TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Saskatchewan research reveals controversial insecticides are toxic to songbirds

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Religion is hate. Hate must be stopped.
There is no excuse for indoctrinating hate.


######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########
Warnung: Nazimethoden bei Twitter.
Alle Accounts in Gefahr!
Twitter ist dumm wie Schifferscheiße!

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########


Pages: [1]

Author Topic: Vogelsangs Morgellons an den Fingern  (Read 2752 times)

Rauchwolke

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 389
Vogelsangs Morgellons an den Fingern
« on: November 25, 2007, 06:21:35 PM »

http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=17495.0

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
dr._vogelsang
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10758

Ich liebe dieses Forum!

   
Re: entgiften statt vergiften
« Antwort #1 am: 02.11.2007 11:54 »
   
Da die Vergiftung der Menschheit systematisch und heimtückisch betrieben wird, entgeht ihr niemand. Die letzte Teufelei, von der ich Kenntnis erhalten habe, sind die Nano-Roboter, die der Körper über Morgellons zu entfernen versucht. Ich kann sie bestätigen, denn ich hatte selbst fadenförmige Auswüchse an den Fingern.
Morgellons bitte eingeben in die Suchfunktion.
Die besten Mittel gegen Vergiftung:
Fasten, mehr als 2 Liter Flüssigkeit/Tag trinken (aber nicht mehr als drei Liter !), häufig Haare schneiden (Giftausscheider), joggen (regt den Knochenstoffwechsel an und trägt daher zur Metallaussxcheidung bei).

Politisch und strafrechtlich gegen die Vergifter vorgehen.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


[Zitatmarkierungen gemacht, ama]
« Last Edit: November 25, 2007, 06:35:05 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1086
Vogelsangs Morgellons an den Fingern
« Reply #1 on: November 25, 2007, 06:38:49 PM »

Da hat der hochgeschätzte Herr H. G. Vogelsang gleich mehrfach voll zugelangt:

http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=17495.0

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die letzte Teufelei, von der ich Kenntnis erhalten habe, sind die
Nano-Roboter, die der Körper über Morgellons zu entfernen versucht.

Ich kann sie bestätigen, denn ich hatte selbst fadenförmige Auswüchse
an den Fingern.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

1. Nano-Roboter
2. daß der Körper die Nano-Roboter entfernen will
3. daß der Körper das über Morgellons tut
4. daß H. G. Vogelsang das BESTÄTIGT
5. weil er, H. G. Vogelsang SELBER fadenförmige Auswüchse hatte.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1086
Vogelsangs Morgellons an den Fingern
« Reply #2 on: November 25, 2007, 07:02:52 PM »

Heute, am 25.1.2007, findet man in der Website von H. G. Vogelsang unter anderem diese schweinischen Lügen:

http://www.homoeopathie-krefeld.de/heptatitis2.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dr. Heinz Gerhard Vogelsang
Internist und Arzt für Naturheilverfahren / Homöopathie.
[home]
Naturheilkundlich-homöopathische Behandlung
der chronischen Hepatitis C
(wirksam auch bei Hepatitis B und anderen Hepatitis-Formen)


Die chronische Hepatitis C füllt inzwischen in einem Ausmaß die
Schlagzeilen, die ältere ÄrztInnen erstaunen muß, spielte sie doch noch
vor fünfzehn Jahren kaum eine Rolle. Ferner werden die Risiken der
Leber-Cirrhose und des Leber-Carcinoms offensichtlich übertrieben, um die
sehr teure Interferon-Ribavirin-Therapie zu etablieren und die alternative
Therapie mit biologischen Mitteln zurückzudrängen, obwohl von letzterer
gute Erfolge berichtet werden.

Ich selbst habe zahlreiche Fälle von Hepatitis C begutachtet an der
Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Duisburg-Buchholz *), deren
internistischer Chefarzt Dr. GABOR mir folgendes bestätigte: "Ich teile
Ihre Auffassung, daß der Verlauf der C-Hepatitis über Jahre
außerordentlich beschwerdearm sich darstellt und unter den jetzigen
propagierten Interferon-Behandlungen die Patienten durch die
Nebenwirkungen krank werden. Die Hepatitis C kann sehr beschwerdearm über
Jahrzehnte ohne fortschreitenden Leberschaden verlaufen, allerdings kommen
Übergänge in die Cirrhose vor. Die Interferon-Therapie würde ich sehr
kritisch nur in besonders ausgewählten Fällen anwenden."

Mit der in meiner Praxis angewandten rein naturheilkundlich-homöopathischen
Therapie sinkt die Viruslast oft deutlich innerhalb weniger Wochen
,
zugleich wird ein besseres Allgemeinbefinden angegeben. Diese Therapie
wurde jahrelang entwickelt und erfolgreich erprobt durch eine Gruppe
anthroposophischer ÄrztInnen um den Internisten Prof. FINTELMANN. Die
positiven Berichte von FINTELMANN finde ich meiner Praxis bestätigt. Die
Kosten betragen weniger als 20% derer mit Interferon-Ribavirin bzw.
Omnivurin, vor allem aber werden deren teils lebensgefährliche
Nebenwirkungen vermieden, die in einem künstlich ausgelösten Diabetes
mellitus (Zuckerkrankheit) und sogar Krebsphasen bestehen können.

Somit erfordert die Nutzen-Risiko-Abwägung in der Regel, dass die
Behandlung mit der ungefährlichen naturheilkundlichen Therapie begonnen
wird.
Meine Praxis behandelt Patienten im gesamten Bundesgebiet. Ob eine
persönliche Vorstellung erforderlich ist, entscheidet ein unverbindliches
Telefongespräch (morgens zwischen 11 und 12 Uhr). Gegebenenfalls kann die
Therapie auch nach Übersendung der relevanten ärztlichen Befundberichte
erfolgen.
*) Die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken sind im wissenschaftlichen und
therapeutischen Niveau Universitätskliniken gleichzusetzen.
Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren.
Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld.
Tf. = Fax 021 51/56 32 94. email: arzt11@web.de - Bus ab Krefeld
Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr.. - ALLE KASSEN -
Schwerpunkt: Behandlung von Krankheiten, die durch anderweitige Therapie
nicht hinreichend gebessert werden, mit Naturheilmitteln einschl.
Homöopathie.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Seine Praxis ist noch immer nicht geschlossen worden. Der Skandal Vogelsang dauert an...

.
« Last Edit: November 25, 2007, 07:03:34 PM by ama »
Logged
Pages: [1]