist das "und trotzdem". Die Frage ist NICHT, ob sie die Chemotherapie macht, sondern wieso die notwendig wurde. Es reicht schon, wenn man Kontrolluntersuchungen nicht machen läßt. Oder wenn man sie in der Gewißheit, der klügste Mensch zu sein (denn die Hamer-Irren halten sich in ihrem Irrsinn für die Klügsten) monate- oder jahrelang die Untersuchungen oder Behandlungen verschlampt.

Gegen das Wachstum der Krebszellen ist man als Kranker machtlos. Aber man hat es durchaus in der Hand, zum Arzt zu gehen, und zwar rechtzeitig! Und genau das, vermute ich, hat fridolins Schwester nicht gemacht...


Und DIESER fridolin, Gerhard Friedrich, will ANDEREN MENSCHEN den Hamerschen und anderen esoterischen Irrsinn für Geld verkaufen...

Und er begeht Dreistigkeiten wie diese:
 
[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
fridolin
Geschlecht:
Anmeldungsdatum:
19.06.2006
Beiträge: 9
Wohnort:
Timelkam
Verfasst am: 09.10.2006, 10:11 Titel: Antwort
Hallo lieber MS
Jetzt kannst Du mit den Tieren weiterquatschen, bei denen
funktioniert die GNM genauso.
Psyche - Gehirn - Organ
ENDE

_________________
Die Natur ist unser Lehrer
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Man sieht an diesem Beispiel noch etwas: Daß den Tätern klar und wirklich EINDEUTIG erklärt wird, welche furchtbaren Fehler sie begehen. DENNOCH reißen die das Maul auf, dennoch schicken sie durch ihre gottverdammte Gier und Blödheit Menschen in den Tod.


Um das mit aller Deutlichkeit zu konkretisieren: Bei dem oben verlinkten Bild
http://www.igf.co.at/GNM/EB_mit_Hamer_Kompass/HK_Venenentzundung.jpg
handelt es sich um ein FORMULAR!

Entgegen der Behauptung, es gäbe keine Therapeuten, sieht man hier einen VORDRUCK. Dazu die Einlassung

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Integrierte Gesundheits - Förderung
Warum werden wir gesund ?
Ein Beispiel wie man in der Praxis arbeiten kann.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
Quelle:
http://www.igf.co.at/GNM/EB_mit_Hamer_Kompass/body_eb_mit_hamer_kompass.html

Ein Vordruck, dazu als "Ein Beispiel wie man in der Praxis arbeiten kann."


Geht es noch deutlicher? Das ist GEWERBLICHE ANWENDUNG. Also VERBOTEN!


Herr Staatsanwalt, Ihr Zeuge!
.
« Last Edit: August 25, 2007, 03:12:37 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
"Lebensberatung" in den Tod...
« Reply #2 on: August 05, 2008, 06:49:06 AM »

http://www.denkedichgesund.at/shop/page/2

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Natur ist unser Lehrer
Wir über uns

Ich darf mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Ing. Gerhard Friedrich, das Licht der Welt erblickte ich am
11. März 1960 in Vöcklabruck, Sternzeichen Fisch, mit Aszendent
Steinbock.

Mich faszinierte schon immer der menschliche Körper, wie alles
zusammenwirkt.

Ich durfte in letzter Zeit viel dazulernen, lernte auch viele nette
Mitmenschen kennen, die mich auf meinem spirituellen Weg begleiten,
dafür sage ich danke.
Sehr geprägt hat mich dann 2003 die Erfahrung der Germanischen Neuen
Medizin.
Wer die GNM einmal kennengelernt und verstanden hat, wie unser Körper auf
Konfliktsituationen reagiert, für den sind sämtliche Vorgänge erklärbar
und nachvollziehbar.
Weil es biologische Vorgänge sind. Und BIO heißt LEBEN.
Entdeckt wurde die GNM 1981 von Dr. med Ryke Geerd HAMER.
In meinem E-book steht sehr viel über die GNM geschrieben, denn es sind
Sinnvolle Biologische Sonderprogramme der Natur.
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern eine erkenntnisreiche Zeit.
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle
treten.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


"Weil es biologische Vorgänge sind. Und BIO heißt LEBEN." Wie intelligent. Es heißt : STERBEN!!!

Wie hoch ist wohl die Lebenserwartung OHNE wissenschaftliche Medizin? Reihenweise sterben schon die Kinder weg. Jede kleine Verletzung bringt Infektionen und Tod.

Gerhard Friedrichs Schwester ist inzwischen tot. Aber daß der Gerhard Friedrich daraus etwas gelernt hat? Fehlanzeige! Statt dessen macht er weiter Kasse mit der Verbreitung des Hamerschen Schwachsinns.

Die Justiz, die den Gerhard Friedrich nicht daran hindert, macht sich mitschuldig!
.
« Last Edit: August 05, 2008, 06:50:22 AM by ama »
Logged
Pages: [1]