TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Die gloriose Aufarbeitung des Thiomersal-Fakes  (Read 3022 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110
Die gloriose Aufarbeitung des Thiomersal-Fakes
« on: December 22, 2007, 04:06:05 PM »

Damit das nicht verloren geht, wollen wir der grandiosen, gloriosen, gigantischen gigantomanischen (vor allem manischen) Aufarbeitung des Thiomersal-Fakes gedenken, das ein sprudelnder Quell höchster Heiterkeit ist seit jenem denkwürdigen Tage anno 2005... :-)

[*QUOTE*]
------------------------------------------
Diskussionsforen "Ganzheitliche Gesundheit in Selbstverantwortung"
Archiv Impfforum    Archiv BSK-Forum
 
Ganzheitl. Gesundheit in Selbstverantwortung > Hintergründe des Forenumzugs
Geschichte des Thiomersal-Fakes...


 #1  
04.07.2005, 06:29
Angelika Kögel-Schauz  
Neuer Benutzer
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 3

Geschichte des Thiomersal-Fakes...
und der Stänkereien bei Parsimony werde ich in den nächsten Tagen hier aufarbeiten.
 
Liebe Grüße
Angelika

------------------------------------------
#2  
04.07.2005, 07:11
daniel  
Neuer Benutzer
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 3

Zitat:

Zitat von Angelika Kögel-Schauz
und der Stänkereien bei Parsimony werde ich in den nächsten Tagen hier aufarbeiten.
 
Liebe Grüße
Angelika
 
Hallo Angelika,
 
 nun bin ich aber überrascht. Das Forum ist weg, und es hat jede Menge Ärger gegeben. Ich kann mir zwar denken, daß der Thiomersal Fake der Auslöser war, aber es würde mich echt interessieren, was da noch gelaufen ist.
 
Bin gespannt,
 
Daniel
------------------------------------------
#3  
04.07.2005, 07:47
daniel  
Neuer Benutzer
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 3

so, war gerade mal auf Catherinas Server. Komischerweise ist der Beitrag, den sie letzte Woche gestartet hatte, nicht mehr da. Am Freitag hat sie sich noch über den Thiomersalfake lustig gemacht, und die Auflösung dessen verlinkt. Nun ist er weg, komisch,
 
 klärt mich doch mal bitte auf,
 
 Gruß, Daniel
 
------------------------------------------
#4  
04.07.2005, 10:38
Sybille  
Neuer Benutzer
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 1

Weiterhin viel Erfolg bei eurer wichtigen Arbeit
Liebe Angelika, lieber Hans,
 
Zitat:
 

Zitat von Angelika Kögel-Schauz
 
und der Stänkereien bei Parsimony werde ich in den nächsten Tagen hier aufarbeiten.
 
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen neuen Forum. Ich finde es sehr schön, eigentlich besser und benutzerfreundlicher als bei Parsimony.
 
Ich habe das skandalöse Verhalten dort mitverfolgt und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus, wie man dort in dieser Angelegenheit gehandelt hat.
 
Ich persönlich würde solchen hinterhältigen Diskussionsteilnehmern wie Catherina keine Plattform mehr geben hier, denn sie hat sich mMn völlig diskreditiert.
 
Ich wünsche euch weiterhin sehr viel Erfolg und guten Mut bei eurer wichtigen Arbeit. Deutschlands Eltern hoffen auf euch und eure Informationsplattform, die einmalig in Europa ist.
__________________
Mit freundlichen Grüßen - Sybille  

------------------------------------------
#5  
Gestern, 21:16
HansTolzin  
Administrator
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 14

Hallole,
damit wir hier mal weiter kommen, nachfolgend einen Auszug aus einer Mail von Angelika zum Thiomersal-Fake (vom Sonntag abend, 3. Juli)

......................................................................................
Für Alle, die das nicht so mitbekommen haben, eine kurze Zusammenfassung:
 
Ein Unbekannter bastelt ein Paper, dessen Echtheit bis heute nicht zweifelsfrei beurteilt werden kann. www.impfkritik.de/quecksilber
 Sofort ist Catherina auf dem Plan und spricht von einer fotografierten Aldi-Tasse und von einem Fake. Etwas später veröffentlicht dann der Unbekannte ein Tagebuch, in dem er sich über uns blöde Impfkritiker lustig macht. Das sei ein Experiment gewesen, das beweisen sollte, dass die Impfkritiker inkompetent und leichtgläubig sind. Catherina war immer vorn dabei.
 
Als ich dann einige Hintergründe über Catherina postete (z.B. ihren Nachnamen, den ja eh jeder bei impfinformationen.de lesen kann) und einen Link zu Ihrer Arbeit), beschwert sich Catherina bei Parsimony mit den bekannten Folgen.
 
Es kamen den ganzen Nachmittag immer neue Forderungen von Alex von Parsimony.
Hans hat alle Postings zensiert, wie gewünscht. Zuletzt wurden dann auch Posts bemängelt, die einfach nicht mehr zu beanstanden waren.
Parsimony hat meine Postings über Catherina als Stalking bezeichnet. Einfach lachhaft.
Jetzt wurde das Forum einfach gelöscht! Unglaubliche Willkür, aber wahr.
 
Ich habe dann mehrfach die Hintergründe an Alexander Richter von Parsimony geschrieben. Teilweise als E-Mails und teilweise als Antwort-Postings. Ich habe keine Antworten erhalten. Stattdessen zensierte Hans und bekam neue Forderungen, die er dann aber ablehnte.
 
Ich habe dann an den Moderator des Doc-Forums, das ja viele Verleumdungen und Beleidigungen gegen mich enthält, zur Kenntnisnahmen an Parsimony geschrieben, dass alle Posts, in denen mein Name auftaucht, gelöscht werden müssen. Es gibt dort wohl zwei Moderatoren, einen, der über den Link im Forum und einen, der über das Formular bei Parsimony erreichbar ist. Beim Zweiten kam die E-Mail mit Fehler zurück. Ich habe daraufhin nochmal Herrn Richter angemailt, er soll mir bitte eine Kontaktmöglichkeit mit dem Verantwortlichen des Forums herstellen.
 
Daraufhin erteilte mir Herr Richter Hausverbot bei parsimony.net und drohte mir an eine Rechnung wegen Sonntagsarbeit und E-Mail-Support zu schicken. Der Gute ist wohl vollends XXX. Jetzt darf ich auch in allen anderen Parsimony-Foren nicht mehr posten.
 
Keine Ahnung, wie es jetzt weitergeht. Ich bin dafür, dass Hans das Forum unabhängig, d.h. auf dem eigenen Server wieder aufbaut.
..............................................................................................

 
Soweit Angelikas Mail vom Sonntag.
 
Es werden ja sehr viele Foren zu kontroversen Themen bei Parsimony gehostet. Bei deren Politik sollten sich die betroffenen Moderatoren das Risiko sehr gut überlegen.
 
gruss
Hans
------------------------------------------
#6  
Heute, 08:46
Michael S.-H.  
Neuer Benutzer
Registrierungsdatum: 04.07.2005
Beiträge: 3
 
Zitat:

Zitat von Angelika Kögel-Schauz
und der Stänkereien bei Parsimony werde ich in den nächsten Tagen hier aufarbeiten.
 
 Liebe Grüße
 Angelika


Liebe Angelika,
nun würden mich aber ein paar Rosse und Reiter interessieren, denn offenbar hat der Parsimony-Konflikt etwas mit der Impfkritik und den Gegnern dieser Aufklärungsarbeit zu tun, schon allein damit das Produkt (Fake durch Impfmissionare?!) auf die Verursacher zurückfällt. Sorgen die Schreiber nicht selbst dafür, dass man ihnen alles (all das) zutraut?
 
Bitte um Aufklärung mit guten Beweisketten,
 
Liebe Grüße, Michael S.-H.
------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Aufarbeitung?

"Wo laufen sie denn...!?"

:-)

.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110
Die gloriose Aufarbeitung des Thiomersal-Fakes
« Reply #1 on: June 03, 2008, 11:26:00 AM »

.

Einer der Höhepunkte war denn auch der Schlußpunkt: Hans Tolzin, höchstgutsherrlicher Gutsherr seiner Foren, wurde von Alexander Richter, Admin der Parsimony-Foren, ratzfatz vor die Tür gesetzt. *



(* Im Fundus schlummern noch herrliche Beweisstücke... :-))
.
Pages: [1]