TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

24.1.2022:
In einer einzigen Woche mehr als 300.000 Opfer mit bleibenden Organschäden.


http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 117.000 Tote und mehr als 4,5 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Biologische Lösung?  (Read 3900 times)

Hooligan

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 169
Biologische Lösung?
« on: December 20, 2005, 02:42:02 PM »

Was meint der Hamerkasperl denn mit "biologischer Loesung"?


http://www.gnm-forum.ws/phpBB2/viewtopic.php?t=335





ThomasS




Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 12
Wohnort: Samaipata - Bolivien

  Verfasst: Heute um 19:26  Titel:    

--------------------------------------------------------------------------------
 
Elena hat folgendes geschrieben:  ‹ Select › ‹ Expand ›  
Hallo ThomasS,

Bolivien hat gewählt und es sieht so aus, als ob da auch ein Widerstand angesagt ist.... Das nur so nebenbei... Viel Glück Bolievien. Laß Euch nicht verinnahmen und nicht unerkreigen..

Was die GNM betrifft : die drei Ebenen sind nicht nur gedacht. Sie sind echt , nachprüfbar von Natur aus miteinander "verknüft und verwoben"

Was die alternative Medizin betrifft so müsste man schon noch herausfinden was nützt und was schadet. Alles "alternative " grundsätzlich als vernebelung zu bezeichenen das widerstrebt mir. Und ich bin sicher, Dr. Hamer würde auch alles begrüßen und einsetzten was uns Menschen hilft. Ich finde es aber angesichts der Tatsache dass es keinen Weisskittelrüssel iund auch sonst keinen Rüsselträger interesssiert was uns hilft richtig, dass Hamer erst mal alles "alternative ablehnt. Das kann meiner Ansicht nach weniger schaden.

VG
Elena  


Hallo Elena,

keine Angst wir lassen uns von niemanden vereinnahmen, denn wir sind wir und keine "Staatskasperl".
Aber es stimmt, Widerstand ist hier schon lange angesagt. Und die Mehrheit der Bolivianer macht schon lange Druck
Und nun sind wir schon beim Thema. Es gibt viele politische "Alternativen" die sich in Parteien und Gruppierungen anbieten. Sie schlagen alle eine Symptombehandlung unserer Gesellschaft vor, an die Ursachen unserer Misere dringen sie nicht vor. Es ist schon so, dass sie bestimmte Elemente und Teile richtig erkennen (wie in der Medizin - die Bakterie ist da, natuerlich) aber man muss schon die Zusammenhaenge betrachten und erkennen um richtig zu handeln.
Dann erkennt man auch wo der Zusammenhang von Biologie und Gesellschaft und unseren Problemen liegt.
Kleiner Lesetipp: Vermaechtnis der Neuen Medizin Band 1 , die letzte Aflage - im Kapitel ueber das DHS, wenn ich mich recht erinnere ca. Seite 74/77. Da zeigt Dr. Hamer hervorragend unser Dilemma auf.
Ungefaehr so: Biologisch handeln, dann scheitern wir in unserer "zivilisierten" Gesellschaft oder nach unseren gesellschaftlichen Vorgaben handeln, dann sind die biologischen Konflikte vorprogrammiert.

Natuerlich wendet man bei alterna(t)iven Heilmethoden Behandlungen oder Produkte an, die wirken (und dann kann man dies auch eindeutig und fuer jeden Fall nachweisen). Die wird man natuerlich verwenden, aber die "Methode" ergibt sich aus den erkannten biologischen Gesetzen und ist fuer jede Person eine spezielle. Das ist die "Therapie" der Germanischen Neuen Medizin.
Wenn ich von "alternativen Heilmethoden" spreche, verschleiere ich automatisch.
Wie ich auch verschleiern wuerde, wenn ich behaupte es gibt fuer die Probleme unserer Welt eine politische Loesung. Es gibt nur eine biologische Loesung und die wird entsprechend unserer weiteren Handlungen mehr oder weniger heftig.

Ich denke, daraus ergeben sich auch weitere Ansaetze fuer unser weiteres vorgehen, oder?

Gruss Thomas
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Biologische Lösung?
« Reply #1 on: December 20, 2005, 09:49:34 PM »

Der wichtige Teil:

[*QUOTE*]
Wie ich auch verschleiern wuerde, wenn ich behaupte es gibt fuer die Probleme unserer Welt eine politische Loesung. Es gibt nur eine biologische Loesung und die wird entsprechend unserer weiteren Handlungen mehr oder weniger heftig.

Ich denke, daraus ergeben sich auch weitere Ansaetze fuer unser weiteres vorgehen, oder?
[*/QUOTE*]


Übersetzt:

*** Es gibt keine politische Lösung.
*** Folge: Die Menschen werden sterben. Je mehr Mist sie bauen,
*** desto schneller werden sie sterben.

Das ist logisch.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1722
Re: Biologische Lösung?
« Reply #2 on: January 25, 2022, 07:08:00 AM »

Stand: 3900
Logged
.         Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien!
          http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11095.0

--------------------------------------- * --------------------------------------- * ---------------------------------------
Pages: [1]