TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: War Hitler ein Rothschild ?  (Read 7758 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1121
War Hitler ein Rothschild ?
« on: December 18, 2005, 03:48:34 PM »

Der folgende Beitrag ist nicht von Helmut Gobsch, sondern von H. G. Vogelsang... Im Forum von Helmut Gobsch.

Aber das nur am Rande. Wichtig sind die Links, die zeigen, wie ein MLMer (Helmut Gobsch) sich in mehreren MLM-Systemen im Gesundheitsmarkt wütet...



http://www.foren.de/system/index.php?id=gobsch&forumid=853766
&threadid=2318144&thread_page=0

[*QUOTE*]
 "Staaten, die das Recht nicht achten, verkommen zu Räuberbanden" Aurelius Augustinus (354-430)


https://topfruits.de/index.php?ref=9&affiliate_banner_id=3

Öffentliche Petition "Naturheilverfahren" mitzeichnen --->hier !
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=16

Mein Videofilm über ein Gesundheitsprodukt ----> hier !
http://video.myvideotalk.com/view/?id=TWC6EDP5KGW1T4HS1WAVKA2CEVCNPU

Nachfolgend ein paar hervorragende Geschenksideen zum Weihnachtsfest !

Bestellung von Gesundheitsprodukten ----> hier !
http://www.platinumeurope.biz/?ID=9412

Gesunde Produkte rund ums Bad ----> hier !
http://www.gesundleben.de.tc

Wie Sie Sprit sparen können ----> hier !
http://www.die-sprit-sparer.de.tc

Magnetfeldtherapiegeräte nach Dr. Wolfgang Ludwig ----> hier !
http://schmerz.twoday.net/files/Bestellformular-05-05-aktuell

Produkte von NATURA VITALIS ----> hier !
http://62.75.219.232/shop2/index.php/user/gobsch

Allen meinen Besuchern eine frohe und besinnliche Adventszeit !

User Online: 1
Gäste Online: 1
Wer ist Online ?
Forum
News
Mitglieder
Suchen
Anmelden
Member Login
Kostenloses Forum!
Forum für Gesundheit, Umwelt und Politik » Gesundheit, Umwelt, Politik » Politik » War Hitler ein Rothschild ?
 
Ersteller
Thema»Abo
Bestellen
   
DrVogelsang
Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2005
Beiträge: 84
Nachricht senden
Erstellt
am
18.12.2005 -
16:26
   
Das Bankhaus wurde 1760 in Frankfurt/M gegründet von Meyer Amschel Rothschild (1743 – 1812) und
von seinen Söhnen im europäischen Rahmen ausgebaut. 1769 wurde Meyer Amschel hessischer Hofbankier
und 1801 Agent des Kurfürsten Wilhelm I von Hessen, des reichsten deutschen Fürsten, dessen Vermögen
er nach der Flucht vor Napoleon in England verwaltete, wohin sich das Zentrum des Bankenkonsortiums
immer mehr verschob. England wurde damit zum Mittelpunkt des europäischen Kapitals und gelangte durch
weltweite Ausbeutungspolitik zur Blüte (Disraeli). Im 19. Jahrhundert wurde das Haus Rothschild zur
stärksten Geldmacht der Erde und deckte den Finanzbedarf fast aller Staaten Europas. Es verbürgte nach
dem deutsch-französischen Krieg die von Bismarck geforderten 5 Milliarden Goldmark und zahlte sie zwei
Jahre vorfristig. Rothschild ermöglichte 1875 den Kauf der Suez-Kanal-Aktien durch England und
finanzierte den Eisenbahnbau in Frankreich und die Dampfschiffahrt und errichtete ein
Quecksilber-Monopol.
In dem Buch „Die 13 satanischen Blutlinien" von Robin de Ruiter steht auf Seite 102/103:
Es gibt ein geheimes Dokument der oesterreichischen Polizei, wonach Hitler der Enkel eines Wiener Barons
Rothschild, Hitlers Grossmutter Maria Anna Schicklgruber Bedienstete bei Rothschilds war und schwanger
wurde.
Der derzeitige Kriegsminister Jung ist Hesse.
Mitgeteilt von Dr.H.G.Vogelsang, Leydelstr. 35, D – 47802 Krefeld.
Signatur
http://www.homoeopathie-krefeld.de
Dr.med.H.G.Vogelsang, Internist u. Arzt f. Naturheilverfahren/HOMÖOPATHIE
Leydelstr. 35
D - 47802 Krefeld
Burg Linn
Forum für Gesundheit, Umwelt und Politik » Gesundheit, Umwelt, Politik » Politik » War Hitler ein
Rothschild ?
 
Statistiken
Zur Zeit sind 2 Besucher Online!
Es sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 1 Besucher im Board unterwegs.
Helmut_Gobsch

Preisvergleich
http://www.geizkragen.de

https://topfruits.de/product_info.php?ref=9&products_id=1778&affiliate_banner_id=1
 
Höchster Gehalt an B 17(Amygdalin, Laetrile) in dem bitteren Aprikosenkernmehl !
Zur Bestellung auf das Bild klicken !

Alles, was Sie schon immer über Krebs wissen wollten !
http://www.neuesleben.net/download/krebs_antworten.pdf

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von foren.de powered by:
Geizkragen Preisvergleich. Top-Produkt im Preisvergleich:
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 18, 2005, 03:49:29 PM by ama »
Logged

Bernhard

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
War Hitler ein Rothschild ?
« Reply #1 on: January 02, 2006, 03:30:33 PM »

Gobsch ist auch Mitglied der Bande der gefährlichen Dr. Rath, der Menschenleben auf dem Gewissen hat. Als Agent von Rath wirkt er als Zellular-Medizin-Berater. Gobsch hetzt massiv gegen Schulmedizin.
Er forciert pseudomedizinischen Dummsinn ("Orthomolekulare Medizin [Zellularmedizin], Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie, Kinseologie, Magnetfeldtherapie, PROGNOS, Biofeedbackverfahren, Quantenmedizin etc.

http://www.rath-eduserv.com/deutsch/infothek/ri/pdfs/2004_07_de.pdf      (Seite 39)

Seine Homepage wimmelt von Verschwörungstheorien und scientology-Ideeen. Diese Homepage ist eine einzige Unsinnsaneinanderreihung mit der alle möglichen Einrichtungen der Gesellschaft diffamiert werden.
Gleichzeitig ist er auch noch Anhänger des gefährlichen Geert Ryke Hamer, diesem ehemaligen Arzt (man erinnert sich - Olivia, das Mädchen mit dem Tumor) und labert die allgemein bekannten "Verschwörungen" (z.B. dass dieser gefoltert würde, im französischen Gefängnis) nach.

Gobsch hetzt die Leute gegen Mobilfunk auf und behauptet völligen Unsinn darüber. Er hat in Halle den „Runden Tisch“ gegründet und wiegelt die Lokalpolitiker gegen Mobilfunk auf.

Hier seine Homepage: http://umweltundgesundheit.twoday.net/
Logged

Gesa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
War Hitler ein Rothschild ?
« Reply #2 on: March 21, 2006, 11:29:19 AM »

Ich hatte es bereits vermutet, aber dass dieser Mann so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht!

Bis heute morgen war Helmut Gobsch ein paar Tage Mitglied in der Krebsgemeinschaft für Brustkrebs: www.krebsgemeinschaft.de

Wir Frauen mit Brustkrebs haben diese Plattform gefunden, um uns gegenseitig zu unterstützen, Trost zu spenden und uns über neue medizinische Erkenntnisse zu informieren.

Wärend des gesamten vergangenen Wochenendes hat Herr Helmut Gobsch in diesem Forum die Schulmedzin verteufelt und unendlich viele Links gepostet, die einen letztendlich kommerziellen Hintergrund hatten. Zudem wurde massiv psychischer Druck ausgeübt (s.u.). Auf eine erste Verwarnung Seitens der Betreiber der Plattform reagierte Herr Gobsch mit Parolen, dem Recht auf Meinungsfreiheit, auf Zustände wie in der ehemaligen DDR, alles "untermalt" mit Links zu dubiosen "Krebsmitteln".

Ich habe das ganze Wochenende lang davor gewarnt, diesem Mann kein einziges seiner "Mittelchen" abzukaufen und sich um nicht von der Schulmedzin abzuwenden. In seiner letzten Antwort auf meinen Beitrag hieß es, dass letztendlich für diejenigen, die sich nicht für seine Produkte entscheiden, das Leben schneller zu Ende sein könnte, als man glaubt...  

Inzwischen ist Helmut Gobsch nicht mehr Mitglied, da in der Krebsgemeinschaft keine Werbung für irgendwelche Produkte gemacht werden darf. Ich hatte an das Community Management gemailt, sich intensiv mit seinen (Helmut Gobsch´s) Beiträgen zu beschäftigen. In der Antwortmail des CM an mich hieß es, dass es den Betreibern sehr leid tat, sich, so wörtlich, einen "Virus" mit diesem Herrn Gobsch eingefangen zu haben.

Herr Gobsch ist nicht mehr Mitglied der Krebsgemeinschaft, wohl aber ein Partner von ihm. Ich kann nur hoffen, dass für uns krebskranken Frauen jetzt wieder Ruhe einkehrt, weil uns und mir dieser Stress wirklich nicht gut tut...

Vielen Dank, dass Sie hier so wachsam sind und solche Akten anlegen!!!
Logged
Pages: [1]