TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAT EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Balken im Gehirn und homöopathistischer Größenwahn  (Read 4739 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Balken im Gehirn und homöopathistischer Größenwahn
« on: March 24, 2008, 07:34:29 PM »

Erst mal das Ausgangsposting:

#3842.htm

[*QUOTE*]
Anfrage von Annika
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von Hans am 27. Mai 2001 14:13:25:
Hi, Annika schrieb folgendes in der Kontaktbörse. Vielleicht mag ihr jemand dazu was antworten?
gruss
Hans
p.s.: Annika, wenn Du ein Kennwort für das Forum möchtest, schicke bitte eine Mail an moderator2@impfkritik.de
*******************************************************
Annika ( ... )
schrieb am 25.4.2001 13:14
Hallo an alle,
Mein Name ist Annika,bin verheiratet und habe einen Sohn mit Namen Jan. Er ist im Sept.'99 zwei Monate zu früh auf die Welt gekommmen.
Er hat mit 5 Monaten seine erste Impfung erhalten. Bis dahin hat er sich relativ normal entwickelt (ein bisschen langsamer -war aber ein Frühchen)
Etwa 4 Wochen nach der Impfung ist er sehr unruhig geworden und liess sich Tag und Nacht durch nichts beruhigen. Mit 7 Monaten bekam er dann Epilepsie(BNS).
In der Kernspinn wurde lediglich ein eventuell fehlender Balken diagnostiziert-was aber laut Aussage der Ärzte nicht für die Krämpfe verantwortlich ist.
Wäre es möglich, dass hier ein Impfschaden vorliegt?
Oder ist die Spanne zw. Impfung und Epi zu gross?
Heute ist Jan 19 monate alt aber geistig wie motorisch auf dem Stand eines etwa 6-monatigen Babys.
Wie kann man einen Impfschaden feststellen?
Frage über fragen. Über Antworten wäre ich sehr dankbar.
Gruss
Annika


Antworten:

Re: Anfrage von Annika Pat 28.5.2001 20:53 (0)
Re: Anfrage von Annika Bea 28.5.2001 01:23 (0)
Re: Anfrage von Annika Andrea 27.5.2001 23:42 (0)
[ Forum Impfen ]
[*/QUOTE*]


Die Antwort von Andrea:

#3845.htm

[*QUOTE*]
Re: Anfrage von Annika
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von Andrea am 27. Mai 2001 23:42:56:
Als Antwort auf: Anfrage von Annika geschrieben von Hans am 27. Mai 2001 14:13:25:
Ähm.. wieso wurde im Spin ein "evtl. fehlender Balken" diagnostiziert ? Das wäre ein schwerwiegender anatomischer Fehler im gehirn, der schon in der Schwangerschaft bestanden haben muß und daher nicht auf die Impfung zurückgehen kann.
Des weiteren schreibt die Betroffene, daß das Kind schon VOR der Impfung entwicklungsverzögert war.
Weiter ist es bei Frühchen häufiger als in der reifgeborenen Vergleichspopulation, daß Krampfanfälle und Entwicklungsschäden auftreten.

Zum Ausschluß eines Impfschandens würde ich mich zunächst über eine Arzt oder Heilpraktiker meines Vertrauens an die STIKO/RKI oder das Gesundheitsamt wenden.

Antworten:
[ Forum Impfen ]
[*/QUOTE*]


Jetzt die großen Experten:

Experte Nummer 1:

#3850.htm

[*QUOTE*]
Re: Anfrage von Annika
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von Bea am 28. Mai 2001 01:23:19:
Als Antwort auf: Anfrage von Annika geschrieben von Hans am 27. Mai 2001 14:13:25:
Liebe Annika
Die Spanne zwischen Impfung und dem Beginn der Krampfanfälle ist nicht zu gross. Ein Impfschaden ist sehr wohl möglich.
Ob die Impfung nun ganz oder teilweise an den Problemen deines Sohnes schuld ist und wie sicher man das bestätigen oder verneinen kann, kann ich dir leider nicht sagen. Günstig wäre es, wenn du kinderärztliche Gutachten hättest für die Zeit bis zu 5 Monaten. Ob da ein Arzt bereits befürchtete, dass etwas nicht stimmt, wie stark bis dahin die Entwicklungsverzögerung war usw.
Gab es noch irgendwelche Erkrankungen oder sonstige Auffälligkeiten nach der Impfung? (Schnupfen, Hautausschlag, Verdauungsprobleme) Und wie wurde die von dir beschriebene Unruhe behandelt?
Über die Adresse der Eltern für Impfaufklärung (EFI) auf der Seite http://www.impfkritik.de bekommst du bestimmt eine gute Adresse, wo du dich für die Abklärung des Impfschadens hinwenden kannst.
Mit klassischer Homöopathie ist es ev. möglich, einen Teil der Schädigung wieder rückgängig zu machen.

Antworten:
[ Forum Impfen ]
[*/QUOTE*]



Experte Nummer 2:

#3864.htm

[*QUOTE*]
Re: Anfrage von Annika
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von Pat am 28. Mai 2001 20:53:56:
Als Antwort auf: Anfrage von Annika geschrieben von Hans am 27. Mai 2001 14:13:25:
Beas Posting kann ich nur unterstreichen!
Gleichzeitig kann ich immer nur dringendst davor warnen Frühchen vor dem 3. Lebensjahr (wenn es denn schon sein muß) zu impfen. Durch die frühe Geburt und die daraus resultierende Unreife des Gehirns sind Frühchen besonders anfällig für heftige Impfschäden. Und es ist einfach eine eine miese Tour zu sagen, daß der Schaden schon vorher war!!! Möglicherweise war "war im gehirn nicht ok", doch den Auslöser für die Folgen geht sehr oft auf Impfungen zurück.
Für Annikas Kind kommt diese Auskunft nun leider zu spät. Doch die klassische Homöopathie kann sicherlich noch einiges wieder hinkriegen.
Alles Gute und vor allem gute Nerven wüscht Dir
Pat

Antworten:
[ Forum Impfen ]
[*/QUOTE*]


Noch Fragen?
.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Balken im Gehirn und homöopathistischer Größenwahn
« Reply #1 on: March 24, 2008, 07:49:17 PM »

Dazu passend ein Kommentar aus einem anderen Thread:

#3885.htm

[*QUOTE*]
Re: IFSG neu: gute Nachricht für ÄrztInnen, schlechte für HeilpraktikerInnren
[ Forum Impfen ]
Geschrieben von Andrea am 29. Mai 2001 13:36:23:

Als Antwort auf: IFSG neu: gute Nachricht für ÄrztInnen, schlechte für HeilpraktikerInnren geschrieben von Bernd am 29. Mai 2001 00:50:43:

Das wird unsere Heilpraktiker leider nicht abhalten. Diese werden, um die patienten nicht in die Fänge der Bösen Wissenschaftsmedizin entlasen zu müssen, eher rechtsbrüchig und behandeln unberechtigt weiter, oder sie tun einfach so als hätten sie diese Erkrankungen nicht erkannt. Und anstatt das Kind mit masern zum Doktor zu schicken, kann man es ja auch homöopathisch gegen Hautausschlag unbekannter Ursache behandeln. oder man sagt eh gleich, das wäre eine Amalgamvergiftung. Gesetze haben einen "esoterischen Heilpraktiker" noch nie zum konsequenten oder wenigstens rechtstreuen Handeln ermuntert. Diese Sorte Heilpraktiker glaubt, sie stünde über dem Gesetz, da sie die vom Gesetzgeber unterdrückte "Wahrheit" dennoch durchschaut hätten. Wohl dem, der einen vernünftigen Arzt und einen gesetzestreuen Heilpraktiker kennt!

[ Forum Impfen ]
[*/QUOTE*]
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Rauchwolke

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 388
Balken im Gehirn und homöopathistischer Größenwahn
« Reply #2 on: March 25, 2008, 08:43:39 AM »

Mit Balken ist hier der Corpus Callosum gemeint, eine der Strukturen im Hirn, die die beiden Hemisphären verbindet. Der Corpuss Callosum wird auch Balken genannt.
« Last Edit: March 25, 2008, 08:45:26 AM by Rauchwolke »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Balken im Gehirn und homöopathistischer Größenwahn
« Reply #3 on: March 25, 2008, 09:19:58 AM »

Diese Verbindung wird schon beim Fötus gebildet. Das KANN also gar kein Impfschaden sein. Um so irrer die gegenteilige Behauptung der beiden Homöopathen Patricia Nastoll und Beatrice Soldat-Braun.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]