TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  
Pages: [1]

Author Topic: Empfangsbestätigung  (Read 3076 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Empfangsbestätigung
« on: December 29, 2005, 03:54:32 AM »

http://www.gnm-forum.ws/phpBB2/viewtopic.php?p=2572

[*QUOTE*]
 ? FAQ  ?  Lexikon  ?  Suchen  ?  Profil  ?  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  ?

 ?  Registrieren  ?  Login  ?      
           
Kalender    
Kalender    
Mi 28.12.2005    
Do 29.12.2005    
Fr 30.12.2005    
Sa 31.12.2005    Rene        
So 01.01.2006    Edwin Christian        
Mo 02.01.2006    
Di 03.01.2006    

Rundmail

Im Thema: Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast
Keine    Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
   

GNM-Forum Foren-Übersicht
» Germanische Neue Medizin
» Allgemeines im Zusammenhang mit der GNM®
» Rundmail        

Autor    Nachricht    
InfoDiJo

Alter: 47
Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 74
Wohnort: Friedersdorf
     
Verfasst: Gestern um 20:35  Titel:  Rundmail        
Hallo Leute,

Ama, Behrmann, Maxheim und Co. haben neue Mitstreiter.

Diese E-Post mit privater Abmahnung geht um.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Guten Tag/Abend/Morgen Herr/Frau X,

aus dem Internet haben wir Informationen über Ihr persönliches Engagement für die antisemitische Scharlatansekte ?Germanische Neue Medizin? entnommen.

Es ist erwiesen, daß es sich bei der ?Germanischen Neuen Medizin? um Humbug handelt. Die angeblichen Beweise für die Richtigkeit dieser Irrlehre sind nichts als Scheinbeweise. Sie entbehren jeglicher wissenschaftlicher Grundlage. Wir haben uns eingehend über alles informiert und auch alle Argumente auf den Pro-GNM-Seiten im Internet geprüft. Die ?Germanische Neue Medizin? ist gemeingefährliche Scharlatanerie.

Der Begründer der ?Germanischen Neuen Medizin? sitzt zu Recht im Gefängnis, aber er wäre in der geschlossene Psychiatrie besser aufgehoben. Der Mann ist doch krank. Er ist ein Antisemit und macht als solcher die Juden dafür verantwortlich, daß seine pseudomedizinischen Wahnvorstellungen keine wissenschaftliche Beachtung finden. Diese menschenverachtenden Ansichten sind auf keinen Fall zu tolerieren. Was soll man von Leuten halten, die solch einem Volksverhetzer folgen und versuchen, seinen Wahn der ?Germanischen Neuen Medizin? umzusetzen. Man könnte ja sagen: Lassen wir doch diese Verrückten, jeder soll mit seinem Fimmel glücklich werden.

Das könnte man sagen, wäre da nicht die ständige Gefahr, daß kranke Menschen in ihrer psychischen Not dazu verführt und irregeleitet werden, die Angebote und Möglichkeiten der modernen Medizin auszuschlagen und den tödlichen Irrweg der ?Germanischen Neuen Medizin? einzuschlagen. Beispiele dafür gibt es inzwischen mehr als genug.

Hinzu kommt noch, daß sich die Klientel der ?Germanischen Neuen Medizin? mehr und mehr mit sogenannten ?Impfkritikern? aus der Ecke der Scientology-Mafia vermischt. Die Agitation dieser Fanatiker ist ebenso gemeingefährlich wie die der Propagandisten der ?Germanischen Neuen Medizin?.

Außerdem gibt es inzwischen ausreichend Beweise dafür, daß sich die Germanische Neue Medizin? in rechtsextremistischem Umfeld bewegt. Die verfassungsfeindlichen Ansichten eines Herrn Pilhar zum Bestand der Bundesrepublik Deutschland sind bekannt und belegt. Und Sie machen da mit, auch wenn Sie vielleicht die eine oder andere unangenehme Tatsache nicht sehen möchten. Uns ist es schleierhaft, wie erwachsene Menschen im 21. Jahrhundert einem solchen Irrsinn folgen können. Von uns aus könnten Sie das ja auch für sich persönlich tun, aber ihr öffentliches Engagement für die ?Germanische Neue Medizin? wirkt nach außen und ist somit gemeinschädlich und nicht zu tolerieren.

Wir werden unseren Widerstand gegen diese Entwicklungen in der nächsten Zeit verstärken. Da Sie öffentlich mit ihrem Namen für die ?Germanische Neue Medizin? einstehen, ist es unvermeidbar, daß wir Sie bei unseren Aufklärungsaktionen auch persönlich benennen und kritisieren. Wir tun dies im Rahmen unserer grundgesetzlich verankerten Meinungsfreiheit und unter Berücksichtigung des geltenden Rechts, mittels einwandfrei belegbarer Fakten.

Sollten dadurch für Sie persönliche Nachteile, z.B. berufliche oder geschäftliche, oder eine Schädigung Ihres Ruf entstehen, dann liegt das nicht an uns, sondern an Ihnen selbst. Wir können Ihnen deshalb nur anraten, daß Sie sich unverzüglich von dem öffentlichen Engagement zurückziehen und weiterhin jegliche Propaganda für die antisemitische Scharlatansekte ?Germanische Neue Medizin? unterlassen.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Schade daß man denen nicht ins Hirnkästle schauen kann. Mich würde schon mal interessieren, ob die das wirklich glauben, was sie da an gehäuften Lügen zusammenschreiben.


Christian    
         
[*/QUOTE*]


Damit gesteht Christian Joswig den Empfang der rechtlich relevanten Aufklärung. Er ist voll haftbar.


Tote durch Hamer in den letzten drei Jahren:

2002 Sören Wechselbaum
2004 Carmen
2005 Herr Adelhelm
2005 Michaela Jakubzcyk
2005 Mann, Name unbekannt, siehe Bericht von Magdalena Baumeister


Christian Joswig wurde schon vor JAHREN in den Webforen eindringlich darauf hingewiesen, daß seine Behauptungen das Leben von Menschen gefährden. Die Beweise liegen vor.

http://www.transgallaxys.com/ama/ama_dial/ama_dial.htm

http://www.transgallaxys.com/ama/ama_josw.htm
http://www.transgallaxys.com/ama/ama_jos3.htm

Trotzdem hat Christian Joswig in Websites und Foren weiter Reklame und Lügen der Hamerschen Irrenlehre verbreitet.


Alleine fünf Tote durch den Hamerwahnsinn in den letzten drei Jahren.
So sieht das aus, wenn man an Brustkrebs stirbt:




Christian Joswig ist voll haftbar.



.
« Last Edit: December 29, 2005, 09:54:56 AM by ama »
Logged

deepbluesea

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 194
Empfangsbestätigung
« Reply #1 on: December 29, 2005, 07:15:20 AM »

Am besten finde ich ja den Satz von Joswig:

Schade daß man denen nicht ins Hirnkästle schauen kann. Mich würde schon mal interessieren, ob die das wirklich glauben, was sie da an gehäuften Lügen zusammenschreiben.
Man lasse sich diese Aussage mal auf der Zunge zergehen. Die kommt von einem Typen, der seit Jahren den allerletzten Schwachsinn von sich gibt, der behauptet, schon x-mal Krebs gehabt zu haben, der behauptet, das deutsche Reich bestehe weiter, der als Adresse "Deutsches Reich" angibt und der jeder Verschwörungstheorie hinterher rennt, von der er hört.

Schade, dass man Joswig nicht ins Hirnkastl schauen kann. Mich würde schon mal interessieren, ob Joswig das wirklich glaubt, was er da an gehäuften Lügen zusammenschreibt.

dbs
Logged
Keine Verschwörungstheorie ist dumm genug, um keine Anhänger zu finden.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Empfangsbestätigung
« Reply #2 on: December 29, 2005, 09:51:30 AM »

>Schade, dass man Joswig nicht ins Hirnkastl schauen kann. Mich würde
>schon mal interessieren, ob Joswig das wirklich glaubt, was er da an
>gehäuften Lügen zusammenschreibt.

Das würde dann sicher für lebenslange Sicherheitsverwahrung ausreichen. So oder so...


Christian Joswig ist kein Einzelfall. Bernhard Paul Becker, Lothar Hirneise, Joschko, Berbuer, Tolzin und die anderen sind keinen Deut besser.

Man muß die Menschheit vor solchen Randerscheinungen schützen.
« Last Edit: December 29, 2005, 08:15:28 PM by ama »
Logged

Mondstein

  • Guru
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 222
Empfangsbestätigung
« Reply #3 on: December 29, 2005, 07:14:31 PM »

http://www.gnm-forum.ws/phpBB2/viewtopic.php?p=2582#2582


------------------------------------------------------------------------
 
lol
Gast

Verfasst: Heute um 19:14  Titel:    

Scheint ja nicht wirklich jemanden zu interessieren.......
 
--------------------------------------------------------------------------

Antje
Administrator


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 317

Verfasst: Heute um 19:55  Titel:    

lol hat folgendes geschrieben:
*** Scheint ja nicht wirklich jemanden zu interessieren.......  


Das Lachen wird dir schon noch vergehen, wenn's erst mal bei der Staatsanwaltschaft ist.
Wer zuletzt lacht, lacht am besten!
 
_________________
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Krebs kann man heilen - aber nicht bekämpfen


[formatiert, ama]
« Last Edit: December 29, 2005, 08:14:44 PM by ama »
Logged
Pages: [1]