TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Vogelsang gegenTolzin  (Read 1558 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110
Vogelsang gegenTolzin
« on: March 20, 2008, 05:32:02 PM »

#3225.htm

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------
Warnung vor Dr. Buchwald
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von  Dr. Vogelsang am 08. April 2001 21:47:51:
Heute las ich erstmals eine Arbeit des Impfgegners Dr.med.Gerhard Buchwald,
nämlich in dem  regionalen Gesundheitsmagazin "Balance", Nr. 4/2000,
Herausgeber: AS  Printmedienverlag, Zeppenheimerweg 65, 40489 Düsseldorf.

Buchwald interpretiert die Entwicklung der Hepatitis B in erkennbar tendenziöser
Weise: Die Hepatitis A, B und C (letztere damals noch mit der Bezeichnung Non A -
Non B) wurden 1962 meldepflichtig, und Buchwald teilt mit, daß in 1962 von allen
Formen zusammen 14.078 Fälle gemeldet wurden mit einem jährlichen Anstieg auf
20.176 Fälle in 1980.

Wieviele B-Fälle darin in 17 Jahren enthalten waren, sagt Buchwald nicht, obwohl
dies genau bekannt ist.

Vielmehr nennt er die Zahl der B-Fälle erst für 1980, dem Beginn der Impfungen:
5.313. Ein Jahr später waren es 7.277 Fälle, dann kam es zu einem ständigen
Rückgang bis 4000 Fälle in 1988 und danach wieder zu einem Anstieg auf 6.085
Fälle in 1997.

Somit, sagt Buchwald, hat die Impfung insgesamt zu einem Anstieg geführt, nämlich
um 772 Fälle/Jahr mehr als vor Einführung der Impfung. Diese sei daher nicht nur
unwirksam, sondern sogar infektionsfördernd. An dieser Stelle wird jede(r)
Kritikfähige aufhören, sich auf Buchwald zu berufen. Denn in dem betrachteten
Zeitraum nahmen der Drogenkonsum und damit die Infektionsgefährdung durch die
Hepatitis B zu, weil es unter der Kohl-Regierung zu einer explosionsartigen
Ausbreitung der Maffia in Deutschland kam (s.u.a. mehrere  SPIEGEL-
Dokumentationen). Daher dürfte die richtige Interpretation der von Buchwald selbst
referierten Zahlen sein, daß trotz der massiven Zunahme der
Ansteckungsmöglichkeiten dank der Impfung zunächst sogar ein deutlicher Abfall der
 Erkrankungszahlen eintrat, bis bei weiter  grassierendem Drogenmißbrauch ab
1988 auch die Impfung den erneuten Anstieg nicht mehr verhindern konnte.


Buchwald verleitet also in verantwortungsloser Weise zum Unterlassen der Impfung
gegen die sehr ernstzunehmenden Hepatitis B, die weit öfter als die C-Form in
Zirrhose und Leberkrebs übergeht (die Hepatitis A heilt meist in wenigen Wochen
folgenlos aus). Wenn somit Buchwald an dieser Stelle offensichtlich zum weltweiten
Bevölkerungsreduktionsprogramm beiträgt, müssen wir auch seine Kritik an anderen
Impfungen unter diesem Aspekt sehen.

Das heißt nicht, daß wir kritiklos weiter impfen sollen gegen alles und jedes. Es heißt
aber, daß Buchwald kein empfehlenswerter Autor ist, um die Kritik zu begründen.

Die Hepatitis-B-Impfung werde ich Risikogruppen weiter empfehlen, vor allem
Medizinal- Personal, Drogenabhängigen, Homosexuellen und Menschen, die
meinen, ohne Tätowierung nicht interessant genug zu sein.
Dr.med.H.G.Vogelsang, Leydelstr. 35, D-47 802 Krefeld.

Antworten:
 
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Andrea 09.4.2001 22:04 (0)
Warum Warnung? *grübel* EFI-Eltern für Impfaufklärung, Angelika Kögel-Schauz 09.4.2001 17:19 (2)
Re: Warum Warnung? *grübel*  Dr. Vogelsang 09.4.2001 22:35 (0)
Re: Warum Warnung? *grübel*  Dr. Vogelsang 09.4.2001 22:32 (0)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Tina 09.4.2001 03:02 (5)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Dr. Vogelsang 09.4.2001 15:34 (4)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Tina 09.4.2001 16:30 (3)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Veronika 09.4.2001 22:53 (0)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Dr. Vogelsang 09.4.2001 22:52 (1)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Tina 10.4.2001 14:59 (0)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Bea 08.4.2001 22:03 (8)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Dr. Vogelsang 09.4.2001 15:22 (5)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Hans 11.4.2001 23:25 (2)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Carola 15.4.2001 15:37 (1)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Hans 15.4.2001 22:50 (0)
Warum so polemisch?  Thomas 11.4.2001 20:37 (0)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Bea 09.4.2001 23:47 (0)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Jürgen 08.4.2001 23:00 (1)
Re: Warnung vor Dr. Buchwald  Dr. Vogelsang 09.4.2001 15:26 (0)
[ Forum Impfen ]
-----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*·]


Das war am 8. April 2001 21:47:51. Doch was schrieb Hans Tolzin TROTZDEM!?



Nachschlag:

#3236.htm

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------
Nochmalige Warnung vor Dr. Buchwald - insbesondere an Frau Kögel-Schauz
[ Forum Impfen ]
 Geschrieben von  Dr. Vogelsang am 09. April 2001 19:11:22:

Es handelt sich bei der tendenziösen Fehlinterpratation, die ich bei Herrn Dr.
Buchwald wahrscheinlich gemacht habe, kaum um einen Irrtum, denn dazu ist er
offenbar zu erfahren und zu intelligent. Das könnte ich aber noch nicht zur Grundlage
eines Gerichtsurteils machen, das böswillige Irreführung durch Herrn Dr. Buchwald
feststellen würde, dafür reicht ein Artikel nicht.
Aber der Fehler ist für einen Wissenschaftler, der sich jahrelang mit solchen Fragen
befaßt,zu gravierend, als daß er irrtümlich unterlaufen sein könnte.

Natürlich tut Dr. Buchwald nichts anderes als manche Impf-Lobbyisten, denen es
tatsächlich nur um die Absatzsteigerung geht, mit anderen Vorzeichen. Und leider ist
das Prinzip der manipulativen Gedankenführung überhaupt in der medizinischen
Wissenschaft weit verbreitet.
Ich fordere daher seit vielen Jahren eine Prüfung auf innere Schlüssigkeit, bevor
eine Arbeit in Druck geht. Stattdessen setzt das System auf Überrollen: die
Informationsflut kann allenfalls bewältigt werden, wenn man nur die
Zusammenfassung liest, und die ist tendenziös.

Ein Beispiel:
Ein Russe und ein Amerikaner laufen um die Wette, der Russe gewinnt. Die
US-Presse meldet, indem sie verschweigt, daß es nicht mehr als zwei Teilnehmer
waren: In dem Rennen zwischen Rußland und Amerika ging ein Russe als vorletzter
durchs Ziel, während ein Amerikaner einen ehrenvollen zweiten Platz belegte.
Kapiert?
Dr.H.G.Vogelsang.
 
Antworten:
 
[ Forum Impfen ]
-----------------------------------------------------------
[*/QUOTE*·]

.
« Last Edit: March 20, 2008, 05:41:00 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110
Vogelsang gegenTolzin
« Reply #1 on: January 06, 2009, 09:59:36 AM »

push
Pages: [1]