TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Thomas Dörflein  (Read 4500 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110
Eisbär Knut, Sayonara!
« Reply #2 on: March 19, 2011, 12:14:18 PM »

Vor den Augen von hunderten von Zoobesuchern ist Knut heute, am 19.3.2011 gestorben. Ein Schock, der vor allem den Kindern in Erinnerung bleiben wird.

Samstag, 19. März 2011, 16:03 Uhr
"Kult-Eisbär Knut ist tot

Berlins Eisbär-Star Knut ist tot. Nach Angaben von Bärenkurator Heiner Klös brach das Tier zusammen und schwamm tot im Wasser des Eisbärgeheges. Warum Knut gestorben ist, ist bislang unklar. Etwa 600 bis 700 Zoo-Besucher beobachteten seinen Tod."

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=16927926.html

Moses2

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 191
Armer Bär
« Reply #3 on: March 21, 2011, 07:37:36 AM »

Knut starb vermutlich wegen eines epileptischen Anfalls.

Er steht im Gehege auf einem Felsen, dreht sich mehrere Male im Kreis, zuckt, kippt rücklings auf den Boden und fällt ins Wasserbecken, wo er dann ertrunken ist:

http://www.youtube.com/watch?v=SW0gwIRnjLM

Logged


Save the Whales! Rule the Seas!
Pages: [1]